Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:12 Yamaha Bobber

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 13. Januar 2012, 22:23

Yamaha Bobber

Fertig !











Gruß
Micha

2

Freitag, 13. Januar 2012, 23:35

Hallo Micha,

meiner Meinung nach ist der Bobber die einzige Erscheinungsform, in der eine Harley akzeptabel ist
(auch wenn mich manche dafür steinigen würden). Und dieser hier ist zudem ausgsprochen gelungen.
Großes Kompliment für diese kreative Leistung!

Martin

3

Samstag, 14. Januar 2012, 16:08

Gratulation, sehr gut gelungen.

BORN TO BE WILD 8)

Manu
Noch mehr Motorrad-Modelle uvm... besuchen sie meine Homepage

4

Samstag, 14. Januar 2012, 22:16

Da scheint Martin auf die Harley-Kopie hereingefallen zu sein, wenn ich seinen Kommentar richtig lese. War ja auch wohl von Yamahaha gewollt. Schön geworden der Bobber, auch wenn´s keine Harley ist.
Chrome won´t bring you home

Aktuell: Harley Davidson Fat Boy Lo Baubericht / Galerie

5

Samstag, 14. Januar 2012, 23:04

Da scheint Martin auf die Harley-Kopie hereingefallen zu sein
Ach ja - wer lesen kann, ist klar im Vorteil. :bang:

Das ist mir jetzt so peinlich, ich wünschte, alle außer mir wären tot. *

Beim nächsten mal lese ich die Überschrift, bevor ich meinen Kommentar abgebe.

Grüße,
Martin

* Bender

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Januar 2012, 07:37

Gut schaut er aus, der Bobber



Peter

keramh

Moderator

Beiträge: 10 553

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. Januar 2012, 09:55

moin,

ich glaube ich erwähnte das bereicht im Baubericht, ich liebe Bobber und diese Yamaha so zu sehen ist ein Genuss.
Das Teil kommt so gut rüber, fett tief und breit, KLASSE

8

Sonntag, 15. Januar 2012, 10:43

Hallo Micha,

meiner Meinung nach ist der Bobber die einzige Erscheinungsform, in der eine Harley akzeptabel ist
(auch wenn mich manche dafür steinigen würden). Und dieser hier ist zudem ausgsprochen gelungen.
Großes Kompliment für diese kreative Leistung!

Martin
Hi Martin,

danke fürs Posting :D .

Ich bin mit Dir einer Meinung, diese chromblitzenden rollenden Wohnzimmer sind auch nicht mein Fall :five:

Gruß
Micha

9

Sonntag, 15. Januar 2012, 10:47

Da scheint Martin auf die Harley-Kopie hereingefallen zu sein, wenn ich seinen Kommentar richtig lese. War ja auch wohl von Yamahaha gewollt. Schön geworden der Bobber, auch wenn´s keine Harley ist.

Hi,

danke für den Kommentar.

Chopper würde ich eigentlich nicht fahren, das ist nicht meine Welt. Die Umbauten schau ich mir gerne an, und mittlerweile ist es eigentlich nur noch eine Überzeugungsfrage, ob das Teil aus den USA oder Japan kommt.

Gruß
Micha

10

Sonntag, 15. Januar 2012, 10:49


Ach ja - wer lesen kann, ist klar im Vorteil. :bang:

Das ist mir jetzt so peinlich, ich wünschte, alle außer mir wären tot. *

Beim nächsten mal lese ich die Überschrift, bevor ich meinen Kommentar abgebe.


Ach was, wenn Du bei umgebauten 1:1 Choppern nicht das Marken-Emblem siehst, hast Du heutzutage echte Zuordnungsprobleme :motz:

Gruß
Micha

11

Sonntag, 15. Januar 2012, 10:50

moin,

ich glaube ich erwähnte das bereicht im Baubericht, ich liebe Bobber und diese Yamaha so zu sehen ist ein Genuss.
Das Teil kommt so gut rüber, fett tief und breit, KLASSE

Danke !! :prost:

Gruß
Mciha

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. Januar 2012, 13:13

Hy Micha,

wow, ein paar Tage nicht da gewesen und schon finde ich Deine "Bobber" in der Galerie, wo sie zweifellos auch hingehört, echt "Top-Erste-Sahne" das Teil...

