Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Dezember 2011, 11:18

Volvo FH16 Globetrotter Rigid Box Truck mit Beleuchtung

Hallo Modellbaugemeinde :wink:

Heute starte ich den Baubericht über einen beleuchteten Volvo FH16 Tulpentransporter :D . Da ich beleuchtungstechnisch noch groß keine Ahnung habe hoffe ich doch dass mir hier die Beleuchtungs Spezialisten etwas unter die Arme greifen wenn ich mal nicht weiter weiß oder eine Frage habe :) . Natürlich dürfen alle anderen auch was schreiben wenn sie meinen man könnte etwas anderst bauen oder ausführen :ok: .
Heute geht mal zumindest noch nicht allzuviel vom Bau her . Ich habe mal angefangen den Rahmen zu trennen und den im Bausatz enthaltene verlängerte Rahmen zusammen zu kleben .
Hier die Bilder :



so sieht der normale Rahmen aus für eine Sattelzugmaschiene ...



an den dafür vorgesehenen Stellen habe ich Ihn getrennt ...



und den vorderen Rahmen mit dem verlängerten zusammengeführt ...



und verklebt nun lasse ich die beiden Teile erst mal trocknen heute Mittag gehts dann zu den Schwiegereltern :( und heute Abend wird der Rahmen hoffentlich schön getrocknet und fest zusammen geklebt sein dann werde ich die weiteren Rahmenteile zusammen bauen :)

So das war es dann erst mal von mir bis dann und noch schöne Weihnachtsfeiertage Gruß Georg :wink:

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Dezember 2011, 21:22

Hallo Bastelgemeinde :wink:

Kleines Update von heute Abend ich habe den rahmen zusammengeklebt die Vorderachse zusammengebaut und die komplette Hinterachse und das ganze dann eingebaut .



















Gottseidank ist auf der Vorderachse später mal ne Felge drauf da ist mir etwas zu viel Kleber rausgetropft :bang: :bang:



und noch ein Bild bon der Hinterachse und der Anhängerkupplung . Morgen werden noch 2 Löcher neben der Anhängerkupplung für die Druckluftanschlüsse gebohrt . Aber nun lass ich das ganze erst mal schön trocknen :)

Gruß Georg :wink:

Beiträge: 642

Wohnort: Lienz/Osttirol /Österreich

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Dezember 2011, 21:30

Hallo Georg :wink:

Na du gibst ja ganz schön Gas :) Sieht schon mal nicht schlecht aus :ok:

Gruss Markus :wink:

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. Dezember 2011, 00:05

Hallo Markus :wink:

Naja geht so ist ja bisher nicht viel Arbeit gewesen die kommt mit sicherheit noch wo es dann groß nicht mehr vorwärts geht :D
Spätestens wenn es daran geht die LED´s zu verdrahten dann geht die fragerei los :D

Gruß Georg :wink:

Beiträge: 829

Realname: Siegfried Szep

Wohnort: A-3580 Horn

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. Dezember 2011, 00:38

Hallo Georg, interresantes Projekt,da bleib ich mal dran, im neuen Jahr bau ich auch mein erstes "Lichtauto". Überprüf mal die Hinterachse, die schaut auf dem Bild schief aus, rechte Seite tiefer als die Linke, sowie der Rahmen jetzt liegt! MfG Siggi :wink:

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. Dezember 2011, 08:10

Guten Morgen Siggi :wink:

Hallo Georg, interresantes Projekt,da bleib ich mal dran, im neuen Jahr bau ich auch mein erstes "Lichtauto". Überprüf mal die Hinterachse, die schaut auf dem Bild schief aus, rechte Seite tiefer als die Linke, sowie der Rahmen jetzt liegt! MfG Siggi :wink:


Sag mal hast Du eine eingebaute Wasserwaage im Auge :hey: :D ? Hast mir ja am frühen Morgen nen ganz schönen Schreck gegeben :D hab es gleich mal konntrolliert auf einem ebenen Tisch .
Korrekt Sie ist schief :!! aber eigentlich nur knapp einen halben Millimeter ich denke das liegt im tolleranzbereich und kann man so lassen :nixweis:





Na dann bin ich mal auf Dein Lichtauto gespannt was Du im neuen Jahr zauberst :ok:

Gruß Georg :wink:

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. Dezember 2011, 17:27

Hallo Modellbaugemeinde :wink:

