Sie sind nicht angemeldet.

Bau abgebrochen: Der IV. eiserne Reiter

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Sonntag, 2. Juni 2013, 04:16

Verdammt noch eins !!!



Euch hab ich wirklich im Stich "Lesezeichen" !
Aber so ist es leider.... Weinen ... Taschentuchnasstropfen... gegen den Wind strullern... eine auf die 13 bekommen... "Ohnedosenpfand, eben !"... Juni gehts weiter!




KEINNE PANIK ! Auch Sie bekommen ihre postapokalyptische Zusage... "vergessen Sie eines...

122

Sonntag, 2. Juni 2013, 18:22

huhu Gunter,
nun hab ich mich hingesetzt und mir Deinen Bau... nee Unterhaltungs-Bericht durchgelesen,
hab mir das Zwechfell gezerrt und dabei über Deine Modelierkünste gestaunt.
Wahnsinns Arbeit die Du da ablieferts, ab jetzt haste nen Mitleser !!
Abbo gezogen !!

gr MArco
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !

123

Samstag, 8. Juni 2013, 10:38

Das freut mich MArco, schön Zuschauer zu haben. Dir auf jeden Fall noch viel Freude beim gucken !

So, um eine weitere Kontroverse zu lösen, hier ein paar Detailfotos.

Der Drehpunkt des Unterkiefers:
















Wenns nich passt Graubär... Bild herunter laden, drin herum malen und dann wieder hoch laden... ich denk, wenn dann muss ich nur noch ein wenig Masse auf den Mittelkieferberich machen... es ist halt wegen des Muskellosen Hinterkieferbereiches und der stärkeren Lippenpartie ein wenig verschoben.. zu dem, das die Lippe unnatürlich nach hinten gezogen ist... wenn das Gurtzeuch dran ist und dr Mundknebel drin, macht alles wieder Sinn.

124

Mittwoch, 26. Juni 2013, 14:09

Hi Gunter!

Bin durch Zufall auf dein faszinierendes Projekt gestoßen und bin begeistert.
Wahnsinn wie viele Details du liebevoll allein schon in den Kopf und Kiefer gearbeitet hast, ganz zu schweigen vom bombastischen Grundgerüst!
Mach weiter so, bin auf jedenfall dabei! :ok:


Liebe Grüße,
Rea
!!Spaghettimühlen <3 !!


I love rx7 - Wer was gegen Frauen mit Wankel sagt... !

125

Sonntag, 30. Juni 2013, 13:48

Hallo Rea, danke fürs Einschalten. Mit diesem Projekt gehts auch weiter.

Will ja euch nich zu lange warten lassen. Muss nur schnell noch ein Teil eines anderen Projektes, die fertig machen. Taschenlampe

Mir gribbelt es schon unheimlich in den Fingern, weiter zu modellieren.. wenn man Ticks & Marotten nur schneller umsetzen könnt.

Bis später.

126

Sonntag, 1. September 2013, 21:07

Was los hier ???
Mann kann über alles reden - nur nicht mit jeder 8o
... einfach tief Luft holen...

127

Samstag, 7. September 2013, 13:13

Moin Dieter... da ich die Vergangenen, immer nur so Wochendendfetzen hatte.. Sind wohl Zeit und Tage vergangen. und warscheinlich dieser Benebelungszustand auch noch weiter aqnhalten wird... und ich nich einfach nur die Modelliermasse draufpappen will.. sondern es richtig machen mag.

Zu dem muss ich eine Halterung bauen, wo das Pferd drauf ruht, wärend des Backens. Da das mit dem Backofen in der Großbäckerei eingefallen ist.

So.. da hab ich mich mal eben nochmal 2 Stunden hin gesetzt... Danke für den Anstups.



Da das Ponny ja bissle Fettleibig aussah... (älteres Foto)


Und ich doch die eher klapprigere Variante bevorzuge.... also die noch unbearbeitete andere Seite...


Hab ich so mal spontan losgelegt...


Und habs gleich wieder weggemacht....


Und dann nie alten Rippenformen nur noch mal leicht nachgezogen.


