Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 555

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

571

Samstag, 16. März 2013, 18:36

Hallo Kollegen,

Dank Eures Zuspruchs traue ich mir Euch nun meine ersten Schnitzversuche zur Galionsfigur der La Creole zu zeigen.
Sie ist noch lange nicht fertig, nur die groben Konturen sind soweit geschnitzt. Wobei das Gesicht schon etwas feiner geworden ist. Jedoch Nase und Mund sind noch nicht fertig. Auch die Wangenknochen muss ich noch feiner herausarbeiten. Ich muss wohl noch am Ausdruck arbeiten ... :D
Ja, die Schönste wird sie wohl nicht ...? Ich muss sie ja nicht heiraten ... ?(


Aber Sie ist auch verdammt klein, was man bei der Markroaufnahme leicht vergißt. Hoch ist Sie nur 20 mm, und der Kopf ist nur 5 mm breit. Trotz Vergrößerungslupe sehe ich die Details beim Schnitzen nicht so genau wie hier auf der Markoaufnahme.

So nun geht´s erst mal zum Kegeln.

Fortsetzung folgt ...

572

Samstag, 16. März 2013, 18:44

oh gott, was ne arbeit! mein aller höchsten :respekt: dafür!
lg und weiter so! :ahoi:
"Etwas nicht zu können ist noch lange kein Grund, es nicht zu tun."
Bart Simpson (*19.04.1987)

573

Samstag, 16. März 2013, 19:11

...mit ordentlich huiz vor da hüttn!

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 555

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

574

Sonntag, 17. März 2013, 07:44

Hi Kollegen,

das Holz vor der Hüttn, hab ich noch nicht bearbeitet.
Aber die Gesichtszüge habe ich versucht zu verfeinern.
Hier ein Update.


575

Sonntag, 17. März 2013, 08:46

Jeglicher Kommentar ist überflüssig.
Wenn einer weiß, wie man Holz bearbeitet, dann du.

Grandios.



René

576

Sonntag, 17. März 2013, 13:17

super johann.....erinnert etwas an die junge steffi graf!
http://www.klatsch-tratsch.de/wp-content…in_Portrait.jpg
aber wuerde ja passen, das maedel hat ja auch alles abgeräumt, was abzuräumen war!
solltest du mit 'huiz' no huife brauchen.....melde dich!!
LG der roland

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 555

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

577

Sonntag, 17. März 2013, 15:23

Hallo Roland,

da bin ich ja beruhigt. Denn wenn Dich meine Schnitzerei z. B. an das hier LINK erinnert hätte, dann müßte mir das zu Denken geben.

Beiträge: 1 726

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

578

Sonntag, 17. März 2013, 16:05

Sieht vielversprechend aus :thumbup:. Lass Dir auf jeden Fall Zeit mit der Ausarbeitung der Details, neu machen dauert auf jeden Fall länger :pinch:.
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

579

Sonntag, 17. März 2013, 17:43

Aye Johann :wink:

Du hast eben ein Händchen für Schiffsmodellbau. :ok: :ok: :ok:

LG
Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

580

Sonntag, 17. März 2013, 18:22

Zitat

Hallo Roland,

da bin ich ja beruhigt. Denn wenn Dich meine Schnitzerei z. B. an das hier LINK erinnert hätte, dann müßte mir das zu Denken geben.

joke of the day!!!!!! :abhau: :abhau:
kann ich gerade gut vertragen!!!!
LG der roland :abhau:

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 555

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

581

Sonntag, 17. März 2013, 20:11

Hallo Roland,

offensichtlich geht es Dir momentan nicht so toll. Es freut mich, dass ich Dich mit meinem kleinen Joke ein wenig aufmuntern konnte.

