Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. März 2012, 16:37

Revell Porsche 962 Jägermeister noch eine DRM Version 1:24

Hallo,

ich bins wieder.
Da ich noch keinen neuen Bausatz angefangen habe nutze ich ausgiebig die Gelegenheit
Bilder von meinen bisher gebauten Modellen ins Forum zu stellen.

Hier jetzt einen weiteren Gruppe C-Porsche in DRM/Langstrecken Version.

Bausatz ist von Revell und wurde OOB gebaut. ( alle Teile im Bausatz enthalten )

Die Anregung kam aus dem schönen Buch "Jägermeister Racing".

Wie immer viel Spaß beim Betrachten und kommentieren.









Gruß Boris :thumbsup:

2

Sonntag, 4. März 2012, 16:56

Hallo Boris!

Ja,ein Porsche 962 in Jägermeister-Deko. ;(

Baust Du nach nach realen Vorbildern oder "just for fun"?

Gruss Ralf :wink:

Beiträge: 471

Wohnort: Eine Kleinstadt unterhalb Berlins

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. März 2012, 18:30

Moin Boris,

was stimmt denn nicht, Ralf? Schön isser doch geworden :smilie: und sieht stimmig aus, auch wenn's nicht der aus dem Photo ist. Meinen Förstergesellen habe ich damals nach Photos und Vorlagen gebaut und ist Murks, da ich nur die Karosse zur Verfügung hatte, die Tamiya auf den Markt brachte.

Lieben Gruss :wink:
Kim
"Leben ist das, was passiert, während Du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen." - John Lennon

„Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch!“ - Erich Kästner

"...but out there the world is a beautiful place with mountains, lakes and the human race. And this is where I wanna be..." - New Order - Krafty

4

Sonntag, 4. März 2012, 18:44

Hallo Kim.

Kein Problem.Ich wollte nur wissen,mit was für einen Ansatz Boris seine Modelle baut.

Meine bescheidene Meinung zu (Renn-) Fahrzeugen mit realem Vorbild ist eben,dass man versuchen sollte,sie genau wie möglich nachzubauen.

Aber....,wenn es jemand anderst sieht hab ich auch kein Problem damit,jeder soll bauen wie Er denkt!

Gruss Ralf :wink:

Beiträge: 471

Wohnort: Eine Kleinstadt unterhalb Berlins

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. März 2012, 19:01

Moin Ralf,

es ist so schwierig die richtigen Worte zu schreiben...man hat keinen Augenkontakt und die Gestik fehlt komplett. Ich wollte wirklich wissen, ob der Wagen so nicht gefahren ist...was eben nicht stimmt.

Du hast mir schon so einiges bezüglich Gruppe C Autos beigebracht (unter anderem, dass der Tamiya Porsche in USA sogar so gelaufen ist. Ich daher weiss, dass er als Jägermeister nicht stimmt).

...und ich sehe es wie Du. Jeder soll so bauen, wie er mag.

:hand:

Lieben Gruss :wink:
Kim
"Leben ist das, was passiert, während Du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen." - John Lennon

„Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch!“ - Erich Kästner

"...but out there the world is a beautiful place with mountains, lakes and the human race. And this is where I wanna be..." - New Order - Krafty

6

Sonntag, 4. März 2012, 19:36

Sein oder nicht sein das ist hier die Frage?

:tanz: :tanz: :tanz:

Hallo Ralf und Kim,

erst mal vielen Dank für die Kommentare und die kleine Diskussion.

Hier scheiden sich natürlich die Geister und hier mein modellbauerischer Ansatz:

Ich habe dieses Modell auf Anregung des Bildes bzw. des aufgeführten Buches gebaut aber nicht mit dem Anspruch es 1:1 umzusetzen.
mir ging es hier vor allem darum die im Bausatz vorhandenen Teile so zu verwenden das ein Modell
dabei heraus kommt das ohne großen Aufwand vom Standard abweicht und eingermaßen an real gefahrene
Fahrzeuge herankommt. Heute würde ich sicherlich auch einiges anders machen, aber ich war damlas zufrieden mit
dem Ergebnis.
Ein bisschen künstlerische Freiheit gehört schließlich auch zum Modellbau, zumal sich nicht alle Rennfahrzeuge
100% recherchieren lassen. :pc:
Des weiteren ist es eine Zeit- und Nervenfrage :heul: wie genau ich an das Original herankommen möchte und diese Zeit und Nerven habe ich nicht,
da ich auch noch andere Interessen habe.

Auch möchte ich den finaziellen Rahmen bei meinen Modellen in einem für meine Verhältnisse aktzeptabelen Rahmen halten und mit einfachen Mitteln
versuchen das Beste heraus zu holen.

Ich bewundere hier im Forum immer wieder die Detailverliebtheit und Präzision mit denen hier gebaut wird, aber das ist nicht mein direkter Anspruch.

Ich lern dazu und versuche natürlich mich zu verbesseren.

Aber nochmals danke für die Kommentare.

Gruß Boris :lol: :lol: :lol: :lol:

Anmerkung: Ich hatte vorher den Rothmans-Porsche von Revell gebaut und wolte nicht die gleiche Form
nur mit anderen Decals.

7

Sonntag, 4. März 2012, 19:43

Hallo Boris!

Wie schon gesagt,es ist in Ordnung wie Du baust ! :ok:

Es soll jeder so bauen dass Ihm der Modellbau Spass macht!

Gruss Ralf :wink:

8

Sonntag, 4. März 2012, 20:31

Hallo Boris!

Wie schon gesagt,es ist in Ordnung wie Du baust ! :ok:

Es soll jeder so bauen dass Ihm der Modellbau Spass macht!

Gruss Ralf :wink:

Hallo Ralf,

ich habs auch nicht falsch verstanden und wollte dir deine berechtigte Frage beantworten :five:

Gruß Boris :ok:

9

Montag, 5. März 2012, 12:36

Hi Boris,

echt lecker Teil haste da auf die Rennreifen gestellt :ok: :ok: , der gefällt, nicht nur weil er ein Jägi ist :D
Bzgl. OOB und Revell, biste da sicher, daß der OOB ist, ist ja die Kurzheckversion mit separatem Spoiler, ich kenne den Bausatz sonst nur als Lanheckversion? :nixweis: bzw. Kurzhecks nur als Umbauten aus Langheckbausätzen? :cracy: Auch die Wings vorne kenn ich so nicht aussem Bausatz :heul: :doof:
:wink:
Gruß Andreas

10

Sonntag, 11. März 2012, 22:06

Hi Boris,

echt lecker Teil haste da auf die Rennreifen gestellt :ok: :ok: , der gefällt, nicht nur weil er ein Jägi ist :D
Bzgl. OOB und Revell, biste da sicher, daß der OOB ist, ist ja die Kurzheckversion mit separatem Spoiler, ich kenne den Bausatz sonst nur als Lanheckversion? :nixweis: bzw. Kurzhecks nur als Umbauten aus Langheckbausätzen? :cracy: Auch die Wings vorne kenn ich so nicht aussem Bausatz :heul: :doof:
:wink:
Gruß Andreas

Hallo Andreas,

schön das er dir gefällt.
also in meinem Bausatz waren diese Teile am Gießast enthalten, sowohl die vorderen Schürzen, wie die
Träger für den Heckflügel als auch die Seitenteile am Heckflügel diese mußten allerdings mit Folie ergänzt werden, damit
diese nach außen glatt werden.

Gruß Boris :wink:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:24, Jägermeister, Porsche, Revell

Werbung