Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 153

Realname: Norbert

Wohnort: Bernkastel-Kues, Mosel

  • Nachricht senden

3 031

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 20:24

Aber so filigran ist das Ganze doch nicht, wie es eigentlich sein sollte.
Das ist die Untertreibung des jungen Jahrtausend´s :lol: Eigentlich ist dies , bzw. dein ganzer Bau, die schönste filigranste, detailreichste schiffmodellbauerische Arbeit die ich je gesehen habe. :dafür: :respekt: :respekt: :respekt: :thumbsup:
Schöne Grüße von der Mosel , Norbert

semper fidelis,vasco
Leb wohl, Lissy

Beiträge: 2 461

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

3 032

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 20:29

Muss ich dem Norbert in jeder Hinsicht zustimmen - WORT FÜR WORT :D
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: Segelboot 1:35




Beiträge: 1 483

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

3 033

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 22:33

O.K. .... Brenner von Proxxon - Weichlot ? Meinst du Silberlot oder das Weichlot zum Löten mit dem Lötkolben?


:?:

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 034

Freitag, 6. Oktober 2017, 19:30

Fortsetzung: Hauptmast – Cercle à Cabillot
Je öfter ich den Mastring mit den Belegnägeln (Cercle à Cabillot) nach dessen Fertigstellung betrachtete, umso mehr beschlich mich das Gefühl, dass hier etwas nicht stimmt.
Das Ganze sieht einfach zu klobig aus!
Hatte ich mich doch glatt von der Größe der Belegnägel verleiten lassen. Die Größe dieser Belegnägel ist für die Nagelbänke an den Schanzkleidern gerade passend, jedoch sind sie für den Mastring zu groß geraten.
Insofern sah ich mich veranlasst, zu versuchen, die Masthalter und die Belegnägel einen Tick kleiner zu gestalten.
Auf dem folgenden Bild ist links die bisherige Größe und rechts die verkleinerte Variante zu sehen.


Somit ist der Entschluss gefasst, diese Mastringe neu anzufertigen. Inwieweit ich die Masthalter ggf. aus Messingfeinguss herstellen lasse, kläre ich derzeit ab.

Bis demnächst …
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


3 035

Freitag, 6. Oktober 2017, 19:41

Nun ja lieber Johann,

ohne Vergleichsgegenstand lässt sich die passende Größe
kaum beurteilen.
Ich fand es auch vorher schon passig.
Aber Du hast den Mast dazu vor Dir liegen und mit
Sicherheit die richtige Entscheidung getroffen.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 036

Freitag, 6. Oktober 2017, 20:44

Hallo Ray,

Der beste Vergleich ist das Pariser Modell.
Ich werde versuchen ein geeignetes Bild davon einzustellen.
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


Beiträge: 2 461

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

3 037

Freitag, 6. Oktober 2017, 21:42

Wenn man die zwei nebeneinander sieht, dann ist der
Rechte schon etwas eleganter.
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: Segelboot 1:35




3 038

Samstag, 7. Oktober 2017, 11:09

Hallo Johann

Ich tendiere auch zur Variante rechts, der ist viel filigraner.

LG
Sergio
Im Bau: AVALON
In Planung : Englische Galeone HMS Revenge 1577

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 039

Samstag, 7. Oktober 2017, 11:31

Hierzu die versprochene Abbidlung:


Auf diesem Bild aus der Monographie zur La Creole von J. Boudriot wird der Unterschied
zu den von mir ursprünglich hergestellten Haltern deutlich.
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 040

Samstag, 7. Oktober 2017, 11:33

Fortsetzung: Mastringe für den Fockmast
Bevor es mit den Mastringen für die Belegnägel (Cercle à Cabillot) weitergehen kann, befasse ich mich mit der Fertigstellung des Fockmastes. Nach dem Herstellen und Anbringen der geschlossenen Mastringe konnte ich die Mastschalung anleimen. Des Weiteren bereitete ich die Mastbacken mit den Beschlägen zur Montage vor.
Letztlich fehlen dann noch die zweitteiligen Ringe, die um den Mast und über die Mastschalung gelegt und verschraubt werden.


