Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Januar 2012, 09:31

Flugzeugfragment oder nicht?

In den letzten Kriegstagen 1945 ist bei meiner Großtante in der Nähe ein deutsches Jagdflugzeug abgestürzt.
Praktisch veranlagt, wie die Bauern damals waren, haben die sich natürlich alles verwertbare geholt.
Und jetzt liegen hier unter anderem ein Spornrad(vermutlich) vor mir, da zu diesem Flieger, laut mündlicher Überlieferung aus 2. Hand einen BF 109 Messerschmitt. Die Felge ist recht aufwändig verschraubt, aber ich bin mir da nicht ganz so sicher. Ist´s vielleicht doch nur ein Kleinwagenrad? Was mein ihr? Die Reifengröße folgt noch.
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

Beiträge: 348

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Januar 2012, 19:58

Also,
Ich hab in einigen Bücher über Waffentechnik im WK2 nachgeschlagen und bin zu einem einstimmigen Ergebnis gekommen: Nein :gegen:
Die Bf 109 verwendete andere Räder, schau sie dir mal auf diesem Bild ( na ja, ist von 1943, aber so sahen die später auch noch aus) an (so sehen die Räder bei jeder Bf 109 aus! ;) )
http://es.wikipedia.org/wiki/Archivo:Mes…t_Bf_109G-2.jpg
Deines könnte natürlich aus einer Notkonstruktion stammen, aber darüber gehen wir mal nicht weiter ins Detail. Ich glaube, das Rad könnte von einem Flugzeug stammen, aber bestimmt nicht von einer Bf 109.
Gruß :wink:
Constantin
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

3

Montag, 30. Januar 2012, 20:21

Hallo Constantin,

das Bild zeigt ja lediglich das Hauptfahrwerk, Stefan hingegen hatte die Vermutung, daß es sich um das Spornrad handeln
könnte (ist es aber auch nicht: http://www.dreambird.co.uk/wp-content/up…-tail-wheel.jpg)

Also weitersuchen!

Grüße,
Martin

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Januar 2012, 20:24

Das ist´s dann definitiv nicht. Fokke Wulf FW 190 + Fieseler Storch scheiden auch aus, da das dazu gefundene Höhenruderfragment aus Aluminium ist und nicht aus Holz mit Textilbespannung.
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

Beiträge: 258

Realname: Jonas Schnarp

Wohnort: Embrach, CH

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Januar 2012, 20:52

Ich kenns auch nicht, aber irgendwie kommt es mir so amerikanisch vor, also mir fällt kein deutsches Muster mit diesen Reifen ein :(
Viele liebe Grüsse:
Jonas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Februar 2012, 03:31

Hallo Stefan! :wink:

Schau doch mal nach ob an der Felge irgendwelche Stempelungen vorhanden sind. Falls ja, mach davon doch mal ein paar Detailfotos. Ebenso hilfreich wäre es wenn du die Reifenbeschriftungen mal genauer beschreiben könntest. Ich habe mich einige Jahre mit abgestürtzten Flugzeugen des WW II in unserem Landkreis beschäftigt und dabei viele Absturzstellen sondiert. Siehe auch hier. Ich kann dir zwar nichts versprechen, aber vielleicht kann ich dir weiterhelfen wenn du mir die Stempelungen und Reifenbeschriftung mitteilen kannst. Ich denke das es sich hier tatsächlich um ein Spornrad handelt.

Gerade in der Nachkriegszeit waren Flugzeugteile sehr beliebt. Man kann sich gar nicht vorstellen was manche Bauern aus solchen Teilen alles gebaut haben. Ich habe Bombenhubwagen gesehen die zu Hoftoren wurden, Räder einer deutschen PAK fand ich an eine Wassertränke für Kühe. Das sind nur zwei Beispiele.

Gruß
Dietmar
:prost:

Ähnliche Themen

Werbung