Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 668

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Februar 2013, 17:53

1930er Ford Woody

Tach zusammen :wink:

neben meinen aktuellen Baustellen und aus Langeweile dachte ich, "...bau mal wieder nen HotRod..." um ein bischen von den genauen Arbeiten abzulenken :pfeif: . Von meinem Brüderle hab ich den Ford bekommen...

...der (wie man sieht) die Erdanziehung mal getestet hatte und zerbrach. Eine gute Basis :pfeif:

Es kommt immer anders als man denkt! Ja...und deshalb war's nix mit HotRod, RatRod oder was auch immer. :und: ...zu früh gefreut.
Das ist daraus nun geworden...

Ford Woody - 1930


(monogram, 1:24, #2749)


Eine kleine Restauration in sieben Tagen, an manchen Stellen ist der Lack leicht rissig wie vorher. Ein paar Kabel im Motor ergänzt, die breiten Räder getauscht, ein bischen tiefer gelegt. Mehr wars nicht. Ein Scheinwerferglas glänzt durch Abwesenheit :nixweis: , keine Ahnung, wo das ist.
Viel Vergnügen ;)








Amaturenbrett...

...Motor...


und Laderaum:


Perfekt ist er natürlich nicht, ich finde ihn putzig.
Fordpflaume vergessen :bang: ...tststs...

Das wars mal wieder :wink:

DominiksBruder

unregistriert

2

Freitag, 1. Februar 2013, 18:56

Uiuiui! Da hast Du ja schon recht viel Arbeit in der Detailierung rein gesteckt! Freut mich sehr, dass Du den alten Herren wieder flott gemacht wurde. Bei mir hätte das sicher noch viele Monate gedauert, aber in die Tonne wäre der nie gewandert. Schön, ihn wieder auf den Rädern zu sehen.
Die alten Räder stehen ihm definitiv gut - mit der Tieferlegung sehr gut auf die Straße gebracht :ok: Die Weißwandringe sind n bissi wackelig vo/re, aber ist mir doch egal.

Vor Allem die Ausarbeitung des Holzaufbaus gefällt mir besonders gut :ok: :ok: :ok:
Das Amaturenbrett einfach der Hammer - sehr sehr schick :ok: :ok: :ok:

3

Freitag, 1. Februar 2013, 19:19

hallo dominik der woody gefällt mir ganz gut...
nur das mit den fehlenden seitenscheiben wirkt irgendwie zu leer :nixweis:
vielleicht solltest du das dach bis zur fahrerkabine kürzen und einen pick up daraus machen...

gruß maik

4

Freitag, 1. Februar 2013, 21:13

Hi Dominik,

echt cool, DER hat was :ok: :ok: :ok:
Son bissel "Waltons auf Anabolika" :D
Ne wirklich tolles Modell mit gaaaaanz viiiiel Charme. :ok: :ok: :ok:

Gruß
Michi :prost:
8) Muscle-Cars never die, they only get faster :thumbup:

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 668

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. Februar 2013, 23:23

Danke für die netten Kommentare :hand:

@Christian: ich brachte es nicht übers Herz, ihn flach zu machen und umzubauen.
Der erste Gedanke war ihn dann altern zu lassen, aber da ist mir das Holz relativ gut gelungen und der Lack ist akzeptabel geworden - und das nur mit einem leichten Naßschliff direkt auf die alte Farbe :rrr: Glück gehabt.
Die Räder waren vor dem Lackieren schon ein bischen verranzt, deswegen die zittrigen WWR.
Mit den Details...ja...soll doch zu meinen Modellen passen. Ein bischen was muss schon sein ;)

@Maik: die alten Woodys hatten keine Seitenscheiben. Zur not hatten sie so Rollplanen, um die "Löcher zu schließen". Müsste ich suchen, wo ich ein Bild davon gesehen habe. Im Bausatz sind noch Holztafeln, die man anbringen kann ;)

@Michi: Danke! Ja, Charme hat er. Ich mag ihn so wie er da steht sehr. Gesellte sich gleich zu den wenigen andern, die in der Vitrine parken ^^

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 668

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. Februar 2013, 23:42

Nachtrag zu den Seitenscheiben:

Quelle: Classic Cars.com


Quelle: Basic Transporter - Flickr


Quelle: PlastcBrickHead - Flickr(gibts noch mehr tolle Bilder davon)

