Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schiffchenbauer Tom

unregistriert

1

Donnerstag, 3. Januar 2013, 10:23

Ein Tauchboot der Kriegsmarine Typ VII

Hier meine Bilder



Und das Nachbearbeitete


Die Turmmannschaft....


Ein Rundgang...
















Stimmungs Bilder in SW











































Gruß Thomas

2

Donnerstag, 3. Januar 2013, 18:33

hammer!!!!! LG und :respekt: roland

3

Donnerstag, 3. Januar 2013, 18:52

Moin,

super Bilder, ich Danke Dir für diese Bilder da bekomme ich als RC-Schipper richtig Lust, eines der 1/72ger revell-Boote ins Wasser zu bekommen...........

das ist der Vorteil dieser Boote: Ein scale-modell mit einfach Mitteln und vergleichsweise wenig Bauaufwand........

Gruß Thomas

Schiffchenbauer Tom

unregistriert

4

Donnerstag, 3. Januar 2013, 19:46

Danke Roland :wink:

Namensvetter ...es ist kein 1/72ger ;) ,das ist das Robbe Boot im Maßstab 1/40 :wink:

aber zwei 1/72ger habe ich auch...

Gruß Thomas

5

Freitag, 4. Januar 2013, 11:39

Kann´s auch tauchen?

Ich mein - mehr als ein mal... :lol:

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

Schiffchenbauer Tom

unregistriert

6

Freitag, 4. Januar 2013, 12:10

Moin Frank,

soll es garnicht....sonst säuft die Besatzung auf dem Turm ab :D

Gruß Thomas

7

Freitag, 4. Januar 2013, 12:19

Schönes Boot.
Nur das Turmzeichen passt nicht. ;)
Der Kater ist das Zeichen von U-48 auf dem mein Großvater gefahren ist.
Das hatte schon einen Turm mit der Flak im Wintergarten und keinen Tarnanstrich.
Bin selbst gerade am recherchieren da ich ein 1/72er Revell VIIC zu U-48 umbauen möchte.

Gruß Henry

Schiffchenbauer Tom

unregistriert

8

Freitag, 4. Januar 2013, 13:12

Moin Harry,

das ist meine U-48 ;)

und auserdem war U-48 ein Typ VII B und kein C :wink:

Schiffchenbauer Tom

unregistriert

9

Freitag, 4. Januar 2013, 13:22

Infos

Typ:

VII B
Feldpostnummer:

M 27 354
Werft:

Germaniawerft, Kiel
Bauauftrag:

21. November 1936
Baunummer:

583
Kiellegung:

10. März 1937
Stapellauf:

8. März 1938
Indienststellung:

22. April 1939
Kommandanten:

22. April 1939 – 20. Mai 1940
Kptlt. Herbert Schultze
21. Mai 1940 – 3. September 1940
Kkpt. Hans-Rudolf Rösing
4. September 1940 – 16. Dezember 1940
Kptlt. Heinrich Bleichrodt
17. Dezember 1940 – 27. Juli 1941
Kptlt. Herbert Schultze
August 1941 – 25. September 1942
Oblt.z.S. Siegfried Atzinger
26. September 1942 – Oktober 1943
Oblt.z.S. Diether Todenhagen

Einsätze:

12 Feindfahrten
Versenkungen:

52 Schiffe (307.935 BRT)
Verbleib: am 3. Mai 1945 im Rahmen der Operation Regenbogen in Neustadt selbstversenkt

Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/U_48_%28Kriegsmarine%29

Gruß Thomas

10

Freitag, 4. Januar 2013, 13:43

Das U-48 ein VII B war ist mir schon klar. Darum muss ichs ja umbauen. ;)

Beiträge: 2 576

Realname: Rolf H.

Wohnort: 47798 Krefeld

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. Februar 2015, 21:17

Manno, ...

Der Kater ist das Zeichen von U-48 auf dem mein Großvater gefahren ist.

... immer muss jemand anfangen zu kritisieren. Für mich ist das ein TOP-Modell mit einer absolut geilen Lackierung. :respekt: Ich hoffe, dass ich meine Prinz Eugen auch so hinbekomme. Aber ich lasse alles entspannt auf mich zukommen.

LG, Rolf
Grüße aus Krefeld, Rolf :ok:


Im Bau/Baubericht: Hachette "HMS Hood"

Im Bau: Hachette "Prinz Eugen" 1:200


Beiträge: 1 134

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

12

Montag, 23. November 2015, 20:50

Hallo


Ein tolles Modell hat Du da gezaubert! .... fast zu Schade für den Stapellauf......
Klasse Lackierung, mir gefällts! :respekt:
Gruß aus Österreich
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

13

Montag, 23. November 2015, 21:29

Moin,

super umgesetzt.....

a b e r....etwas Kritik sei angebracht.....beim Fotographieren öfters mal den Blitz einschelten.....auch draußen, besonders bei Gegenlicht.....viele Bilder sind einfach zu dunkeln und lassen die tolle Arbeit im warsten Sinn des Wortes "untergehen"....

GRuß

Schiffchenbauer Tom

unregistriert

14

Montag, 21. Dezember 2015, 16:31

Moin,

super umgesetzt.....

a b e r....etwas Kritik sei angebracht.....beim Fotographieren öfters mal den Blitz einschelten.....auch draußen, besonders bei Gegenlicht.....viele Bilder sind einfach zu dunkeln und lassen die tolle Arbeit im warsten Sinn des Wortes "untergehen"....

GRuß


Nun, da ich die Fahrbilder nicht selbst gemacht habe und der Jenige der die Bilder gemacht hat sich nicht mit meiner Didicam auskannte sind nach meiner Meinung die Bilder ganzgut....

Aber hier sind noch welche....







15

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 08:48

Moin Thomas

Toll umgesetzt :ok: . Die Lackierung gefällt mir und auch das Fahrbild im Wasser sieht klasse aus. Ob das Modell historisch korrekt ist kann ich nicht sagen. Mir gefällt es so wie es ist.

Gruß, Torsten

Racoon_85

unregistriert

16

Freitag, 8. Januar 2016, 03:24

Mir gefällt dein Boot sehr gut tolle Details etc. ich finde ebenso ein Modell MUSS nicht immer Historisch korrekt sein, als viel wichtiger erachte ich ein tolles Gesamtbild, und bei diesem hier KÖNNTE man sich eben auch vorstellen das es genau so auf See war...Tolle Arbeit :ok:

Werbung