Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »temmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. August 2012, 17:10

2 Zimmer, Küche, Bad und Räder

Gestern kam mein Schnäppchen aus der Bucht bei mir an.
(der kleine rote ist aus eigenem Fundus)



Und ich konnte nicht die Finger stillhalten, und hab ihn gleich auseinandergenommen.
Denn ich hab auch schon eine Idee, was daraus werden soll:


Hier der Link zum Hersteller

Und hab heute schon mal mit dem Führerhaus angefangen, allerdings muss ich wohl ordentlich Spachtel anrühren.



Amaturenbrett und Sitze stammen aus einem Funk-Spielzeug-Porsche ( 1:18 )





Erste Lackversuche des geschliffenen Mahagonie-Furnier sind auch vielversprechend gelaufen.



So dass wars erstmal.
Für Anregungen, wie es innen oder aussen aussehen sollte, bin ich jederzeit dankbar.

Ich habe bisher an weisses Leder für die Polster und dunkles Holz für die Möbel gedacht.
Aussen eventuell ein dunkles Blau.
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 360

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. August 2012, 19:07

Hallo Thomas. :wink:

Das ist auch mal eine schöne Idee. :ok:
Du machst aber auch alles kaputt, die schöne Kabine.
Den Aufbau von Pferdetransporter habe ich auch noch zwei mal hier liegen, ich brauche ja nur die Kabine mit dem Fahrgestell.
Dann bin ich mal gespannt wie es weiter geht. :)

Gruß Micha.


Das richtige einstellen der Bilder in eure Beiträge wird hier gezeigt.

3

Donnerstag, 16. August 2012, 21:53

Na, das ist doch mal ein schönes Projekt!
Da wird ja der Innenausbau zum Diorama... ;)
Wird bestimmt spannend zuzusehen.

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

  • »temmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. August 2012, 22:00

Jetzt wo es nicht mehr so heiss ist, gehts auch weiter.

Der Polsterer war heut zu Besuch.

Er hat Maß genommen, und ein Untergestell aus Styrodur entworfen,



dann die Einzelteile zum beziehen mitgenommen.



Zwischenzeitlich wurde der neue Boden (durchgehend von der Spitze bis zum Heck angefertigt.



Als der Polsterer zurück war, gabs erstmal Begeisterung, dass sah schon ganz gut aus.



Aber irgendwas stimmte da nicht ! Hat er da Inch und cm verwechselt? Irgendwie ist das Teil viel zu klein, klar war das Original (blau) etwas zu gross, aber da muss wohl noch ein bisschen nachgebessert werden. (Vor allem wenn man daran denkt, dass der Fahrersitz ein 1:18-Modell ist, aber der macht einen schönen Sessel.)



Genug geärgert, schließlich gab es genug zu tun, die Bretter für die Dielung waren gekommen. (Was für eine Schnippelei!)



Also gleich ans verlegen gemacht.



So die können über Nacht ruhen und sich (unter Büchern) ordentlich strecken, dann kann es bald ans Schleifen und Versiegeln gehen.

Die Karosseriebauer waren auch ganz fleissig, jetzt passt das wenigstens mit dem vorderen Radkasten.



So dass wars erstmal für heute
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 360

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. August 2012, 22:20

Hallo Thomas. :wink:

Deine Sitzbank sieht doch gar nicht so schlecht aus, allerdings paßt die von der Größe her besser in ein Kinderzimmer. :lol:

Zitat

Genug geärgert, schließlich gab es genug zu tun, die Bretter für die Dielung waren gekommen. (Was für eine Schnippelei!)

Wer keine Arbeit hat der macht sich halt welche. :baeh:
Hier mal ein Beispiel wie ich das bei meinem Büssing gemacht habe.

Ich habe mir eine Balsaholzplatte paßend zurecht geschnitten und dann in den gewünschten Abständen, mit einem Skalpell die Fugen eingeritzt.
In dem Fall wollte ich sie altern und dadurch sehen die Fugen so dunkel aus.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern, aktuell auch zum Video der Drehleiter

  • »temmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. August 2012, 22:43

mit einem Skalpell die Fugen eingeritzt.