Bis demnächst …
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


Beiträge: 2 461

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

3 041

Samstag, 7. Oktober 2017, 11:47

:sabber: :sabber: :sabber: ansonsten sprachlos...
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: Segelboot 1:35




  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 042

Sonntag, 8. Oktober 2017, 16:38

Fortsetzung: Fockmast
Nach dem Anbringen der Mastbacken konnte der Fockmast provisorisch soweit zusammengesteckt werden, um zu sehen ob alle Komponenten passen.
Anbei zwei Bilder dazu mit dem Hauptmast im Hintergrund.


Für mich ist das Abbilden der jeweiligen Bausequenzen mittlerweile ein essentieller Bestandteil meines modellbauerischen Schaffens geworden.
Zum einen erfreue ich mich in der Regel an gut gewordenen Details und dessen Aufnahmen. Das fördert zudem die Motivation.
Zum anderen dienen diese Abbildungen der Kontrolle der ausgeführten Details. Oft stelle ich dadurch fest, dass noch etwas verbesserungsdürftig ist. In diesem Fall habe ich gesehen, dass bei der Vormarsstenge am unteren Eisenband noch ein Bolzen fehlt.
Manchmal frustrieren auch diese Aufnahmen.


Fortsetzung folgt …
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


Beiträge: 1 304

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

3 043

Sonntag, 8. Oktober 2017, 16:48

Johann
Ich kann mich nur wiederholen: Unglaublich, fantastisch, hat schon Doku-Reife :respekt:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

Beiträge: 925

Realname: Alex

Wohnort: Mittelhessen

  • Nachricht senden

3 044

Sonntag, 8. Oktober 2017, 22:12

Wie immer großartig, Johann! Unglaublich tolle Umsetzung :)

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 045

Samstag, 14. Oktober 2017, 09:06

Fortsetzung: Cercle à Cabillot
Nach dem die bisher gefertigten Belegnagelhalter für die Untermasten zu klobig und damit unmaßstäblich geraten waren, habe ich zwischenzeitlich eine andere Methode gefunden, diese Halter kleiner und präziser herzustellen. Die Lösung war einfach, die geometrisch geformten Teile, nicht in einem Stück, sondern separat anzufertigen. Somit kann das fassartige Teil sauber gedreht und mittels Loch und Zapfen mit dem anderen Drehteil verlötet werden.


Auf dem nächsten Bild ist zu sehen, wie der Halter dann nach dem Verlöten aussieht. Da diese Halter insgesamt ohne Zapfen nur knapp 3 mm lang werden, erfordert dessen Herstellung schon einiges an Zeit und Geduld. Insofern stehe ich derzeit mit einer Schmuckgießerei in Kontakt, um zu klären, ob so winzige Teile aus Messingfeinguss herstellbar sind. Nach dem ersten Telefonat sieht es ganz gut aus.


Fortsetzung folgt …
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


3 046

Samstag, 14. Oktober 2017, 18:57

Moin Johann,

das ist wieder mal der Wahnsinn, was Du hier zeigst. Die Sache mit dem Messingfeinguss ist natürlich eine gute Idee. Ich wünsche dir das es klappt.

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 047

Samstag, 14. Oktober 2017, 19:00

Fortsetzung: Cercle à Cabillot und zweiteilige Mastringe für den Fockmast
So nun ist es entschieden: Die Belegnagelhalter für die Untermasten (Cercle à Cabillot) lasse ich in Feinmessing abgießen. Hierzu habe ich vier Halter zum Abgießen hergestellt. Ich hoffe, dass es so funktioniert, wie ich es mir vorstelle.


Weiter geht es in der Mastwerkstatt mit dem Fockmast. Hier fehlen nur noch die zweiteiligen Mastringe. Hiervon muss ich fünf Stück anfertigen.


Bis demnächst …
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


Beiträge: 23

Realname: Martin

Wohnort: Amberg / Bayern

  • Nachricht senden

3 048

Dienstag, 17. Oktober 2017, 07:43

Schiffe sind zwar nicht mein Gebiet, aber dein Baubericht und deine Präzision haben mich einfach nur gefesselt. Der absolute Burner was du da machst Johann! Mach bitte weiter so, ich bleib auf jeden Fall dran und lerne.
Bau abgebrochen: Zvezda KA-52 Alligator 1:72
Fertig: Revell AH-64A Apache 1:72
Fertig: ESCI A-10A Warthog 1:48 mit Scratchbau GAU-8A Endrohr/Mündung
Im Bau: Revell B-17F Shamrock Special 1:72 als 1. Teil eines Dioramas (Co-Produktion)
Am Lager: Genug für die nächsten Jahre...

