Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 17:04

Mercedes Benz Actros SLT 8x6 TITAN - 1/24

Hallo,

nach langer Arbeit möchte ich Euch nun das Ergebnis meines ersten "Eigenbaus" zeigen. Auf Basis des Mercedes Benz Actros MP2 von Italeri entstand nach diversen Um- und Eigenbauten eine Actros SLT 8x6 Schwerlastzugmaschine.

Geändert bzw. neu gebaut wurden:

  • Rahmen von 2-achser auf 4-achser verlängert
  • Erste und zweite Achse lenkbar, erste Achse angetrieben
  • Rahmen geländegängig höher gelegt durch Umbau aller Federpakete
  • Neubau der Schwerlastkupplung am Heck samt Aufhängung
  • Verkabelung des Rahmens
  • Umrüstung und Neubau der Auspuffanlage zur Doppelanlage hinter dem Führerhaus
  • Neubau des Schwerlastturms inkl. Tanks, Lüfter und Kästen
  • Umbau des Führerhaus zum Facelift MP3 (Kühlergrill)
  • Umbau des Führerhaus zur niedrigeren Version durch Entfernen eines Streifens mittig in den Türen
  • Umbau des Führerhaus zur Titan SLT-Version
  • Neubau der Schwerlast-Stoßstange samt Rangierkupplung
  • Warnlichtbalken auf dem Führerhaus und Scheinwerfer nach hinten
  • Geländeräder an allen Achsen
  • Decals der Firma Scholpp sowie RAL-Lackierung


Einen Baubericht findet Ihr ebenfalls hier online sowie auf meiner Website, wo auch noch ein weitere Bilder zu finden sind.

Hier nun aber das Endergebnis:







































Ich hoffe, es gefällt Euch!

LG
Micha
Viele Grüße,
Michael

http://www.world-in-scale.de

2

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 17:19

Sehr gut gelungen. Deine Arbeit gefällt mir ganz gut.

:dafür: :ok:
:wink: Grüsse aus Graubünden

Giorgio

---

Im Bau:
MB Actros TITAN (8x4/4)

Gallery:
WS Australia
Volvo VN

3

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 17:25

Tach Micha

Hast' Du sauber hinbekommen :respekt: -
Wenn der Kleine von seinem Windmühlentransport zurückkommt muss er aber erst mal durch die Waschanlage :abhau: .

Grüsse - Bernd :wink:

4

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 17:32

hallo,
wirklich ausgezeichnet.. :respekt: :respekt: :prost:

Beiträge: 1 323

Realname: Torsten

Wohnort: 41334 Nettetal

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 17:41

Hi Micha,

toller Umbau, bin echt begeistert. Auch die Verschmutzung und der Ruß wirken authentisch. Echt klasse. :respekt:
Gruß :wink:
Torsten
Der Weise verschweigt seine Meinung, also bin ich keiner...:ok:


6

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 17:54

Hallo zusammen,

danke Euch :) Jetzt kommt erst noch der MAD Scania davor.. .dann der Windmill transport :)

LG
Micha
Viele Grüße,
Michael

http://www.world-in-scale.de

Beiträge: 285

Realname: Christian Wagner

Wohnort: Oldenburg(Nds)

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 18:58

Mb Slt

Moin Micha

Erste Sahne der Umbau gefällt mir echt gut. Aber einen kleinen Punkt möchte ich anmerken nicht als Kritik gemeint. Ich hätte den SLT mit dieser Bereifung und dem Fahrgestell eher als Wüstenversion gedacht. So auf Ölfeldtransporten oder so. Sieht schon Monströs aus das Teil. Ich glaube in einem schönen Sandgelb wäre der auch nicht schlecht. Also Fazit Umbau Ausführung und Gesamtbild absolut genial.

Gruß Christian
Man kann alle Laster fahren. Ausser SCANIA den lebt man

8

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 19:07

Hallo

Eine echt super Zugmaschiene die du da hast
:respekt: :dafür: :!: :!: :!:

Aber kann das sein das die Sonnenblende etwas zu hoch ist???