Ich wollt nicht zu dick... wegnehmen und eben zu viele klapperrippen darstellen... schön dürr.. aber nich zu tod.


hab dann in dem Atemzug gleich die untere Schürze.. also das Polster anmodelliert... darüber kommt dann so ein Motiv ala "Im Auftrag des Teufels".. ganz zum Schluss.. wo sich die steinerne Tafel mit den Menschenkörpern so räkelt und windet... naja so etwa.. aber eindeutig meins.


Die andere Seite ist noch unbearbeitet (2.Durchgang)...Hab jetzt nur die Gürteltsche anmodelliert...


Hier hab ich das Polster leicht verschoben dargestellt... will in der Hinsicht nich 2 identische Seiten... da selbst die menschlichen Gesichtszüge links und rechts nie gleich sind.


Ich back das Pferd heut Naschmittag ne Runde... oder modelliere es noch soweit weiter an.. mal schaun.. da ich festgestellt habe... wenn man längere Zeit nicht modelliert.. entstehen risse, in der noch nicht ausgehärteten Modelliermasse.


Die Vorderbeine modellier ich, wenn ich die Haltevorrichtung fertig habe.


Ebenso die Hinterbeine.


Der Beuch ist noch ein eernig zu geradlinig.. ich weiss noch nicht...


Die Rippenform find ich ok... wenn ich am Bauch wieder was dran mache.. wirkter gleich wie ein Pummel. Hinten in den Rippen istz mir das Modellerwerkzeug ausgerutscht...


Aber sieht irgend wie cool aus... ne Stichwunde.


Im großen und ganzen komma schomma weiter... wirkt auch stimmig.. ich denk, wenn man ein Detailverliebter ist.. findet man immer Fehler... aber es liegt bei jedem selbst.

128

Samstag, 7. September 2013, 14:38

Hi Gunter,
schön zu lesen und zu sehen, das das Projekt weiter geführt wird. Vielen Dank für die Infos und die Bilder mit den Fortschritten. Beim Bauch kannst du ruhig etwas runder und hängender Arbeiten, denn da hängt nun mal viel Gewicht drin und Sixpacks bei Pferden sind nicht am Bauch - grins ...

Wenn es mir zu lange dauert, schups ich wieder.
LG
Dieter
Mann kann über alles reden - nur nicht mit jeder 8o
... einfach tief Luft holen...

129

Samstag, 7. September 2013, 19:43

Grillfest.. jeah !

Die Ofenverlängerung fetzt.


Da hab ich mir ja dieses tolle Thermometer besorgt.... und wollt noch einen draufsetzen..


Und hab mir so ein Hypermodernes Hi- Tech- LASER- Infrarot- Hammer- Terminator- Teil auch noch schnell beschafft... Lasert überraschend gut...

Also das Hottehüh backt ne Runde.. und dann gehts auch schon... weiter.

130

Samstag, 14. September 2013, 15:36

da back mir einer n Pferd :D Klasse was du hier vorstellst! Hoffe das Vieh zickt nicht allzuviel ^^ Sonst musst du zum Pferdeflüsterer :D

131

Sonntag, 15. September 2013, 18:10

Hallo Thomas :lol: ... ach passt schon. Konnt heute leider nicht weiter machen.

Aber wegrennen tut es ja leider auch nicht. ^^ Bis später. Gunter

132

Montag, 30. September 2013, 17:33

ist das Vieh nun doch entlaufen oder warum geht es hier nicht weiter? :D Bin auf den jetzigen Status gespannt! :hey:

133

Montag, 30. September 2013, 19:02

Keine Panik Thomas.. hab hab leider u.A. nur 2 Hände und 1 Kopf... alles hängt an Fäden... und ich hänge daher zur Zeit ein wenig denkend herum... die Beine sind mir leider ausgefallen... aber mein Vater schnitzt mir gerade neue.

Wenn ich lüge, soll mir die Nase wachsen...