3 049

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 09:35

Guten Morgen Johann,

immer wieder ganz großes Kino, mein Lieber!

:respekt: :respekt: :respekt:

Herzliche Grüße

Bernd

Beiträge: 1 483

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

3 050

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 21:57

und wieder ein klarer Fall von "nicht zu toppen" :ok:

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 051

Sonntag, 22. Oktober 2017, 07:16

Fertigstellung: Fockmast, Kreuzmast, Großmast
Die letzten zweiteiligen Mastringe wurden zwischenzeitlich angefertigt. Wie auf dem folgenden Bild zu sehen, liegen sie zur Montage für den Fockmast bereit.


Mit dem Anbringen der letzten Mastringe konnten die Masten der La Crèole soweit fertiggestellt werden.
Die nächsten Bilder zeigen die Untermasten mit den Marsstengen. Die Bramstengen mit den Salingen liegen seitlich daneben. Zu sehen sind auch die Masttops mit den Windfahnen.






Wiederum ist eine weitere Bauphase zum Abschluss gebracht.
Mit was geht es weiter?

Der Bugspriet wurde bereits vor längerer Zeit schon angefertigt. Jedoch damals aus Raminholz gebaut, passt er nicht mehr zu den übrigen Masten. Insofern muss ich ihn nochmals herstellen.
Fortsetzung folgt …
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


Beiträge: 2 461

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

3 052

Sonntag, 22. Oktober 2017, 09:30

Modellbau-Handwerkskunst vom Feinsten,
unübertrefflich, ich bin immer wieder total begeistert!
:ok: :ok: :ok:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: Segelboot 1:35




3 053

Sonntag, 22. Oktober 2017, 14:22

Hallo Johann

Modellbau vom Feinsten :respekt: :ok: :ok: :ok: :ok:
LG
Sergio
Im Bau: AVALON
In Planung : Englische Galeone HMS Revenge 1577

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 054

Sonntag, 22. Oktober 2017, 21:03

Fockmast, Kreuzmast, Großmast
Natürlich ließ ich es mir nicht nehmen, die Masten probeweise in das Modell zu setzen.
Sind es doch die Masten, das was ein Segelschiff letztlich ausmacht. Hierzu zwei Bilder:





Bis demnächst ...
und Danke für die netten Kommentare!
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


Beiträge: 2 461

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

3 055

Sonntag, 22. Oktober 2017, 21:44

Schön, dass wir Dein komplettes Schiff mal wieder
sehen können...
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: Segelboot 1:35




Beiträge: 1 483

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

3 056

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 19:56

wirklich ein feines Ensemble :ok: :ok: :ok:

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 057

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 20:09

Ohne Galionsfigur schaut die kleine Französin jedoch etwas bescheiden aus.
Beim nächsten Fotoshooting wird sie wieder angebracht.
Versprochen ... ! :ok:
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 059

Freitag, 27. Oktober 2017, 21:33

Fortsetzung: Cercle à Cabillot
Für die Mastringe mit den Belegnagelhaltern (Cercle à Cabillot) entschied ich mich nach einem misslungenen Versuch LINK, die Halter aus Messingfeinguss von einer Schmuckgießerei herstellen zu lassen.
Heute nach dem Eintreffen der Messingabgüsse meiner vier Abgussmodelle (auf dem Bild neben dem Belegnagel zu sehen) kann ich äußerst zufrieden feststellen, dass diese Teile meine Erwartungen mehr als erfüllt haben. Diese kleinen Halter, mit gerade mal 2,8 mm Größe (ohne Anlötzapfen) und Bohrungen mit Ø 0,6 mm. sind präzise Abbilder der Abgussmodelle.


Damit werde ich die Belegnagelhalterringe (Cercle à Cabillot) wesentlich detailgetreuer anfertigen können, als meinen bisher misslungenen Versuch.
Fortsetzung folgt …
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


3 060

Freitag, 27. Oktober 2017, 21:37

Wohl dem, der sich zu helfen weiß :ok:
Der Erfolg gibt Dir recht.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Werbung