Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 580

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. November 2012, 15:56

Revell Bell 206 Jet Ranger in 1:32

Hallo Liebe Modellbaukolleginnen und Kollegen! :wink:

Es ist vollbracht! Mein erster Baubericht! :)

An dieser Stelle möchte ich mich erstmal bei Alfisti alias Daniel bedanken der den Stein hier ins rollen brachte! :ok:
Und vor allem möchte ich meinen Dank an Hubifreak alias Florian aussprechen, der mir eine SEHR große Hilfe in sachen Hintergrundinfos zu diesen Heli war. :hand:

Bauen werde ich das hier:


Eine Wiederauflage von Revell!
Hab ich letztes Jahr gekauft, als ich hier noch nicht aktiv war!
Auch wusste ich dato nicht, was mich beim öffnen erwartet.

Nun weiß ich was drin steckt und das ist alles andere berauschend! :(
Zur Bausatzvorstellung gehts hier entlang!

Da die ganzen Umbauten eine große Menge an Zeit verschlingen werden, hab ich mir hier keine "Deadline" gesetzt.

Damit ihr auch gleich Futter habt, habe ich mich gestern Nachmittag erstmal ans Leitwerk gemacht! :hunger:


Hier seht ihr links das (noch nicht ganz fertig) korrigierte Leitwerk und rechts das Original wie es aus der Schachtel kommt!
Ich musste erstmal den Schutzfänger unten entfernen. Der war definitiv zu klobig!
Dann gings schon ans "Anpfeilen". Dabei entfernte ich auch gleich nur die erhabene Panellinie.
Dann setzte ich die Gravuren.

Hier noch ein Bild:

Zum Spachtel den ihr seht:
Die vier Punkte sind die Nieten. Links und rechts davon ist eine nachgebildete Schweißnaht.
Und unten hab ich erst schmale Sheetstreifen aufs Leitwerk geklebt und dann verspachtelt!
Nach dem schleifen möchte ich dann eine schöne Kante sehen. :)

Oh, hab ich schon erwähnt das dieses Modell leuchten wird? :D

Hier seht ihr eine SMD LED. Diese kommt dann oben auf Leitwerk!
Diese wird dann in einem rotem Doppelblitz leuchten. :)


Hier wurde schon dünne Litzen rangelötet! Zum Vergleich noch der 2Cent Stück.


Und hier der Lichttest!!! :) Herrrrlich! :rolleyes:

So! Das war es dann auch schon, vorerst.

MfG Mike :wink:

hubifreak

Moderator

Beiträge: 1 199

Realname: Florian

Wohnort: Aurich

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. November 2012, 23:26

Hi Mike,

ich hab ja schon ein paar Bilder vom Bau gesehen, die hier sind mir neu und sehen sehr gut aus :) Ich muss dir dann nochmal was schicken, da es die Jet Ranger mit 3 verschiedenen Fins gibt ;) Kann aber sein das deine, dieselbe ist, die die MOT auch hat :)
Ich bin auf das Licht im gesamten gespannt :) Ahja und wegen den 32er Instrumentendecals hätte ich auch was für dich :)

MfG
Flo
Pull Pitch, Life is short!

Beiträge: 8 666

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. November 2012, 23:44

Cool!
Ein ziviler Hubi und dann in einem schönen Maßstab. Da schau ich doch gerne zu. Bei Florian bist Du in guten Händen - und für Deinen ersten Baubericht dann gleich "authentisch" zu bauen - also nicht aus der Schachtel...nicht schlecht!

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 580

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. November 2012, 01:55

Hey ihr beiden! :wink:

Schön das ihr dabei seit! :)

@Dominik
Ja bei Flo bin ich wirklich in guten Händen!!! :)
Ohne ihn hätte ich zu wenig "Input" für den Jetranger
gehabt. Somit hätte ich hier erst keinen Baubericht gestartet. :(
Schön das dich das Projekt auch anspricht! :ok:
Hier bei dem Kit rein OoB zu bauen wäre ja fast schon eine Zumutung.
Dieser Bausatz schreit förmlich nach vielen Eigenumbauten!


