Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Marcopolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Realname: Marc

Wohnort: im Schwabenländle

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Februar 2013, 10:55

HMS Victory 1:100 von Heller

Hallo Zusammen,
Ich habe mich eben erst bei "bin Neu hier" vorgestellt und schon geht's los... :ok:
Nach langem überlegen, zahlreichen Stunden hier bei Euch und vor allem inspiriert von dafi's Victory habe ich mich dazu entschlossen, das in meinen Augen schönste Modell der Heller-Serie zu bauen. Meine Erfahrungen im Modellbau sind warscheinlich um Dekaden weniger wie bei vielen von Euch. Daher möchte ich diesen Beitrag nutzen, mein Wissen zu erweitern und viele, viele neue Anregungen und Impulse von Euch zu bekommen. Vieles, was ich mir vorgenommen habe, werde ich nicht so lösen können, wie gewünscht, aber ich versuch mein Bestes zu geben.
Daher die eindringliche Bitte an alle, welchen diesen threat mitverfolgen: seit bitte mit Kritik, Anregungen und Verbesserungsvorschlägen nicht geizig, aber bedenkt, meine Fertigkeiten sind nicht die allerbesten und dieser threat sollte in keinster Weise auch nur annähernd ein Konkurrent zu dafi's threat sein.
PS: wenn ich was gut mache, dürft ihr mich natürlich auch mal ein bisserl loben ;)

Ich freue mich riesig auf die nächsten ein, zwei Jahre bei der Erstellung dieses Bauberichts.

Liebe grüße
Der Marcopolo

2

Donnerstag, 21. Februar 2013, 11:12

grüss dich marc,
herzlich willkommen im kuschelforum! bin schon gespannt, was da die nächsten wochen und monate kommt!
ich denke, du bist speziell HIER ganz gut mit deiner dicken aufgehoben!!!
LG der roland
PS hihi.....und noch n schwabe.....ha no
PPS was isn ne anschauliche victory?

3

Donnerstag, 21. Februar 2013, 11:19

was da die nächsten wochen und monate kommt!


...oder Jahre ...

;-)

Na dann herzlich willkommen, man kann nie genügend Vics haben .-)

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

  • »Marcopolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Realname: Marc

Wohnort: im Schwabenländle

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Februar 2013, 11:27

Hallo Roland und Daniel,
wow - 2 der ganz großen sind schon auf mich aufmerksam geworden... :wink: :wink:
...es werden wohl eher Jahre werden, da hat Daniel ganz recht.
Zu Deiner Frage, Roland: irgendwo zwischen dem frisch geöffneten Baukasten und Euren Vic's - warscheinlich auf der Skala irgendwo mehr in Richtung frisch geöffneter Baukasten, als bei Euch beiden.
Aber "der Wille... " ihr wisst schon...

Grüße aus Biberach
Marc

5

Donnerstag, 21. Februar 2013, 11:42

hi marc,
also ich glaube, wenn du dir viel zeit nimmst und dich von kleinen rückschlägen nicht entmutigen
lässt, dann wird deine vic ein echter knaller!
freu mich schön mächtig darauf, wenn es hier bei n dir so RICHTIG losgeht!
wobei, böser röeler, böser........diese aussage steht ja jetzt im krassen gegensatz zu dem was ich OBEN gesagt habe!
also sag ich mal so....komm mit den ersten bildern in die puschen und nimm dir DANN zeit!!! :abhau:
LG aus der nachbarschaft
der roland

  • »Marcopolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Realname: Marc

Wohnort: im Schwabenländle

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. Februar 2013, 11:59

Na dann werd ich mal puschen.... :thumbsup:
Also, nachdem der erste Adrenalinschub nach dem öffnen vergangen war, habe ich mich auch direkt an die Arbeit gemacht.
Aber mit was?.... Na mit den Kanonen
AAAh - halt: bevor ich das Wichtigste vergesse: Ich bin kein Seebär und kenne mich mit den ganzen Fachbegriffen noch nicht aus. Also verzeiht mir bitte irgendwelche groben Sachwort-Schnitzer in meinem Baubericht. Ich lese momentan "HMS Victory" von Hackney und werde vor lauter Toppnanten und Geitaublöcken und Masteselshäuptern und Buggordings ganz "meschugge" (Roland kanns bestimmt lesen :lol: )

So hier mal ein Bild meiner 32-pfünder.
Und JA! - die Augbolzen sind zu groß... :bang:


