Sie sind nicht angemeldet.

Fertig: Ferrari 599 GTO

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Quattro-Power« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 161

Realname: Manfred F.

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. September 2012, 00:00

Ferrari 599 GTO

Hallo Leute

ich mache noch eine Baustelle auf. (der GT wandert etwas nach hinten es geht aber weiter)
ich bin ja eigentlich Porsche Fan und moderne Ferrari sind nicht mein Ding (der neueste in meiner Sammlung ist F50) aber der neue FF und der 599GTO haben es mir doch irgendwie angetan.
Dann ist auch noch das Angebot gekommen für den DPMV eine kurze Bausatzvorstellung zuschreiben also habe ich zugeschlagen und ihr bekommt einen Baubericht zu lesen.

Wie meistens fange ich auch hier mit der Karosserie an:
Als erstes die Motorhaube in die Karosserie ein passen. Leider ist die Haube anscheinend etwas verzogen. Also habe ich sie in heißen Wasser etwas ausgerichtet.


Leider passt es noch nicht ganz aber damit lässt sich weiter Arbeiten.


Leichte Gießgrate habe ich noch entfernt und jetzt ist die Karosserie fertig für die Grundierung. (die Haube ist noch nicht Grundiert die ist leider in grau gespritzt.)

nebenbei habe ich auch die Motorteile vor bereitet:


Der Motorrumpf.



Die Teile für eine Passprobe trocken zusammen gesteckt.

Das war´s für erste.

Grüße
Manfred
;) ;) Ich bitte Rechts-chreibfehler zu entschuldigen. Ich bin Linkshänder ;) ;)


2

Sonntag, 16. September 2012, 10:01

Da bleib ich doch mal dran, die interessieren mich nämlich auch!

Lucas
Was nicht ist, kann ja noch werden...

Im Bau:
Smit London 1:200
Hermann Marwede 1:200 + Dio?
RNLI Severn Class 1:72 + Dio?
Beluga Bremen 1:700
DGzRS Berlin 1:72
Und noch viel viel mehr Angefangenes!

Ich bin Schüler, habe Kontakte und Privatleben, was beides gepflegt werden will und viel zu viele angefangene Bausätze, also bitte nachsichtig sein wenns mal nicht so schnell voran geht:)

Beiträge: 18

Realname: Raphael Winkler

Wohnort: Greven

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. September 2012, 14:19

Ich freue mich schon darauf.

Hallo Zusammen!

Da ich mir schon vor ein paar Wochen den gleichen Bausatz zugelegt habe und absoluter Ferrari Fan bin, bin ich natürlich SEHR gespannt, wie er denn wird. Ich werde zum Vergleich dann auch mal meinen Baubericht einstellen. Zuerst bin ich aber gestern mit dem Ferrari Enzo angefangen und werde diesen erst fertig stellen. Einen Baubericht werdet Ihr auch bei mir finden.

Nun zu DIESEM Bausatz: Ich bin bei diesem Bausatz vom Guß nicht so überzeugt und habe genau das gleiche Problem mit der Motorhaube fest gestellt. Auch verzogen. Ich bin mal gespannt, was der Bausatz, wärend des bauens, noch so für Überraschungen mit sich bringt. in der heutigen Zeit, sollte Revell sich beim Guß schon ein wenig mehr Mühe geben! Aber was will man für ein paar Euro 20 verlangen???

Wie dem auch sei... Ich freue mich SEHR auf diesen BB und werde natürlich am Ball bleiben...

Bis dahin viel Spaß!!!
[/url][/img]

  • »Quattro-Power« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 161

Realname: Manfred F.

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. September 2012, 22:03

Hallo

freut mich das der BB auf Interesse stößt.

@Raphael
Ja das mit der Haube ist etwas Komisch. Ich habe erst Bilder von einem Ausstellungsmodell von Revell gesehen da passt die noch weniger.

@all

Als erstes möchte ich mich natürlich auch noch beim Dpmv für den Bausatz bedanken. Da es über dieses Modell bereits einen Bericht gibt kann ich mir etwas mehr Freiheit gönnen.

