Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Dezember 2012, 00:03

1:48 Revell F/A-18F Super Hornet

Vor einigen Tagen begann ich gleich mit drei Bausätzen, mach ich in letzter Zeit immer so :rolleyes:
An irgendeinem wird man dann letztendlich hängen bleiben.
Hängen geblieben dürfte ich jetzt beid er Super Hornet sein.



Das Modell von Revell macht soweit einen sehr guten Eindruck! Alles sauber gespritzt und sehr gut detailiert.
Bis jetzt wurden nur einige Teile zussammengefügt und teilweise verschliffen.


Da die Flügelspitzen genau an der Stelle geteilt sind an der am Original die Flügelspitzen aus Platzgründen für die Parkposition angeklappt werden können möchte ich e am Modell auch so umsetzen.
Weiters wurden auch die Flaps an den Flügeln abgetrennt um die "abgestellte" Hornet dann auch natürlicher aussehen zu lassen.



Das Seitenruder wird demnach auch noch "ausgeschnitten" . Da ich moemntan wenig Zeit zum basteln habe kann es dauern bi sich hier wieder wass tut :D
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

2

Dienstag, 18. Dezember 2012, 14:41

Hallo!

Also irgendwoher kenne ich diesen Bausatz.... :idee: :hunger: :abhau:
Ist auf jeden Fall abboniert.
Das stimmt, dieser Revellbausatz ist wirklich gut, naja, bis auf die Passgenauigkeit.
Besonders die Fahrwerksschächte wissen zu gefallen. ^^
Baust du auch die vom Deggel oder die Graue Alternative?

LG, Robin
:doof:

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Dezember 2012, 15:01

Da mit der Passgenauigkeit habe ich bereits bein der Nase festgstellt :rolleyes:
Aber nichts was man mit Sekundenkleber und Klammern nicht hinbiegen könnte :lol:

Bin mir noch nicht ganz sicher ob ich die VFA-154 "Black Knights" oder farbenfrohe 50th anniversary version VFA-102 "diamondsbacks" wird.
Aber ich glaube ich werde mich an die aufwendigere diamondbacks wagen :love:
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Januar 2013, 14:55

Nachdem ich jetzt ca ein Monat nichts mehr an der Honet gemacht hatte ging es heute endlich wieder ein wenig weiter. Das Cokpit ist zu 90% fertig. Verwendet habe ich dafür die beiliegenden Decals und ich bin eigentlich recht zufrieden damit.Bilder gibt es dann später ;)
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Januar 2013, 18:36

Die Decals sollte man Teilen um es sich einfacher zu machen:)


Fertig montiert und in der Rumpfunterseite verklebt




Jetzt gehts dann mit dem Rumpf weiter :ahoi:
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

6

Donnerstag, 24. Januar 2013, 20:14

Na das gefällt doch!

Nur eine Frage, die Bildschirme im Cockpit müssten doch eigentlich noch bemalt werden.

Wenn "der Gerät" aus ist sind diese soweit ich weiß schwarz, wenn der Strom fließt grün, blau oder weiß mit gekrakel.... ^^

Hattest du noch vor diese zu bemalen?

Abre schön weiter so, das was du da baust ist nämlich wirklich sehr gut!

MfG, Robin
:doof:

Beiträge: 56

Realname: Patrick

Wohnort: Bergisch Gladbach

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Januar 2013, 22:27

Hi Michael,
super Arbeit. Ich würde wahrscheinlich alles bemalen. Nur nicht die geforderten Punkte!
weiter so, da bleib ich doch mal dran.
Viele Grüße!
Patrick

Im Bau

Jagdpanzer SU-100
Western Star 1:24

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. Januar 2013, 20:30

Ja werde ich nachträglich noch versuchen zu schwärzen:) Mal sehen obs was wird :)
Normalerweise bemale ich das Cokpit auch aber die Decals sahen nicht so schlecht aus . Finde sie machen sich nicht so schlecht!

Heute die Rumpfteile verklebt und kleiner Lücken verspachtelt. Hat alles besser zusammengepasst als gedacht! War nach deinem Baubericht auf schlimmeres eingestellt :ok:


Verklebt habe ich die Rumpfteile Nasse und Lufteinläe mit einem Weichmacher, funktioniert spitze!






Da bei diesem Modell die Flügel zweiteilig ausgeführt sind werde ich da gleich nutzen um die Hornet mit aufgeklappten Flügelenden darzustellen.




Morgen gehts dann weiter wenns mich freut :D :D :kaffee:
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. Januar 2013, 11:11

Mir fiel gestern abend bei studium der Originalbilder auf das die abgsetzen Flügelspitzen am Modell doch noch erheblich umgebaut werden müssen damit sich ca. das Bild des originals ergibt.
Bin jetzt noch am überlegen ob ich die Vorflügel auch noch aus dem Flügel "ritze" :idee:
Bilder vom momentanen tand kommen in kürze :wink:

An dieser Stelle vielen Dank an Paddington für den Link für die Farbgebung :ok:
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. Januar 2013, 12:10

Bilde sind gemacht , hochgeladen formatiert und wieder hochgeladen worden ^^

Als erste ein paar Originalbilder der Superhornet mit angeklappten Flügelpitzen um sich ein besseres Bild machen zu können.