7

Donnerstag, 21. Februar 2013, 12:08

furioses start marc,toll, toll, toll!!!!
und in die Terminologie arbeitest du dich schon noch rein!
das ist ja das schöne HIER im forum. da kann man auch mal sagen, das ding da hinten oder
die strippe unten rechts......irgendwann hat man's dann raus!!!
:wink:

  • »Marcopolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Realname: Marc

Wohnort: im Schwabenländle

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Februar 2013, 12:18

Sodele,
jetzt nachdem ihr den ersten Schreck über meine 32pfünder hoffentlich überstanden habt, hier noch schnell den Weg zu meinen Augbolzen:

Nägel in ein Holz geschlagen, ca. 2 cm abstand und die Köpfe abgetrennt.




Dann den 0,5 mm Draht um die Nägel wickeln




So sieht's dann fertig aus




Jetzt mit allem Mut die einzelnen späteren Augbolzen abgenabelt




So sieht's dann aus




Hier die einzelnen Stufen:
Links der Rohling nach dem Abzwicken, daneben der Rohling nach dem Zurechtbiegen und Ablängen, nun fehlt ein Bild, wo ich einen winzigen tropfen Sekundenkleber in die Fuge füge (geiles Wortspiel), dann noch rasch gebrusht. Daneben liegt der original Augbolzen aus der Hellerschen Höllenschmiede.
Das rote, konische Etwas daneben ist das Ende eines hundsgewöhnlichen Zahnstochers, in rote tunke getunkt und vorne in das Kanonenröhrle gesteckt. (da kommt aber noch ein Faden hin, so wies halt in Echt auch war.




Und wenn man das ganze dann 832 mal für die Kanonen und 416 mal für die "Kanonenausguckabdeckdeckel" und ca. 350 mal für die "Kanonenvertakelungsaugbolzen" gemacht hat freut man sich sogar, wenn eine gemeine Stubenfliege das Sichtfeld kreuzt..... :wacko: :wacko: :wacko:


Liebe Grüße
Marc

9

Donnerstag, 21. Februar 2013, 12:41

...bssssssssss...

Der Stopfen/Tompion ist noch etwas lang da vorne :-)
Ein etwas gedeckteres Rot wäre auch besser, wenn du hast. Originalton ist fast brauner Ziegelstein.

Wenn du einen Edelstahldraht von 0,4 oder 0,5 mm als Kern nimmst, dann werden deine Ringe kleiner.

Gruß, Daniel



PS: Hübsche Hunde :-) Deine?
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

10

Donnerstag, 21. Februar 2013, 13:03

Zitat

PS: Hübsche Hunde :-) Deine?

schleimer :abhau:

  • »Marcopolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Realname: Marc

Wohnort: im Schwabenländle

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. Februar 2013, 13:26

Nicht streiten, der dafi hat ja recht....
Nach den gefühlten 45.5468.43,5 fertigen Augbolzen hab ich's dann auch gemerkt...
Nun 3 Varianten:
1. Damit leben
2. 45.5468.43,5 Augbolzen neu machen und danach garantiert die Stubenfliege töten
3. Größeres Scale-Modell kaufen, zu dem die Augbolzen passen.....

die Stopfen mache ich noch dunkler und kürzer. Enden die parallel zum Rohrende??

Zu den Hunden:
jepp, der AC ist die Ari und der dunkle ist die Motte

12

Donnerstag, 21. Februar 2013, 13:31

Zitat

dunkle ist die Motte

süüüüüüüüüüsssssss!!

autopeter

unregistriert

13

Donnerstag, 21. Februar 2013, 13:50

Hallo Marc, auch von mir ein herzliches Willkommen - das ist ja klasse, wieder eine Heller Vic, da bin ich auch dran.
Freue mich auf deinen BB
LG
Peter

  • »Marcopolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Realname: Marc

Wohnort: im Schwabenländle

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 21. Februar 2013, 14:16

@ Peter: auch ein herzliches hallo zurück.
@ Roland: die ist wirklich Süß - aber eben auch eine Motte
@ dafi: SIE WÜNSCHEN - WIR SPIELEN..... :ok:





Ich hoffe, der pinke Hintergrund verwirrt Dich, sodaß meine anderen Fehler nicht so sichtbar sind.
Auch wenn der Ton der Stopfen hier anders wirkt - in Original habe ich sie eben Ziegelbraun gemacht.

