Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »_Renegade_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 447

Realname: LarsHofmann

Wohnort: Ortrand

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Februar 2012, 13:47

Volumenmodel meines Schiffentwurfes

Hallo...

Ich habe den Frank um den gefallen gebeeten für mich ein Volumenmodell meines Eigenentwurfes herzustellen. Und damit sein Schaffen nicht im Untergrund verschwindet eröffne ich einmal hier einen Baubericht um seine Ergebnisse mit euch zu teilen. Viel Spass ich übergebe hiermit an Frank alias: The Bochumer Kapitän

Ich habe bis jetzt selbs noch nichts gesehen daher bin ich gespannt wie Atze.

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch mal bedanken, dass Frank trotz seiner 500 Modellbaustellen sich trotzdem Zeit für mich nimmt.
SdKfz 9
Swedish Regal Ship VASA von Revell
I don´t need luck, I have gun´z

2

Sonntag, 5. Februar 2012, 15:24

dass Frank trotz seiner 500 Modellbaustellen sich trotzdem Zeit für mich nimmt.

Nein, das gibts ja nicht! Er gibt meine Baustelle auf nur um einem anderen zu helfen.
:baeh:
lg
hms

3

Montag, 6. Februar 2012, 12:51

Hallo Leute!
Dann wollen wir mal...

Also, wie Lars schon so schön gesagt hat, es soll ein verkleinertes Modell seines Modells werden.
Der Maßstab ist DIN A4 freundliches 1:12,5 vom Modell.
Das lässt ein schnelles und einfaches Arbeiten zu.

Lars hat mir dazu die einzelnen Risse ausdruckfähig zusammengestellt und zugemailt.
Danach ließen sich dann ganz einfach die Risse auf Karton drucken und ausschneiden.



Dann wurden sie auf 5 mm Balsaholz übertragen.



Jetzt werden sie ausgeschnitten und dann sehen wir weiter...

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

  • »_Renegade_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 447

Realname: LarsHofmann

Wohnort: Ortrand

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Februar 2012, 14:13

Cool :)... deine Geschwindigkeit lässt mich schon wieder etwas im selbstmitleid baden aber was solls. Ist schon ein bisschen komisch meine Zeichnungen da zu sehen... das fetzt schon irgendwie.

Ich sitze hier derzeit an den Decks. Viel recherche. Sehr interessant wie son Schiff früher gebaut wurde. Ich hoffe nur, dass ich das auch Hinbekomme. Bis jetzt kam noch kein Teil in meinem Entwurf vor, das ich nicht herstellen kann. Sorgen machen mit hier nur die Anzahl derer. Wenn ich mal nur die Kniee zähle die die Decks an der Bordwand halten würd mir schon etwas anders...

Grüße Lars
SdKfz 9
Swedish Regal Ship VASA von Revell
I don´t need luck, I have gun´z

5

Montag, 6. Februar 2012, 17:16

Cool :)... deine Geschwindigkeit lässt mich schon wieder etwas im selbstmitleid baden aber was solls.

Ja, ja, erst gehts schnell und spektakulär los und dann kommt Frank wieder zu neuen Projekten, das kennen wir schon :baeh: . Mach dir da nicht zu viel Hoffnung, es ist immer das selbe. Ich bin damals auch drauf reingefallen, aber was solls.
Wir werden sehen was Franks nächstes Projekt wird, da wirst du lange aufs Ende warten :baeh: !
@Frank,
Kannst hier ruhig weiter machen. Ich habe erst Mitte Frühling oder höchstwarscheinlicherweise im Sommer Zeit vorbei zu kommen.

@Alle,
Ich bin aufs Ergebnis (wenns dazu kommt) gespannt!
lg
hms

  • »_Renegade_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 447

Realname: LarsHofmann

Wohnort: Ortrand

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Februar 2012, 17:50

^^... Mir reicht ja schon der Rumpf und die Einschätzung schwimt / wchwimmt nicht / schwimmt nur mit kiel nachoben und die Verdrängung dann lass ich Frank ja schon in Ruhe. Und ich habe auch noch Zeit bei meinem momentanen Arbeitsstand.

Grüße
SdKfz 9
Swedish Regal Ship VASA von Revell
I don´t need luck, I have gun´z

7

Montag, 6. Februar 2012, 18:07

... dann lass ich Frank ja schon in Ruhe.