Aber zum Zeitvertreib deinerseits... und Arbeit meinerseits... hier bin ich: Rotationsgussmaschine

Dann gehts auch endlich hier und in einer anderen Baustelle weiter... alles wartet wiedermal auf mich

134

Montag, 30. September 2013, 20:54


Aber zum Zeitvertreib deinerseits... und Arbeit meinerseits... hier bin ich: Rotationsgussmaschine

Den Thread hab ich doch schon lange durch :D und den Affenthread und .. ach eigentlich alle :baeh:
Aber keine Eile, ich warte dann eben Däumchendrehend in der Ecke weiter auf Updates :sabber:

135

Montag, 30. September 2013, 23:18

Hi Gunter,
wie heißt es doch - viele Hasen sind des Hundes Tot ... sollte man drüber nachdenken ....
... mach du mal in aller Ruhe dein Deathhorse fertig und erfreue mich mit deinen abstrakten Ideen - anatomisch geht der Gaul eh nicht durch ... oder so ...

Lieber Gruß
Dieter
Mann kann über alles reden - nur nicht mit jeder 8o
... einfach tief Luft holen...

136

Dienstag, 1. Oktober 2013, 01:42

Tja Thomas... so isses halt... Ich muss auch immer auf andere warten... ABER hast Glück.. die Woche bin ich alleine zu hause... sonnst hättst wieder bis Samstag (regulär) warten müssen.

@ Dieter... was hast du von Scratchbau erwartet?

Sauber bleiben sag ich ! Also vor dem Toilettieren.. und nach dem Essen... Hände waschen nich vergessen !


Also bis denne dann. Gunter.

137

Freitag, 3. Januar 2014, 21:49

Hallo Thomas @ linkehände. Dem Pferd gehts dementsprechend.. immer noch das Platzproblem im Ofen.. ich muss es die Tage Ausweiten und so zwei Abwasserrohrenstücke implantieren....

So viel da zu. Da hab ich unten schon Material rausgenommen.. muss ich halt vorsichtig weiter machen... das ich später das Pferd auf der Halterung drehen kann und in den Ofen bekomme. Da ich fest gestellt habe, das sich wärend des Backens, die Hinterläufe verziehen... Wärme.. Zugluft... Luft im innern.. und dann Risse bildet.. Siehe Fotos.

War zwar ne gute Idee das Teil hohl zu machen.. aber Hohlraum dehnt sich bei Hitze aus... Und ich denk mal dadurch immer wieder die Risse entstehen... Da wo das Material Dick genug ist, sind keine.



Hab Teils schon Masse wieder abgerissen... was überraschend .. sehr überraschend gut geht. Gerade wenn das Material unter so 3mm ist.




Vor allem sticht ins Auge.. die schiere Anzahl der Risse in den Beinen, die die ganze Last ausnehmen... Wenn man dran schaukelt bewegen dich die Risse nicht... aber mal schauen.. rennt ja nich weg.


Ich denk mal, wenn ich das Modell in der Luft Modelliere, ohne Hinterlauflast... also auf der Halterung, wars das mit den Rissen... mal schauen.


Hier ist halt kaum Material drauf, deswegen die sehr ausgedehnten Risse.

Also ich muss mir da erst´n Mut zu reden, den Bauch auszuweiten und drin rum zu Rührn.. also... nich vergessen.. ich bleib am Messer !

138

Samstag, 4. Januar 2014, 19:17

So, da bin ich wieder, hab mir heut ein paar Stunden fürs Hottehüh Zeit genommen. Verpflanzung geglückt, Patient aber immer noch Untot.. aber nur so am Rande... muss jetzt noch 3 Packungen mehr Super Sculpey verwenden.. ich stopf so viel rein wie geht... Die Hinterbeine können dann den Körper zwar nicht mehr tragen... muss ich halt eine Stütze konstruieren... muss soh eh noch ne Base bauen... nen schön saftigen Leichenhaufen oder so... Das sprengt zwar wiedermal den Rahmen.. aber hätt ja gleich Sanitärrohre einbauen können... Aber Aber hätte.. Hätte... ich doch nur mal auf Mutti gehört... Tauben könnt man dann auch in den Topf werfen, wenns mit der Taubenfliegerei keine Freude mehr bringt.

So weiter gehts... für euch wieder schön viele Fotos... und die passenden Kommentare gleich unten drunter.