@Flo
Ich hab ein paar brauchbare Bilder aus dem Netz über die D-HMOT
gefunden und gleich mal auf Din A4 ausgedruckt!
Da sieht man die Finne schon sehr gut.
Sobald du was hast, immer her zu mir! :)
Ich bin schon sehr gespannt und freu mich über jede Hilfe! Danke! :)

MfG Mike

Beiträge: 3 361

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. November 2012, 10:17

Hi Mike.

Schön, dass es los geht. Wie gesagt hab ich den Kit auch noch in meinem Haufen liegen und werd dir deshalb bei den Verbesserungen genau zusehen.
Mit der Beleuchtung hast du dir dann ja gleich nochmal zusätzlich was vorgenommen :ok:

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


6

Sonntag, 25. November 2012, 11:35

Hallöölle :wink:

Ich bin schwer begeistert von deinen Plänen, Mike! Freu mich schon wie bekloppt auf das Ergebnis :ok: . An Modelle mit Licht hab ich mich noch nie rangewagt. Muss ich mal versuchen! Eine Frage; woher hast du die Leuchtdioden her, und wieviel kosten die? Wenn se billig sind wird nach Weihnachten meine dann neu erstandene Rafale nämlich schön leuchten :D .
Das Thema ist auf jeden Fall abboniert ;) .
Weiter so, Robin :P
:doof:

Beiträge: 820

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. November 2012, 11:46

Hallo Mike,

Auch wenn Hellis nicht ganz so meins sind. Dein Vorhaben klingt sehr interessant. Da werd ich dranbleiben. Verbesserungen müssen ja fast immer sein, so rein oob bauen schafft man ja kaum (selbst wenn man sichs vornimmt :rolleyes:)

Grüße
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 580

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. November 2012, 17:40

Aha, noch ein paar interessenten! ^^
Schön das es anklang findet! :)

@Daniel
Ja recht haste! Bin selber gespannt ob das dann auch alles klappt, so wie ich es gerne hätte!

@Robin
Ich muss dir erstmal sagen das ich sowas schon früher auch immer wollte. Aber jetzt und hier Licht reinzubringen ist für mich selber Premiere!!!
Achja, die SMD LEDs hab ich bei ebay geschossen. 1000Stk. für ca. 31 Euronen. Diese sind alle Kaltweiß!

@Ralf
Ja da sagst du was! Erst nimmt man sich vor, schnell mal OoB zu bauen und dann findet man doch immer Zeuch zum ändern! :)
Wenigstens gehts nicht nur mir so! ^^

So! Ein kleines Update hab ich noch für euch.
Ist nicht viel, aber immerhin!

Als erstes musste ich für die LED oben etwas Plastik ausklinken. Ging leider nicht anders!


Hier habe ich mit einem Bleistift mal angerissen von wo bis wo die Leitung verläuft!
Jetzt konnte ich mit dem Messer entlang der Linie etwas Material abtragen! Um die Leitung dann zu verstecken.


Die Leitung wurde mit viel Kleber schön eingebettet. Jetzt braucht es erstmal etwas Zeit zum aushärten!


Um mich aber noch zu vergewissern, jetz wo der Kleber noch "ansprechbar" ist, ob auch alles immernoch funktioniert... :pfeif: ...seht selbst! :)


Bis zum nächsten mal! :ok:

MfG Mike :wink:

9

Sonntag, 25. November 2012, 19:52

Geil. Das wärs auch für meinen Heli. ^^

Respekt und gute Idee xD
Grad im Bau: Revell Apache Bausatz von 1990 (Der nun zu nem YAH64 umgebaut wird.... :cracy: )

Auf unbestimmte Zeit verschoben: Tamiya Nismo GTR Xanavi Skyline (R34) Spezial Edition; Ford GT1 von SimilR; Tante Ju in 1/87 für die Anlage meines Vaters; Viking Truck von Italeri (2013 ist gerettet)

Beiträge: 692

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. November 2012, 20:01

Toller Heli!
Spitze Massstab!
Tolles Projekt!
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 580

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. November 2012, 20:11

@Michael
Danke! ^^

@Stefan
Meinst du das für dein 72er Apache?
Ich fürchte der wäre fast zu klein für sowas! :(
Wäre auf jeden Fall ein hartes Stück Arbeit das da einzuflanzen.
(Leider)!

