Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 23. Dezember 2011, 17:51

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

hallo,

Starte heute den Bau meines neuen Projektes, es handelt sich um den Martini Porsche von Tamiya in 1/12.
Wollte ihn eigentlich erst anfangen wenn ich den Hörner-Porsche fertig hab, hab zurzeit nicht die Ruhe und den Elan die Scheibenrahmen abzukleben und zu lackieren.
Also ab in die Garage damit. So nun zum Martini-Porsche, hab vor ihn aus dem Karton zu bauen.
Hab noch einen PE-Satz von Jägermeister Porsche über, mal schauen was ich davon verwenden kann.
Es werden wohl einige Kabel und Leitungen dazukommen.
Als Karosserie-Farbe hab ich mich für Diamond White von Ford Europe entschieden.

Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


2

Freitag, 23. Dezember 2011, 23:01

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

hallo,
Angefangen habe ich mit dem Motor und Getriebe.
Wenn die Motor-Getriebeeinheit lackiert sind gibt es die ersten Bilder.
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


3

Sonntag, 25. Dezember 2011, 02:44

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Hallo,
hir die ersten Bilder meines Projecktes.

Motorenteile sind mit Weißalumienium ( Ral-9006 ) und 2-K Mattlack Lackiert.
Die Seitendeckel im Matt-Schwarz ( 08 ) von Revell.






Die Aussparungen in den Luftschläuchen sind mit verdünntem Spachtel ausgegossen worden.
Werde nach dem schleifen wohl noch nachspachteln müssen weil der Spachtel eingefallen ist.


Die Sitzfläche ist mit Microlalls behandelt worden.
Bei der Sitzschiene hab ich die Alluschicht entfernt und grundiert, wird noch mit ALCLAD ( ALC-116 ) behandelt.
Natürlich bekommt der Sütz noch Gurte.

Bei der Außenseite hab ich etwas experimentiert um eine Realistische GFK-Strucktur zu bekommen hab ich Glasfasergewebe genommen und anschließend den Sitz Matt-Schwarz ( 08 ) von Revell lackiert. Finde es ist ganz gut gelungen.


Den Tank habe ich innen mit Klar-Rot von Revell ( 731 ) ausgeschwenkt und außen mit feiner Stahlwolle abgerieben damit er matter wird.


Gruß Eric

Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


4

Montag, 26. Dezember 2011, 09:20

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Guten Morgen Gemeinde,

hab gestern ein wenig experimentiert wie man den Tank realistischer nach GFK aussehen lassen kann.
Dazu hab ich Smoke X-19, Flat Earth XF-52 und Flat Base X-21 mit einem Schuss Verdünnung gemischt.
Anschließend hab ich den Tank mit einem getränkten Wattepad betupft.







Ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen !!!
Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


5

Dienstag, 27. Dezember 2011, 17:38

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

So,
der Tank ist fertig.
Die Tankverschüsse hab ich mit ALCLAD ( ALC-101 ) lackiert.
Die Spritleitungen entstanden aus 2,5² Kupferkabel was ich mit hilfe einer kleinen Zange zurechtgebogen hab.
Lackiert wurden sie mit einer Schicht Alluminium von Revell ( 99 ).





Ich finde das der Tank mir ganz gut gelungen ist.

Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


6

Dienstag, 27. Dezember 2011, 21:52

Hallo Eric :ok:
So,
der Tank ist fertig.
Die Tankverschüsse hab ich mit ALCLAD ( ALC-101 ) lackiert.
Die Spritleitungen entstanden aus 2,5² Kupferkabel was ich mit hilfe einer kleinen Zange zurechtgebogen hab.
Lackiert wurden sie mit einer Schicht Alluminium von Revell ( 99 ).

Ich finde das der Tank mir ganz gut gelungen ist.

Gruß Eric
Dem stimme ich voll und gans zu :ok:
MfG Marcus



:lol: Bin einer von denen Leute die wenig bis nichts Bauen, aber was zum Schauen brauchen. :lol:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

7

Freitag, 30. Dezember 2011, 23:57

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

@Marcus,
danke für dein lob.

viel ist in den letzten Tagen leider nicht passiert.
Hab mich um die Turbolader und das Hitzeblech gekümmert.


Der linke Turbolader mit Auspuff ist mit ALCLAD STEEL ( ALC-112 ),
der rechte mit ALCLAD GOLD-TITANIUM ( ALC-118 ) lackiert.
Das Hitzeschutzblech wurde mit ALCLAD CHROME ( ALC-107 ) behandelt.

Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


8

Samstag, 31. Dezember 2011, 08:09

Hi Eric,

warum?
Warum der linke anders als der rechte Turbolader?
Hat das einen speziellen grund?