Ach?
So denkst du dir das also... :S

Wer hat denn gesagt, dass ich dich in Ruhe lasse? :D
Sobald das Kleine zeigt, das es schwimmt, kommt Fahrt in dein Projekt...

Und da wir gerade von "Schnell"" reden:



Ich bin nicht schnell.
Ich bin gewissenhaft!
Und manchmal geht mir die Arbeit eben sehr gut von der Hand...

... erst gehts schnell und spektakulär los und dann kommt Frank wieder zu neuen Projekten...

Aber aber, mein lieber Hamilton...
Ist doch schon wieder ein neues Projekt angelaufen!
Aber das ist noch "in der Kiste"... ;)

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

  • »_Renegade_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 447

Realname: LarsHofmann

Wohnort: Ortrand

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. Februar 2012, 18:18

Mir liegt ein grinsem im Gesicht wenn ich das sehe... ich hoffe die Beschriftung der einzelnen Lagen hat überlebt :)...

Edit: ... ICh formulier mal um... Ich lass dich in Ruhe wenn du willst ;)
SdKfz 9
Swedish Regal Ship VASA von Revell
I don´t need luck, I have gun´z

Beiträge: 518

Realname: Thomas (OpaTommy)

Wohnort: Waldstetten

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. Februar 2012, 18:46

Hallo Frank :wink:

Wer hat denn gesagt, dass ich dich in Ruhe lasse? :D
Der war Gut :D :D .

Wenn Du noch mehr Baustellen aufmachst brauchst Du hier bald ne eigne Abteilung :D .
Ich freu mich aber auf ein weiteres Interesantes Projekt von Dir (euch).

Gruß Thomas :wink:
"Das ist eine richtig nette "Ich scheiß dich nicht an, du scheißt mich nicht an"-Vereinbarung."

10

Montag, 6. Februar 2012, 21:44

brauchst Du hier bald ne eigne Abteilung :D .

Bei Schiffe gibts dann: Bauberrichte Bochumer Modelle :pfeif: , Bildergallerie...
Wer hat denn gesagt, dass ich dich in Ruhe lasse? :D
Ja, ja da hast du schon mehrere Baustellen und dann belämmerst du andere um noch mehr Baustellen öffnen zu können :baeh: .
LG
HMS

11

Montag, 6. Februar 2012, 22:32

na mal gespannt was hier bei rauskommen wird! :)
(wenn Frank ein wenig Thempo macht, dann ist morgen Stapellauf... :pfeif: )

könnt ihr noch Maße angeben?
so Länge und Breite und Tiefgang?

wie hoch wird das Probe-Modell gebaut? kommt das das gesamte Überwasserschiff drauf mit all seinen Achteraufbauten?
Frage hier nach, weil die doch schon recht beträchtlich die Schwimmeigenschaften beeinflussen - wenn Masten und Wind dabei kommen.
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

12

Montag, 6. Februar 2012, 23:45

... weil die doch schon recht beträchtlich die Schwimmeigenschaften beeinflussen...

Guter Einwurf.
Wird bedacht.
Ist aber fraglich, ob da auch noch Masten / Segel drauf kommen...

Lars, hast du schon nen Mast / Segelplan?

lg,
Frank
P.S. Markus kann ja die Masten und Tüten-Segel machen...
- Reicht ja für´s ausprobieren von Windanfälligkeit und Schwerpunkt.
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

  • »_Renegade_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 447

Realname: LarsHofmann

Wohnort: Ortrand

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 7. Februar 2012, 10:02

Hallo Dudes :)... und

Hi Frank... Ich Bastel gleich mal eine Art Mastplan. Man müsste damit dann am modell irgendwie testen ob die Position richtig ist. Mein Vorschlag segel auf ca 45° und dann wind von der seite und schauen ob der Kahn die Spur hält. Ich wüsste zumindest nicht wie ich sonst die optimale Position der Masten rausfinden soll. Vielleicht hat ja noch jemand ne Idee...

@ Captain

Länge der Wasserlinie :3,01m
Tiefgang: 37,05cm
Breite: 70,5cm

Kann passieren das ich die maße aber Später alle halbiere.