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 555

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

582

Sonntag, 17. März 2013, 21:27

Galionsfigur – erste Anpassprobe
Noch ist die Galionsfigur der La Créole nicht fertiggestellt.
Es fehlt noch an jeder Menge Feinheiten. So muss ich die Ausführung der Haare sowie die Faltenbildung des Überwurfes noch feiner herausarbeiten. Auch das Gesicht hat noch zu wenig weiblich Züge. Ebenso bedarf die Nase noch einer feinen Nachbearbeitung.
Aber zwischendurch wollte ich die Wirkung der Galionsfigur am Modell ausprobieren. Insofern montierte ich die Figur mit der bereits angefertigten Ornamentkonsole provisorisch am Modell. Die Figur habe ich noch nicht genau an die Konsole angepasst. Ebenso muss das Ganze noch am Steven angepasst werden.





Fortsetzung folgt …

583

Sonntag, 17. März 2013, 22:54

ganz toll johann und noch weiblicher muss das mädel gar nicht werden.
so 'ne robuste maid ist sicher passender. ausserdem hat sie ja eher ein fliehendes
kinn. das war in der damaligen zeit ja nichts besonderes.
zähne konnten sich nicht alle leisten. was weg war, war weg.....gut recherchiert!
I :love: it
LG der roland

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 555

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

584

Montag, 18. März 2013, 21:33

Hallo Roland,

ich habe die Liebe zum Zahnarzt geschickt, anschließend gönnte ich Ihr noch einen Friseurbesuch, und jetzt bräuchte die liebe Kreolin wohl noch etwas anständiges zum Anziehen.
Dann denke ich, könnte man sie an den Mann, meine ans Schiff (an) bringen, oder nicht ...?

585

Montag, 18. März 2013, 23:10

johann.....I :love: your mädel!
LG der roland

586

Dienstag, 19. März 2013, 07:52

Hallo sieht echt SUPER aus :ok:

Gruss Jürgen
Im Bau : HMAV Bounty 1787 (ehemals Bethia) 1/60 weiter gehts....

587

Mittwoch, 20. März 2013, 00:20

Hallo Johann,

absolut bewundernswerte Arbeit :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: ...aber eine Kleinigkeit hab ich: das Gesicht schaut so traurig aus :(, kannst Du da noch was machen oder war das so, der Ausdruck im Gesicht deprimiert :nixweis: ...die Augen hängen so traurig und die Mundwinkel auch ;( eine Freundliche wäre mir lieber ....oder wirkt das auf den Bildern nur so ???

sorry, die Arbeit selbst ist Hammer !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

LG
Oliver

588

Mittwoch, 20. März 2013, 09:05

oli! immer bedenken, das mädel da vorne (immer salzwasser in die fresse) und frauen generell hatten damals schon einen
schweren stand.......
LG frauenversteher

589

Mittwoch, 20. März 2013, 09:30

Roland, ok das mit dem Salzwasser in der Fresse ist ein Argument :D

Johann, ich hoffe Du hast es nicht falsch verstanden und bist nicht böse auf mich, wie gesagt ich verneige mich vor Dir und Deiner Arbeit :ok: , das Perfekteste was ich je gesehen habe !!!!!!!

590

Mittwoch, 20. März 2013, 09:45

mach dir da keinen kopf oli! johann kann das einordnen! denke ich doch..... ;)

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 555

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

591

Mittwoch, 20. März 2013, 19:33

Hallo Johann,

absolut bewundernswerte Arbeit :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: ...aber eine Kleinigkeit hab ich: das Gesicht schaut so traurig aus :(, kannst Du da noch was machen oder war das so, der Ausdruck im Gesicht deprimiert :nixweis: ...die Augen hängen so traurig und die Mundwinkel auch ;( eine Freundliche wäre mir lieber ....oder wirkt das auf den Bildern nur so ???

sorry, die Arbeit selbst ist Hammer !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

LG
Oliver


Hallo Oliver,

da gebe ich Dir recht.
Das Problem ist, dass der Ausdruck im Gesicht erst so richtig mit der Makroaufnahme sichtbar wird. Das ist das beste Kontrollmittel.
Beim Schnitzen selbst ist es auf Grund des winzigen Kopfes mit einer Gesichtsbreite von 4 mm äußerst schwierig den Schnitt richtig anzusetzen, so dass man die Vorstellung im Kopf an der Figur umsetzen kann.
Wenn man bedenkt, dass das Auge nur 0,8 mm misst, und das Lid darüber nur etwa 0,2 mm, gibt das eine Vorstellung, wie schwierig es wird, die Lider noch schmäler zu machen.
Aber wenn die Augen größer werden, wird der Blick wacher und weniger traurig. Ich kann Dich aber beruhigen. Die Kreolin am Originalmodell schaut genauso betröpelt, wie die Meine. Die ist allerdings etwas größer, da im Maßstab 1/36 geschnitzt.