Jetzt kommt Farbe auf der Karosserie ins Spiel:


Die Karosse angeschliffen und bereit für die Grundierung. Die ist wegen der unterschiedlich gefärbten Teile absolut notwendig.

Ab jetzt sollten Ferraristi Puristi besser weg schauen. Sonst bekomme ich noch :!!

Meine Kamera hat leider die Bilder von der weiß Grundierten Karosserie geschluckt aber das hätte den GTO auch gut gestanden.


Hat irgend wie Ähnlichkeit mit einer Corvette.


Die Decals sind auch schon drauf.


Für das Dach habe ich Karbondecals von Scalemotorsport benutzt.


die seitliche Finne ist nur lose aufgesteckt damit man sehen kann wie es später mal aussieht.


das ganze ist mit Tamiya yellow aus der Spraydose dekantiert für die Airgun lackiert und im Moment noch ohne eine Schicht Klarlack.

Jetzt seid ihr an der Reihe. Aber bitte die die Sagen ein Ferrari muss Rot sein Bitte nicht zu fest :!! :!! :!!

Grüße
Manfred
;) ;) Ich bitte Rechts-chreibfehler zu entschuldigen. Ich bin Linkshänder ;) ;)


5

Donnerstag, 27. September 2012, 22:48

Och wieso, die "eigentliche" Ferrari Farbe ist ja eh gelb, von daher ;)
Sieht gut aus, die Lackierung :)
Volker

6

Donnerstag, 27. September 2012, 23:02

Moin Manfred,

schöne Farbauswahl :ok:

Zur Motorhaube und deren Passung kann ich das Gegenteil berichten.

Bei meinem hat die 1A gepasst - schau mal hier Ferrari 599 GTO

Gruß
Winni

Beiträge: 8 668

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. September 2012, 23:23

Ach...Manfred...ich finde, es ist mal eine schöne Abwechslung zu Rot und steht ihm auch ausgezeichnet :ok: Gute Wahl!
Weiter machen

Beiträge: 353

Realname: Ralf Pfaff

Wohnort: Wilder Süden

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. September 2012, 10:27

Hallo Manfred,
da ich ebenfalls stolzer Besitzer eines solchen Ferraris bin (also, im Modell meine ich :D ) verfolge ich natürlich mit Interesse Deinen Baubericht. Das mit der Motorhaube werde ich heute abend gleich mal checken. Ansonsten bin ich von der Farbe sehr angetan, steht ihm wirklich sehr gut. Und der Kontrast mit dem "carbonisierten" Dach ist auch sehr schön. Gefällt mir sehr gut bis jetzt.
Och wieso, die "eigentliche" Ferrari Farbe ist ja eh gelb, von daher ;).....
:nixweis: Erklär' mal.....bin da mal auf Deine Theorie gespannt ;)

Grüße, Ralf
Grüße aus dem Schwarzwald

Ralf

9

Freitag, 28. September 2012, 11:26

Moin,

zur Farbdiskussion habe ich folgendes ergoogelt:

"Die traditionelle Farbe von Ferrari ist eigentlich Gelb, diese leitet sich von der Farbe der Stadt Modena (damaliger Firmenstandort) ab, das Cavalino Rampante war u.a. das Signet des italienischen WW1 Kampfliegers Francesco Baraccas, das Enzo Ferrari von den Eltern des im 1. Weltkrieg gefallenen Piloten überreicht wurde.

Rot war die Nationalfarbe Italiens im Rennsport (analog silber/weiß - Deutschland, blau - Frankreich, grün - England usw.)"