Heute habe ich das Fahrgestell soweit fertig gebaut zum lackieren und habe dann den Koffer zusammengebaut und mit den 4 Löchern für die oberen Positionslichtern gebohrt .
Dummerweise ist mir trotz vor bohrens mir einem 0,6mm Bohrers beim aufbohren der Löcher mit 1,8 mm der Bohrer verlaufen :bang: :bang: :bang: womit nun die innere Positionsleuchte der linken Türe etwas tiefer ist :cursing:
Nachdem der Koffer dann soweit fertig war habe ich in den Boden 2 Löcher für die Stromzufuhr gebohrt und für die beiden Stromverteiler jeweils 2 Plasti U Profile eingeklebt damit ich diese bnach dem anlöten der ganzen Stromkreise festkleben kann.
Was zum Bau am Rahmen noch zu erwähnen ist bei der Halteplatte für den Batteriekasten sind 2 Nasen angebracht die in die 2 Löcher am Rahmen angeklebt werden sollen wenn man dann den Batteriekasten auf die Halteplatte kleben möchte die ja Führungen hat wo der Batteriekasten eingeklebt werden soll dann bekommt man die Haltestange für den Unterfahrschutz nicht mehr an die dafür vorgesehene Position . bei dem selben Bauabschnitt sollte ein Luftkessel vor die Hinterachse auf dem Bauplan angeklebt werden auf der selben Seite wie der Batteriekasten wo es aber keine Schlitz oder Zapfen gibt um den daran zu befestigen blättert man dann aber eine Seite weiter ist im übernächsten Bauabschnitt genau der Luftkessel auf der Beifahrerseite angebracht . Also Modell umdrehen nachgesehen und siehe da dort gibt es ein Zapfen wo der Luftkessel angeklebt werden kann. Das selbe auch bei dem Tank. Laut Bauanleitung sollte an den Tank 2 Halteplatten angebracht werden die dann in die Schlitze von der Beifahrerseite angeklebt werden sollten was allerdings auch wieder nicht funktioniert da sonst der Tank wieder zu weit nach vorne rutscht und dort wieder die Haltestange vom Unterfahrschutz nicht angebracht werden kann . Habe dann nach mehrmaligen versuchen wo und wie man das machen kann oder wie das gemeint ist festgestellt dass wenn man die beiden Halteplatten weg lässt der Tank optimal in die beiden Schlitze einzukleben ist ohne dass er ein anderes Bauteil blockieren würde . Dies Ist ja eigentlich nicht mein erster Volvo den ich baue aber so komisch war noch nie eine Bauanleitung wie hier :nixweis:
So nun aber genug gequatscht nun gibts was zum anschauen :D









die ersten Kabel sind verlegt :D :D :D









So das war es heute von mir morgen werde ich das Fahrerhaus zusammenbauen dann ist soweit alles fertig zum lackieren .

Gruß Georg :wink:

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. Dezember 2011, 20:54

hallo Modellbaugemeinde :wink:

Heute habe ich nicht allzuviel gemacht außer ein paar Teile vom Motor lackiert , das Fahrerhaus zusammengekleb und das Globetrotterdach wie ein Sieb durchlöchert :D .
Werde heute Abend nur noch die seitlichen Windflaps zuschneiden und das wird es dann auch gewesen sein .
Hier mal ein paar Bilder ...



das gestrichelte muss ab wird bestimmt spaßig werden :cracy:



hier habe ich mal das Fahrerhaus samt Koffer auf das Fahrgestell provisorisch aufgesetzt



villeicht sollt ich auch einen Volvo FH16 Cabrio daraus bauen wie es ja schon ein Scania T davon gibt :lol: :lol: :lol:



na hoffentlich regnet es dem Fahrer durch die ganzen Löcher nicht rein :D :D :D ! ganz hinten die 3 original Löcher für die Halterung des Dachspoilers ganz vorne die 5 Löcher für die Positionsleuchtendahinter die 8 Löcher für die 4 Standlichter im Lampenbügel links und rechts davon je 2 Löcher für die Rundumblitzer , neben der Dachluke links und rechts je 2 Löcher für die Drucklufthörner ( was mir gerade eingefallen ist dass ich ja noch 2 Aluminium Drucklufthörner habe von KFS :bang: :bang: :bang: aber nun ist es zu spät :( ) und neben den Löchern für die Drucklufthörner sind noch auf jeder Seite ein Loch für die Radio und CB Antenne die weiter nach hinten wandern mussten wegen den Rundumblitzern .

