Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 734

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. Juli 2012, 20:26

Bell-Dornier UH-1D Notarzt

Guten Abend Modellers,

Ich möchte euch heute, noch langer langer Bauphase, meinen UH-1D des LTG 61 in der Notarzt/SAR Variante vorstellen.

Der Kit ist von Revell, die Decals ebenfalls. Im Inneren wurde alles komplett im Eigenbau erstellt. Die Bemalung erfolgte mit Revell Aqua- Colour und Pinsel, da ich alle Türen herausgetrennt hatte. Die Bauzeit betrug, mit Unterbrechung, etwa 7 Monate.

Hier nun die Bilder, nähere Infos zum Bau gibts bei den Bauberichten unter der selben Überschrift.











Ich hoffe euch gefällt der kleine (ca. 13 cm Rumpflänge). Es war mein erster Heli den ich richtig gebaut hab (ich hatte mich ganz am Anfang der Modellbauerei mal dran versucht, ging aber daneben) und es wird nicht mein letzter gewesen sein.

Euch freu mich auf eure Meinungen.

Grüße, Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

Beiträge: 7 327

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. Juli 2012, 20:42

HI Ralf :wink:
Da is das Schmuckstück ja endlich 8o :sabber: :sabber: Is dir wirklich SUUUPER gelungen dein Huey :respekt: :dafür: :hand: :thumbsup:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

3

Sonntag, 8. Juli 2012, 00:26

Hallo Ralf,

das Teil ist ja mal richtig klasse geworden. :ok: :ok: :ok:

Ich habe den Baubericht gesehen und bewundere die Liebe zum Detail sowie die damit verbundene Ausdauer.

Ich habe auch mal einen 1/72 Huey OOB gebaut und kenne die Platz und Größenverhältnisse, somit hast du meinen vollen Respekt vor dieser Leistung. :respekt:

Gruß Boris :wink:

P.S.: Welcher Augen u. Nervenarzt hat dich bei diesem Projekt betreut? :lol: :lol: :lol:

4

Sonntag, 8. Juli 2012, 17:30

du hast echt mehr oder minder das Maximum aus dem Kit rausgeholt - well done!

Eine Sache erschließt sich mir jedoch nicht wirklich: Warum ist der "Notarzt"-Beschriftung Spiegelverkehrt. Der Sinn besteht eigentlich darin, dass man diesen Schriftzug von Außen liest.

Gab es denn überhaupt Maschinen aus Penzing mit der Beschriftung? Dachte immer den Notarztschriftzug hätte es nur in Hohn und Holzdorf gegeben?

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 734

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. Juli 2012, 22:10

Servus,

Danke euch für's Loben.

@troschi: Das mit dem Schriftzug dachte ich mir auch als ichs gesehen hab. Die waren aber echt so auf dem Decalbogen. Viellicht wollte Revell, dass man die Dinger von Innen an die Scheiben pappt :nixweis:

Und es gab die Notarzt-Dinger tatsächlich auch in Penzig, habs auf Originalaufnahmen gesehen.
Der Kit war allerdings eine richtige Qual, ganz sicher nicht weiter zu empfehlen. Aber ich bin ganz froh, da halbwegs was nettes draus gezaubert zu haben.

Grüße, Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

6

Dienstag, 10. Juli 2012, 22:30

Hi Ralf,

Nun endlich ist auch der fertig! Sehr schön anzusehen, natürlich vor allem auch die Inneneinrichtung. Die Lackierung ist Dir dafür, dass Du sie mit Pinsel aufgetragen hast, wirklich gut gelungen. Da gibts nichts auszusetzen! Ich freu mich auf Deine nächsten Modelle.

VG Tom

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 734

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. November 2015, 22:29

Hallo,

Die ursprünglichen Bilder sind weg, daher hier ein paar neue und schärfere.

Dadurch sieht man auch erstmal die Mängel – von denen gibt es eine Menge. Am besten Ihr schaut euch nur die Inneneinrichtung an ;) (mal schauen ob ich mich nicht irgendwann mal an einer Überarbeitung des Außenbereiches des Helis versuche (nötig wärs zum Teil).














Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

Racoon_85

unregistriert

8

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 00:56

Super gemacht, auch die ganzen Gurte und kleinen Details sehr gut :ok:

Beiträge: 1 253

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 20:13

Servus Ralf :wink:

Heli schön gebaut, aber das "Innenleben" haut mich total aus den Socken :ok: :sabber: - vor allem in dem kleinen Maßstab :prost:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

de hampi

unregistriert

10

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 21:08

Dem kann ich nur zustimmen.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:72, Bell, Helikopter, Revell, SAR, UH-1D

Werbung