Gruß
Winni

Beiträge: 353

Realname: Ralf Pfaff

Wohnort: Wilder Süden

  • Nachricht senden

10

Freitag, 28. September 2012, 11:57

Mmmmjjjjein, also, eine traditionelle Farbe für Ferraris gibt es mE eigentlich nicht. Das Gelb im "Ferrari-Wappen" stammt wohl tatsächlich von der Stadtfarbe Modenas ab, wobei es auch Quellen gibt, die als Grund die Vorliebe Enzo's zu Sonnenblumen sehen. Das Cavallino der Fam. Baracca war damals auf einem hellbeigen Hintergrund gebetet, übrigens den Schwanz noch nach unten hängend (ähm, räusper, eine gewisse Ähnlichkeit zum Stuttgarter Rappen besteht durchaus :D ). Der erste Ferrari(-Rennwagen), der das Werkstor verließ, war rot. Natürlich deshalb, da er in den Rennfarben Italiens antrat (wie im Beitrag von Holger ausgeführt). Der erste Straßen-Ferrari (kräftiges Dunkelrot) wurde bereits nach dem ersten Rennen silbern lackiert, und der Dritte (s/n 005S) war bei seiner Erstauslieferung schon blaumetallic.

Zurück zum GTO: Aktuelle Ferrari sehen mE in Rot richtig langweilig aus, so auch dieser GTO. Daher ist die Farbe mE richtig erfrischend! Auch weiß hat ihren Reiz, oder auch silber. Bin mal noch auf die Farbe der Felgen gespannt :hey:
Grüße, Ralf
Grüße aus dem Schwarzwald

Ralf

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

11

Freitag, 28. September 2012, 12:35

Hi Manfred,

ich finde deine Farbwahl ebenfalls sehr gelungen.
Meiner steht in weiß in der Vitrine, Carbon gabs auf der vorderen Haube und den Spiegeln.

Weiter so!
Peter :wink:

12

Freitag, 28. September 2012, 12:38

Hallo Manfred,

sieht sehr schick aus, der Lack ist gut, die carbon Decacls sind dir gelingen, jetzt noch Klarlack und :ok:
Muss nicht immer Rot sein.

Gruß :wink:
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

13

Freitag, 28. September 2012, 15:46

Da bleib ich dran, baue gerade im Moment selber meinen, aber ohne BB

Gruß

14

Freitag, 28. September 2012, 18:11


Och wieso, die "eigentliche" Ferrari Farbe ist ja eh gelb, von daher ;).....
:nixweis: Erklär' mal.....bin da mal auf Deine Theorie gespannt ;)

Grüße, Ralf

Winni hats ja schon gesagt, das hat mit der Fliegerstaffel zu tun, schwarzes Pferd auf gelbem Grund :)
Aber ich gebe zu, ich mache meine Pferdchen auch gerne immer rot :D
Volker

  • »Quattro-Power« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 161

Realname: Manfred F.

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

15

Samstag, 29. September 2012, 19:19

Hallo Leute

freut mich das euch meine Farbwahl gefällt.
Ich habe wirklich schon gefürchtet eine Diskussion nach dem Motto der muss Rot los zu treten.

Bei den Felgen bin ich noch am Grübeln vielleicht habt ihr ja eine gute Idee. :nixweis: :idee:

Die Möglichkeiten:
Die Reifen und Felgen aus dem Kit so verbaut wie in der Bauanleitung. Felgen komplett in Magnesium von ALCLAD lackiert. Werde ich mit hoher Sicherheit nicht machen. ich finde die Felgenkonstruktion seltsam und die Reifenflanken finde ich zu hoch.

Die Vorderteile der Felgen abdrehen und in Aluringe einsetzen. Als Reifen entweder Gummis die zu den Ringen passen bzw. Die Kitgummis zuschneiden.
Als Farbe Den Felgen Stern Magnesium und die Ringe entweder Poliert lassen oder Gelb lackieren. :nixweis:

Grüße
Manfred
;) ;) Ich bitte Rechts-chreibfehler zu entschuldigen. Ich bin Linkshänder ;) ;)


16

Samstag, 29. September 2012, 19:57

Hallo Manfred,

obwohl ich eigentlich zur "ein-Ferrari-muß-rot-sein"-Fraktion gehöre, finde ich das Gelb in Verbindung mit dem Carbondach klasse. Gelb ist die einzige Farbe, die ich neben Rot geltend lasse ;) .