Vielleicht werde ich noch eine leichte Anpassung vornehmen.

Roland der Frauenversteher hat es jedoch schon richtig bemerkt. Bei dem vielen Salzwasser in der Fresse hat es schnell einen säuerlichen Blick zur Folge.

592

Mittwoch, 20. März 2013, 19:48

Also größten Respekt, wenn ich mal die Größe bedenke. Haste schee gemacht. Ich würde sie auf jeden Fall so an mein Schiff bauen... Allerdings kann ich es auch verstehen, dass sie so traurig dahin schaut. Schließlich wurde sie ja auf dem Schiff, ähh, ans Schiff genagelt :)

Gruß Jan

593

Mittwoch, 20. März 2013, 19:53

Super Gallionsfigur!
lg
hms

Beiträge: 410

Realname: Holger

Wohnort: bei Limburg / Lahn

  • Nachricht senden

594

Mittwoch, 20. März 2013, 20:34

Hallo Johann,

eine tolle Figur :ok:
Um es mit Asterix bei Cleopatra zu sagen - die Nase, was für eine Nase :thumbsup:


:wink:
Holger

595

Donnerstag, 21. März 2013, 00:11

Hallo Johann,

in der Grösse ist Deine Leistung sowieso schon mal unschlagbar, die Makros sind da immer gandenlos, ich weiss, ich schreck mich auch immer wieder wenn ich mal den Zoom einschalte ;-)
...lass sie wie sie ist, sie ist ein Traum :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

LG
Oliver

596

Donnerstag, 21. März 2013, 09:37

Hammer!!! :respekt: :ok: :ok:
an der Figur kann man nun wirklich nichts mehr verbesssern!
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

597

Donnerstag, 21. März 2013, 11:00

das kann man wohl sagen. ich würde mir zwar noch ein detail besser ausgearbeitet wünschen
aber ...hust....ähhh....nö...das sag ich jetzt nicht!
http://static.pagenstecher.de/uploads/f/f6/f64/f64e/hupe.jpg
LG der roland der wie stets in tiefster ehrfurcht und bewunderung sich geehrt fühlt, in diesem BB posten zu dürfen.

598

Donnerstag, 21. März 2013, 13:48

Hallo archjofo,
ich bewundere schon eine ganze Weile deine hervorragenden Arbeiten. Es freut mich immer wieder einen neuen Beitrag von dir zu lesen. :thumbsup: Nur an der Galliosfigur scheint mir die Nase etwas lang geraten oder sieht das nur auf dem Foto so aus? Ansonsten eine tolle Leistung.
Viel Grüße Peter
"Möglich daß für Kapitäne und Steuerleute eine Romantik einmal bestanden hat, für die Mannschaft nie. Die Romantik der Mannschaft ist immer nur gewesen: unmenschlich harte Arbeit und eine tierische Behandlung." B.Traven

599

Donnerstag, 21. März 2013, 13:52

die nase passt doch, man muss sie nur richtig benennen können
http://www.photoshop-weblog.de/img/nasen.jpg
LG der nasenbär

600

Donnerstag, 21. März 2013, 14:05

Hallo,
dann sage ich halt die Nase ist etwas zuviel downward. :abhau: Erinnert mich ein wenig daran
Bitte bitte nicht böse sein. Das war halt mein erster Gedanke. :pfeif: Ich ziehe trotzdem den Hut vor deiner Leistung. :respekt:

Gruß Peter
"Möglich daß für Kapitäne und Steuerleute eine Romantik einmal bestanden hat, für die Mannschaft nie. Die Romantik der Mannschaft ist immer nur gewesen: unmenschlich harte Arbeit und eine tierische Behandlung." B.Traven

Werbung