JA wenn mann dass kann, dann sieht es aus wie bei Dir :respekt:

Du möchtest nicht wissen, wie oft ich da abrutsche. Aber da ich mich kenne, hab ich den Weg gewählt, weil ich da den Ausschuss entsorgen kann. Der Zeitaufwand wird sich wohl die Waage halten.

Ja und mit dem Ergebnis des Testbezuges bin ich auch zufrieden, war auch nur ein Test, ob es überhaupt funktioniert, da das "Magische Fensterleder von Quick und Clean" (zB.hier) etwas feucht sein muss, damit man es richtig ziehen kann. Aber mit einem Universalkleber ging dass trotzdem super, dass Zeug kann man richtig straff spannen, dann in die Sonne und nach ner Stunde konnten die Stecknadeln raus.
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

  • »temmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. August 2012, 00:36

Eigentlich dacht ich, jetzt hab ich es, aber die Makros haben es gezeigt, da musste nochmal ran.

Aber seht selber.

Das Parkett glänzt wie eine Speckschwarte.



Die Dimensionen der Sitzgruppe sind jetzt auch stimmig,



das eine Teil geht,



aber das Teil geht mit der Sitzfläche ja mal garnicht.



Also der nächste (gefühlte 100.) Versuch. Mal schauen, wann ich damit fertig werde.
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

  • »temmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. August 2012, 16:20

Ich hab's !!!

Manchmal muss man einfach beim Vorbild schauen, die kriegen das auch nicht anders hin, also wurden 2 Stücke draus.







Das Bett nimmt auch langsam Formen an.



Es wird, es wird.
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

  • »temmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. September 2012, 22:14

Die Werkstatt hatte Besuch!

Der Auftraggeber mit seiner Schnalle haben es nicht ausgehalten,
und wurden freundlich von der Tochter des Chefs begrüßt.



"Wir sind gerade dabei zu testen, wie das mit dem Elektroauto für die Kiddies geht"



Innen ist leider noch nicht viel zu sehen, Baustelle eben.



Aber mit dem Versprechen, dass Schreiner und Polsterer voll im Zeitplan sind,
trollten sich die beiden (schon etwas schrägen) Gestalten, aber der Kunde ist nunmal König.


Nun aber zu den Fortschritten im Karosseriebereich.

Erstmal musste der Camper Europäisiert werden. Die Tür auf der linken Seite wurde verschlossen.



Das Heck wurde der grossen klappe beraubt und eine "Motorhaube" eingefügt.



Natürlich musste dann das Loch für eine neue Tür entstehen.




Aber jetzt ein paar Fragen an Euch

1. Ich hab keine Ahnung, wie ich das mit den "Scharnieren" anstellen soll. (Ja die Suche hab ich bemüht, aber nur so eine Drahtbiege-Lösung gesehen, die mir nicht so zusagt) Hat irgendjemand ne Idee? Kann von mir aus auch ne Baumarktlösung sein.



2. Ich glaube die Figuren sind mit etwa 55mm wohl zu klein, aber ich finde von den Proportionen ist es stimmig, was meint ihr?




3. Die erste Stellprobe hat jedoch gezeigt, dass es für Küche und Bad recht eng wird. Sollte ich Couch und Bett eventuell der Figurengröße anpassen?



4. Das Dach macht mir irgendwie Kopfzerbrechen, hab jetzt erstmal "Luken" (aus den Seitenfenstern) eingepasst, aber so richtig will mir das nicht gefallen.




Wär echt über ein Feedback dankbar. ( bei über 700 Klicks scheint es ja zumindest nicht unbeobachtet zu sein.)