MfG Mike :wink:

Beiträge: 692

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. November 2012, 20:39

Was wirst du alles mit Led´s ausrüsten?
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

13

Sonntag, 25. November 2012, 21:15

@Mike

Ja das hab ich mir gedacht und so Miniminimini LED wie sie mein Vater für seine HO Eisenbahn hernimmt sind ne richtige Fummelarbeit. Vor allem wenn man bedenkt das ich den Heli dafür wieder zweiteilen müsst :du: Eins weiß ich, dass nächste mal plane ich bevor ich losleg und bau nicht einfach drauf los wie gerade bei dem Apache xD
Grad im Bau: Revell Apache Bausatz von 1990 (Der nun zu nem YAH64 umgebaut wird.... :cracy: )

Auf unbestimmte Zeit verschoben: Tamiya Nismo GTR Xanavi Skyline (R34) Spezial Edition; Ford GT1 von SimilR; Tante Ju in 1/87 für die Anlage meines Vaters; Viking Truck von Italeri (2013 ist gerettet)

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 580

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 25. November 2012, 21:36

Ich habe vor den Heli mit allen Positionslichtern auszustatten,
die der Originalheli auch hat, inkl. den Landescheinwerfer!

Das ganze wie folgt:
2 weisse Blitzer
1 roter Doppelblitz (da bin ich gerade dran)
2 Posileuchten (rot & grün)
1 weisse Dauerleuchte hinten am Heckausleger
1 Landescheinwerfer

Evtl. kommen noch welche ins Cockpit/Instrumentenpanel!
Hier hab ich aber noch nix darüber, wie das beim Original aussieht.
Also was, wie an welcher Stelle wo genau leuchtet! :nixweis:

MfG Mike

15

Sonntag, 25. November 2012, 21:52

Wie gesagt, mein Dad hat LED´s die klebt der an 1:87 Fahrräder. Die sind echt mini und würden auch in ne minibohrung ins Cockpit passen. Wird aber ne Fieselarbeit^^
Die LED´s haben nen geschätzten halben mm Durchmesser.

Aber wenn du alles mit LED ausstattest, sammt Blitzer, baust du den auf nen Diorama oder wo bringst du die Elektronik unter?
Grad im Bau: Revell Apache Bausatz von 1990 (Der nun zu nem YAH64 umgebaut wird.... :cracy: )

Auf unbestimmte Zeit verschoben: Tamiya Nismo GTR Xanavi Skyline (R34) Spezial Edition; Ford GT1 von SimilR; Tante Ju in 1/87 für die Anlage meines Vaters; Viking Truck von Italeri (2013 ist gerettet)

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 580

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 25. November 2012, 22:41

@Stefan

Na bei deinem Heli hast du doch auch vorher gedacht,
den mal eben schnell OoB zu bauen!
Ich finde dabei sollte man dann auch bleiben! :)
Aber ich ertappe mich immerwieder selber dabei,
doch noch was hinzuzufügen, zu ändern etc.!
Ich denke das ist es auch was wir brauchen, sonst
sind wir nicht glücklich! ;)

MfG Mike

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 580

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 25. November 2012, 23:30

@Stefan

Wahnsinn! Wie heißen die LEDs genau?
(Jede Bauart hat ja so eine Typennr.) !