Bzgl. der Felgenfrage kann ich nur insoweit helfen, daß ich nur Bilder gefunden habe, bei denen die Felgen entweder komplett Magnesium oder Silber waren. Da mir komplett dunkle Felgen persönlich nicht gefallen, würde ich zur Version "Felgen Stern Magnesium und die Ringe poliert" tendieren. Bzgl. der Umsetzung, wenn Du die Bausatzteile nicht unbearbeitet verwenden willst :nixweis: .

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

Beiträge: 192

Realname: Ulrich Graf

Wohnort: Ndb./Landkreis Passau

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 30. September 2012, 08:08

Hallo Manfred,

gerade bin ich über deinen Baubericht gestoßen und werde ihn interessiert mitverfolgen.

Beim letzten Stammtisch konnte ich die Karosserie ja schon live und lackiert in Augenschein nehmen.

An alle Mitverfolger des Bauberichts: Sieht klasse aus!

Bin gespannt was noch kommt und freue mich schon auf den Baufortschritt beim nächsten Stammtisch.
www.mbs-passau.de
www.grafoo.de



"Ich liebe es, wenn ein (Bau-)Plan funktioniert!"

  • »Quattro-Power« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 161

Realname: Manfred F.

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 18. November 2012, 19:37

Hallo Leute

Auch hier geht es endlich wieder etwas weiter.

@ Jörg und Uli
Ihr konntet ja schon Teile im Original sehen. Freut mich das es euch gefallen hat und zum Dezember Stammtisch gibt es gewiss mehr davon.

@ all
Der Motor hat seine Farbe bekommen.



Die beiden Auspuff Endtöpfe haben ihren Platz im Unterboden gefunden.


Radkästen, Motor, Kühler und Getriebe haben auch ihr neues Zuhause gefunden.


Später sieht man nicht mehr viel davon. Darum nochmal von der anderen Seite.


Und nochmal der Motor.


Die Zapfen an den Achsen habe ich abgetrennt um das Fahrwerk später an die neu aufgebauten Räder anzupassen und tiefer zu legen.

Übrigens Räder die waren mit ein Hauptgrund warum es hier nicht weiter gegangen ist.


Alls erstes mal die unbearbeiteten Vorderteile der Bausatzfelgen (rechts) in Aluringen und Reifen von ScaleProduction getestet. Passt schon mal ganz gut.


erster Schritt der Bearbeitung den inneren Rand der Felgen abgedreht. (links rechts nochmal Original)


Die Teile des Felgenkranz zwischen den Speichen entfernt.


Und die Speichen noch geglättet. (links)


Passprobe in selbst gedrehten Aluringen und bearbeiteten Bausatzreifen.


Die fertigen Felgen. Die Ringe habe ich vorm Lacken nochmal aus Kunststoff neu gedreht.
Die Gummis sind die von ScaleProductions, wobei ich die vorderen schmäler schneiden musste. (vorne Rechts im Bild)
Die Ringe sind im Gleichen Gelb wie die Karosserie und die Sterne in Magnesium von Alclad lackiert.

Beim nächsten mal geht´s im Innenraum weiter.
Jetzt ist eure Meinung mal wieder gefragt.

Grüße
Manfred
;) ;) Ich bitte Rechts-chreibfehler zu entschuldigen. Ich bin Linkshänder ;) ;)


19

Sonntag, 18. November 2012, 19:53

Hallo Manfred,

die gedrehten Kunststoffringe in Verbindung mit den neuen Gummis gefallen mir deutlich besser als die gedrehten Aluringe mit den zugeschnittenen Bausatzreifen. Die Aluringe waren am Rand fast einen Tick zu dünn und durch das Zuschneiden der Reifen saß die Flanke auch nicht schön auf der Felge, jetzt sieht es :ok: aus.

Bzgl. der Farbe der Felge bin ich mir noch unschlüssig. Ich weiß noch nicht, ob es mir nicht zu viel Gelb ist und laß mich mal überraschen, wie es bei der 1. Stellprobe mit der Karo aussieht. Die Farbe des Felgensterns sieht jedenfalls super aus.