Grüße
Marc

15

Donnerstag, 21. Februar 2013, 14:57

Eins gibt es bei dir was es bei mir nicht gibt: Es ist schön sauber bemalt;-)
Jetzt kommt aber die heftige Kritik, Achtung, Festhalten...Ich hab nichts so hartes zu sagen, aber diese komischen schwarzen Striche auf den Rädern wirken auf mich irgendwie komisch. Wenn das diese kommischen Achsenstabilisierungen sein sollen, dann mach sie doch aus Karton überstehend, Details die in echt überstehen und auf den Modell aber nur aufgemalt sind wirken irgendwie komisch. Was mir aber gefällt ist das Kanonenrohr, das wirkt richtig metallisch! Bau ruhig weiter, wir gucken zu;-)
lg
hms

16

Donnerstag, 21. Februar 2013, 15:51

Lieber Nelson, das ist die Fügestelle der beiden Radhälften :-)

... und die geschickt die Formnaht verdecken sollen ...

... und wenn noch nicht alle Lafetten gemacht sind, es muss nicht auf jede Stufe ein Bolzenkopf ...

... und das bisschen Hello Kitty braucht man doch als Ausgleich ;-)

Daniel

Süße Tierchen :-)
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

  • »Marcopolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Realname: Marc

Wohnort: im Schwabenländle

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 21. Februar 2013, 16:08

oooch menno.....seit ihr penibel, aber mal wieder voll richtig erkannt, dafi...

guckst Du hier - das zum Thema Bolzenkopf...oder hab ich da was falsch verstanden?
http://www.modellmarine.de/index.php?opt…nonen&Itemid=55

Nachtrag: sch...e! habs gerade gesehen: die 32pfünder haben keine Bolzenköpfe auf den Treppen - nur die 24pfünder...Mist - also nochmal ran an die Übertünchung...

@HMS: werde versuchen, Deinen Tip umzusetzen....

Grüße
Marc

PS: Mannomann:
1. Bolzenköpfe weg
2. Stopfen in Ziegelbraun
3. Achsstabilisierung in 3D
4. Augbolzen kleiner
5. Luntenabdeckung fehlt noch...

...wie erklär ich das blos meinem Ego??? ;( ;( :doof: :saufen:

18

Donnerstag, 21. Februar 2013, 16:24

Nicht zu sehr nach dem Schiffle in P schielen ...

... wenn man da anfängt genau hin zu schauen, dann wird der Mängelbericht länger als mein Baubericht ;-)

XXXDAn

PS: Und trotzdem leisten die da gute Arbeit :-)
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

19

Donnerstag, 21. Februar 2013, 18:40

..und im zweifelsfall ruhig dem daniel glauben. ich glaube, dass es kaum jemand gibt, der sich die letzten
jahre so sehr in das thema victory eingelesen hat. das erleichtert dir die arbeit UND die recherche!
LG der roland

  • »Marcopolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Realname: Marc

Wohnort: im Schwabenländle

  • Nachricht senden

20

Samstag, 23. Februar 2013, 18:09

Hallo Zusammen,
hier wie versprochen mein Update der überarbeiteten Kanonen

Zuerst die 32-Pfünder und die baugleichen 24-pfünder (je 30 = zusammen 60 an der Zahl)










Nun die 12-Pfünder lang (24 Stück)










Hier die 12-Pfünder kurz (20 Stücke)










Gesamt sind dies:



Soooooooooooooooooooo viele :cracy:

Jetzt bitte Eure Anmerkungen hierzu. Ich freu mich schon drauf.
Und wie gesagt, die Augbolzen sind zu groß. Die werde ich aber nicht nochmals alle abändern.

Liebe Grüße
Marc

  • »Marcopolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Realname: Marc

Wohnort: im Schwabenländle

  • Nachricht senden

21

Samstag, 23. Februar 2013, 18:20

Hallo an Alle,
an den beiden Rumpfhälften habe ich ebenfalls begonnen, die Bordwände stärker zu machen.
Dazu Holzleistchen gesägt und eingeklebt. Danach mit Spachtel verspachtelt und geschliffen.
Aber seht selbst:
















So, und jetzt bin ich auf Eure Meinung hierzu gespannt und freue mich natürlich über gaaanz viele Antworten, Kritik, Lob und Ideen Eurerseits hierzu.

