Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. Januar 2013, 11:00

Revell Neuheiten 2013

Revell hat seine Neuigkeiten für 2013 kundgetan! :smilie:
Im Fahrzeugsektor kommen ein paar Leckerli auf uns zu.
http://www.plastik-modellbau.org/blog/re…iten-2013/2013/
Gruss Ralf :wink:

Beiträge: 224

Realname: Sascha

Wohnort: Großkönigsförde (In der Nähe von Kiel)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Januar 2013, 11:17

Na toll, und für die LKW Bauer kommt nur ne Wiederauflage, die man schon x-mal hat :(

LG, Sascha
2015 fertig gestellt: VOLVO FH16 (Italeri 1:24), Mercedes-Benz 1628s mit Tank Trailer (Kieserling) (Revell 1:25), Scania 164L Top Class 580 CV (Italeri 1:24), PSF/Trailor Frigorifique (Heller 1:24), Mercedes-Benz Actros 1854 LS V8 (Italeri 1:24), Reefer Trailer (Dan Fisk) (Revell 1:24)

Zur Zeit im Bau: Freightliner Heavy Dumper Truck (Italeri 1:24)

3

Dienstag, 1. Januar 2013, 12:16

Uihhh, also der Vettel, der BMW und der VW T1 könnten mir gefallen :grins:
Gruß Alex :wink:

4

Dienstag, 1. Januar 2013, 12:25

Die Käfer und der T1 sind geil. Endlich gibt es mal nen vernünftigen Transporter :tanz: .
MfG Lukas :wink: :wink: :wink:

5

Dienstag, 1. Januar 2013, 12:27

Hallo Ralf,

:hand: :five: , vielen Dank für den Link mit den darin enthaltenen postiven Nachrichten. Da fängt das neue Jahr ja wirklich super an :tanz: :tanz: :tanz: . DTM und F1 :thumbsup: , fehlen für 2014 dann nur noch die 2012-er Audi und Mercedes ;) .

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

Beiträge: 470

Realname: Manfred Bauer

Wohnort: Diessenhofen Schweiz

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. Januar 2013, 13:03

Hallo Zusammen



Als gelegentlicher Truckmodellbauer muss ich sagen ist da die Ausbeute ja sehr mager. Was mich dagegen sehr freut ist die Wiederauflage des Rheinbraun Schaufelradbaggers, da habe ich erst letzthin drüber gedacht dass das mal was für ne Wiederauflage wäre !!



Gruss aus der Schweiz



Manfred
Wer bohrt kommt weiter

Beiträge: 351

Realname: Ralf Pfaff

Wohnort: Wilder Süden

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. Januar 2013, 13:09

Die DTM-BMW's haben ja was....aber was macht den der Protar-GTO schon wieder im Programm? Der war ja schon vor ein paar Jahren ein Ladenhüter :( Ein aktueller Ferrari wäre mir lieber gewesen....

Gruß, Ralf
Grüße aus dem Schwarzwald

Ralf

topse

Moderator

Beiträge: 1 996

Realname: Tobias

Wohnort: Erkersreuth bei Selb

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. Januar 2013, 13:18

Na toll, und für die LKW Bauer kommt nur ne Wiederauflage, die man schon x-mal hat :(

LG, Sascha



Hallo sascha

Das stimmt nicht ganz weil es kommt im april ein neuer lkw von Revell und zwar der von moebius international Pro star .

Ausserdem mal abwarten was von italeri kommt .

ich denke nach der spielwarenmesse wissen wir mehr

Gruß Tobias

Beiträge: 3 438

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. Januar 2013, 14:16

Dies ist dann wohl der richtige Thread, um die kürzlich in der Bausatzvorstellung des Mini Cooper begonnene Diskussion fortzuführen (Ralf und Marcus, dann gebt's mir mal, aber richtig! :D ).

Zunächst einmal, ich bin im Fahrzeugbereich nicht vollends unzufrieden. Die DTM-Boliden sind zwar nicht mein Interessengebiet, aber sie sind die logische Fortführung der DTM-Fahrzeuge, von daher vollkommen berechtigt und viele werden sich darüber freuen. Gleiches gilt für den "Red Bull". Das Käfer-Cabrio ist eine neue Form, auf den freue ich mich persönlich am meisten, während der Typ 1 erstmal gegen den hervorragenden Tamiya-Käfer antreten muss. Dazu fällt mir ein: Revell vs. Tamiya -> Ente, Mini, jetzt Käfer... dann lässt der Fiat 500 wohl auch nicht mehr lange auf sich warten, wie? ;) Den T1-Bulli hat Hasegawa auch im Programm und soweit ich weiß, ist das nicht der Schlechteste, trotzdem eine sinnvolle Sortimentsergänzung. Ach ja, endlich mal wieder ein neuer Ferrari (ich freu mich wie wild :( ). Trotzdem fehlt mir der große Aha-Effekt, sprich ein Modell, dessen Erscheinung ich kaum abwarten kann. Aber mein Lager ist ja noch gut bestückt, damit hab ich noch lange genug zu tun...

