Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:72 Italeri A-6E Intruder

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 8. März 2012, 23:13

Italeri A-6E Intruder

Hallo!

Ich möchte gerne ein weiteres meiner Modelle vorstellen, einen A-6E Intruder von Italeri im Maßstab 1:72. Dieses ist mein erstes Modell, welches mit Airbrush lackiert wurde. Das Kit ist wirklich super - die Detaillierung ist für einen OOB Bauer wie mich hervorragend, die Passgenauigkeit durchgehend super.

Für das Cockpit lagen keine Decals bei - also musste ich selber ran. Ich hatte noch nie wirklich ein Cockpit bemalt, und so ist dies einer meiner ersten Gehversuche. Etwas trockenmalen hier, etwas farbtupfen da und einige Striche - fertig waren meine Instrumente. Naaajaaa.. :grins:

Nachdem alles grob zusammengebaut wurde nutzte ich die Pre-Shading Technik. Darauf folgte die zweifarbige Grundlackierung - da sich die Farben kaum unterscheiden, sind sie nur schwer zu erkennen auf den Bildern. Als alles trocken war brachte ich die Decals an, trug ein Washing mit in Seifenwasser zerriebener Pastellkreide auf und alterte das Modell hier und da mit einem Tamiya Weathering Set. Zum Schluss versiegelte ich alles mit seidenmattem Klarlack.

























Ich hoffe, mein Modell gefällt. Konstruktive Kritik sowie Meinungsäusserungen sind erwünscht!

VG Tom

de hampi

unregistriert

2

Freitag, 9. März 2012, 11:03

:wink: hi,,

auch für diesen bausatz :respekt: ,,,das einziege was mir auf einem bildschi aufgefallen ist,,sind kleine weiße punkte,,wenn du die noch weg bekommst,,wär das modell nen traum

grüßli sven :thumbsup:

Beiträge: 695

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. März 2012, 16:58

Hallo!

Deine A-6E gefällt mir echt sehr gut! Hatte ich damals auch mal aufgebaut nur lag sie qualitativ was das Endprodukt abgeht Meilen hinter der deinen!!!
Mir fallen aber noch ein paar Kleinichkeiten auf die man beim nächsten besser machen könnte. Zum Beispiel hast Du die roten Flächen an den geklappten Flügelprofilen nicht sauber hinbekommen. Da würde zbs abkleben mit Tape ungemein helfen und so kleine Patzer verhindern.
Dann viel mir noch auf das die Decals am Leitwerk vorne und hinten überstehen. Da könntest du dir im nachhinein mit einer echt scharfen Skalpelklinge helfen und sie flach an der Kante entlang abrasieren. Verwendest du Weichmacher beim Decals auftragen?
Jetzt stach mir noch die Cokpitverglassung in´s Auge!
Auch hier könnte man mit Tamiya Tape saubere Kanten mit der Airbrush anbringen und das mit minimalem Aufwand!
Der Rest sind minimale Sachen wie das Staurohr am Leitwerk das nicht horizontal befestigt ist oder das schief stehende Bugrad. Das könnte man aber mit ein zwei Handgriffen leicht beheben :ok:

Also Tape besorgen und das nächste Modell wird nochmal um einiges besser!! :love:
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

4

Freitag, 9. März 2012, 17:56

Vielen Dank für das Feedback!

Tatsächlich habe ich Tape und benutze dies auch. Doch beim anmalen des Flügelklappmechanismus war ich kurzum einfach zu faul und habe dann blöderweise nicht mal gemerkt dass ich übermalt habe :bang: !

Die Flecken auf der Haube sind am echten Modell kaum zu erkennen, sie stammen von Farbstaub der mir beim korrigieren leider etwas über die Kanzel genebelt ist. Leider fällt das auf den Fotos extrem auf^^

de hampi

unregistriert

5

Freitag, 9. März 2012, 19:23

joa,die kameras lügen leider nie... :nixweis:

mit mr.color thinner 110,,bekommt man klarsichtteile richtig gut sauber....

trotzdem hut ab,,ich habs bis heut nicht hinbekommen bilder hoch zu bekommen

Beiträge: 7 397

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. März 2012, 19:59

Hallo Tom :wink:
Um Galaxien besser als meine Intruder 8o 8o 8o :respekt: :dafür: :hand: :thumbsup: :thumbsup:
Persönlich gefällt mir nur die gelbe Nase nicht :nixweis: is aber Geschmackssache, find ich :hand:
Auch fand ich die roten Spitzen der Rockeyes und die antraziten der HARMs etwas komisch, also gegoogelt und... 8o PASST :hand: dürften Schutzkappen sein :nixweis:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

8

Mittwoch, 21. März 2012, 16:46

Echt lecker geworden dieser Vogel !!!
Da gibts nichts zu meckern

MFG Christoph

Verwendete Tags

1:72, A-6E, Intruder, Italeri

Werbung