Wieviel Zoll haben denn die Reifen eigentlich?

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

  • »Quattro-Power« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 161

Realname: Manfred F.

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 18. November 2012, 20:15

Hallo Jörg

Das waren auch die Gründe warum ich die Ringe nochmal gedreht habe. Dabei habe ich mir dann Gedacht warum nimmst du Alu wenn die sowieso Lackiert werden? Also Kunststoff genommen.

Die Gummis sind wenn ich das richtig im Kopf habe 21"er. Sind auf alle fälle von den großen Foose Nitros von ScaleProuction. Mal schauen ob ich den Felgen Satz wieder komplettieren kann.

Gruß
Manfred
;) ;) Ich bitte Rechts-chreibfehler zu entschuldigen. Ich bin Linkshänder ;) ;)


21

Sonntag, 18. November 2012, 23:57

Hallo Manfred, :wink:

prima Baubericht bisher - hochinteressant. :ok: :ok: :ok: :ok:

Hinsichtlich Deiner Reifenorgie ist mir ein Gedanke gekommen: Kann es sein, dass in Deiner Ahnenreihe ein Holzschnitzer ist? :lol: :lol: :lol:

Zum Mythos "Ferrari-Farbe" habe ich auch noch eine Anekdote.
Bestelle doch einmal spasshalber in Italien einen straßentauglichen Ferrari ohne Farbangabe - Man wird Dir einen "Gelben" liefern. Die "Roten" sind Sonderlackierungen und auch nur deshalb, weil es sie nur gegen Aufpreis gibt. So macht man Kohle - aber die Ferraristi brauchen das, denn die haben ja genug davon. :D

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

  • »Quattro-Power« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 161

Realname: Manfred F.

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

22

Montag, 19. November 2012, 23:02

Hallo miteinander


Hinsichtlich Deiner Reifenorgie ist mir ein Gedanke gekommen: Kann es sein, dass in Deiner Ahnenreihe ein Holzschnitzer ist? :lol: :lol: :lol:


@Gerd
Da könntest du sogar recht haben. War wirklich eine ziemliche Schnitzorgie. :lol: :lol: :lol:

Bzgl. der Farbe der Felge bin ich mir noch unschlüssig. Ich weiß noch nicht, ob es mir nicht zu viel Gelb ist und laß mich mal überraschen, wie es bei der 1. Stellprobe mit der Karo aussieht. Die Farbe des Felgensterns sieht jedenfalls super aus.


@Jörg
Extra für dich zwei Fotos Der Karo mit den Felgen.




Beim zweiten hat es mit dem Licht leider nicht ganz so hingehauen.
Aber ich glaube man kann ganz gut sehen das die gelben Ringe sehr fein rüber kommen und mit den Reifen und den Felgensternen einen schönen Kontrast bilden.

Grüße
Manfred
;) ;) Ich bitte Rechts-chreibfehler zu entschuldigen. Ich bin Linkshänder ;) ;)


23

Montag, 19. November 2012, 23:37

Genial, mir gefällt die Farbkombi sehr gut!
Die kann was!! :ok:

Lucas
Was nicht ist, kann ja noch werden...

Im Bau:
Smit London 1:200
Hermann Marwede 1:200 + Dio?
RNLI Severn Class 1:72 + Dio?
Beluga Bremen 1:700
DGzRS Berlin 1:72
Und noch viel viel mehr Angefangenes!

Ich bin Schüler, habe Kontakte und Privatleben, was beides gepflegt werden will und viel zu viele angefangene Bausätze, also bitte nachsichtig sein wenns mal nicht so schnell voran geht:)

24

Dienstag, 20. November 2012, 17:49

Hallo Manfred,

:hand: für die Mühe der 1. Stellprobe. Die gelben Felgenringe gefallen mir sehr gut dazu, schaut mit den dunklen Felgensternen echt super aus. Die Arbeit hat sich wirklich mehr als gelohnt :ok: .

Viele Grüße :wink:

Jörg

PS: Dein "Mini-Minitransporter" :sabber: ;)
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

  • »Quattro-Power« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 161

Realname: Manfred F.