Patient schon mittm Gummieknüppel betäubt... und schonmal den Bauch frei gemacht.


Hab mir das auch gründlich überlegt... war eigentlich nich eingeplant. Ich hab jetzt auch 2 Rohrdingens reingemacht... aber so weit .. zur Info.


Anzeichnen.. und


Lossägen...


Die nächsten Projekte werden dann wohl oder übel Vollkörpermodelle.. da ich es sonst nich anders wüsste, wo mit Füllen.. Alufolie... so viel... ich denk eher nicht.


Das Doofe jetzt, der gespannte Draht muss durchgeschnitten werden... die Stabilität ist aber noch gut, da im innern 3 Gewindestäbe lang laufen.


Also runter mit dem Zeuch !


Ab hier wirds bissle rapiater...


Jetzt muss ich das Opferprofil einpassen.. also das Teil, wo man die Wasserrohre reinschrauben kann.. was auch im Modell bleibt.


Die Abwasserteile habt ihr sicher schon bei mir gesehen.. wollt ich anfangs ja auch benutzen... aber der 2. Gedanke rannte einfach los.


Nu isses ein schlamassel.. aber Korrigierbar.




immer schön weiter Popeln... nur raus mit dem Zeuch.


Das Teil muss da rein...


Hab keine nur Ecken genommen...


Weil ich nur eine hatte.. zu dem die gebrochene Kante besser auf den 3 Gewindestäben aufliegt.. und es nich mehr wackelt.


Hätts ja auch sicher abflexen können.. aber.. heut ist Sonnabend.. und so gings in ein paar Knacksen ^^


Knack...


Vorne ist der Körper schmaler.. deswegen musste da mehr ab.


Passt sitzt.,. wackelt.. und weiter...


Wenn das Pferd fertig ist.. muss ich dann die Stützen rausdrehen und die Löcher mit irgend was wieder zu machen... ich denk da jetzt nich an "green Stuff"... aber mal schauen.


2 Packungen Sculpey gehen da locker rein...


Oh mann oh mann... zum Glück hab ich noch 4 Kilo da von ^^


Draht bringt das ganze zum halten.. ganz einfach.. viel hält viel.


Wollts erst mit der Manschette machen... aber wollt nich nochmal innnen Baumarkt fahren.. aber ich habs schon aufm Wunschzettel geschrieben.. da ich eh wiedermal da hin muss.


Hab den Stabilisationsdraht wiederverwendet.


Und dann einfach mitner Zange zu getüdelt.


Das olle Brett ist jetzt nur mal so.. da es genau in den Ofen passt.


Von den Maßen passt das Pferd genau rein.. aber ich muss die Ofenverlängerung neu machen.. ich kombiniere das gleich mit einem neuen Bodenbrett...


passt überall... bis auf...


Hinten halt. Die Ofenverlängerung muss halt 15cm tiefer werden. besser so.. als wieder das reingequetsche.. halb schräg acht.


Da ist dann Bodenbrett und Ofenverlängerung eins.. und ich brauch es einfach nur davor rein zu schieben... und muss nich aufpassen das Pferd zu quetschen.


Das Problem ist halt jetzt die andere Seite zu modellieren... da muss ich dann halt das Pferd umstecken.. so das es wieder steht.


So halt... aber stehend.. zum anderseitig Modellieren.


So... .. weisst schon was ich meine.


Ich muss halt zu erst unten alles reinstopfen und die Ofenverlängerung fertig machen.


Hab mir jetzt auch die Rüstung zu ende gesponnen.. also Gedankenseitig fertig gemacht. Cool sag ich nur.. aber das wars erst mal wieder. Euch noch einen angenehmen Abend. Bleibt am Ball, bis dann.