Grüße
SdKfz 9
Swedish Regal Ship VASA von Revell
I don´t need luck, I have gun´z

14

Dienstag, 7. Februar 2012, 10:25

moin

also meine "Tüten-Segel" würde ich allein schon wegen dem imensen Aufwand nicht für ein "1x ins Wasser und dann auf zum Abwracken Schiff" bauen,
An den Masten und Segel dafür sitze ich 2 - 3 Tage... Das steht in keinem Verhältnis zum Nutzen! :!:

wenn dieses Probeschiff ein längeres Leben hat oder einige Einsätze absolvieren würde, also nicht nur als Gewichtsprobe steht, dann können wir gern darüber reden. :wink: :prost:
ein Freisegler ist ja auch was feines.

Danke für die gesamt Maße! :ok:
wie groß wird denn das Modell?
kann ja rechnen, aber bin halt Faul :)
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

15

Dienstag, 7. Februar 2012, 10:35

also:
Länge: 24,08 cm
Breite: 5,64 cm
Tiefgang: 2,96 cm

hmm dafür am Heck schmal und wenig Tiefgang und hohe Aufbauten.
das scheint recht schmal für die Länge, ist aber eine Probe wert.
mir ist kein Modell bekannt aus der Zeit vor 1750, welches gut schwimmfähig ist, segelt, ohne den Tiefgang etwas zu vergrößern.
bin sehr gespannt daruf!
notfalls bekommt es ein Schwert unter den Kiel, damit wird es gehen (beim Probemodell)

Also wenn der Frank das Modell-Modell so baut das man es länger einsetzen kann, bin ich dabei mit den Segeln, und sponsor die :)
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

  • »_Renegade_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 447

Realname: LarsHofmann

Wohnort: Ortrand

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:29

Beim Tiefgang gits noch Reserven. Da mach ich mir noch keine Sorgen wenn das Schiff zu Instabil ist kanns halt noch bissl weiter ins Wasser.

Grüße Lars
SdKfz 9
Swedish Regal Ship VASA von Revell
I don´t need luck, I have gun´z

17

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:51

der Tiefgang macht mir keine Sorgen:)
der wird reichen.
meine Fregatte hat bei 21 cm Länge grad mal 2,5 cm Tiefgang und bei 18 cm 2 cm Tiefgang. das reicht
unten muss aber ein Schwert drunter, sonst hast du eine Wasa :)
das ist aber leicht anzubringen, keine Sorge.

Hast du die Masten schon fertig?
mich würde mal das Überwasserschiff interessieren.
wie hoch sind die Seiten, und das Heck hinten? auch die Breite hinten wäre interessant.
und die Masten und Segel in Höhe und Breite :)

ja viele Maße :) aber die brauche ich, wenn ich dir die Masten mal fix machen soll, sofern es kein einmal Schiff ist :)
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

  • »_Renegade_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 447

Realname: LarsHofmann

Wohnort: Ortrand

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 7. Februar 2012, 13:11

Hi... Captain

Ich habe eine Zeichnung mit den Positionen der Masten an Frank geschickt wenn du möchtest kann ich dir auch mal alle Zeichnungen die ich derzeit habe maßstabsgerecht zusenden. Aber für meinen Teil reicht es mir wenn Frank die Verdränung und das Schwimmverhalten und so was rausfindet. Wenn er das Boot weiter nutzen will dann möchte ich dem nicht im Weg stehen. Ich möchte den Gefallen nicht ausnutzen. (Bin wie schon geschriebn sehr froh dass mir Frank den "Testkörper" baut. Für mich sind auch eventuelle Masten nur zu Testzwecken von Nutzen. D.h. letztendlich würde warscheinlich das Schiff doch eher nur ein paar mal Wasser sehen. Wenn Die Positionen der Masten fürn A.... sind dann müsste man die eben schnell versetzen noch mal testen und so weiter.

Grüße Lars
SdKfz 9
Swedish Regal Ship VASA von Revell
I don´t need luck, I have gun´z

19

Dienstag, 7. Februar 2012, 13:30

Hi Lars,
ich mach da einfach Masten mit einem einzigen durchgehenden Papiersegel dran.
Das reicht zum ausprobieren.
dann kann man auch die Segelmaße schneller anpassen.

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

  • »_Renegade_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 447

Realname: LarsHofmann

Wohnort: Ortrand

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 7. Februar 2012, 13:34

ja genau das passt scho... Danke
SdKfz 9
Swedish Regal Ship VASA von Revell
I don´t need luck, I have gun´z

21

Dienstag, 7. Februar 2012, 14:40

in dem Fall sind die Papiersegel die beste Lösung :)
das wird dann schon reichen
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

22

Dienstag, 7. Februar 2012, 21:02

Hallo Lars,
ich hab schon mal ein wenig geleimt.



