Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ömmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 473

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Februar 2013, 11:50

Volkswagen T3 "XXL"

:wink: Hallo! :wink:

Für alle, die dachten, der VW T3 sei ein großes Auto...



Wieviele Revell-Bullis man wohl für solch einen Umbau bräuchte?
Die komplette Bildergalerie samt Bildern des Stretch-Bulli-Innenlebens gibt es übrigens >hier< .

Gruß, Heiko.

Beiträge: 34

Realname: Dave

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Februar 2013, 17:15

Boah ey, der ist ja mal geil :)
Da braucht man sicher so einige Revell Bullis :)

3

Dienstag, 5. Februar 2013, 17:40

So viele benötigt man gar nicht.
Nur Drei Busse für die Hütte und Zwei Porsche für die Felgen. Dazu noch jede Menge Platten um die Innenausstattung und das Dach sowie die neuen Stossstangen und Seitenverkleidungen herzustellen. Dann noch klare Platten für die Scheiben und noch einige Profile für den Grill. Dazu noch ein paar neue Scheinwerfer aus der Restekiste.

Dürfte nicht so schwer sein, allerdings kommt da eine hübsche Summe zusammen. Alleine die Fünf Bausätze liegen schon mal bei gut +/- 150 €uronen.
Ob ein Modell so viel Wert ist muss ein möglicher Erbauer alleine entscheiden.

Grüsse - Bernd

Werbung