Ich dachte ich hab mir schon eins der kleinsten
gekauft mit ca. 3x1mm! :( Wobei ich hier auch schon fast arge Probleme
beim Löten bekomme. Erstens weil man die nirgens
richtig fixieren kann. Auch bekomm ich das Lötzinn zwar
sauber auf die Kontaktflächen, aber die hauchdünnen Litzen sind
störrig! :) Ich denke nicht das dein Vater die mal eben klebt
und gut ist. Das wäre zu schön!!! ^^

Bis jetzt hab ich noch nicht vor ein Dio zu bauen. Mal schaun! :nixweis:
Die gesammte Elektronik ist dann im Heli selbst verbaut!
Dazu gehört der programmierte Chip der die drei Blitzer steuert.
Ein kleiner Schalter. Dieser kommt wohl in den Stauraum,
zusammen mit den Akkus natürlich! ;)
So kann mans später auch mal fliegen lassen! :lol:

MfG Mike

18

Montag, 26. November 2012, 00:28

Hehe. Ja mein Vater klebt die. Wie der das mit dem Löten macht? Ehrlich gesagt keine Ahnung ^^ Feingefühl denk ich mal. Habs bisher nicht so mit Strom. Aber wer weiß.
Ich frag den morgen mal wo der die her hat und wie die heißen. Ich weiß nur das die ziemlich friemelig sind.
Grad im Bau: Revell Apache Bausatz von 1990 (Der nun zu nem YAH64 umgebaut wird.... :cracy: )

Auf unbestimmte Zeit verschoben: Tamiya Nismo GTR Xanavi Skyline (R34) Spezial Edition; Ford GT1 von SimilR; Tante Ju in 1/87 für die Anlage meines Vaters; Viking Truck von Italeri (2013 ist gerettet)

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 580

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

19

Montag, 26. November 2012, 00:50

Ja, das wäre super was darüber zu erfahren!
Auch vielleicht nen Foto hier reinstellen,
damit ich mir nen Bild von machen kann! He,he! :D
Vielleicht ist noch eine Verpackung da, wo es draufsteht oder so! :)

Ja mit Strom hab ich eigentlich auch nix am Hut! :(
Aber ich machs trotzdem! :grins:

MfG Mike :wink:

20

Montag, 26. November 2012, 10:52

Da pflanz ich mich defintiv dazu.

Wenn bei mir im nächsten Jahr so meine Erwartung erfüllt wird, steht mir der Bau eines Ranger auch noch bevor.

Schön, daß ich dir vorher auf die Finger gucken kann. Und das mit dem Licht interessiert mich neben dem Modell sowieso. Irgendwann wollte ich das auch mal versuchen und hab sogar schon etliche Teile hier liegen. Wie du siehtst kommt dein Baubericht genau zur richitgen Zeit :thumbsup:

Und lass dir nicht einfallen, die Beleuchtung und Schaltung nicht Schritt für Schritt zu erklären. :!!

Gruß, Thorsten

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 580

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

21

Montag, 26. November 2012, 11:59

Hi Thorsten! :wink:

Schön das auch du dabei bist! :thumbsup:
Ich muß aber gestehen das ich den Bausatz, als ich ihn
vor nehm Jahr nach Kauf, mich gleich ransetzte und losbaute.
Zwar auch mit Beleuchtung, aber hab erst beim Bau gemerkt,
dass der Kit immer mehr Änderungen erfordert. :roll:

Den Bau hab ich leider abbrechen müssen!
Zum einem weil ich mit meinem Latein am Ende war.
Auch hab ich viele Details auch einfach vergessen/nicht gewusst, die
im nachhinein schwierig nachzuarbeiten sind.
Zum anderen war ich schon allein mit dem Cockpitausbau auch
nicht zufrieden. :(