Gruß Georg :wink:

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 22:39

Guten Abend zusammen :wink:

Ich hätte da mal eine Frage an Euch und zwar bin ich gerade am vorbereiten zur lackierung und ich komme gerade nicht so wirklich klar mit der Bauanleitung was man für den Rahmen für eine Farbe nehmen sollte bzw was da für eine Farbe vorgesehen ist, auf einem seitlichen Kartonbild sieht man den LKW von hinten da ist er im Bereich der Anhängerkupplung rot im Bauplan sind keine Farbangaben am Rahmen angegeben die einzigsten Teile die am rahmen anmontiert wurden und mit einem Farbbuchstaben versehen sind , sind die Ersatzrad Halterung , die Halteplatte für den Batteriekasten und die Halterung für den Lufttank unter dem batteriekasten diese sind im bauplan mit schwarz glänzend angegeben .
Nun bin ich am grübeln mach ich den rahmen rot glänzend oder doch rot seidenmatt ( falls er rot werden sollte wäre rot glänzend glaub ich zu viel des guten da dieSeitenverkleidungen ja schon rot glänzend sind wie auch die Frontstoßstange mit den Trittstufen und die Aussenspiegel ) oder soll ich Ihn doch schwarz glänzend lackieren ?
Für was würdet Ihr Euch entscheiden ? Ich bin momentan leider etwas ratlos :nixweis: :nixweis: :nixweis:

Gruß Georg :wink:

10

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 07:22

Hallo Georg

Ich würde Dir seidenmatt empfehlen :), da die allerwenigsten Chassis in einer Glanzfarbe gelackt sind.
Ob Du nun rot, schwarz oder schweinchenrosa nimmst ist schlussendlich Dir überlassen ;) .

Gruss :wink:
Ralph
Ich traue Jedem. Nur nicht dem Teufel, der in Jedem steckt.

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 11:18

Hallo Ralph :wink:

Schweinchenrosa :sabber: genau so mach ich es :lol: :lol: :lol: :lol: . Nee lieber nicht sonst denken die Leute das ist ein schwuler Fahrer :D :D :D .
Ja seidenmatt war auch meine überlegung da rot glänzend sicherlich zu viel des gutem dann ist :nixweis:

Zitat

die allerwenigsten Chassis in einer Glanzfarbe gelackt sind.

Also ich hatte schon 5 verschiedene LKW da waren die Rahmen immer glänzend gelackt . Die meisten waren in schwarz glänzend gelackt und einer in so nem Rostrot glänzend .
Trotzdem Danke ich Dir für die Entscheidungshilfe :five: .

Gruß Georg :wink:

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 22:00

Hallo Modellbaugemeinde :wink:

Habe mich heute Mittag mal hingesetzt und das Fahrerhaus abgeklebt und den unteren Teil des Fahrerhauses und der Seitenspoiler Grau lackiert .
Nun habe ich nochmal eine Frage an Euch . Mit was klebt Ihr Eure Modelle ab wenn Ihr 2 oder mehr Farben lackieren tut ?
Ich habe Malerabdeckband genommen was mir leider nach jeder Ecke und nach jeder Rundung nach unten verlaufen ist und ich es ohne Falten nicht ankleben konnte. Deswegen musste ich nach jeder Rundung das Klebeband neu anstückeln wobei mir dann an der Fahrerhaus vorderseite die Linie nicht gerade gelungen ist :bang: :bang: :bang: .
Gut anschleifen muss ich den Lack so oder so um einen schönen übergang zu bekommen möchte nur dass ich beim Blau eine exakt gerade Linie um das ganze Fahrerhaus hin bekomme ohne dass mir das Blau dann auf das Grau unterm Klebeband läuft.



Hier sieht man dass die Linie nicht gerade ist :bang: :bang: :bang:





nicht täuschen lassen die beiden Seiten sind gerade das liegt an der Sicke die von der Rückwand zur Front ausläuft





und die beiden Seitenspoiler.