139

Samstag, 4. Januar 2014, 21:39

Hi Gunter :wink:
Ein WAAAAAAHHHHHNNSINNNNSSProjekt dass du da auf die hufe stellst :sabber: :respekt: :dafür: :hand: :thumbsup: erinnert mich irgendwie an die "reitenden Leichen" - Filme ;)
Bin aber mal gespannt was du da noch weiter fabrizieren wirst 8o :sabber:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

140

Samstag, 4. Januar 2014, 21:55

Hallo Gunter,

ich kann ja nicht immer so ganz nachvollziehen, was du gerade baust (Kreativität und Vorstellungskraft laufen bei uns beiden in unterschiedliche Richtungen) aber was du deinem Pferd antust, das tut weh!
Ich glaube, ich hätte eher das Projekt begraben und daraus gelernt, dass zu groß bauen nicht immer gut ist.

Bei der Arbeit sagen die Kollegen, dass man tote Pferde nicht mehr reiten soll, aber da bist du ja offensichtlich anderer Meinung :abhau:

Aber seis drum - ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Widerbelebungsversucht mit "Totes Pferd 2.0"... und bin gespannt, was am Ende dabei rauskommt.

viele Grüße
Thomas
Ab jetzt mit eigenem Blog - Besuch auf eigene Gefahr :pc:

zu meinem Blog

141

Samstag, 4. Januar 2014, 23:01

Hoi Thomas, die Bilder sehen vielleicht schlimmer aus als es ist. Da ich den Bauch noch nicht fertig Ausmodelliert habe, ist es nicht schlimm darūber noch mal zu modellieren. Ein anderes ist, da hast du Recht "ich hānge zu lang an einer Sache fest". Da ich dieses Projekt aber nicht Abbrechen werde, da es meiner Meinung nach noch im Kostenrahmen steckt. Eine Packung Super Sculpey kostet 7 Euro. Alles zusammen, lieg ich jetzt bei ca. 40€, mit Den 2 Zusatzpackungen.

Das das Pferd eher schleppend Vorrang geht, liegt an der Zeit, die ich mir nehme um es so zu machen, wie nich nur meine Hand will. Es so zu machen, was mein Geist vor Augen hat. Manchmal modelliere ich drauf los, ohne Ziel vor Augen. Geistig hab ich ein Ziel aber ich modelliere " meine Hand" in die ungefāre gedachte Richtung ans Ziel (Yatyrie, kleiner Junge mit Knarre, ...), der Hand freien Lauf lassen.

Anders bei Projekten, bei den ich mich verbissen hab, gemeint ist es so " keine Kompromisse" eingehen will.Wie beim Rabenprojekt, nich alles neu machen zu müssen, um wegen einem ungewolltem Bauteil alles neu zu erschaffen. Klar, die Haltevorrichtung war nicht geplant. Ich bau diese ein, um es in den Ofen zu bekommen, später also weg.

Ach genug davon. Das ich recht Sprunghaftes Berichten betreibe, liegt an den Würmern in meinem Kopf. ^^

142

Sonntag, 5. Januar 2014, 11:23

....auch hier alle achtung! musterbeispiel für sich durchbeissen!!!!
werde darauf bei gelegenheit zur motivation anderer verweisen ! :ok:

143

Sonntag, 16. Februar 2014, 11:46

Moin Roland... jo... das schöne am Hobby ist... man kann es auf viele Arten einfach stapeln und liegenlassen... bei bedarf dann drin rumwühlen oder einfach wie bei den Brüdern im Westerwald... weiterstapeln! Rennt ja nich weg... und wenn dann später weitermachen...


Die alte Ofenverlängerung und die neue... gleich unten drunter... muss nur noch zusammengebaut werden... mal irgend wann...


Und das Hottehüh... rennt ja auch nich weg... und die Fehlteile liegen auch gleich drauf.. und daneben... Hab im Baumarkt mir die passenden Rohrschellen besorgt... das es für immer hält... und noch ne ganz kurze Wasserrohrleitung... muss nur noch eingebaut werden..

Nich denken... ich lasses schleifen.. nee keine Panik.. ich hab einen 5 Jahresplan :abhau:

Bis denne dann, Gunter.

144

Sonntag, 23. Februar 2014, 20:22

Auf zur Endrunde, da ich das Pferd jetzt nur noch einmal backen werde, muss ich jetzt alles mit einmal dranpappen.. es also fertig machen... die Zeit steht gegen mich, da ich es jetzt nicht wochenlang rumstehen lassen darf, mit der noch nicht festen Modelliermasse.