Gruss
Christian


Resin Kits und Kleinteile zu Verkaufen!

www.mezzo-mix-models.jimdo.com

9

Samstag, 31. Dezember 2011, 08:47

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Guten Morgen Christian,

Laut Tamiya soll der linke Turbolader Matt-Schwarz werden, der rechte Turbo ( Teil L27) ist von Werk aus Alu-Bedampft. :?: :?: :?:
Ich geh mal davon aus das es einer ist. :nixweis: :nixweis: :nixweis:



Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


10

Samstag, 31. Dezember 2011, 10:55

Hi Eric,

ich habe mal kurz meine Bilder durchgeschaut und gesehen das du teilweise recht hast.
Beide Gehäuse gehören unterschiedlich lackiert,aber nicht weil es 2 Turbos sind.

Hier mal 2 Bilder vom Eifelrennen.





Das eine teil ist wohl ein bauteil des Turboladers,aber erst der 935K2 hatte 2 Turbolader verbaut.Der normale 935 hatte einen einzelnen.

Weiter so!

Gruss
Christian


Resin Kits und Kleinteile zu Verkaufen!

www.mezzo-mix-models.jimdo.com

Beiträge: 526

Realname: Stephan

Wohnort: im schönen Westerwald

  • Nachricht senden

11

Samstag, 31. Dezember 2011, 10:58

Das liegt an den Unterschiedlichen Materialen.
Das Turbinengehäuse (Wo der Auspuff dran sitz) des Turbos ist aus nomalen Guß, das Verdichtergehäuse (Wo das Rohr zu den LLK´s geht) aus Alu.
Daher der Farbunterschied

Gruß
Stephan
:wink:
Eines Tages wollte Gott einen Rennfahrer erschaffen.
Den endgültigen.
Er legte in das Gen-Blättchen alles rein, was den endgültigen Rennfahrer ausmacht.

Dann nannte er ihn Senna.

12

Samstag, 31. Dezember 2011, 11:18

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Danke euch beiden für die Info,
wieder was dazugelernt.

Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


13

Samstag, 31. Dezember 2011, 17:58

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

So dieses Jahr wird nicht mehr gebastelt.

Wünsch euch allen einen guten Rutsch und ein erfolgreichres Modellbaujahr 2012. :saufen: :saufen:

Ich sag mal bis die Tage.


Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


14

Montag, 2. Januar 2012, 06:46

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Moin,

Gesten hab ich mich mit dem Kühlergebläse befasst.
Um das Gebläse Realistische aussehen zu lassen habe ich es mit einem in Farbe getränten Wattepad betupft.
Die Mischung besteht aus Tamiya-Acryl: Smoke X-19, Flat Earth XF-52 und Flat Base X-21 mit einem Schuss Verdünnung.



Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


15

Mittwoch, 4. Januar 2012, 04:29

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Gestern bekam der Motor die Lichtmaschine und den Anlasser spendiert.
Außerdem wurden die Zündkabel verlegt. Was eine richtige frickelabreit ist.
Dafür habe ich Kabel mit einem Querschnitt von 0,14²mm genommen und nicht die störrischen Vinylkabel aus dem Bausatz.





Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


16

Mittwoch, 4. Januar 2012, 11:04

Hatte der
935 ne Doppelzündung?!?!

Oder hast Du die Benzinleitungen auch in schwarz dargestellt?

17

Donnerstag, 5. Januar 2012, 15:45

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Hallo Pepe,

der hat Doppelzündeundung.

Die Benzienleitungen werde ich in grau machen, wenn ich die Kabelfarbe bei Conrad bekomme.
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


18

Samstag, 7. Januar 2012, 18:02

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Mahlzeit,
die letzten Tage habe ich diverse Motorenteile fürs lackieren vorbereitet.
Die Teile die mit ALCLAD lackiert werden bekommen heute ihre Grundierung und morgen Abend ihr Lackkleid.
Die Air-Boxen und Air-Schläuche kommen unter der Woche dran, muss da noch schleifen und spachteln oder umgekehrt.
Bilder gibt’s morgen Abend.

Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


19

Samstag, 7. Januar 2012, 22:00

Krass... und das schon so früh. Tja die Porsche Jungens verstehen ihr Handwerk schon irgendwie :)

20

Sonntag, 8. Januar 2012, 02:50

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Hab gerade festgestellt das einige der grundierten Teile aussehen wie Sau.
Die ersten sind Topp geworden, vermutlich ist beim nachfüllen der Airbrush irgend was in den Lack gekommen !!!! :nixweis: :nixweis: :nixweis:
Bekommen erst mal ein Bad in Isopropanol und die Airbrush landet morgen im Ultraschallbad.
Dann gibts heute abend halt nur Bilder von den Krümmern und vom Umleiter
Kann halt passieren

Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


21

Sonntag, 8. Januar 2012, 20:21

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

So hier die versprochenen Bilder.
Bei den anderen Teilen die ich lackieren wollte hatte ich gestern beim grundieren Pech gehabt.
Lackiert wurde mit ALCLAD Steel ( ALC-112 ) und ALCLAD Pale Burnt Metal ( ALC-104 ).



Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


22

Mittwoch, 11. Januar 2012, 16:41

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Da es mit dem entlacken noch dauert hab ich mit dem Öltank begonnen.
Habe ihn entlacht den angegossenen Halteriemen entgernt, bekommt ein Stoffband und verklebt.
Die Anschlüsse und Vinylschläuche will ich durch selbstgefertigte aus Kupferdraht ersetzen.

Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


23

Mittwoch, 11. Januar 2012, 20:57

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Nabend,

die Ölleitungen sind nun fertig gebogen.
Sie wurden aus 2,5²mm Kupferkabel mit Hilfe einer kleinen Kombizange gebogen,
Als Verbindungsstücke hab ich einfach die blaue Kabelisolierung genommen.
Die Leitungen werden noch in Silber lackiert, die Verbindungsstücke bleiben blau.
Das Gelb-Grüne Kabel wird noch getauscht, muß die Tage mal auf der Arbeit in der Schrottecke suchen.









Die ganze Aktion hat ca. 3-4 h gedauert, hat sich aber gelohnt.
Was meint ihr dazu ????

Gruß Eric

Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


24

Mittwoch, 11. Januar 2012, 21:39

Tolle arbeit,allerdings meine ich das das Orginal schwarze Kunststoffschläuche hat.
Die bleiben dann natürlich nicht so in form wie deine und die ausgewählte silberne Farbe passt dann auch nicht so ganz dazu?

Gruss
Christian


Resin Kits und Kleinteile zu Verkaufen!

www.mezzo-mix-models.jimdo.com

25

Mittwoch, 11. Januar 2012, 22:05

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Hallo Christian,

erstmal danke das dir die Leitungen gefallen.
Das sollen Gewebeleitungen sein wie sie im Rennsport im vewendet werden, daheer die silberne Farbe.

Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


Beiträge: 398

Realname: Papa Schlumpf

Wohnort: Schlumpfhausen

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 11. Januar 2012, 22:08

In echt sind es Stahlflex Leitungen sieht ganz gut aus bis jetzt was du da baust

Lg Sascha

27

Mittwoch, 11. Januar 2012, 22:36

Hi,

Porsche hat aber beim Martini schwarze Gewebeschläuche verbaut.
Siehe hier:



Stahlflexleitungen sehen anders aus.Die wurden erst später von den Amis in ihren Privaten 935iger Verbaut.
gruss
Christian


Resin Kits und Kleinteile zu Verkaufen!

www.mezzo-mix-models.jimdo.com

28

Mittwoch, 11. Januar 2012, 23:30

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Ein Freund von mir ist letztes Jahr mit einem Porsche SC von Kremer Racing die Rallye Köln-Ahrweiler gefahren
und fährt seit Jahren mit seinen eigenen Porscherennern in der Youngtimer Trophy, -Rallye Trophy.
Zurzeit baut er einen Porsche SC neu auf,für die Rallye.
Da sind die Leitungen aus Stahlflex.

Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


29

Donnerstag, 12. Januar 2012, 05:11

Tamiya Porsche 935 Turbo Martini-Racing 1/12

Die Bilder hab ich gemacht damit ich beim zusammenbau weis wo was hinkommt.
Will sie euch aber nicht vorenthalten.









Die Legosteine gehören nicht zum Modell.

Gruß Eric
Wer durch die Grüne Hölle will, muss verteufelt gut fahren.


30

Donnerstag, 12. Januar 2012, 06:26

Ein Freund von mir ist letztes Jahr mit einem Porsche SC von Kremer Racing die Rallye Köln-Ahrweiler gefahren
und fährt seit Jahren mit seinen eigenen Porscherennern in der Youngtimer Trophy, -Rallye Trophy.
Zurzeit baut er einen Porsche SC neu auf,für die Rallye.
Da sind die Leitungen aus Stahlflex.

Gruß Eric


Naja,damit hast du es doch auch gleich beantwortet.
Die Stahlflexleitungen sind bei ner Rallye unverzichtbar.
Bei dem Orginal 935 gabs diese aber nicht.

Aber Baue du ihn wie du es für richtig hältst.

gruss


Resin Kits und Kleinteile zu Verkaufen!

www.mezzo-mix-models.jimdo.com

Werbung