Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Barmagi

Administrator

  • »Barmagi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 080

Realname: Michael Döring

Wohnort: Essen / NRW

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. Januar 2012, 23:18

Friul-Ketten patinieren/brünieren (Kettenfärbemittel)

Hallo alle zusammen,

Kürzlich wurde ich im Internet auf ein Produkt zum chemischen Färben von Zinn-Ketten (Friul) aufmerksam.
Das ganze heißt Uschi van der Rosten und kostet pro 100ml 10€
inzwischen gab es einen Artikel in einer Modellbauzeitschrift darüber und in einem Baubericht hier im Forum stolperte ich ebenfalls schon über dieses Zeugs.

Italeri Panzer Elefant und Zubhör in 1:35

Dabei viel mir auf das ich solch eine bläuliche Flüssigkeit schon einmal gesehen hatte...
...bei meinem Rostset...



Egal ob das ganze jetzt Chemisch etwas miteinander zu tun hat oder nicht, kann ich nicht sagen,
aber die Neugier war geweckt und ich versuchte herauszubekommen welches Zeug nun unsere Zinnketten so schön schwärzt und ob das billiger geht wie bei der Uschi...

Nach einigem Suchen wurde ich unter dem Begriff "Tiffany Chemie" fündig - jaaaa dieser Lampen aus Glasscherben Kram...
Dort wird Zinn zum Verbinden der Teile benutzt und eben jene Flüssigkeit zum altern der selbigen...

...also gleich mal ausprobiert - 10 € für 500ml :lol: googelt mal, sollte es problemlos überall geben...



Die Friul Ketten wie wir sie kennen...
Mann soll die Kette mit Essig reinigen, um Fettrückstände und ähnliches zu entfernen...


Einen Teil der Blauen Flüssigkeit unverdünnt in einen Behälter geben, Kette rein und mit einem Borstenpinsel oder einer alten Zahnbürtse die Kette mit der Flüssigkeit bearbeiten.
Das sorgt dafür das sich Luftbläßchen in der vertiefungen der Kette lösen und die Chemie auch überall hin kommt.


Nach wenigen Sekunden, dem trocknen lassen und dem blankschleifen der erhabenen Stellen, sieht das ganze dann so aus...
Es folgt der übliche Teil, eventuell ein washing um das ganze etwas rostiger erscheinen zu lassen, dann Staub usw.
Das sind die Kettenpaare Nummer 2 und 3 und die Flasche ist halb benutzt...


Danach das benutzte Gefäß wieder in die Küche und die Frau anmeckern warum nicht Gespült wird und immer noch Bratensoße in der Glasschüssel ist... (Optional)


Eine ganz nette Sache wie ich finde...
Schönen Gruß,
Barmagi



2

Sonntag, 15. Januar 2012, 08:06

Friul-Ketten patinieren/brünieren (Kettenfärbemittel)

Hallo Michael,
das ist ja einmal eine kostengünstige Alternative zu dem Mittel von Uschi van der Rosten.
Mittlerweile gibt es von AK-Interactiv unter der Nummmer AK-159 (METAL BURNISHING FLUID) eine Tinktur, die die gleiche Zusammensetzung behinhaltet, wie bei dem Mittel von Uschi. Preis, wie sollte es anders sein, ebenfalls bei knapp 10.- Euronen.
Hilfreicher Beitrag von dir. :ok:

Gruß Karsten
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)

Barmagi

Administrator

  • »Barmagi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 080

Realname: Michael Döring

Wohnort: Essen / NRW

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. Januar 2012, 16:34

Hallo alle zusammen, Habe dazu noch ein Video gemacht,
manches zeigt sich mit bewegten Bildern noch besser...



Eventuell könnt ihr ja mal sagen was ihr allgemein davon haltet...
Schönen Gruß,
Barmagi



4

Samstag, 21. Januar 2012, 17:02

Hallo Michael,
sehr schön dein Video, klare Aussage und sichtbarer Erfolg :ok:

Zum Videoschnitt eine kleine Anmerkung – der Text blendet für mich zu schnell aus und ich musste die Pause nutzen. Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, den Text über den Film zu legen, evtl. als Rolltext (oder wie das heißt?)

Ansonsten bin ich begeistert, was so alles machbar ist – vielleicht eine gute Idee, so manchen Tipp bildlich verständlicher rüber zu bringen.

Lieber Gruß
Dieter
Mann kann über alles reden - nur nicht mit jeder 8o
... einfach tief Luft holen...

Barmagi

Administrator

  • »Barmagi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 080

Realname: Michael Döring

Wohnort: Essen / NRW

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. Januar 2012, 18:30

Hallo Dieter,
erst einmal Danke und zweitens kann ich den Text auch nicht ganz Lesen, während das Video läuft... :lol:
so ist die Nutzung der Pausetaste quasi mit eingeplant, das ganze 35sek. oder länger eingeblendet zu lassen sah auch nicht ideal aus und so kann jeder Lesen solange er will.
Schönen Gruß,
Barmagi



6

Samstag, 10. März 2012, 11:01

Hallo Michael,

tolles Video! Sehr gut erklärt!

Ich habe nun mittlerweile auch meine erste Friul-Kette fertig gestellt, die ich meinem Jagdpanther gönnen möchte.

Zum "brünnieren" habe ich mir das Zeug von der "Uschi" besorgt :D :ok:

Die Beschreibung von Dir & das Video haben mir die meisten Fragen schon beantwortet.

Ein Paar sind aber noch übrig geblieben....

Vielleicht kannst du mir ja da weiterhelfen:

1. Wie entsorge ich die "braune Brühe?! Klo runter und fertig?!

2. Ist es sinnvoll bei der Verarbeitung Handschuhe /Maske zu tragen (Auf der Pulle steht "ätzend, Dämpfe nicht einatmen)

3. Was für ein Gefäß würdest du empfehlen?! Glas oder doch eher Plastik?!

4. Kann man das Gefäß danach für andere Zwecke wiederverwenden?!

Danke schonmal im Voraus!!!

Thorsten
Gruß, Thorsten :ok:

Barmagi

Administrator

  • »Barmagi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 080

Realname: Michael Döring

Wohnort: Essen / NRW

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. März 2012, 07:55

Hallo Thorsten,

1. Ich entsorge in den Abfluss - da sich das Zeug sich nach der Reaktion mit dem Zinn neutralisiert hat und anderweitige Hinweise fehlen....
2. Steht bei mir auch drauf, ich trage aber nichts dergleichen und habe auch keine Reaktion mit Haut feststellen können...

3. u. 4. Ich würde Glas nehmen, ist am leichtesten zu Reinigen und du kannst auf jeden Fall wieder darin backen...
Schönen Gruß,
Barmagi



8

Samstag, 17. März 2012, 13:56

Besten Dank Michael!!!

Mittlerweile habe ich nun auch die erste Kette fertig. Schon erstaunlich wie gut das Zeug wirkt...

Vielleicht noch zur Ergänzung:

Auf der Homepage des Herstellers gibt es auch noch ein/zwei Videotutorials zu den Ketten.

Link: http://www.uschivdr.com/products/uvdr-1-friul-burnishing/

Bei Bedarf (um die Reaktion etwas hinauszuzögern); soll man die Menge 1:1 mit Wasser verdünnen.


Einziger Hacken an dem Produkt ist (wie ich finde); dass die Ketten wie die Hölle stinken...

Werde Sie nachher noch einmal gründlich mit Wasser säubern.

In dem Sinne, frohes Basteln!!!
Gruß, Thorsten :ok:

Werbung