Hier mal ein Bild:



Lg

Robby

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 19:27

Hallo Micha. :wink:

Da guckt man mal ein paar Tage nicht in deinen Baubericht und schon ist das gute Stück fertig. :respekt: :dafür:
Mir gefällt dein Actros sehr gut, auch wegen den Verschmutzungen.
Da bin ich ja schon auf dein nächstes Projekt gespannt.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern, aktuell auch zum Video der Drehleiter

Beiträge: 600

Realname: Silvio Mager

Wohnort: Pulsnitz

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 22:54

Hallo Micha,

ich habe deinen Bericht schon eine ganze Weile im stillen mit verfolgt.
Im Großen und Ganzen muss ich sagen, ist der Actros schon ein recht umfangreicher Umbau. Dennoch nicht all zu sehr nach meinem Geschmack...
Ich hoffe, du nimmst mir das nicht übel, wenn ich dir ein paar Dinge nenne, die ich ggf. etwas anders umgesetzt hätte. ;)

Was mir persönlich am meisten ins Auge sticht, ist die Schwerlast-Stoßstange. Dessen form entspricht irgendwie nicht so wirklich dem Original. Wie du auch auf deinem Bild vom PRANGL, sowie dem Bild von Robby erkennen kannst, sind in den Scherwerlast-Stoßstangen genauso wie in den Standart-Stoßstangen unterhalb der Hauptscheinwerfer die Nebelscheinwerfer eingebaut. Diese vermisse ich in deiner. Dadurch stimmt auch die Höhe der Stoßstange nicht.

Wenn ich mir die kleinen Kotflügel hinter der 1. Achse ansehe, macht es den Eindruck, dass die Kabine etwas zu hoch sitzt. Da ist ein Spalt dazwischen, der da nicht hin gehört!

Die Sonnenblende wurde ja bereits von Robby angesprochen. Zudem hätte ich diese nicht in der LKW-Farbe Lackiert, sondern in Silber und "Rauch" abgesetzt. So ist es bei schätzungsweise 95% der MP3's.

Die Kotflügel der beiden hinteren Achsen sind auch relativ schief angebaut. Mit etwas Gedult und ein bisschen biegen und drücken hätten diese in einer geraden Position vielleicht doch etwas schicker gewirkt.


Ich will mit meinen "Kritikpunkten" hier wirklich nicht Klugsch... Ich möchte dir damit lediglich sagen, dass du dir evtl. beim nächsten Bau etwas mehr Zeit lassen und dafür über dein Vorbild etwas mehr recherchieren solltest.


Gut gemeinter Gruß, Silvio :prost:

Beiträge: 181

Realname: Torsten Fest

Wohnort: Hilden in NRW

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 17:31

Hy Micha,

erstmal meinen großen Respekt für dein Truck.
:respekt: :respekt: :respekt:

Leider gibts da auch ein paar Kleinigkeiten von meiner Seite mir so aufgefallen sind.
1. Ich würde vorne noch 1 zusätzliche Strittstufe mit einbauen. Dann hat es auch der Fahrer einfacher zu seinem Arbeitsplatz. So sieht es nach meinem Empfinden fast schon so aus als bräuchter er eine zusätzliche Leiter um da rauf zu kommen.
2. Insgesamt finde ich liegt der gesamte Truckk etwas zu hoch. Er sieht mehr nach einem Ölfeldfahrzeug aus als nach einem der für Europ gedacht ist.
Ein bißchen tiefer würde mir besser gefallen.

Was mir aber besonders gefallen hat ist dein Baubericht, der war wirklich Spitze :ok: .


Grüße
Torsten

12

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 19:06

Hi...

na dann nehm ich zur Kritik doch auch mal Stellung, ne :)

@Silvio:
Was mir persönlich am meisten ins Auge sticht, ist die Schwerlast-Stoßstange. Dessen form entspricht irgendwie nicht so wirklich dem Original. Wie du auch auf deinem Bild vom PRANGL, sowie dem Bild von Robby erkennen kannst, sind in den Scherwerlast-Stoßstangen genauso wie in den Standart-Stoßstangen unterhalb der Hauptscheinwerfer die Nebelscheinwerfer eingebaut. Diese vermisse ich in deiner. Dadurch stimmt auch die Höhe der Stoßstange nicht.
==> Richtig, es gibt auch die Variante mit zwei Scheinwerfern übereinander, 100% korrekt. Aber - es gibt auch die mit nur einem Scheinwerfer... und genau diese ist hier dran... erstellt nach dem Original Plan von Titan-SF.... liegt mir als pdf-vor und kann per Mail gerne gezeigt werden.

Wenn ich mir die kleinen Kotflügel hinter der 1. Achse ansehe, macht es den Eindruck, dass die Kabine etwas zu hoch sitzt. Da ist ein Spalt dazwischen, der da nicht hin gehört!
==> Die Kabine sitzt gering zu hoch, das stimmt. Allerdings lässt sich dies im Nachhinein nicht ändern, da sonst hierzu entweder der Motor raus, oder der Innenraum komplett neu gebaut werden müsste..... sonst klemmts an einem der beiden Punkte....