Mit den Sachen mit den ich zufrieden bin/war, kommen aber auch hier wieder
zum Einsatz, wie z.B. der Feuerlöscher und das erhöhte Kufengestell! :)
Nun wollte ich euch aber keine Bilder von meinem halbfertigen "Prototypen" zeigen.
Dass würde für die Leute, die mein Bb. kurz überfliegen dann nur Verunsicherung stiften.
"Ey, wassn da los? Du warst doch schon viel weiter!"
Sowas möchte ich nicht lesen! ^^
Darum alles nochmal neu und step by step erklärt! :ok:

Du kannst dir sicher sein Thorsten, dass hier keine Fragen offen bleiben.
Auch werde ich viele Bilder für euch knippsen. :)

MfG Mike :wink:

22

Montag, 26. November 2012, 17:49

Hi Mike,
hab mein Vater mal angerufen wegen den LED, viel konnte er mir nicht sagen, nur das die LEDs von der Bauform 0401 sind, mit 1x0,3x0,5 mm, also doch ein wenig größer als ich meinte. Verpackung hab ich keine da mein Dad die von nem Modellbaukumpel mitbekommen hat. Mehr weiß mein Vater auch nicht.

Aber ich meine auch diese größe kann man in nem Cockpit hernehmen.
Grad im Bau: Revell Apache Bausatz von 1990 (Der nun zu nem YAH64 umgebaut wird.... :cracy: )

Auf unbestimmte Zeit verschoben: Tamiya Nismo GTR Xanavi Skyline (R34) Spezial Edition; Ford GT1 von SimilR; Tante Ju in 1/87 für die Anlage meines Vaters; Viking Truck von Italeri (2013 ist gerettet)

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 580

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

23

Montag, 26. November 2012, 19:39

@Stefan :wink:

Das sind genau die Led's die ich hier auch verbaue!!!! :)

Trotzdem vielen Dank! ;)
Ich hab noch ein Pack mit 100 LEDs da OVP da!
Ich könnte ja davon nen Foto machen.

MfG Mike

24

Montag, 26. November 2012, 19:52

Die kontrolllampen die du beleuchtet haben willst kannst du doch mit nem 0,4 er bohrer z.B. (Je nachdem wie groß die sind) durchbohren und dann z.B ein Stück Transparente Angelschnur oder Glasfaserkabel in dem Durchmesser auffüllen. Dann von hinten beleuchten. Wenn das bauartbedingt möglich ist.hinten noch lichdicht verspachteln und du hastein beleuchtetes Cockpit :-p
Müsst man ausprobieren ob das geht. Ist halt nen Riesenaufwand ^^
Grad im Bau: Revell Apache Bausatz von 1990 (Der nun zu nem YAH64 umgebaut wird.... :cracy: )

Auf unbestimmte Zeit verschoben: Tamiya Nismo GTR Xanavi Skyline (R34) Spezial Edition; Ford GT1 von SimilR; Tante Ju in 1/87 für die Anlage meines Vaters; Viking Truck von Italeri (2013 ist gerettet)

25

Montag, 26. November 2012, 21:34

Hi Mike,

Ganz schön aufwendiges Projekt was Du da vorhast^^ Mir wäre das zu langwierig, aber ich freu mich schon darauf dir über die Schulter zu blicken :) Ich bin ja mal gespannt wie das dann mit der Lackerung wird..bei einem 1:32er Modell mit dem Pinsel? Wenn du das gut hinkriegst, dann hast du meine volle Bewunderung! Aber bei deinen bisherigen Modellen hast du ja bewiesen wie gut du mit dem Pinsel bist ;)

VG Tom

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 580

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 27. November 2012, 12:00

@Tom :wink:
Mit der Lackierung sprichst du hier mal was völlig neues an! :)
Das wissen ja viele nicht, dass ich auf die AirBrush (mangels Erfahrung)
nicht gut zu sprechen bin!
Hier wird dann Revells schwarz 07 zum Einsatz kommen.
Diese Farbe lässt sich aber ganz gut mitn Pinsel auftragen und ist beiweitem
nicht so störrig wie das weiss 05, mit dem ich beim Airbus viele
Probleme hatte.
Aber abwarten und Tee trinken! :kaffee: :)