Nachdm ich die Hornet eigentlich wieder OOB bauen wollte habe ich jetzt schon einiges dran rumgeschnitten. im übrigen da erste mal da ich ein Modell so brutal zerlege :verrückt: :lol:
Da die Klappen zweiteilig sind musste ich hier auch nochmal hand anlegen.


Die erste Montage mittels Klebeband um sich ein besere Bild machen zu können. Ich glaube dass wird fertig ganz nett aussehen und ein wenig Leben in die Hornet hauchen.



An den Flügelspitzen wurde auch schon rumgeschnitzt.

Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. Januar 2013, 14:13

Bin heut motiviert daher poste ich vermutlich auch so oft ^^

Also ich habe die Vorflügel nun doch auch herrausgetrennt nach dem motto keine halben Sachen :D
Mit dem Werkzeug ist das auch echt ein Kinderspiel! Danke an thomas für den Trumpeter "schlitzer"!!!



Um zu sehen wie das ganze dann ca. aussehen könnte wurde die Teile mit Tape wieder zusammenegsetz.
Es ist aber noch einiges anzupassen damit es optisch dann auch schön ausssieht.






so das wars für heute! Jetzt könnt ihr mal was posten :kaffee: :lol:
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

Beiträge: 1 569

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

12

Montag, 28. Januar 2013, 16:56

Hi Michael! :wink:

Tja, z.Z. scheinen alle schreibfaul zu sein! :S
Da macht man sich die Arbeit mit dem Post, Bildern und bekommt dann kein feedback!
Ich weiß leider nicht woran das liegt! :nixweis:

Bei diesem Bausatz hab ich auch überlegt mir den zu ziehen,
aber irgendwie hab ich schon zu viele! :pfeif:

Auf jeden Fall gute Arbeit von dir! :)
Auch die Idee die Maschine in "Parkmodi" zu bauen.
Sieht schon recht vielversprechend aus das ganze.
Und so schnitzereien seh ich gern, also weiter so! ;)

So ein Schlitzer hab ich allerdings noch nicht.
Ist es so empfehlenswert?

Weiter viel Erfolg beim Bau! :)

MfG Mike

13

Montag, 28. Januar 2013, 19:15

Hallo Micha,


Respekt bei diesem chirurgischen Eingriff.:ok:


Du solltest dir nochmals die hochgeklappten Flügelspitzen anschauen und nacharbeiten, Beim Originalfoto sieht man nämlich, dass die Ausbuchtung der Flügelspitze tiefer ist. Daher müsstest du eventuell noch etwas abschneiden und dieses Stück an den starren Teil der Flügel ankleben.
Modellbau-Wahnsinn kennt keine Grenzen, bis das Portemonnaie leer ist ! 8o

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Januar 2013, 14:17

Bin ja meist auch schrteibfaul wenn es ums posten großartiger Bauberichte geht :rolleyes: Bin eher ein stiller Mitleser.
Mich störts auch nicht, freu mich dann aber umsomehr wenn man einen guten Tipp oder auf fehler aufmerksam gemacht wird;)
Auf die schwarzen Bildschirme hätte ich zbs. nicht mehr gedacht!

Das Problem mit den Flügelspitzen wurde schon in Angriff genommen. Meinst du diese Ausbuchtungen?


Biin heut ein wenig down also wird sich sofern sich nicht doch noch motivation breit macht nicht viel tun hier :schlaf:
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

15

Dienstag, 29. Januar 2013, 21:03

Ja Michael,

die gesamte Ausbuchtung muss horizontal gesehen noch etwas tiefer verlaufen. Ich glaube, dass da eher Revell einen Fehler in der geometrischen Umsetzung gemacht hat, welchen du jetzt theoretisch korrigieren solltest.

Ich habe mal den Bereich farblich mittels Linie markiert:

Modellbau-Wahnsinn kennt keine Grenzen, bis das Portemonnaie leer ist ! 8o

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. Januar 2013, 21:39

Hmm da hat wer ein Auge für Details :D

Habe die von Revell gravierten Linien übenommen. Leider, wie du schon geschrieben hast kommt e da dann zu einem Veratz von Flügel Ober- und Untereite.
Auch müssen die Klappen ein wenig gekürzt werden. Werde da aber ein wenig schummeln da man wenn die Flügel angeklappt sind die Abstände dann sowieso nichtmehr so genau erkennen kann. Hauptsache die Optik passt einigermassen:)
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

17

Dienstag, 29. Januar 2013, 22:38

Interessanter Bau, interessantes Flugzeug und mit angeklappten Tragflächen noch interessanter :) Es ist schon komisch, dass die Kanten nicht symetrisch angeordnet waren. Ts. Da hat wohl jemand ein wenig falsch gemessen, als er diese Teile entwarf ;)

Das Schnitzwerkzeug würde mich auch interessieren, woher man das zum Beispiel bekommt.

