Sie sind nicht angemeldet.

Fertig: Ferrari F310B

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DominiksBruder

unregistriert

31

Freitag, 28. Oktober 2011, 20:55

Da stolpere ich ganz zufällig über diesen Baubericht und muss schreiben: wow! Ganz toil! Das Brett topp. Die Hitzespuren: sehr schön. Und alles unter der Haube bisher ein Sahnestück. Gefällt mir.

Natürlich drücke ich Dir eine Frage aufs Auge: mit was hast Du die Verfärbungen gemacht? Ich denke, es gibt da solche Anlauffarben von Gunze (?)? Ganz toll.

  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 150

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

32

Samstag, 29. Oktober 2011, 19:32

Hallo Christian :wink:

Danke fürs Lob und schön das es dir gefällt was ich bis jetzt gemacht habe.
Zu deiner Frage: Die Verfärbungen habe ich mit Revell Email Color Nr.752 Klar Blau und
Revell Email Color Nr.731 Klar Rot gebrusht.

Viele Grüße Martin

Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 150

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

33

Montag, 31. Oktober 2011, 18:51

Hallo Bastelfreunde :wink:

Heute hab ich mich mit den Bremsen beschäftigt und was dabei herausgekommen ist möchte ich euch jetzt zeigen.
Die Bremsleitungen an den vorderen und hinteren Scheiben wurde gemacht.
Da die Leitungen im Orginal, nach meinen Fotos, aus Drahtverstärktem Schlauch sind, hab ich sie aus 0,3mm Silberdraht und 0,1mm Kupferdraht umwickelt.



Die vordere Bremse



und die hintere noch unlackiert. Für Anschlüsse habe ich von Top Studio die Electric Connectors B verwendet.





Hier alle vier.



Dann konnte ich es nicht lassen und mußte sehen wie die hinteren im eingebauten Zustand aussehen.



War zwar nicht viel, aber es war eine ziemliche Fummelei.
Kritik, Lob und Anregungen wie immer erwünscht
:D

Viele Grüße Martin
Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


34

Dienstag, 1. November 2011, 22:56

Hallo Martin,

das glaub ich dir gerne, dass das ne ziemliche Fummelei war.
Hat sich aber gelohnt. Sieht schön stimmig aus.

Grüße, Daniel :wink:
letztes Projekt: Toyota GT-One

35

Donnerstag, 3. November 2011, 00:17

hi martin,

was ich bis jetzt so sehe, gefällt mir richtig gut. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

gruß desmo

  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 150

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

36

Freitag, 4. November 2011, 19:28

Hallo Bastelfreunde :wink:

Danke fürs Lob Daniel und Rainer.
Und nun gibts wieder etwas zu Berichten vom 310B.
Habe das " Armaturenbrett " , wenn man es so beziechnen kann, angebracht.
Dabei ist mir am Orginalfoto dieser ( roter Pfeil ) Schalter aufgefallen.



Den mußte ich natürlich auch haben. Also machte ich ihn aus einem Rest Plastik und die Halterung aus dünnem Alublech.



Das Monocoque würde dann auch noch mit der Bodenplatte verklebt und die vordere Radaufhängung mit den Bremsen angebracht.



Da aus den Orginalfotos nicht klar zu sehen war wie die Bremsleitungen verlegt sind, habe ich sie mit 0,1mm Kupferdraht am Achschenkel befestigt.



Hier nochmal etwas näher



Als nächtes wird dann der Motor eingebaut und verkabelt.

Viele Grüße Martin
Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


Beiträge: 641

Realname: Wanja

Wohnort: Bad Frankenhausen

  • Nachricht senden

37

Freitag, 4. November 2011, 20:49

Hallo Martin,

ich verfolge deinen BB auch schon ne Weile. Echt super was Du hier zeigst :ok: . Ich hätte da jedoch ne kleine Anregung für Dich wegen der Bremsleitung. Du hast Dir da echt ne Menge arbeit gemacht. Das hättest Du aber auch etwas einfacher haben können.
Da mein eigentliches Hobby die Musik ist hätte ich auf Gitarrensaiten zurückgegriffen. Die gibts in verschiedenen Stärken. Ich spiele 009er. Die sind schon recht dünn. Die ersten drei Saiten bestehen aus einem Kern der umwickelt ist. Hab die auch schon verwendet für den Modellbau.