Gruß Georg

13

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 22:16

hallo georg,

ich benutze zum abkleben tamiya "masking tape", das gibt es in verschiedenen breiten. :ok:

gruß holger

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 22:28

Hallo Holger :wink:

Vielen dank für den Tipp muss ich morgen gleich mal in die Stadt zu unserem "möchtegern" Modellbau Dealer gehen und schauen ob der sowas da hat ansonsten muss ich es im Internet bestellen :bang:

Gruß Georg :wink:

Beiträge: 1 324

Realname: Torsten

Wohnort: 41334 Nettetal

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 22:41

Hallo Georg,

alternativ zum Tamiya kannste auch das Indoor-Kreppband von Tesa nehmen. Das schaut SO aus. :) Ist zwar breiter, aber für den Preis bekommst du viel mehr. Den Sinn und Zweck erfüllt das Band genauso weil es besonders fein ist. Selber arbeite ich nur noch damit und kann bis heute nichts schlechtes darüber berichten. Erstens läuft die Farbe nicht durch (vorausgesetzt du fixierst es auch vernünftig) und zweitens lässt es sich spurlos auch wieder abziehen.

Gruß :wink:
Torsten
Der Weise verschweigt seine Meinung, also bin ich keiner...:ok:


Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 22:47

Hy Georg,
du kannst auch normales dünnes Isolierband nehmen, etwas über die Kanten stehen lassen und dann mit scharfen Cutter oder Skalpell die Kontur schneiden.
Aber nicht zu doll drücken, sonst hast auf einmal 2 Teile :baeh:

Viel Erfolg noch, ich auch mit Beleuchtung am Gange bin :ok:

US Truck-Gruß,

Emanuel

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

17

Freitag, 30. Dezember 2011, 07:03

hallo Torsten :wink:

Also das Klebeband was ich gestern benutzt habe ist auch von Tesa und lies sich nicht gerade um die vordere rundung kleben wie sieht es mit dem Indoor Klebeband aus :hey: ?

Gruß Georg

Hallo Emanuel :wink:

Also ich habe versucht mit einem neuen Skalpell die seitlichen Spoiler zu kürzen no chance da kannst drücken und tun und machen wie Du willst man kommt einfach fast nicht durch habe dabei 3 Geodreiecke versäbelt :D bis ich durch war ( allerdings nur bei einem Spoiler :bang: ) von daher müsste ich ja eher mit einer Kreissäge übers Isolierband fahren um 2 Fahrerhäuser nacher zu haben :lol: :lol:
Danke den wünsche ich Dir natürlich auch bei Deinem beleuchteten Modell :ok:

Gruß Georg :wink:

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

18

Freitag, 30. Dezember 2011, 12:53

Moin Georg :wink:
dann sind deine Teile wohl dicker :nixweis:
Ich habe mal ne Tür mit der Variante in zwei Teile zerlegt, obwohl nicht gedrückt habe wie son wilder :will: :will:
Sollte auch nur ne Warnung sein, nicht daß ich nachher haftbar gemacht werde :abhau: :abhau:
Dann laß uns mal sehen, ob wir Leuchten sind :pfeif: :pfeif:

US Truck-Gruß,

Emanuel

Beiträge: 1 324

Realname: Torsten

Wohnort: 41334 Nettetal

  • Nachricht senden

19

Freitag, 30. Dezember 2011, 19:37

Hallo Georg,
Also das Klebeband was ich gestern benutzt habe ist auch von Tesa und lies sich nicht gerade um die vordere rundung kleben wie sieht es mit dem Indoor Klebeband aus :hey: ?
ich weiß ja nicht, welches du von Tesa genommen hast. Jedes Band ist ja nicht dafür geeignet. Das Band, das ich meine, lässt sich aber genauso verarbeiten, wie auch das von Tamiya. Klebt sehr gut, lässt sich aber ebenso gut entfernen. :)

Gruß :wink:
Torsten
Der Weise verschweigt seine Meinung, also bin ich keiner...:ok:


  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

20

Samstag, 31. Dezember 2011, 15:58

Hallo Emanuel :wink:

Also die Teile am Volvo gerade das Fahrerhaus und die Spoiler sind extrem dick für das dass man die Spoiler in der breite kürzen muss .

