Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 9. Juli 2012, 11:28

Suzuki Katana Streetfighter

Hi Leute,

Ich hatte mir dieses Jahr für den Urlaub ein bischen Arbeit eingepackt, Und wie ich mir das schon gedacht habe war das Wetter nich wirklich dolle...
Eigentlich wollte ich nur ein bischen rumprobieren wie ich was machen kann, aber nachdem es eine Woch fast nur geregnet hat bin ich doch schon viel weiter als ich eigentlich wollte




Ich würde die Vergaser gern mit Sportluftfiltern (Luftfilterpilzen,K&N Luftfiltern) versehen, Wenn jemand ne Idee hat wie man sowas baut, oder wo mans zu kaufen kriegt, würde ich mich sehr freuen

Gruß Frank

2

Montag, 9. Juli 2012, 21:05

...schau mal bei ScaleProduktion unter Zubehör.
Ist zwar 1:24, aber vielleicht passt es ja.
Gruß Martin

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Juli 2012, 23:35

Hy Frank.

Huhu :heul: , die schöne Katana, ein Streetfighter. Ich finde diese hochgeschobenen Arschkisten ja unglaublich häßlich. Sieht immer aus als ob denen an der roten Ampel einer hinten drauf gesemmelt wäre. Aber was soll´s, Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters und ich bin ja tolerant.... :D

Was aber unabhängig von der Geschmacksfrage mal sicher ist, ist dass es denn Anschein hat das Du da eine saubere Arbeit ablieferst. Schöne lange Schwinge, Höcker, Auspuffanlage, alles feiner Umbau. Bin gespannt wie Du weitermachst.

Für die K&N Einzelfilter hab ich leider keinen Tip, aber vielleicht ist die Frage ja auch schon mit Martin´s Posting gelöst... :nixweis:

HintenHoherGruß,

A.

P.S.: Ausgangsprodukt ist die 1:12 Katana von Tamiya, oder? Was machst Du denn, wenn Du sie nicht benutzt, mit den Decals aus dem Bausatz, ich wüßte da jemanden.... :pfeif:
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

4

Dienstag, 10. Juli 2012, 08:23

hallo Martin, hab da mal hingeschrieben,, mal sehen wie großer die sind

@RODMAN: Danke! die Decals gehen für gewöhnlich in die Restekiste und ja: es ist die Tamiya Katana. Also du könntes sie haben, allerdings, die beiden Katana Schriftzeichen für die Seitendeckel werd ich brauchen. Wenn du den Rest willst kein Problem.

Gruß Frank

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Juli 2012, 10:12

Hy Frank.

Na das wäre ja super. Ich schieb Dir dazu mal eine PN rüber....

Was Dein Projekt angeht will ich nochmal klarstellen, dass das Objekt Deines Umbaus zwar nicht so meines ist, ich das aber von der eigentlichen modellbauerischen Leistung klar trennen kann und will.

Das war schon so angekommen, oder?! :roll:

FrageGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

6

Mittwoch, 11. Juli 2012, 13:14


Das war schon so angekommen, oder?! :roll:



War schon alles richtig angekommen :) Ich bins auch gweohnt das die Fighter nich allzu viele freunde haben. Aber wie du schon sagst,es ist geschmackssache. Und wenn jemand den Arbeitsaufwand beurteilt und nicht ob er sowas fahren oder bauer würde dann find ich das echt gut :ok:

Gruß Frank

7

Dienstag, 17. Juli 2012, 18:46

Hallo Frank,

das ist das schöne bei unserem Hobby: wir können ohne mit der Wimper zu zucken angehende Young-/Oldtimer-Ikonen nach Belieben umbauen - ohne jegliches Schuldgefühl.

Dein Ansatz gefällt mir, wenngleich ich mit dem Thema Streetfighter im Alltag nicht viel anfangen kann. Ich würde allerdings überlegen, ob ich die Hinterradschwinge, die den Radstand "unfahrbar" verlängert, nicht kürzen würde. Aber das ist allein Deine Entscheidung.

Bin gespannt, wie es weitergeht.
Beste Grüße vom Plastinator

8

Dienstag, 17. Juli 2012, 19:20

@Frank

....hat sich ScaleProduktion schon gemeldet? Passen die Luftis?

....wenn nicht:
Als ich auf Arbeit unser Lager durchgesehen habe fand ich diese Ohrstöpsel und hab gleich an kleine Luftfilter gedacht :)



Mit etwas Sheet, Draht und einem scharfen Messer sollte sich doch daraus ein Lufti zaubern lassen.
Der Schaum ist schön feinporig und die Dinger gibt es bei jedem Laden der Arbeitskleidung verkauft.
Das Paar kostet 30 Cent....
Gruß Martin

9

Sonntag, 21. Juni 2015, 20:47

Auweia.... :D :cracy:
mir war ja klar das ich ne ziemlich lange Pause eingelegt hab, aber als mir eben gesagt wurde, das die letzte Antwort auf dieses Thema 1069Tage zurück liegt is mir recht komisch geworden. Ich muss echt wieder öfter in den Keller gehen und nicht immer nur in der Garage hocken....
Aber letzte Woche hab ich es endlich mal wieder geschafft ein bisschen an der Katana zu feilen, und bin mit Motor Fahrwerk und drum herum soweit fertig das ich jetzt mit dem Bodywork anfangen und ich hoffe sehr das ich vor 2020 fertig mir ihr werde. hab ja schliesslich noch ne ganze Menge Projekte im Schrank die ich eigentlich vor der Rente fertig bekommen wollte :lol:




das ist der Stand der Dinge

freu mich über Meinungen von euch.