Ein Satz 009er Saiten, von Harley Benton, kostet bei www.thomann.de für 0,99€. Sicher auch für andere Modellbauer interessant.

So und nun: Weitermachen!!! :ok:

Gruß Wanja :wink:
Was Du morgen kannst besorgen musst Du nicht schon heute tun!

  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 150

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

38

Samstag, 5. November 2011, 09:51

Hallo Wanja :wink:

Danke für dein Interresse und den Tip mit den Gitarrensaiten :ok:
Werde das beim nächsten berücksichtigen und mal ausprobieren.

Danke nochmal und viele Grüße Martin
Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 150

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 20. November 2011, 20:14

Hallo :wink:

Nach einer kurzen Bastelpause, zeige ich euch meine Fortschritte .
Habe nun endlich den letzten Karosserieteil zum zweiten mal Klargelackt, da er beim ersten Lackiergang sehr viele Staubeinschlüsse hatte.
Dachte dann, naja schleifst es einfach weg. War wohl zuviel des guten. Denn ich hab bis auf die Grundierung durchgeschliffen.
Aber jetzt hab ich endlich geschafft. Ich stehe mit dem Lackieren immer ein wenig auf Kriegsfuß.
:motz:
Hier das Ergebnis



Dem Motor wurden einige Kabel verpasst, die ich nach Orginalfotos versucht habe zu verlegen.







Den Rest der Verkabelung wird erst nach dem Einbau ins Chassis gemacht.
Da es mir heute recht gut von der Hand gegangen ist, habe ich auch noch die Felgen lackiert und die Reifen beschriftet. Dank an Tamiya das sie bei den Beschriftungen einen Schriftzug mehr beilegen.
Habe den ersten zerstört. Kommt davon wenn man keine Anleitungen liest :bang:
Die Reifenventile, von Acu Stion, wurden auch eingeklebt. Sonst siehts irgendwie nicht komplett aus.





Habe da noch eine Frage ? Hab gesehen das auf manchen Fotos die Radmuttern in Rot oder Blau sind. Hat das eine bestimmte Bedeutung ?
Das wars schon wieder von mir.

Viele Grüße Martin
Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


40

Sonntag, 20. November 2011, 20:28

Hallo!

Sehr gut,Dein Baubericht über den Renner!

Rot-oder Blau sind sie lackiert, dass man die Muttern im Falle eines Falles der (richtigen ) Seite zuordnen kann!

Kam ja bei Ferrari öfters vor dass es etwas Trouble beim Reifenwechsel gab! :D

Gruss Ralf

  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 150

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 20. November 2011, 20:31

Hallo Ralf :wink:

Danke für die schnelle Antwort.
Werde die Muttern wahrscheinlich noch einfärben.

Gruß Martin
Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


42

Sonntag, 20. November 2011, 20:32

Hallo Martin,

:lol: es geht weiter, und wie. Das sieht ja mal wieder echt super :ok: aus, was Du hier zeigst. Die Motorverkabelung ist :thumbsup: , aber auf dem Ventildeckel da fehlt doch ein "i" :heul: . Wer hat denn das nur wieder gemopst :!! ? Die Räder mit den Ventilen :sabber: :sabber: :sabber: .

Mit den Radmuttern :nixweis: kann ich leider nicht helfen, :doof: :und: .

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 150

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 20. November 2011, 20:47

Hallo Jörg :wink:

Danke für die Lorbeeren :D gibt immer wieder Ansporn zum weitermachen. Hatte eine " Bastelblockade " aber jetzt gehts in die Endphase.
aber auf dem Ventildeckel da fehlt doch ein "i"
ist mir noch gar nicht aufgefallen :heul: das war mein letzter passender Ätzteilschriftzug. Muß mir wohl beim oftmaligen hantieren abgebrochen sein.