Die Sonnenblende wurde ja bereits von Robby angesprochen. Zudem hätte ich diese nicht in der LKW-Farbe Lackiert, sondern in Silber und "Rauch" abgesetzt. So ist es bei schätzungsweise 95% der MP3's.
==> Sonnenblende... wie Du sagst 95% - da aber das "Rauch" sonst eigentlich teilweise durchsichtig sein müsste, was aufgrund des Resinteils unmöglich ist, wurde diese in Wagenfarbe lackiert.

Die Kotflügel der beiden hinteren Achsen sind auch relativ schief angebaut. Mit etwas Gedult und ein bisschen biegen und drücken hätten diese in einer geraden Position vielleicht doch etwas schicker gewirkt.
==> Die Kotflügel sind mittlerweile gerade.... :) (Hat aber nichts mit Geduld o.ä. zu tun, sondern mit schiefen Bauteilen bzw. Klebestellen.

Ich will mit meinen "Kritikpunkten" hier wirklich nicht Klugsch... Ich möchte dir damit lediglich sagen, dass du dir evtl. beim nächsten Bau etwas mehr Zeit lassen und dafür über dein Vorbild etwas mehr recherchieren solltest.
==> Mehr Zeit und mehr Recherche - kann ich nicht zustimmen.... :)

@Torsten:
1. Ich würde vorne noch 1 zusätzliche Strittstufe mit einbauen. Dann hat es auch der Fahrer einfacher zu seinem Arbeitsplatz. So sieht es nach meinem Empfinden fast schon so aus als bräuchter er eine zusätzliche Leiter um da rauf zu komme
==> Trittstufe: Evtl. möglich, allerdings im Original nicht vorhande.

2. Insgesamt finde ich liegt der gesamte Truckk etwas zu hoch. Er sieht mehr nach einem Ölfeldfahrzeug aus als nach einem der für Europ gedacht ist.
Ein bißchen tiefer würde mir besser gefallen.
==> Als normaler Actors SLT ist er zu hoch, das ist richtig. Allerdings die Geländeversion ist in Natura sehr hoch - und den Plänen nach passt die Höhe weitgehend (abgesehen vom Führerhaus). Ich stimme Dir jedoch 100pro zu, dass diese Variante weniger für Europa gedacht ist..... daher - reine Phantasie für Europa :)

In diesem Sinne... :prost: :prost:

Micha
Viele Grüße,
Michael

http://www.world-in-scale.de

13

Freitag, 5. Oktober 2012, 23:11

hallo,

schönes modell was du da gebaut hast... vorallem die verschmutzung des mp3 gefällt mir sehr :ok: muß aber leider auch eine kleine kritik loswerden, ist aber nicht bös gemeint und zwar hast du auf der rechten seite einen euro3 auspuff dran gebaut... der mp3 hat euro 5 und dadurch auch einen anderen auspuff (scr-kat) der links sitzt... hättest ihn auch ganz weglassen können weil es den auspuff nach oben wie du ihn hast auch als euro 5-ausführung gibt ;)
Im Bau:

Hachette Titanic

Hachette Black Pearl

geplant oder wartend:

U96

Bismarck

Prinz Eugen

HMS Greyhound

14

Samstag, 6. Oktober 2012, 20:10

Hallo Micha,

ich sag mal noch: ganz toller Umbau,ist dir sehr gut gelungen :ok: und die Kosten ,wenn ich nur an die Sau-teuren Reifen denke........

Gruß Jan

15

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 19:52

Dankeschön :)

Auspuff - ok hast gewonnen :) Das passt net so ganz :) Mal schauen, ob ich da noch was ändere oder ob ichs jetzt so lass :)

LG
Micha
Viele Grüße,
Michael

http://www.world-in-scale.de

Beiträge: 106

Realname: Charles King

Wohnort: Sweden

  • Nachricht senden

16

Samstag, 13. Oktober 2012, 11:36

Just beautiful!

17

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 22:00

Tolles Modell,
mackellos gebaut und schön fotografiert, :respekt:
so eine möchte ich auch in meine Vitrine! ;)
Jaume
Gelida bei Barcelona

"Universdecamions"

18

Sonntag, 21. Oktober 2012, 19:24

Hallo zusammen,

danke Euch :)

LG
Micha
Viele Grüße,
Michael

http://www.world-in-scale.de

19

Samstag, 27. Oktober 2012, 11:14

Super! Ich mag die robusten Aussehen und gealterung. :respekt: :respekt:
Zuerst ich entschuldige mich meine schlechtes Deutsch... Gruß aus Finnland! :wink:
NEUE BILDSEITE Bilder aus meine Modelle und Modell Shows HIER bitte. :)

20

Dienstag, 30. Oktober 2012, 21:21

Hallo Maxres,

danke Dir :)

LG
Micha
Viele Grüße,
Michael

http://www.world-in-scale.de

Werbung