Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 2. November 2011, 14:31

Citroen 15 six, 1/24

Bausatzvorstellung: Citroen 15 six





Modell: Citroen 15 six
Hersteller: Heller
Modellnr.: 763
Masstab: 1/24
Teile: 160
Spritzlinge: Die Karosserie plus 7 Spritzlinge: 3 x grau, je 1 x schwarz, chrom, transparent, Gummi
Preis: ...
Herstellungsjahr: Keine Ahnung, aber im Beipackzettel steht was von internationalen Antwortscheinen - gibt es die noch???
Verfügbarkeit: ...
Besonderheiten: Englisch- und französischsprachiger Bauplan



Die Karosserie














Die Spritzlinge


Die Decals - man beachte den detailiert und sorgfältig gearbeiteten Tacho ... :cracy:


Fazit: OK, bei Heller darf man skeptisch sein, aber meine Freude über diesen Bausatz überwiegt jetzt erstmal. Teile wie der Kühlergrill oder die beiden Motorhälften sind sehr detailiert dargestellt und dürften am Modell ganz schön was hermachen. Auf der Minusseite stehen Fischhäute, jede Menge Grate, und häßliche kleine Dinge wie die verchromten Griffe der Motorhaube, die mit der Außenseite(!) am Spritzling angebracht sind :bang:
Liebe Freunde bei Heller: der Motor schaut ja wirklich gut aus, aber anstatt 160 Teile wären 170 Teile auch in Ordnung gewesen, dafür bräche man sich beim Bemalen des Motors nichts ab :pinch:

Positiv: der große Bauplan(> A4, siehe unten), der mit einem englischsprachigen Zusatzblatt kommt, und bis hin zu Aufrisszeichnungen (Innenraum) sehr übersichtlich ist, ein längerer Abriss zur Geschichte des Autos, gute Farbanweisungen, saubere Klarsichtteile. Nicht so schön: die Decals kommen etwas mager daher, der Tacho ist eher als Aufforderung an die eigene Kreativität zu verstehen. Und auch das Typenschild wäre als Chromteil zu verschmerzen gewesen anstatt als Decal.

Trotzdem: die Freude überwiegt, und ich denke, da kann man mit ein wenig Liebe ein rechtes Schmuckstück bauen.

Zum Baubericht: Wird folgen....

Zur Bildergalerie: Wird folgen....
Leben ist wie Sex. Wenn man es richtig gut will, muss man es selber tun.

Aktuell im Bau:
Mercedes Benz L 3000 von Italeri

Zuletzt gebaut:
Mercedes-Benz 190 SL Roadster von Revell

2

Mittwoch, 2. November 2011, 14:35

Und die Bauanleitung gibt es auch noch dazu: :)





















Ich sag doch, groß und übersichtlich :P
Leben ist wie Sex. Wenn man es richtig gut will, muss man es selber tun.

Aktuell im Bau:
Mercedes Benz L 3000 von Italeri

Zuletzt gebaut:
Mercedes-Benz 190 SL Roadster von Revell

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Dezember 2013, 23:33

Ergänzend möchte ich erwähnen, das es sich hierbei um die Zweitauflage aus dem Jahr 1982 handelt. Korrekte Bausatznummer wäre 80763 ;)

Die erste Auflage ist von 1978, unterscheidet sich im Deckelbild...

...und hat alle Spritzlinge (ausgenommen chromatiert, Klarsicht) in schwarz gespritzt.

Hier habe ich nach heutiger genauer inaugenscheinnahme keinerlei Fischhäute an den Bauteilen und sehr wenig Giesgrat an der Karosserie entdeckt. Die Chromteile tadellos, jedoch die Klarsichtteile und Reifen in der selben Tüte (inkl. schwarzen Spritzlinge) verpackt. Nach langer Lagerung kann es da zu Reifenabdrücken in den Bauteilen kommen, weshalb ich die Reifen immer seperat herausnehme und verpacke.

Einen Baubericht der mittlerweilen vierten Auflage findet sich hier: >Citroen 15 CV<

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

15 cv, 15 six, Citroen, Heller

Werbung