Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Sonntag, 22. September 2013, 22:09

Sieht Klasse aus :ok:
gruß Christian


"April, April. Übung ist das halbe Leben. Nur kein Moos ansetzen."

  • »pursuit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Realname: Robert

Wohnort: Wentorf b. HH

  • Nachricht senden

62

Montag, 23. September 2013, 11:06

Vielen Dank. Ich bin fertig. Displayständer ist am Sonntag fertig geworden. Bilder sind in der BIldergallerie zu finden.

63

Montag, 23. September 2013, 12:39

Sehr gute Arbeit.
LED ist schon immer ein Traum von mir aber ich habe keinerlei begabung was das verkabeln angeht oder sowas zu plannen.
Einen Lötkolben hab ich nicht einmal was man ja auch noch zusätzlich lernen muss.

Da ich aber die neuauflage der NX-01 und NCC 1701A in 1:350 hier noch liegen habe, komme ich nicht daran vorbei es zu lernen.
Nur weiter so ich schau gebannt zu.

LG

Kurt

  • »pursuit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Realname: Robert

Wohnort: Wentorf b. HH

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 24. September 2013, 10:53

Hallo Kurt,

vor diesem Modell hatte ich auch kein Wissen darüber, wie man LED-Schaltkreise lötet. Man darf es in der Elektrotechnik nicht ganz so verbissen sehen, denn die Fertigungstoleranzen sind schon recht großzügig. Wichtig ist nur, dass man die LED's mit einem Widerstand betreibt. Hat man das einmal kapiert, ist das voll einfach. Und für das Löten der LED's ist eine dritte Hand mehr als Hilfreich. Ich z.b. den ganzen Stromkreis mit 5V betrieben und habe bei jeder LED einen 150 Ohm Widerstand vorgelötet. bei den Roten hätte ich einen höheren Wider verbauen können, denn diese leuchten doch etwas stark. Aber egal, beim nächsten Modell werde ich es ausprobieren.

65

Dienstag, 24. September 2013, 11:27

Hallo Robert,
mal ein Tipp für´s nächste mal Vorwiderstände ausrechnen:
Du hast bei jedem Typ (Farbe) von LED eine unterschiedliche Spannung (z.B. Rot = 2 V, Weiß = 3,2 V),
die du nicht überschreiten darfst. Dabei sollten die mit max. 20 mA betrieben werden.
Wenn du jetzt 5 V als Speisespannung hast, dann kannst du dir den minimalen (kleinsten) Vorwiderstand leicht berechnen.
Z.B. 5V Speisespannung - 2V an der LED = 3V am Vorwiderstand.
3V / 20mA (0,02A) = 150 Ohm (das hast du ja wahrscheinlich genau so gemacht).
Bei den Weißen käme dann z.B. 5V - 3,2V = 1,8V, 1,8V / 0,02A = 90 Ohm raus.
Dann würden die LEDs alle mit voller Helligkeit leuchten.

Ich benutze sehr helle LEDs (hoher mcd - Wert) und schalte viel höhere Widerstände vor.
So kann man die LEDs sehr schön in der Helligkeit "dimmen".


lg
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

  • »pursuit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Realname: Robert

Wohnort: Wentorf b. HH

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 24. September 2013, 12:30

Hi Frank,

ich danke dir für den super Hinweis. :ok: Das werde ich beim nächsten Modell so machen. Da hab ich je wirklich gefährliches Halbwissen geäußert, sorry. :roll:

Gruß

Robert

67

Dienstag, 24. September 2013, 13:04

Hey Robert,
stimmt doch alles was du sagst!
Da braucht man nicht "Halbwissen" dazu zu sagen.
Alles richtig begrenzt und alles funktioniert - ist doch Klasse! :respekt:

Da machen andere es schon um einiges schlechter.
Also - immer weiter die Latte höher legen... ;)


lg
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

68

Donnerstag, 26. September 2013, 02:06

Wunderschönes Modell haste da gebaut.. Respekt :thumbsup:

  • »pursuit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Realname: Robert

Wohnort: Wentorf b. HH

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 1. Oktober 2013, 17:15

Hehe Danke :)

@Bochumer Kapitän aye aye Kapitän ;) Alles klar :ok:

70

Sonntag, 10. November 2013, 17:30

Vielen Dank für das Feedback. Auch Kritik ist gern gesehen. ^^ ...

Ja ne, is klar ;) sagst mir bitte was ich daran kritisieren soll?! 8| ;) Schönes Schiffchen :respekt: :dafür: :thumbsup: :hand: Gut, sie is nich weiss, aber da ich sowieso lieber bunt hab.... :grins:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

  • »pursuit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Realname: Robert

Wohnort: Wentorf b. HH

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 12. November 2013, 14:42

Hehe. Danke dir.

  • »pursuit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Realname: Robert

Wohnort: Wentorf b. HH

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 12. November 2013, 16:49

Wo kann man eigentlich einstellen, dass der Bau abgeschlossen ist? :nixweis: Bilder vom fertigen Modell gibt es in der Bildergalerie. :)

73

Dienstag, 12. November 2013, 17:38

Hi,

melde es dem Moderator als fertig und er ändert das.

LG

Kurt

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

AMT/ERTL, Enterprise, NCC-1701-C

Werbung