@Stefan
Ja so könnte man es dann machen! :)
Bis dahin hab ich aber noch etwas Zeit.... ^^

MfG Mike :wink:

DominiksBruder

unregistriert

27

Dienstag, 27. November 2012, 12:52

Ja, die LED rocken!
Ich mag schnell was dazu schreiben. Ich baue an einer 1/48er CH-53GS und werde diese auch komplett beleuchten. So wie Deine Liste ausschaut, sieht mein auch aus. Dazu noch Suchscheinwerfer, Cockpitbeleuchtung, Laderaumlampen, Hooverlights und so nen Kram. Dabei werde ich auch diese SMD-LED verwenden. Ich habe meine bei eBay geholt. Gekommen sind sie von extangis. 10 solcher LED (egal welcher Farbe) kosten mit Anschlusslitze (wie sie ich bestellt habe) knapp 7 Euro.


Ich frage mich allerdings bei Dir, warum Du oben auf dem leitwerk eine weiße LED verbaust, wenn die doch rot blitzen soll? Du hättest doch gleich eine rote SMD-LED holen können und die an die Elektronik anklemmen.
Ich schaue Dir auf jeden Fall zu, wie Du die Verkabelung managst. Der Hubschrauber gehört eh auch zu meinen Favoriten und wer weiß, ob ich den auch mal baue :) Meine Verkabelung ist diese Woche auch in Arbeit - zumindest so der Plan. Stromversorgung macht bei mir ein regelbares Netzteil (für Laptops o.ä.) und am Ende steht die CH auf einer Platte und wird mit 9 V betrieben. 7 Schaltkreise wird es geben, jeder einzeln zu schalten.

Auf die Frage: nein, Baubericht gibt es momentan nicht. Wird es aber wieder geben. Der ruht im Moment aus persönlichen Problemen / Gründen.

Mr. Azuma

unregistriert

28

Dienstag, 27. November 2012, 14:52

Kurz und bündig... abonniert...

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 580

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 28. November 2012, 02:15

@Lucas :wink:
Jawohl! :ok:

@Christian :wink:
Du meinst doch nicht etwa DIE CH-53??? ^^
Die, von der es ein Megabaubericht gab?
Wo auch viel gescratcht wurde?
Das Ding kenn ich doch schon und weiß über alles bescheid! :D
Aber ich vermisse das Teil irgendwie! ;(

So! Nun zu deiner Frage, warum ich denn weiße LEDs verbaue!?
1. Ich habe knappe 1000Stk. von diesen Dingern! Ein Lebensvorrat!!!
2. Hab ich keine Lust extra farbige nachzukaufen!
3. Hier sollte man wissen das z.B. rote LEDs schon mit etwas weniger mA laufen,
als die weissen. Ich glaube jede Farbe verbraucht auch nochmal anders!?
Also grüne anders als rote, blaue anders als gelbe, usw.!
4. Hab ich Farbe sowie farbigen Klarlack zum einfärben da.
Hier kann ich später besser dran pfeilen, wenns um die Farbnuancen geht!

Ich hab dann später nur ein Schaltkreis und alles direkt im Heli verbaut!
Alle LEDs werden in Reihe mit "sauberen" 3V befeuert, so kann ich auch auf Widerstände
getrost verzichten. Diese erzeugen dann nur unnötige Wärme und wir wissen ja was
Wärme mit unseren Polystyrol macht. :)

MfG Mike :wink:

Beiträge: 8 666

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 28. November 2012, 23:32

Weitermachen Mike :ok:

Ich hab jedoch ein bischen Bauchweh, wenn ich an eine Pinsllackierung in dem "relativ großen Maßstab" im Vergleich zu Deinem Apache denke. Gut, muss man können - ich kanns nicht ordentlich und bin einfach ein Dosenkind. Da hoffe ich einfach mal auf Deine streicherei ;) .

Werbung