Viele Grüße Martin
Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


44

Sonntag, 20. November 2011, 21:00

Hallo Martin,

ist doch halb so schlimm, das sieht doch eh nur wieder das böse Makro :motz: . Viel schlimmer finde ich die Souvenirjäger, die alles brauchen können :!! . Mir wurde bei meinem Nissan 350 Z auch ein Teil des Schriftzuges entwendet :bang: . Bis jetzt habe ich noch keinen Ätzteil-Ersatz zu einem vernünftigen Preis gefunden :heul: .

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

45

Sonntag, 20. November 2011, 22:46

Hallo Martin,
... das ist ja mal ein auserordentlich klasses Ferrari Modell !!! ... :ok: !!!
Beste Grüße
Günter

  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 150

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

46

Montag, 28. November 2011, 20:41

Hallo :wink:

Jetzt geht es schön langsam in den Endspurt mit dem 310B.
Das Lenkrad ist jetzt auch eingebaut und die kleine Windschutzscheibe, die ich selbst aus einem Stück Verpackungsmaterial angefertigt habe.
Das Bausatzteil war mir einfach zu dick.



Da im Bausatz keine Verbindung von den Kühlern zum Motor vorgesehen ist, mußte ich sie halt selbst machen.
Hier mal ein Größenvergleich



und eingebaut aber noch ohne Farbe



Dann konnte endlich der Motor ins Chassis und die restlichen Leitungen angebracht werden.





Einige Ätzteilnieten wurden auch verklebt die ich in meinem Fundus fand



So und das ist der jetzige Stand beim Bau.



Viele Grüße Martin



Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


47

Montag, 28. November 2011, 20:53

Hallo Martin,
Detailarbeit wie ich sie liebe !
Ausgezeichnete Arbeit vom Besten !
Viele Grüße
Günter

48

Montag, 28. November 2011, 21:16

Hallo!

Toller Baubericht. Mal schauen was ich da für meinen Lotus übernehmen kann.

Gruß Peter

  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 150

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

49

Freitag, 2. Dezember 2011, 20:37

Fertig !!!

Hallo :wink:

Heute hab ich die letzten Bauschritte vollendet.
Da ich die seitlichen Karosserieteile, nicht nach Bauplan einzeln gelassen, sondern gleich zusammen geklebt und verspachtelt habe vor dem lackieren, konnte ich die hinteren Bremsen erst nach der Montage dieser Teile machen. Mußte sie zwar mit ein wenig Gewalt über die Radaufhängung quetschen, aber es funktionierte.





Hier mal ohne Motorabdeckung



und mit....



Noch ein par Fotos vom fertigen Werk







Nun ist er fertig mein erster Ferrari Formel 1 :tanz:
Fazit: Passgenauigkeit wie üblich bei Tamiya sehr gut,
bis auf die Motorabdeckung die nicht richtig schließt. Habe zwar Probiert durch vorsichtiges biegen es ein wenig zu verbessern aber mehr wollte ich nicht um nichts zuzerbrechen.

Nun seit ihr dran

Viele Grüße Martin
Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


50

Freitag, 2. Dezember 2011, 20:58

Hallo Landsmann! :wink:

Musste grade erst einmal die Tastatur trockenwischen :lol: ! :sabber: :sabber: :sabber:
Der sieht einfach irre aus !!!!! :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :respekt: :dafür:

Die Fotos vom fertigen Boliden sehen extrem gut aus, viele Details, super Lack.. :love:

Ich hoffe, ich bekomme einen meiner 1/20-Bausätze auch einmal so gut hin. ;)

Wirklich extrem gut :ok:
...und dann auch noch ein Ferrari 8) :pfeif: :ok:

Kritik entfällt - mir fällt nichts ein :D

EIne Frage hätte ich noch:
Mit was hast du die Verkabelung des Motors gemacht?

Grüße,
Thomas

  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 150

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

51

Freitag, 2. Dezember 2011, 21:04

Hallo Thomas :wink:

Danke zuerst für die lobenden Worte.
Zu deiner Frage: Die Verkabelung habe ich zum größten Teil aus verschieden dicken Silberdraht gemacht und anschließend lackiert.
Auch dünne Kabel einer alten Maus fanden Verwendung.