Gruß Frank

muellerk

unregistriert

10

Sonntag, 21. Juni 2015, 22:21

Tja da war man kurz Zigaretten holen und 3 Jahre sind rum .
Aber egal ,der Umbau sieht gut aus soweit man das erkennen kann.
Die Scheiben vorne haben was, sind für mich aber gewöhnungsbedürftig .
Und diese Umwicklung von der Auspuffanlage ist für mich ein wenig zu dick geraten.
Gruß Karlheinz

11

Samstag, 19. März 2016, 13:22

Es ist schon wieder ne ganze Menge Zeit vergangen... Aber ich hab mal wieder ein bisschen Zeit gefunden, und die Kat ist fast fertig.
Ich muss nur noch den Ölkühler anschließen und die Bremspötte und Sättel nochmal pinseln. Die Farbe passt so garnicht ins gesamtbild.
Beim Lack hab ich länger hin und her überlegt, Aber bei Katana musste ich irgendwie immer an den Film Kill Bill denken. Also hab ich ne
Kill Bill Fightana draus gemacht.
Und bin mit den Resultat wirklich zufrieden.
Und jetzt kommt ihr.

P.S.
Der erste der sagt das er Fighter doof findet bekommt nen Holzlolli ;)




12

Samstag, 19. März 2016, 23:56

Hallo Frank,
von den vorherigen Bildern ausgehend ist anzunehmen das die Suzi wohl gut gelungen ist.Allerdings kann man auf den "Briefmarken" so gut wie nix erkennen. Darum wäre es schön wenn du die Bilder in ordentlicher grösse einstellen könntest.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

h@mmerhand

unregistriert

13

Sonntag, 20. März 2016, 00:19

Den Link hinter jedem Bild hat Rudi wohl übersehen. Fraglich ist aber immer wie lange die Links halten und dann gar nix mehr zu sehen ist.


Das Modell hat gute Ansätze, das Ergebnis ist eher mäßig. Das Lackdesign, naja, da kann man sich drüber streiten ob originell oder geschmacklos. Die Qualität der Lackarbeiten ..... sieht aus als hatte jemand ne Dose rote Farbe draufgeworfen. Mit etwas Klarlack drüber und einer entsprechend polierten Oberfläche hätte es deutlich besser gewirkt.


Eigentlich schade, das Projekt hatte gute Ansätze. Immerhin ist es mal eine Abwechslung zu den vielen OOB Projekten.


Grüße


HH

14

Sonntag, 20. März 2016, 11:29

Hallo Heiko,
den Link hab ich wohl gesehen aber das braucht bei mir ewig bis der geöffnet ist und bis dahin sehe ich nur fragwürdige Werbung....da hab ich keinen Bock drauf.Ausserdem hat er ja vorher gezeigt das er auch richtig einstellen kann und wir sind hier ja nicht in einer Linksammlung.Ist jetzt auch nicht böse gemeint aber es wäre schon besser wenn die Bilder direkt zu sehen wären. :)
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

h@mmerhand

unregistriert

15

Sonntag, 20. März 2016, 12:40

Da bin ich voll bei Dir, Rudi!

16

Sonntag, 20. März 2016, 14:28

oh Mann Heiko hättest du doch vorher was gesagt-ich hab jetzt garnicht aufgeräumt :lol:
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

Beiträge: 427

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

17

Montag, 21. März 2016, 21:07

:wink: Moin ,Frank !

Um Deinen Katana-Fighter bin ich schon eine ganze Weile "herumgeschlichen " .

Das mit der Bildergröße hatten Rudi und Heiko ja schon angesprochen ; auch bei mir dauert es Ewigkeiten bis die Bilder aufgebaut werden.
Nun aber zu Deinem Fighter :

Das Teil hat einige geile Details : die Griffarmaturen ( Rizoma ?) in Verbindung mit den rot eloxierten Bremsenteilen haben was . Gleiches gilt für die Yoshimura- "Vier-in-Keins " ,
da hat Gehörgangverschmutzung keine Chance und das ist gut so. Die Wave-Scheiben sind ebenfalls klasse ,genauso wie die lange Schwinge. Zündgeschirr und Schaumstoffilter
(Nimm` Trichter , da sieht man gleich ob alles in Ordnung ist :grins: ) gefallen ebenfalls.
Die Krümmer wirken ein wenig grob gewickelt , was aber in diesem Maßstab auch sehr schwer umzusetzen ist.Zudem ist das Makro einfach gnadenlos ; ich denke in der Vitrine passt das schon .
Was mich irgendwie irritiert ist die gesamte Formgebung .Der Höcker erscheint mir zu lang ,da fehlt irgendwie der Fighter-mäßige Knackarsch.
Die Katana-Nase ist zwar zu erahnen, wirkt aber auch etwas zu weit nach unten und nach vorne gezogen .
Die Lackierung - na ja ,Geschmackssache . Sieht nach `nem fürchterlichen Gemetzel aus -von daher wieder stimmig zum Fighter. Der Helm im gleichen Design kommt gut.

Sei bitte nicht böse :trost: , ist halt meine persönliche Meinung und sicherlich auch Geschmackssache.
Wobei gesagt sei ,daß ich um jeden geil gemachten Fighter `rumschleiche ;den Ideenreichtum und die oftmals geniale handwerkliche Umsetzung dieses Themas finde ich schon faszinierend.

Italophile Grüße ,Burkhard

Werbung