Und bin auch schon zum Anpassen gekommen.
Diesmal Schnitze ich schon mal an einzelnen Baugruppen,
so komm ich besser ran...



Mal sehen, wie ich weiter komme...
- jetzt wirds etwas komplizierter.

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

23

Dienstag, 7. Februar 2012, 21:16

wie hoch baust du das schiff denn nun über wasser aus/auf?
sieht spannend aus wie immer diese kleinen teile!
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

  • »_Renegade_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 447

Realname: LarsHofmann

Wohnort: Ortrand

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 7. Februar 2012, 22:17

Hau

Frank... cool... lass dir zeit. Sieht schon gut aus so wie ich das so einschätze. :)

@ Markus: Also die oberkante liegt bei 60cm über wasser. Also 7,5cm im Maßstab 1:12,5

möglich, dass das Testmodell hier etwas höher kommt da die Platten ja 5mm Dick sind aber ich denke da der Tiefgang dadurch ebenfals etwas größer wird kann man das in kauf nehmen. Formstabil wird das Schiff eh nicht da der Rumpf sehr rund ist von daher muss es ein Gewicht am Kiel bringen, das Schiff in der Senkrechten zu halten (also wie bei den Originalen quasi)

Grüße Lars
SdKfz 9
Swedish Regal Ship VASA von Revell
I don´t need luck, I have gun´z

25

Dienstag, 7. Februar 2012, 23:05

Hi Lars,
bei deinem Modell (nicht dem Modell vom Modell) können wir einen aktiven Ballast einsetzen.
Der hat eine viel stärkere Unterdrückung der Krängung als Blei im Kiel.
Konstruktion mach ich dir.
Bleibt aber so lange Verschlußsache.
Dann kann das Modell ohne äußeren Kielballast auskommen...

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

26

Dienstag, 7. Februar 2012, 23:35

nun AKTIV war der Ballast der Wasa auch :abhau:

danke für die Maße!
7,5 cm ist schon recht hoch!
ich hoffe der frank baut das teil einigermaßen herzeigbar und schwimmfähig! wär mal eine schöne abwechslung wenn das schwimmt und segelt.
so nen freisegler würd ich gern mal sehen...

- hoffe das es klappt! - hege da so meine Zweifel im kleinen Modell das es gut fahren würde

bei den 3,5 m länge des org. sehe ich keine Probleme! das sollte alles aushalten. auch mit normalen Ballast:)
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

27

Mittwoch, 8. Februar 2012, 08:06

nun AKTIV war der Ballast der Wasa auch

Nicht AKTIV, sondern EFFEKTIV... :pfeif:
Der Effekt war jedenfalls dementsprechend... :lol:
Und der Schwerpunkt... der dürfte interessant gewesen sein... ;)

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

28

Mittwoch, 8. Februar 2012, 10:11

EFFETKTIV aus Sicht der Engländer, Franzosen, Dänen... :abhau:
man merkt den HMS in dir Frank :) :D
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

29

Mittwoch, 8. Februar 2012, 10:37

EFFETKTIV aus Sicht der Engländer, Franzosen, Dänen... :abhau:

POSITIV aus deren Sicht!
Effektiv war´s generell... :pfeif:
Also der EFFEKT war jedenfalls enorm! :abhau:

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

30

Mittwoch, 8. Februar 2012, 10:49

Hallo Leute,
weitere Baufortschritte!
Die bereits geleimten und zurechtgeschnitzten Baugruppen sind bereits zusammengeleimt worden.
Hier hab ich mal die beiden Rumpfhälften zusammengelegt:



Man kann doch schon die schönen Formen erkennen.
Es wird ja noch besser, wenn sie erst verschliffen sind...

Außerdem fehlen ja noch einige Teile.
Aber da bin ich auch schon mit dem verleimen einiger Baugruppen weiter gekommen.



Jetzt sind alle Rumpfteile bereits in Bearbeitung.
(mit Ausnahme des Kiels und der Decks)

Ein wenig dauert es noch, dann kann der erste Blick auf den Rumpf geworfen werden.

Aber jetzt erst mal die ersten beiden Rumpfteile noch mal.
Diesmal in der richtigen Weise zusammengelegt... :pfeif:
Sonst bekommt Lars noch eine Herzattacke! :D



Tja, da kann man jetzt den Rumpf schon erahnen.

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

Werbung