Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 17. Juli 2012, 20:15

Mbb Bo-105 Cbs-4 Drf 1:32

Hi

Ich versuch mich jetzt mal an einer MBB BO105 CBS-4 der DRF Luftrettung im Maßstab 1:32. Als Bausätze dienten mir 2 Stück von Revell. Einmal ein Bo in der Version PAH und ein älterer Bausatz des ADAC. Habe heute schon mal die Verlängerung gemacht und zusammengeklebt. Jetzt heissts ein bischen spachteln :P.







Gruß Ole

PS. Ich bräuchte dann noch Ratschläge, wie ich das neue Fenster machen bzw. aus was?

2

Mittwoch, 18. Juli 2012, 17:28

So heute mal die Lücken zugespachtelt. Mit welcher Stärke schleif ich so was? Also welches Schleifpapier? :S





Wettringer

Administrator

Beiträge: 4 162

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Juli 2012, 18:25

Hallo Ole,

die maximale Bildergröße hier im Forum ist 800 x 800 Pixel, Bitte die Bilder kurzfristig überarbeiten.

Gruß Stefan
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt, deshalb beschäftigen sich auch nur wenige damit.

(HENRY FORD)

4

Mittwoch, 18. Juli 2012, 19:18

400er fürs grobe und dann 600er, 800er oder 1000er Schleifpapier. Warst aber sehr großzügig bei der Spachtelmasse.
Gruß Marc

Derzeitige Projekte

Einige Bundeswehrfahrzeuge 1:35 vom Wolf über Wiesel über Unimog, Boxer und Jaguar über SLT bis zum Leo 2A6 ist alles vertreten.

www.diomichi.de

Mr. Azuma

unregistriert

5

Mittwoch, 18. Juli 2012, 19:55

Tip fürs nächste mal: Bereich knapp abkleben mit Tamiya-Band zB oder ähnlich schwach haftendem Band, und dann die Spachtelmasse in einem schmalen Streifen auftragen, das erspart Dir eine Menge Arbeit.

6

Mittwoch, 18. Juli 2012, 19:59

ok danke muss zugeben,das es das erste mal war das ich mit spachtelmasse gearbeitet habe.

7

Donnerstag, 19. Juli 2012, 19:23

Da misst man 1000 mal und dann fehlen doch 5 Millimeter :bang: :bang: :bang: :bang: :bang: :bang: :bang: :bang:


Werbung