Viele Grüße Martin
Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


52

Freitag, 2. Dezember 2011, 21:17

Hallo Martin,
herzlichen Glückwunsch - ein hervorragendes Modell - sehr schön gebaut - ich bin begeistert !!!
Viele Grüße
Günter

53

Freitag, 2. Dezember 2011, 22:56

Hey Martin,

echt schön geworden der Ferrari!
Der Lack glänzt schön und unter der Haube gibts auch viel zu gucken. Hast du sauber gebaut :ok:

Gruß, Daniel :wink:
letztes Projekt: Toyota GT-One

  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 150

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

54

Samstag, 3. Dezember 2011, 09:46

Hallo Günter, Daniel :wink:

Freut mich das er euch gefällt und herzlichen dank für die lobenden Worte :rot:
Das war der Anfang meiner Ferrari 1/20 er F1 Sammlung.

Viele Grüße Martin
Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


55

Samstag, 3. Dezember 2011, 10:30

Hallo Martin,

schön :ok: ist er geworden, gefällt mir außerordentlich gut. Besonders die Details sind wirklich :sabber: :sabber: :sabber: .

Könnte die nicht ganz schließende Motorabdeckung an der Verkabelung liegen? Egal, ist trotzdem ein Augenschmaus. Bei der Verkabelung :thumbsup: solltest Du eh einmal darüber nachdenken :idee: , ob Du die Motorabdeckung nicht daneben auf einen Ständer legst.

Bin schon auf Dein nächstes Modell gespannt.

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

56

Samstag, 3. Dezember 2011, 12:10

Servus Martin!

Kompliment!!!
Die moderne Formel 1 is' ja nicht so meine Richtung, aber Deine Mühen haben sich absolut ausgezahlt.
Wirklich schön ist er geworden!

Gruß, Ernst
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)

  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 150

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 18:13

Hallo Jörg, hallo Ernst :wink:

So nach meinem Kurzurlaub in Tirol bin ich nun wieder hier.
Schön das er euch gefällt.
Das mit der Motorabdeckungkann möglicherweise an den Kabeln liegen. Habe die Abdeckung zwar auf der Innenseite etwas ausgefräst, aber mehr wollte ich nicht da es sonst zu dünn geworden wäre.
In meiner Vitrine liegt die Abdeckung daneben :D

Viele Grüße Martin
Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


58

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 21:31

Hallo Martin,

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: daß Du die Haube in der Vitrine unten läßt. Aber einfach hinlegen :( , bau doch ein stilgerechtes Gestell, das hat das Modell verdient.

Viele Grüße :wink:

Jörg

PS: Die Galeriebilder sind wieder :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

59

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 23:03

Hallo :wink:

Hatte die letzten Wochen ziemlich viel um die Ohren, darum kommt jetzt erst wieder ein Update.
Die Kühlerkästen sind nun fertig verkabelt und die Kühler montiert.

An den restlichen Karrosserieteilen wurden die Decals angebracht.
Jetzt warten sie noch auf den Klarlack.

Auch den Frontflügel habe ich mit Carbondecal und den Sponsoren beklebt.
Sowie auch die Heckflügelseitenteile.

Die vorderen Radaufhängungsteile sind auch fertig zum Einbau

und ein par der hinteren Aufhängung

Nach ewiger Carbonfolienkleberei mußte ich auch wieder mal mit Farbe arbeiten und habe mich dem Auspuff gewidmet.
Habe versucht die Hitzeverfärbungen darzustellen.

War mein erstes mal das ich das versucht habe. Was meint ihr dazu ?
Das wars schon wieder von mir.

Viele Grüße Martin

Die Krümmer sehen echt super genial aus!!! :thumbup: Absolut klasse gemacht!!! :thumbsup: Wie hast Du den Effekt so originalgetreu hinbekommen??? Das würde mich wirklich einmal interessieren!!! :rolleyes: GvlG, Thomas aus München :prost:

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 353

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 23:14

Hallo Thomas.

Ich habe die Bilddateien mal aus deinem Zitat entfernt, da man sie eh nicht sehen kann und man nur unnötig Scrollen muß.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern, aktuell auch zum Video der Drehleiter

Werbung