Gruß, Heiko.

10

Dienstag, 1. Januar 2013, 14:22

Hallo Heiko!
Ich habe nichts gegen die Diskussion gehabt.
Es geht niemand (ausser mods und Admin) etwas an, was und wo irgendetwas geschrieben wird.
Und die Vorschau,naja,es sollten die Mitbewerber erst mal besser machen.
Und vorallem sind bei Revell die Preise noch bezahlbar. :)
Gruss Ralf

11

Dienstag, 1. Januar 2013, 14:33

Hallo

Da wär'n für mich nur die Käfer interessant und der T1.

Den Transporter mit den Spiegelei-Blinkern gab's ja mal so auch von Hasegawa und da hätte Revell auch einen noch älteren herstellen können mit den Spitzblinkern. Na hoffentlich sind die Reifen nicht wieder zu gross wie beim T1 Samba.

Grüsse - Bernd

Beiträge: 8 624

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. Januar 2013, 14:46

Dito Bernd - da bin ich auf die "neue Form" gespannt. Ebenso die CH-53 in 1:48.

Beiträge: 3 438

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Januar 2013, 14:51

Und vorallem sind bei Revell die Preise noch bezahlbar. :)
...das Argument zieht natürlich! :ok: Bei den Preisen anderer Hersteller kann einem in der Tat manchmal schwindelig werden!

Gruß, Heiko.

Beiträge: 732

Realname: Jan-Philipp

Wohnort: Haiger

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. Januar 2013, 14:54

Insgesammt finde ich es zufriedenstellend.
Wenn die Käfer in selbiger Qualität wie 2CV und Mini sind dann bin ich schon mal Wunschlos glücklich :D .
Der T1 ist auch toll :) , aber ich verstehe nicht warum der GTO schon wieder kommt, der ist doch noch wirklich mehr als ausreichend verfügbar...

15

Dienstag, 1. Januar 2013, 15:14

Bei den beiden Käfern und den T1 freu ich mich. Trotzdem komm ich als Ostbauer nicht auf meine Kosten :(

Warten wir mal ab.
Mfg Max

Beiträge: 2 786

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. Januar 2013, 15:21

Naja - für mich als reiner US-Car-Bauer sieht es ja sehr mager aus. :(
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

17

Dienstag, 1. Januar 2013, 15:53

Nich' traurig sein Clemi

Revell USA wird ja auch noch was auf den Markt werfen. Hoffe ich.

Grüsse - Bernd

Beiträge: 3 360

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. Januar 2013, 17:14

Hallo zusammen.

Bei den Fliegern finde ich die Red Bull Serie ganz interessant, werd mir zwar nicht alle zulegen, da mir die meißten Flieger ohne Werbung besser gefallen, aber Abnehmer wird Revell damit bestimmt genug finden. Auch der A350 könnte ganz interessant sein, hoffentlich hat Revell da die spätere Serienversion besser getroffen als beim A380.
Auch freue ich mich über den 1:35er Dingo, das Thema hatten wir erst letztens beim Stammtisch, und jetzt kommt er tatsächlich.
Zu den PKW-Neuerscheinungen, die es eigentlich ausreichend von anderen Herstellern schon gibt, ahb ich mich ja schon in der Bausatzvorstellung geäußert, finds schade, dass das Geld nicht in andere Formen investiert wird.


Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


Beiträge: 607

Realname: Manfred

Wohnort: 44623 Herne

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. Januar 2013, 17:24

Da hätte ich auch mal eine Frage zu dem Thema.Revell bingt wirklich feine neue Sachen raus ( Flugzeuge,Schiffe,Autos ) Aber wo sind die Motorräder? Gibts da nix neues von Revell ?

Beiträge: 2 014

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 1. Januar 2013, 22:48

Hi Leute

Wie schon angesprochen, keine Us-Cars...ich bin ja der Meinung...richtig so.

Wozu haben wir den Us-Kontinent mit seinen Herstellern.