Da hab ich heut morgen die Rohrschellen eingebaut... dann musst ich zu Muddi und mir den Wanst voll schlagen gehen.. und natürlich hab ich jeden meine neue Drehmaschine gezeigt.. die passt wirklich in jede Handtasche !


Also zurück... die Schellen halten wie hulle... die verschwinden auf nimmer Wiedersehen mit den Opferrohren im Wanst des Hottehüh.


Hab überraschend nur 1ne Packung a´454 g für den Bauch gebraucht...


Schritt um Schritt ist der Magen voller Steine... und wieder zu gemacht.


Hab da gleich den Grund "Stein" gelegt.. das der Wanst nich zu fett wird... da hab ich ebenfalls bissle getrixt.. und eher einen kleineren Modelliert... da Pferdewänste recht ausladend sind... ich haber ja ein Totes modelliere... hab ichs untertieben.


Die reingeschraubten Stäbe kann man einfach wieder rausdrehen... hoff ich mal.


Hier schon der Ansatz.. noch ohne Rippenklavier.


Hab das Pferd.. da man die Wasserrohre ja umschrauben kann jetzt mal auf die alte Ofenverlängerung geschraubt.. da kann ich das Pferd auch mal drehen wie ich will.. zu dem komm ich auch am Bauch besser ran.


Schade das die Modelliermasse dann abdunkelt, beim Backen.. der matte Glanz ist sehr schön.


Ritze und aufgeplatzte Teile hab ich entspannt oder teils rausgenommen.. und dann doppelt verdickt... ich hoff da ist erstmal ruhe.


Hier der fast fertige Wanst...


Links und rechs unterscheiden sich noch ein wenig.


Die Figur steht vorne über, kann ich ungehindert an den Hufen modellieren.


Die Beine hingegen werden ja deutlich dicker, wegen der Panzerplatten... hinten verkleide ich auch teilweise, da aber nur Hufe und Flanke... vorderer Teil der Ober und Unterschenkel. So auf Angriffsrichtung bezogen.. da muss ich unbedingens mehr Material drauf machen. Das mit den Befestigungsriemen ist dann eher an den Haaren herbei gezogen. Da es eigentlich solche Rüsttungsteile eigentlich nicht gibt.. aber wer hat denn schon solch ein Todespferd schon mal gesehen?.. Hände hoch !


Die Rüstungsteile .. oder den Teil, den es wirklich gibt, kann man kann man auf dem Foto oben rechts sehen.. bei den grünen Schläuchen.


Die Rückansicht ist fast fertig... ganz gleich werden die Seiten nicht.. verlangt ja auch keiner.. ist ja kein Spiegelmodell... Es soll ja eine Dynamik ausstrahen.. deswegen sind auch die Rüstteile leicht schief und stellen die Bewegung deutlich dar.


Oben sind dann keine Rüstteile.. da auch kein Sattel drauf ist... der Tod wird ja wohl kaum einen Sattel brauchen.. Und selbst schuld, wer das Vieh angreift... klein und hässlich machen.. und hoffen, das es vorbei rennt.


links muss ich die Rippenform anpassen.


rechts den Bauch.. ist ja kein 6er Bierkasten... kann also leicht rund werden.


wie links...


Mehr Bauch wirds dann nicht... Der Bauch ist dann ohne Panzerung... muss halt schon was zu sehen sein...


Unten hab ichs getreuer gemacht...


Das Brustbein hab ich sichtbarer gemacht... der Bauch dahinter eher weniger. Durch die Rohre issesn bissle plöd.. aber geht.


Ich mach mal hier weiter... bis dann.

145

Sonntag, 23. Februar 2014, 21:36

Hi ..
ich wünsch dir viel Glück ...
Dieter
Mann kann über alles reden - nur nicht mit jeder 8o
... einfach tief Luft holen...

146

Montag, 24. Februar 2014, 14:42

Da hab ich mal angefangen so drauf los zu modellieren.. also erstmal eine grobe Richtung angepeilt...