Beiträge: 2 786

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. Februar 2013, 00:00

Hallo Dominik,
toll gebaut :ok: Eine sehr originelle Idee, sieht man nicht oft. Das Holz ist etwas unsauber bemalt, aber für eine 7-Tage-Restauration ist das voll in Ordnung ;) Wenn ich so etwas in Angriff nehmen würde wäre der Wahrscheinlich noch in 2 Monaten noch nicht fertig :pfeif:
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

8

Samstag, 2. Februar 2013, 00:11

die alten Woodys hatten keine Seitenscheiben. Zur not hatten sie so Rollplanen, um die "Löcher zu schließen". Müsste ich suchen, wo ich ein Bild davon gesehen habe. Im Bausatz sind noch Holztafeln, die man anbringen kann ;)

na da schau her wieder was dazu gelernt ...
danke für die info gruß maik

9

Samstag, 2. Februar 2013, 07:38

Hallo Dominik

Deine Restauration ist gut gelungen. Nichts mehr zu sehen vom Unfallschaden. Gefällt mir der nicht ganz taufrische Woody.

Für das Scheinwerferglas wird sich schon noch Ersatz finden. Eventuell das Kühleremblem noch farblich behandeln sowie das Schauglas darauf.
Die Innenseite der Felgen sind zwar etwas 'stabil' ausgeführt aber schlecht zu ändern. Ist ja schon alt das Teil.

Grüsse - Bernd

DominiksBruder

unregistriert

10

Samstag, 2. Februar 2013, 13:55

Ach schau an - das mit den Planen wusste ich auch nicht! :five:

11

Samstag, 2. Februar 2013, 14:46

Hallo Dominik ,

...und wieder einen gerettet :ok: ,ist gut geworden,so alte Teile sind eh selten.Den Kühlergrill könntest du noch schwärzen.Das mit den Planenscheiben ist puzig!

Gruß Jan

12

Montag, 4. Februar 2013, 07:24

Mir gefällt der Ford so wie er ist. Vermutlich wie ein orginal, x mal umgebaut und den wechselnden
Lebensumstände mitgewachsen. :D
Übrigens ist mir aufgefallen, dass du nun dünnere Zündkabel verlegst. :ok:

LG

Peter

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 668

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

13

Montag, 4. Februar 2013, 22:55

Danke Männers! :hand: Ist mal wieder was anderes, so ein Veteran.

Bernd, der Grill ist minimal geschwärzt ;) Aber wirklich minimalst
Peter, ich bin nicht so sehr mit den dünneren Käbelchen zufrieden. Sind mir etwas zu störrisch. Mal sehen, ob ich mich daran gewöhnen kann. Das mit den Steckern macht es jedenfalls einfacher.

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Februar 2013, 01:20

Hi Dominik,

ist das Amaturenbrett aus dem Bausatz?
Ich habe da eher ein mittiges in geschwungener Rautenform in Erinnerung, da ich aus dem Bausatz einen Foodtruck plane.
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 668

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Februar 2013, 15:50

Hi Thomas, :wink:

ich denke ja. Zu der Zeit, als mein Bruder den gebaut hatte, haben wir noch keinen blassen von Umbauten etc. gehabt. Sollte also so drin gewesen sein ;)

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 5. Februar 2013, 21:35

ich denke ja. Zu der Zeit, als mein Bruder den gebaut hatte, haben wir noch keinen blassen von Umbauten etc. gehabt. Sollte also so drin gewesen sein
habe gerade gesehen, das in deinem Titel 30er steht, da haben wir wohl 2 verschiedene Woodys Monogram und Revell. Der Revell hat die rautenförmigen Instrumente.
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 668

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 5. Februar 2013, 22:51

Richtig Thomas - der monogram mit den fetten Walzen ist es. Die Räder landeten in der Grabbelbox. Für einen anderen HotRod...

18

Mittwoch, 6. Februar 2013, 19:46

Ich weiß Nich was er hat..... :idee: aber Irgendwas hat er...............Irgendwie COOOOOOOOOOL das Dingen. :ok: :ok:
Wer mich Gern hat , den hab Ich auch Gern...Wer mich nicht Gern hat, der kann mich mal Gern haben

19

Montag, 11. Februar 2013, 09:11

Hallo Dominik.

Echt schicker 30er Ford.Gefällt mir richtig gut.Den Motor mit den Kabeln finde ich richtig Top. :ok: Rundum gelungenes Modell. :respekt:

Gruss Heiko.
Das Reh springt hoch,das Reh springt weit,das kann es auch,denn es hat Zeit.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:24, 2749, Ford, Holz, Monogram, Restauration, Woody

Werbung