Ein bißchen mehr hatte ich mir im B.B. zwar auch noch erhofft, aber was soll´s hast ja Deine Intention klar umrissen. Also Danke für das geilöe Teil und die Idee was man aus einem Tachogehäuse so alles machen kann ;)

LuftfilterGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

13

Sonntag, 15. Januar 2012, 14:39

Also Danke für das geilöe Teil und die Idee was man aus einem Tachogehäuse so alles machen kann ;)

LuftfilterGruß,

A.
Danke !!

... eigentlich wollte ich auf den Luftfilterkasten einen Totenkopf oder ähnliches machen, fand aber genau in der benötigten Größe nichts Adäquates ... aber was solls, jetzt ists eben eine "Resteverwertung"

Gruß
Micha

14

Sonntag, 15. Januar 2012, 23:51

Hallo Micha

Toll geworden. Dein Bobber gefällt mir ausnehmend gut, auch wenn Japan-Bikes nicht mein Ding sind.

:wink:
Günther

p.s.
Mit 50+ lernst Du die rollenden Wohnzimmer zu schätzen.
You never know where the edge is............`til you step over

15

Montag, 16. Januar 2012, 07:16

p.s.
Mit 50+ lernst Du die rollenden Wohnzimmer zu schätzen.

Danke Günther !!

Mal sehen, ob ich dann in 2 Jahren wechsle, ich bin jetzt 48 und fahre seit einem Jahr BMW 1200 GS :grins:



Gruß

Micha

Beiträge: 411

Realname: Matthias

Wohnort: irgendwo zwischen Heidelberg und Karlsruhe

  • Nachricht senden

16

Montag, 16. Januar 2012, 12:06

Hallo Micha,

läuft die GS nicht auch schon unter "rollendes Wohnzimmer"? *...duck und wegrenn....*

nix für ungut, zum Thema:
ich finde das Bike absolut super umgesetzt. Ich steh zwar auch überhaupt nicht auf Japaner, aber in dem Fall hast Du wirklich etwas mehr als sehenswertes daraus gemacht!! :respekt:
Einzig das etwas grobe Profil der Räder stört mich etwas, ich finde es irgendwie unnätürlich, aber was will man machen...

Grüsse,
Matthias

17

Montag, 16. Januar 2012, 19:09



läuft die GS nicht auch schon unter "rollendes Wohnzimmer"? *...duck und wegrenn....*

ja duck Dich und lauf schon mal los :abhau:

Als rollendes Wohnzimmer bezeichne ich eher was Richtung Goldwing mit Vollverkleidung, Stereoanlage, Klimaanlage (jawoll !), Topcase mit Armlehnen und Innenbeleuchtung plus Spiegel, Fahrer und Beifahrer haben dann sicher auch noch ein Kommunikationssystem .... - da st die GS noch ein Stück weit weg :D

Zum Modell: stimmt, das Profil ist schon ausgeprägt, das einzige, was helfen könnte, wäre eine Behandlung wie beim Modellauto-Reifen, also einspannen und runterschleifen

Gruß
Micha

Beiträge: 411

Realname: Matthias

Wohnort: irgendwo zwischen Heidelberg und Karlsruhe

  • Nachricht senden

18

Montag, 16. Januar 2012, 22:36

mach ich, aber in die richtige Richtung....;-)

mit Wohnzimmer stimm´ ich Dir grundsätzlich zu, aber wenn meine kleine Buell neben den GS meiner Kollegen steht, sieht das schon komisch aus... 8)

zu den Reifen, is korrekt, aber konkreter Handlungsbedarf besteht net wirklich, war nur etwas, das mir gleich ins Auge gesprungen ist.

schöne Grüsse,
Matthias

Ähnliche Themen

Werbung