Zitat

Sollte auch nur ne Warnung sein, nicht daß ich nachher haftbar gemacht werde

Eigentlich gar keine so schlechte Idee :D bräuchte den gleichen Bausatz nochmal für nen Anhänger :lol: :lol: :lol:
Na bevor es bei mir zum leichten anfängt hoff ich mal dass mein Kollege mir seine neue Revell Airbrush vorbei bringt wie er mir schon seit 3 Tagen verspricht :!! :!! :!! bekomme mit meiner Aztek Airbrush die ich mir zuelegt habe einfach kein schönes Spritzbild hin wie mit der Revell :nixweis:

Gruß Georg :wink:

Hallo Torsten :wink:
War heute Morgen mal bei einem Lackierzubehör Händler in unserer Gegend und der hat mir auch ein tesa Klebeband Empfohlen das nennt suich Precision Mask ist hauchdünn und soll gut für abdeckarbeiten bei mehrfarben Lackierung sein bin ich mal gespannt obs was taugt wenn ich mal ne Airbrush Pistole bekomme :lol:

Gruß Georg :wink:

An alle anderen Modellbau und Klebeschnüffler wünsche ich einen Guten Rutsch ins Jahr 2013 und dass uns die Modellbausätze niemals ausgehen mögen :grins:

Gruß Georg :wink:

21

Samstag, 31. Dezember 2011, 16:38

Hallo Georg
bräuchte den gleichen Bausatz nochmal für nen Anhänger
Also ich würde für einen Hänger keinen Volvo Bausatz opfern sondern ihn aus einem Kühlauflieger bauen.
Wenn Du den Hänger auf Volvo Basis anfertigen willst musst Du bedenken das Du nur den Aufbau verwenden kannst und Dir der Rahmen mit Achsen usw. fehlt. Wenn Du aber als Basis einen Trailer nimmst brauchst Du ihn nur in der Länge kürzen, die Achsen mittig anbringen und noch eine Deichsel anfertigen, fertig ist ein Zentralachsanhänger.
Guten Rutsch ins Jahr 2013
Ist meine Uhr stehengeblieben, ist mein Kalender schon so alt, oder vergeht die Zeit so schnell ? Ich dachte ab morgen ist erst 2012. Wie man sich irren kann.

Grüsse und einen guten Rutsch
Bernd :wink:

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 1. Januar 2012, 18:04

Hallo Bernd :wink:

Zitat

Ist meine Uhr stehengeblieben, ist mein Kalender schon so alt, oder vergeht die Zeit so schnell ? Ich dachte ab morgen ist erst 2012. Wie man sich irren kann.


Sorry dafür da ab ich mich vertippt :bang: :bang: :bang: meinte natürlich 2012 !!!!!!!!!

Naja mein neues Jahr hat leidr nicht so toll angefangen :heul: :heul: mir ist beim anzünden einer Feuerwerksbatterie das Ding sofort in Flammen aufgegangen und hat mich dierekt aufs rechte Auge getroffen hieß um 10 nach 12 war Notarzt und Krankenwagen bei uns vor dem Haus um 12:25 war ich im KKrankenhaus da gab es erst mal eine kleine Brandwunden versorgung und dann ging es ab in ne 20km entfrernte Stadt zu einem Augenarzt der Notdienst hatte nun sitz ich da hab nicht ein Gefühl wie Sand im Getriebe sondern eher wie nen ganzen Kieszug voll Sand im Auge alles dick und das Auge ist zugeschwollen deshalb weiß ich auch nicht wan ich mit meinem Volvo weitermachen kann :bang: :bang: :bang: .

Alln anderen hoffe ich doch sie hatten einen guten Start ins neue Jahr !!

Gruß Georg :wink:

P.S. ich hoffe es sind nicht allzuviele Tippfehler vorhanden denn mein Auge tränt momentan von dem bisschen Text wie verrückt :(

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 1. Januar 2012, 19:46

AUA ;(

wünsch dann gute Besserung :five:

US Truck-Gruß,

Emanuel

P.S.: ich bin ruhig und gesund ins neue Jahr geschlittert :D

Beiträge: 642

Wohnort: Lienz/Osttirol /Österreich

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 1. Januar 2012, 20:05

Hallo Georg :wink:

wünsch dir auch eine gute Besserung auf diesen Wege :hand:

Schöne Grüsse aus Osttirol
Markus :wink:

25

Montag, 2. Januar 2012, 04:25

Gute Besserung Du Raketenwerfer.
Beim nächsten Mal lieber eine Brille tragen, das sorgt vor.

Grüsse - Bernd :wink:

Beiträge: 409

Realname: Markus Szakowski

Wohnort: Kreuzau

  • Nachricht senden

26

Montag, 2. Januar 2012, 13:39

Hallo

Auch von mir , gute Besserung

Wird schon wieder.

Gruß
Markus

PS : Mir gefällt bisher was du gebaut hast ,aber werde erstmal wieder gesund,dein Volvo fährt schon nicht weg.