Thomas
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 360

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 9. September 2012, 22:30

Hallo Thomas. :wink:

Zum Thema Figuren:
Eine Figur im Maßstab von 1:24 hat bei einer Durchschnittlichen Körpergröße von 180cm, eine Größe von75mm.
Die Dachfenster sehen eher Bescheiden aus und ich kann mir nicht vorstellen das man so viele Fenster einbaut.
Im Winter wird das wohl ungemütlich werden. :rrr:
Ich weiß zwar wie ich meine Scharniere bauen möchte, aber da ich keinen Baubericht zu dem Modell mache, kann ich es auch schlecht erklären.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern, aktuell auch zum Video der Drehleiter

  • »temmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. September 2012, 02:25

Die Dachfenster sehen eher Bescheiden aus und ich kann mir nicht vorstellen das man so viele Fenster einbaut.
Im Winter wird das wohl ungemütlich werden. :rrr:

Ich glaub du hast recht.

Mir gefällt es ja auch nicht richtig.
Da werd ich wohl am besten mal nach Micro-Solar-Modulen Ausschau halten, dann kann ich den Camper auch autark beleuchten.
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 360

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. September 2012, 19:29

Hallo Thomas. :wink:

Vielleicht solltest Du ganz auf die beweglichen Dachluken verzichten und dafür nur glatte Fenster einbauen.
Wenn Du auf das Dach eine Plastikplatten klebst, dann kannst Du die Fenster auch an den Stellen einbauen, von denen man die Inneneinrichtung am besten Sehen kann.
Ich habe mir heute in einem Billig - Markt auch noch so ein Modell für 10€ gekauft und da sieht man, daß man durch das vordere Fenster etwas auf einen Schrank sehen kann.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern, aktuell auch zum Video der Drehleiter

  • »temmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. September 2012, 23:58

Ich habe mir heute in einem Billig - Markt auch noch so ein Modell für 10€ gekauft
Wo gibts denn solche Schnäppchen?

Und ja das mit der "Haube" wollt ich eh als Plexiplatte machen, aber vielleicht hast du Recht, und ich mach eine durchgehende Plexiplatte rein, wo dann nur in der Mitte ein Streifen, eventuell noch unterbrochen, durchsichtig bleibt, und den Rest überlackieren. (Gibt ja auch so Busse, die quasi ein "Panoramadach" haben.)
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

14

Mittwoch, 19. September 2012, 01:33

Sieht echt gemütlich aus bisher! Aber ich denke das die poltermöbel eine spur zu groß sind, aber ich weiß ja nicht welchen maßtab das ganze hat, 1/24?

Aber ich bleib auf jeden fall drann! Wegen der türschaniere hätte ich eine idee! Machs do mit profilrohren die du an die tür und an den rahmen anbringst mit einen metallstift dazwischen, wie bei echten türen auch!

15

Donnerstag, 20. September 2012, 10:32

Die Idee mit dem Panoramadach wäre auch mein erster Vorschlag gewesen. Da sparst du dir das ganze Herumfrickeln. Ein schönes Panoramadach wirkt auch viel edler, zudem sieht man die Inneneinrihtung später ganz gut.
Profilrohre haben sich bisher immer als Scharnier bewährt. Die gibt's recht günstig im Architekturbedarf.

Bleibt die Sitzecke eigentlich so, wie sie ist? Da fehlt ja an der Stirnseite ne ganze Menge Material.


Gruß Renė

  • »temmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 20. September 2012, 15:24

Bleibt die Sitzecke eigentlich so, wie sie ist? Da fehlt ja an der Stirnseite ne ganze Menge Material.
Nein natürlich nicht, die sollen noch eine Holzverkleidung (Furnier, wie die Schränke) bekommen.

Und Danke für die Ideen wegen der Tür, hab mir da auch schon Material organisiert, lasst euch überraschen. (Mal schauen, ob das funktioniert, wie ich mir das denke)
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

  • »temmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 23. September 2012, 20:36

Hab mir mal eure Kritiken zu Herzen genommen, und da ich heut mal wieder richtig Bock hatte, zu basteln, hab ich die Säge angesetzt.

Dach und hintere Seitenfenster sind jetzt grösser.