LG
Marc der Schwabe

22

Samstag, 23. Februar 2013, 18:32

Toller start....aber auch hier meine standardfrage:
machst du die admiralitätspforte???
LG der roland

  • »Marcopolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Realname: Marc

Wohnort: im Schwabenländle

  • Nachricht senden

23

Samstag, 23. Februar 2013, 18:42

Hi Roland,
sollte ich??
Ganz ehrlich - ich bin überfragt. Die ganzen neg und pos-Kommentare über die Pforte oder nicht - ich weiss es nicht.
Desweiteren weiss ich auch nicht, ob ich's einigermaßen hinbekommen werde.

LG Marc

24

Samstag, 23. Februar 2013, 18:54

hi marc, kann ich gut verstehen!
mach das so, wei du meinst....
ich persönlich mag die pforte eben sehr gerne und finde, dass 'ohne' optisch etwas 'fehlt'.
aber NATÜRLICH ist die vic auch pfortenlos ein propperes mädel!!
LG der roland

  • »Marcopolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Realname: Marc

Wohnort: im Schwabenländle

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 24. Februar 2013, 10:35

Hallo und Moin zusammen,
nach einer schlaflosen Nacht und vielen Gedanken rund um die Admiralitätspforte...
Also: Nachdem der Nelson schon mal ein Admiral war....
...Und es die Admiralitätspforte als Namen schon mal gibt.....
...und es ja ein schmuckes Mädel werden soll....
...und ich ja viel Zeit habe...

...sind wohl über Nacht die kleinen Männchen gekommen...


... und SCHWUPP...











haben die mir doch glatt die Treppe geklaut und ein großes Loch in den Rumpf geschmirgeldremelt...

...mal sehen, was die noch so basteln. :D



Grüße aus der Schneehölle

Marc

26

Sonntag, 24. Februar 2013, 11:30

Deswegen war es bei Roland so ruhig heute Nacht: Du hattest ihm seine Mignons ausgespannt ;-)

Sauberes Loch :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

27

Sonntag, 24. Februar 2013, 11:55

Das doch mal ein schöner Beginn :)
mach weiter so! sieht alles sehr sehr gut aus bisher ich bleib dran :ok:
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

autopeter

unregistriert

28

Sonntag, 24. Februar 2013, 12:04

Hallo Marc, klasse Arbeit bis jetzt!
Wenn du so weiter machst, holst du mich noch ein. Wirst du das Unterwasserschiff kupfern?
Gruß
Peter

29

Sonntag, 24. Februar 2013, 12:26

Zitat

Deswegen war es bei Roland so ruhig heute Nacht: Du hattest ihm seine Mignons ausgespannt ;-)

und meinst du, dass die schon wieder zurück sind.....
muss gerade wieder alles allein machen!!!!! :motz:

  • »Marcopolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Realname: Marc

Wohnort: im Schwabenländle

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 24. Februar 2013, 13:29

Hallo Zusammen,
vielen herzlichen Dank für Eure positiven Reaktionen. Das tut gut.

@ Markus: Ich hoffe, dass ich diesen Standard durchziehen kann...

@Peter: jepp - die Tiffany-Folien liegen schon bereit


Aber jetz bin ich erst mal tierisch aufgeregt:



Der rote Teppich ist ausgelegt (absaugen darf ihn meine Frau... :love: )

Der Schampus ist kaltgestellt

Das Bufet ist angerichtet

Die Werft ist geputzt (von mir - niemals ne Putze in meinem Reich - geht gar nicht)

Die Hunde gestriegelt

Ich hab mich auch schon in Schale geworfen


Marc's kleine Werft proudly present:

Horatio Nelson

Knight of the Bath
Earl Nelson of the Nile and of Burnham Thorpe
Viscount Nelson of the Nile and of Burnham Thorpe
Earl Nelson of the Nile and Hilborough
Viscount Merton, of Trafalgar and Merton
Herzog von Bronte

Captain
Commodore
Rear Admiral of the Blue
Rear Admiral of the Red
Vice Admiral of the Blue
Vice Admiral of the White












Die Figur stammt von der USS Constitution. Hier mußte ich den Hut von Kopf trennen und um 90 Grad versetzen, damit er Quer getragen wird.
Aber wie ihr seht, gefällt ihm meine Kanone recht gut (obwohl er sich über meine Augbolzen auch etwas gewundert hat...)

Grüße aus Lilliput

Marc

Werbung