Beiträge: 224

Realname: Sascha

Wohnort: Großkönigsförde (In der Nähe von Kiel)

  • Nachricht senden

27

Montag, 2. Januar 2012, 14:06

Auch von mir gute Besserung. Auge ist immer sch... und so möchte keiner das neue Jahr beginnen.

Sagmal, war das zufällig die große Batterie (Columbus) von Aldi? Da ist das Anzünden bei uns auch fast ins Auge gegangen, weil die Lunte doch ziemlich kurz war und das Ding sofort losging.

LG, Sascha
2015 fertig gestellt: VOLVO FH16 (Italeri 1:24), Mercedes-Benz 1628s mit Tank Trailer (Kieserling) (Revell 1:25), Scania 164L Top Class 580 CV (Italeri 1:24), PSF/Trailor Frigorifique (Heller 1:24), Mercedes-Benz Actros 1854 LS V8 (Italeri 1:24), Reefer Trailer (Dan Fisk) (Revell 1:24)

Zur Zeit im Bau: Freightliner Heavy Dumper Truck (Italeri 1:24)

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 4. Januar 2012, 00:55

Hallo Emanuel , Markus . Bernd . Markus ( Lanzelot ) und Sascha :wink:

danke Euch für Eure genesungswünsche ! Hoff mal dass der Augenarzt nächste Woche doch nichts noch am Augenhintergrund feststellt :nixweis:

Zitat

P.S.: ich bin ruhig und gesund ins neue Jahr geschlittert

Freut mich Emanuel muss ja nicht jeden so ein Schlag abbekommen :D

Zitat

Beim nächsten Mal lieber eine Brille tragen, das sorgt vor.

Bernd wenn ich die aufgehabt hätte dann wäre die zu Bruch gegangen und der Augenarzt der Notdienst hatte hätte noch schlechtere Laune gehabt wenn er noch Glassplitter hätte rauspopeln müssen :abhau: :abhau: :abhau:

Zitat

PS : Mir gefällt bisher was du gebaut hast ,aber werde erstmal wieder gesund,dein Volvo fährt schon nicht weg.

Danke Markus :) . Na das hoff ich doch dass der nicht weg fährt :D da muss ich eher Angst haben dass mir hier so manch einer Teile klaut weil er denkt der steht zur verschrottung rum :lol: :lol:

Zitat

Sagmal, war das zufällig die große Batterie (Columbus) von Aldi?

Nein Sascha war nix von Aldi war von nico-feuerwerk The Great Nightsky Inferno
na im warsten Sinne des Wortes es war das reinste Inferno :motz:

Gruß Georg :wink:

  • »Volvo FH12 460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Realname: Georg Hennemann

Wohnort: 78054 Villingen-Schwenningen

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 5. Januar 2012, 23:21

Hallo Modellbaugemeinde :wink:

Ich habe mich trotz verbot meines Augenarztes mich auf was zu konzentrieren , mit den Augen , doch mal die Tage an mein Modell gesetzt und das Fahrgestell das Fahrerhaus die vordere Stoßstange sowie die Seitenspoiler und den Unterfahrschutz lackiert von den Seitenspoilern und dem Unterfahrschutz habe ich noch keine Bilder gemacht da diese noch am trocknen sind :)
Den Motor habe ich mit dem Pinsel angemalt und bin nicht allzusehr ins Detail gegangen da man den später eh nicht mehr sehen kann da das Fahrerhaus sich wohl mit den Kabeln die in den Kofferaufbau gehen nicht mehr Kippen lässt.

Hier mal der aktuelle Bauvortschritt













und nun noch 2 Bilder von der Hochzeit :D Motor Kardanwelle und Kühler finden Ihren Platz im Fahrgestell





So wenn es morgen klappt und ich nicht wieder ein ständig tränendes Auge habe werde ich den Turbolader und die Wasserschläuche einbauen .

Das war es dann von mir ich hoffe es gefällt was es zu sehen gibt :)

Gruß Georg :wink:

30

Freitag, 6. Januar 2012, 04:05

Hallo Georg

Also ich würde sagen das Du den Volvo sauber gelackt hast. Gefällt mir schon besser als beim Kippsattel.
Aber warum steht das Dach so ab ? Ist das noch lose ?

Lass Dir Zeit - Gut Ding will Weile haben.

Grüsse - Bernd :wink:

Werbung