Innen hab ich mal eine Stellprobe mit Plastikteilen gemacht, damit Ihr euch vorstellen könnt, wie es werden soll.





Die Holzarbeiten bereiten mir zwar noch etwas Kopfzerbrechen, aber da bin ich dran.
Soweit mein kleines Update von heute.
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 360

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 23. September 2012, 20:53

Hallo Thomas. :wink:

Zitat

Die Holzarbeiten bereiten mir zwar noch etwas Kopfzerbrechen, aber da bin ich dran.

Ich verwende dafür 1mm Balsaholzplatten, das läßt sich auch sehr leicht Bearbeiten.
Damit könntest Du vielleicht auch deinen Fußboden machen, es ist auch stabil genug um daraus einen Schrank zu bauen.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern, aktuell auch zum Video der Drehleiter

  • »temmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 23. September 2012, 21:06

Ich verwende dafür 1mm Balsaholzplatten
Der Fussboden ist fertig, und für die Schränke will ich Furnier nehmen.
Nur die Rundungen (in so einem Wohnmobil soll ja keine Verletzungsgefahr durch scharfe Kanten entstehen) sind noch nicht so, wie ich es mir vorstelle, aber Versuch macht klug, und jeder Testlauf wird besser.
Wenn ich die richtige Technik raus habe, werd ich auch drüber berichten.
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

Beiträge: 276

Realname: Thomas

Wohnort: Hahnstätten

  • Nachricht senden

20

Montag, 24. September 2012, 12:18

Hallo Thomas,

was deine Furnierarbeiten angeht. Da kann ich dir nur sagen das in Campern die Inneneinrichtung aus furniertem Sperrholz ist. Damit man dann die Rundungen ( wegen der Unfallgefahr) machen kann werden dann immer maßivholzleiten angeleimt und rund gefräst. Wenn du also kein Balsaholz verwenden willst wirst du für die Rundungen auch auf eine Mischtechnik wie die großen zurückgreifen müssen.

Alles in allem finde ich deinen Baubericht echt klasse, mal was erfrischend anderes. Werde drann bleiben :ok:
Gruß Thomas Alias Bauzer

Im Bau :
Via Val Vomano alter verfallener ital. Gutshof

  • »temmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

21

Montag, 24. September 2012, 15:25

Wenn du also kein Balsaholz verwenden willst wirst du für die Rundungen auch auf eine Mischtechnik wie die großen zurückgreifen müssen.
Danke, ich glaube damit hast du mich auf die zündende Idee gebracht, ich werde es mal mit einer Styrodur-Unterkonstruktion versuchen, wo das Furnier "aufgezogen" wird.
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

Beiträge: 276

Realname: Thomas

Wohnort: Hahnstätten

  • Nachricht senden

22

Samstag, 22. Februar 2014, 01:17

Hallo ist das Camper Projekt tot? :schrei:
Gruß Thomas Alias Bauzer

Im Bau :
Via Val Vomano alter verfallener ital. Gutshof

  • »temmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Realname: Thomas Sauer

Wohnort: 63695 Glauberg

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 23. Februar 2014, 00:24

Hallo ist das Camper Projekt tot?
Nein nicht tod, aber der Camper steht wie leider auch die anderen Projekte in der hintersten Ecke der Werkstatt. Die fehlende Zeit (seit einem Jahr einen neuen Job) und andere familäre Probleme, gepaart mit fehlender Lust, lassen mich eher gedanklich am Modellbau teilhaben, als eigene Fingerfertigkeiten.

Insbesondere macht mir die Innenausstattung des Campers ein paar Sorgen, die ich technisch noch nicht im Griff habe, meine bisherigen Versuche, waren eher was für die Tonne. Da ich aber ungern Fehlversuche in einen BB einbauen möchte, ist vorläufig leider auch nicht mit einer Fortsetzung zu rechnen.
Thomas

Aktuell im Bau:

Luxuscamper
Fiat 124 Sport Coupe
Das bin ich:
Portfoliobilder

Ähnliche Themen

Werbung