Im Bereich Auto sind 2 Modelle für mich ansprechend, die beiden M3. Allerdings kommen die erst sehr spät raus, da ist ja die 2013 DTM Saison fast schon rum, bis man die alten 2012 Autos bekommt.... ;(

Henrik

Beiträge: 2 185

Realname: Christopher

Wohnort: Hartberg/Austria

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 1. Januar 2013, 22:55

Hey
Na bitte dürfte ja ein interessantes Jahr werden.
Naja ein oder zwei US-Cars hätten sie schon mit reinnehmen können aber ok.
@Henrik So viele "Deutsche Klassiker" :abhau:
Mfg Chri
Modellbaumotto: "Egal wanns fertig wird, wichtig ist das es schön wird" ;)

Eine Übersicht meiner Baustellen gibts hier: Profil von »chri«

Beiträge: 2 014

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 2. Januar 2013, 10:38

@Christopher

Mit den deutschen Fahrzeuge hast du recht...wie schon erwähnt, der BMW ist ok...der Rest eher müde... :schlaf:

Aber auch bei den Amis ist wenig los....fast nur Wiederauflagen.... :(

Henrik

23

Mittwoch, 2. Januar 2013, 16:15

Weil's zum Thema passt anbei mal ein Filmchen über die Neuheiten von Revell/USA. lecker, lecker :ok:

Besonders gespannt bin ich auf den '70er Plymouth Cuda, der laut diverser Foren nun endlich die richtigen Proportionen haben soll.

Gruß

Harald

Beiträge: 2 786

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 2. Januar 2013, 18:38

8o :tanz: :tanz:

Der Ford Pro Mod ist ja geil. Da freu ich mich drauf! Und der S'Cool Bus wird hoffentlich auch in mein Lager finden.
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

25

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:46

Hallo Harald

Da sind aber schon einige Wiederauflagen dabei. Einige werde ich aber dennoch zulegen wie den '49 Woody.

Grüsse - Bernd

Beiträge: 2 014

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 2. Januar 2013, 23:39

Fast nur Neuauflagen bei Revell USA...aber dafür sind im Bereich Motorsport interessante Fahrzeuge dabei, die nun preislich endlich erschwinglich sind... :tanz:

Danke für das "Filmchen"... :ok:

Henrik

27

Donnerstag, 3. Januar 2013, 04:32

:) Genau, so ist es.

Nur leider gibt es die US-Revell Kästen nicht in jedem Shop.

Grüsse - Bernd

Beiträge: 2 786

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 3. Januar 2013, 05:34

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es oft billiger ist, die Kits in den USA zu kaufen (wenn man mit den Händlern hier vergleicht)
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

29

Donnerstag, 3. Januar 2013, 07:12

Hi Bernd,

ich bestelle meine Kits auch meistens direkt in den USA.

Besonders freu ich mich auf den Tiger GTO, der Cuda kommt sicherlich auch ins Haus.

Gruß

Marcus

DominiksBruder

unregistriert

30

Donnerstag, 3. Januar 2013, 13:07

Dito Bernd - da bin ich auf die "neue Form" gespannt. Ebenso die CH-53 in 1:48.

Ich auch! Und ich könnte wetten: die nehmen von der GS das Paket mit den neuen Rotorblättern, APP-Auslass, Pilotensitze und das war es schon. Auf dem Bild ist eine GA abgebildet und sie ist auch im Modell so bezeichnet ("Wiedereinführung"?), Ersi im November 2012 wurde die GA offiziell der Truppe übergeben. Bin gespannt, ob sie diesbezüglich die richtigen Abwehrsensoren oder auch Antennen, Amaturenbrett dazulegen - auf dem Vorschaubild ja gut zu erkennen. Der Preis ist super.
Innenausbaumäßig wird sie bestimmt so schlecht werden, wie gehabt. Nichts. Leute: Academy hat auch einen Innenausbau! Schlicht, aber da ist was vorhanden - mehr als ein Boden definitiv!


Was ich witzig finde: 04858 Sikorsky CH-53 G (Juni 2013, 6.99 Euro) – Wiederauflage :ok: Das Bild ist sooo alt, dass da eine Variante noch vor 1995 rüber kommt. Alles nicht mehr up-to-date. Diese Lackierung vom Bild wurde in Kongo geflogen.... Jungejunge....Da ist alles alt. Nichtmal die richtigen Rotorblätter. Naja. Wiederauflage...



Bei dem Käfercabrio lass ich mich mal überraschen. Der Zusatztext

Zitat

“Zum Ende der 60er Jahre erhielt der Wagen die größere, kantigere Stoßstangen Form, die am Modell entsprechend realisiert werden.” (Pressetext Revell)
sagt ja mal gar nichts aus. Diese Stoßstangen hatte das Cabrio von Revell immer. Neue Form? Das Cabrio an sich war gut. Nur die Anbauteile (Rückleuchten, Blinker, Stoßstangen) sahen immer wie aus einem Klotz rausgefeilt aus. Superschlecht. Wenn sie das schon mal geändert haben, ist schon ei gutes Stück geschafft :)
Die Limo vom Käfer wird interessant: ein Standard-Käfer :)

Werbung