18

Mittwoch, 30. Januar 2013, 07:03

Das "Schnitzerwerkzeug" ist ein Engraver von Trumpeter. Ist eigentlich unverzichtbar. Den gibts unter anderem hier: http://www.rai-ro.de/

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 31. Januar 2013, 21:06

Der Engraver ist echt ein muss!! Kofferraumdeckel. Rüten oder Motorhauben sind mit diesem Werkzeug im nu ssauber herrausgetrennt.
Auch zum nachziehen von Linien überzeugt das Gerät.

Um auch was über die Hornet zu schreiben, es wurden heute die Vorflügel und die Oberkante der Flaps am Rumpf fixiert.Die Klappen selbst werden erst nach dem lackieren befestigt da ich onst einige Stellen am Rumpf nicht mehr sauber lackieren könnte.
sonntag gehts dann weiter:)
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

20

Samstag, 2. Februar 2013, 16:58

Hi Michael,

Mit der Hornet triffst du ja mal voll meinen Geschmack! Habe selber noch zwei auf der Halde liegen :) Das was du bisher so zeigst gefällt mir wirklich sehr gut - schön alles auslenken, das macht den Flieger um ein vielfaches interessanter. Ich kann zwar nicht nachvollziehen warum du dann nicht gleich den Hasegawa Bausatz genommen hast, aber das bleibt wohl jedem selbst überlassen. Zumindest ist das Cockpit beim Revell Flieger wesentlich besser als das grottige Hasegawa Cockpit.

Ich freue mich auf die weiteren Baufortschritte! Hast du das Cockpit denn jetzt nochmal abgeändert? Wenn ja fände ich ein paar Bilder dazu sehr interessant :)

VG Tom

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

21

Samstag, 2. Februar 2013, 20:24

Der Bausatz war ein Geschenk zum Geburtstag oder Weihnachten 2011 :)
Lag jetzt knapp über ein Jahr herum.
Die Idee mit den Rudern und klappen kam erst als ich schon mit dem Bau angefangen hatte. Das Modell an sich ist mit unter 30.- eigentlich ein Schnäppchen!!


Das cokpit ist noch nicht ganz fertig. Hoffe ich komme morgen dazu.
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

22

Samstag, 2. Februar 2013, 21:08

Hi,

Achso, dann ist klar. Nicht falsch verstehen, ich halte den Revell Bausatz für sehr gut :) Nur eignet sich zum Auslenken der ganzen Klappen etc. der Hasegawa wohl etwas besser, weil da ja die Klappen schon einzeln sind. Der kostet aber leider auch knapp das Doppelte. Ich bin ja am überlegen, mir den Revell Bausatz noch zu kaufen - dieses Jahr soll das gute Stück ja leider aus dem Programm genommen werden. Allerdings wüsste ich nicht, ob sich das lohnt..dann hätte ich ja 2 F/A-18F und eine F/A-18C. Das wird mir dann wohl doch etwas zu viel Hornet^^

VG Tom

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

23

Samstag, 2. Februar 2013, 21:56

Genug hornet gibt es nicht!!!! :ok:

Der hasegawa kit ist sicher auch fein aber der wurde nicht verschenkt :D
War von der Qualität aber echt überrascht. Wenn der kit in der Form nichtmehr aufgelegt wird kommt sicher bald mal das ganze wieder ins Programm nur andere Decalarianten ^^
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

  • »Spoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 3. Februar 2013, 23:27

War heute auch nicht sonderlich motiviert aber immerhin wurden die Monitore geschwärzt :whistling:
Vorflügel und Flaps wurde ja schon geschrieben das die verklebt wurden, jetzt gibt es auch die Fotos dazu.
Bin noch am überlegen ob ich die "Diamondsbacks" oder die "Black Knight" bauen soll oder mir überhaupt Decals für die "Jolly Rogers" bestellen soll.
Es ist nicht einfach und zum Glück habe ich bei meienr momentanen Motivation noch viel Zeit bis ich die Entscheidung treffen muss :lol:

Das Cokpit sieht mit Blitz schlimmer aus als es ist ;)


Fixiertes Flügelwerk



Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

25

Sonntag, 10. Februar 2013, 09:05

Interessanter Baubericht. Bin auf weiteres gespannt, da Revells F-18 auch noch bei mir im Schrank liegt und irgendwann gebaut werden will. Sieht aber schon mal alles sehr gut aus.
Die Stellung der Flügel verleiht dem ganzen etwas Leben. Ich bleibe weiter dran.

Patrick

Beiträge: 3 321

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 10. Februar 2013, 09:25

Hi Michael.

Sieh mittlerweile ja gar nicht mehr so wild aus die Baustelle :D , im Ernst, sauber gearbeitet bei den Klappen. Wenn ich das so sehe ;( , bin ich froh, dass die Klappen bei meiner Hase F/A-18F separat beiliegen :)
Cockpit sieht auch gut aus, obwohl ich ansonsten von Decals an der Stelle nicht so überzeugt bin.

Gruß
Daniel

PS.: Sind die Bilder im Beitrag 10 selbst gemacht, wo war das?
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!



Werbung