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 30. Dezember 2012, 16:37

Hallo Leute

@Lucas
Danke freut mich das er dir gefällt.

@Jörg
War kein Aufwand. Der Mini "Tramp" wird das Licht der Öffentlichkeit offiziell am Januar Stammtisch erblicken.

@all
zum Jahres Endspurt biegt auch der GTO in die Zeilgerade.


Der Armaturenträger hat etwas Farbe und Decals erhalten.


Nein nicht nochmal des gleiche Foto. Die Anzeigen haben "Gläser aus Kristal Klear bekommen und die Haube über den Instrumenten ist verbaut.


Fertig mit Lenkrad.


Die Sitze haben auf der Rückseite Kevlar von Scale motorsport abbekommen. Auf der Vorderseite wird die Wagenfarbe neben schwarz und Anthrazit noch mal aufgegriffen.


So sieht der fertige Innenraum dann aus.


Die zweite "Türpappe" fehlt noch für den besseren ein Blick auf den Bilden.






Jetzt komplett





Zum Schluss noch die einzelnen Baugruppen zusammen setzen. Ich Idiot hab davon leider keine Bilder mehr gemacht :bang: :bang: :bang:

Und ...





... Fertig is er.

Ich hoffe ihr hattet ein wenig Spaß an diesen Baubericht.

Grüße
Manfred
;) ;) Ich bitte Rechts-chreibfehler zu entschuldigen. Ich bin Linkshänder ;) ;)


26

Sonntag, 30. Dezember 2012, 21:44

Hallo Manfred,

sieht echt super aus Dein GTO. Die gelb/schwarze Kombination weiß zu gefallen, auch daß sie so schön konsequent im Innenraum fortgesetzt wurde. Die Felgen sind der absolute Hammer, die sehen richtig gut aus :ok: . Gibts den am nächsten Stammtisch auch zu sehen?

Zitat

Der Mini "Tramp" wird das Licht der Öffentlichkeit offiziell am Januar Stammtisch erblicken.
:tanz: :thumbsup: , da schlage ich nämlich auch mal wieder auf ;) .

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

  • »Quattro-Power« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 161

Realname: Manfred F.

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 30. Dezember 2012, 21:53

Hallo Jörg


Gibts den am nächsten Stammtisch auch zu sehen?


Du hast mich erwischt. Ich war mit dem Baubericht am hinterherhinken.
Der war schon am letzten Stammtisch dabei. Schaumal auf die Startseite der Stammtisch HP.

Zitat

da schlage ich nämlich auch mal wieder auf ;) .

Super freu mich schon drauf. Und ich nehm den GTO einfach nochmal mit.

Gruß
Manfred
;) ;) Ich bitte Rechts-chreibfehler zu entschuldigen. Ich bin Linkshänder ;) ;)


28

Sonntag, 30. Dezember 2012, 22:17

Hallo Manfred,

Zitat

Der war schon am letzten Stammtisch dabei. Schaumal auf die Startseite der Stammtisch HP.
da hatte ich ihn schon gesehen und freute mich, daß mal wieder ein Auto nicht von mir den Weg auf die HP gefunden hat ;) .

Zitat

Super freu mich schon drauf. Und ich nehm den GTO einfach nochmal mit.
:ok: , ich freu mich auch schon :tanz: .

Von wem stammt denn der hübsche Kleine neben dem GTO vom "picture of the week"?


Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

  • »Quattro-Power« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 161

Realname: Manfred F.

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 30. Dezember 2012, 22:31

Hallo Jörg

Von wem stammt denn der hübsche Kleine neben dem GTO vom "picture of the week"?


Der 500er ist von Daniel hier im Forum Alfisti.
als das Bild gemacht wurde ist mir das Lied zwei kleine Italiener eingefallen und den ganz Abend nicht mehr aus den Kopf gegangen :bang:

Grüß
Manfred
;) ;) Ich bitte Rechts-chreibfehler zu entschuldigen. Ich bin Linkshänder ;) ;)


Werbung