Also erstmal Richtung ansatz Totenschädel... also keinen kompletten.. eher angedeutet... Ich hab mir gedacht, mittig einen Schädel, oben eine Rosette, die seitliche Teile, die dann schlicht punziert sind, mit einem glattem Rand.


Oben auf der Pferdenase will ich noch nich viel bling bling ranmachen.. da die Schürze dann recht wuchtig daher kommt.

Hab da mal so das Werkzeug geschwungen... und da war wieder der Anruf vom Cheffe... kommste mal... also ich weg... und ihr müsst bis Freitag wieder warten.

147

Mittwoch, 5. März 2014, 20:31

So, auch hier gehts weiter... Fotos zeig ich euch wenn ich einen Schritt weiter bin.
Bin da noch uneins... ob ich die Augen verdecke, oder nicht... ??!

Justitia ist ja auch blind.... Und das Sprichwort "blind Wut" und "blinde Raserei" gibt mir irgend wie kein klares Bild für die Rosstirn

Hab den Ansatz des Totenkopfes wieder weg gemacht... will nich zu weit weglaufen, was den Stil angeht.

Wobei die Römische Rossstirn ja auch ziemlich überladen wirkt... Ich hau mir erstmal ne Frikadelle in die Pfanne... bis später.

148

Freitag, 7. März 2014, 20:58

Howdie leutz !

So... da ich mich echt schwer tue, mit dem Pferd.. und es nich drehen kann.. also ohne den Kasten vom Tisch zu schieben... Da ich schon immer einen extra Bereich haben wollt, wo ich modellieren kann, und dann aber von allen Seiten drumherum gehen will. Hab ich mit einen neuen Tisch gekauft...

Mit dem Pferd hab ich auch nich wirklich sichtbar weiter gemacht... beide Seiten annähernd gleich zu machen.



Hab das Pferd auf längere Stelzen geschraubt...


Und auf ein Brett... jetzt kann ich ers drehen wie aufm Rummel.


Und hab endlich die anderen Arbeitsflächen frei für anderes.


Diese Seite kennt ihr ja bereits, neu ist der Modelliertisch.. also genauer ein Bartisch.. aber da kann man auch gut im stehen modellieren.


Die Stirn hab ich erstmal links liegen lassen... da bin ich mir echt uneins... der Rest des Pferdes ist wieder voll klar.


Hab die Hüfte bissle überarbeitet und kann jetzt auch endlich die andere Seite Barrierefrei modellieren.

Also ich mach mal hier weiter, bis denne dann.

149

Sonntag, 9. März 2014, 22:48

Da hab ich auch endlich eine Eingebung und hab voller Freude wiertergemacht.


Hah ! bist wegen dem Höcker bissle verwirrt ja ?... dann guck hier


Da aber die Halsrüstung zu sehr nach Stoff aussah und ich dem ganzen ja ein Thema geben will.


Hab ich mittm Modellierer...


so Einbuchtungen reingedrückt... hab noch nich sauber gemacht... ist erstmal um alles so in die Spur zu bringen. Details & ev Schnallenzeuch kommen dann zum Schluss.


Hab mal erst so locker da und hier weitergemacht.


die hellere Farbe, ist die noch ungebackene Modelliermasse


Da die Beine auch verkleidet werden, auch hier ein Muster wiederzuerkennen...


Knochig und so dem Zinken nachempfunden.


So rück ich das Pferd jetzt mal echt eindeutig ins Surreale



Aber das beste kommt noch, die Tage !


Am Nacken hab ich das Thema auch wiederholt... knochig !


Damit wirkt die Rüstung auch stimmig. teils hab ich Abwetzungen und Gebrauchspuren schon angebracht.

Bis später ihrs !

150

Montag, 10. März 2014, 18:33

So, da bin ich wieder.


So da hab ich so ein Ei entpellt.. und mit erstaunen festgestellt.. will es mich essen.. oder ich es... komisch komisch.









So zurück. Da hab ich gestern noch festgestellt.. das die Nackenplattenrüstung so nich ganz korrekt ist.


Hab ich eben mal korrigiert.




Bis denne dann. Ich modelliere gerade so kleine Stempel, wo ich so Blumenmotive auf die Teile drücken kann.

Werbung