Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:72 F-117A Nighthawk

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 28. Dezember 2012, 14:44

F-117A Nighthawk

Servus! :wink:
Hab wieder mal einen Flieger ganz fertig gebracht, dieser war ein Weihnachtsgeschenk.
Der Bausatz ist der F-117A Nighthawk "Stars&Stripes" von Italeri (No. 1264). Die Panellinien sind erhaben.
Ich wollte aber einen pechschwarzen Nachtfalken haben ihn einfach so gebaut. Nicht ganz korrekt, ich weiß.
Angeblich verlor die USAF trotz ihrer Einsätze (im Irak-Desert Strom und in Panama) nur eine Nighthawk durch Feindeinwirkung, und zwar in Jugoslawien (1999)
Den Bombenschacht kann man geöffnet oder geschlossen darstellen und entweder mit 2 GBU-12 Paveway II oder mit 2 B61 Atombombe füllen.
Hier die Bilder:











Hoffe er gefällt.
bin wie immer über alle Arten von Feedback froh!
in naher Zukunft kommend: Harrier FA2, F/A-18E, Sukhoi T-50,
lg Lukas
Liebe Grüße, Lukas

nur 1/72:

im Bau:

Buccaneer S Mk.2B


Beiträge: 788

Realname: Christoph

Wohnort: Emmerting (OBB)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. Dezember 2012, 17:21

Hallo,

Mir gefällt dein Nighthawk sehr gut. Ist mal was abstraktes in der Form von Flugzeugen. :ok: Ist der in 1:48? Da habe ich einmal einen von Tamiya gebaut der war echt klasse zu bauen. Nur waren meine modellbauerischen Fähigkeiten das damals noch nicht. Einzig bei der farblichen Gestaltung hättest du evtl. mit unterschiedlichen Schwarz-abstufungen noch mehr Tiefe und ein wenig interessantere Lackierung machen können. Aber bei so nem schwarzen Raben ist das ja nicht ganz so einfach da aus schwarz schnell mal grau wird.

Ansonsten tolle Arbeit. Bin schon auf das nächste Projekt gespannt.
MfG Chris

3

Freitag, 28. Dezember 2012, 17:54

Danke :hand:
Nein, der ist 1:72.
Das mit den Schattierungen hab ich mir auch schon gedacht, aber da hab ich bis jetzt ganau garkeine Übung.
Vielleicht staub ich die Nighthawk noch ein bisschen ein... Mal sehen
Lg lukas
Liebe Grüße, Lukas

nur 1/72:

im Bau:

Buccaneer S Mk.2B


Beiträge: 961

Realname: Manuel

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. Dezember 2012, 09:28

Morgen Lukas

Wie immer ein tolles Modell von dir stark gebaut.... auch wenn mir die Nighhawk rein gar nicht zusagt... ;)

Lg Manuel

Beiträge: 1 569

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. Dezember 2012, 20:25

Hi Lukas!

Den Vogel hast du ja ziemlich schnell zusammen gebaut.
Ist trotzdem gut geworden. Mir gefällts! :)
Allerdings hätte ich schon die Stars&Stripes- Decals
mit eingebaut! Ich mags halt etwas bunter.

Weiter so! :ok:

MfG Mike

6

Samstag, 29. Dezember 2012, 21:11

Danke

Ich muss wahrscheinlich erst unzählige geringsicht-Schemen malen, bis ich auf zb CAG- oder Sonderlackierungen umschwenke...
Lg Lukas
Liebe Grüße, Lukas

nur 1/72:

im Bau:

Buccaneer S Mk.2B


de hampi

unregistriert

7

Sonntag, 30. Dezember 2012, 00:01

Hi Lukas,,
mir gefällt deine F-117 sehr gut,,gibt nix zu meckern von mir...

Gruß Sven

8

Mittwoch, 2. Januar 2013, 14:06

Hi Lukas,

Deine Nighthawk gefällt mir sehr gut! Ich wüsste aus dem Stehgreif jetzt auch nicht, wie man das Schwarz lebendiger wirken lassen könnte - das ist gar nicht so einfach. Was mir aufgefallen ist, ist das schön angemalte Cockpit was man durch die Scheibe erkennen kann. Zum einen wäre es dann natürlich toll, den Flieger mit offener Haube darzustellen. Bei der Nighthawk aber würde eine offene Haube vermutlich die typische Form etwas kaputt machen, von dem her verstehe ich deine Entscheidung.

Zwei Kritikpunkte würde ich dann aber auch noch anbringen wollen. Zum einen ist am Übergang der Cockpithaube und dem Rumpf ein ziemlich großer Spalt (hast du die Haube vielleicht nur aufgelegt?) und zum anderen hätte ich versucht die Triebwerksauslässe hinten farblich noch etwas mehr hervorzuheben. Ansonsten sehr schöne Arbeit!

VG Tom

9

Mittwoch, 2. Januar 2013, 14:56

Ja, das Canopy ist mit Pinsel bemalt und erst zum Schluss raufgeklebt worden, die farbe ist auch eine Spur anders, obwohl ich die selbe verwendet habe. Warum hab ich mit Pinsel bemalt? Die Konturen sind (weißnicht ob man das auf den Bildern erkennt) gezackt, und ich hatte definitiv nicht die Lust, das abzukleben...
Tja, Faulheit hat Nachteile...
Danke auf alle Fälle
Lg Lukas
Liebe Grüße, Lukas

nur 1/72:

im Bau:

Buccaneer S Mk.2B


Werbung