Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 877

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Juli 2011, 00:06

Chrysler Turbine Car - Part IV -

Hallo zusammen :wink:

Weihnachten feiert man normal nur einmal im Jahr, ausnahmsweise feier ich heute auch. Meine restlichen Turbine Cars sind heute angekommen...

...und so will ich auch hier einen Baubericht der Statisten für mein Diorama starten.
Als Grundlage hier dienen mir zwei Snap-Bausätze...

...die minimale Änderungen erfahren werden, um die ersten TC's (heute genannt: Nullserie) darzustellen, die auf die Straße kamen und auf US-Tour gingen.
Hier ein Bild der Objekte der Begierde:

Welche Änderungen gibts?
Das im Hintergund stehende TC hat kein Vinyldach und weiße Sitze, sowie das vordere - übrigens das Allererste gebaute TC - hat schwarze Sitze.

Das war es erstmal für Heute, ich denke, hier gehts recht flott ;)

:wink:

2

Dienstag, 19. Juli 2011, 08:30

Oh menno .......... soooooooooooooo viele :du:
MfG Marcus



:lol: Bin einer von denen Leute die wenig bis nichts Bauen, aber was zum Schauen brauchen. :lol:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3

Dienstag, 19. Juli 2011, 08:54

unglaublich seltene Aufnahmen hast Du da ...
bin schon mächtig gespannt wie Du das glatte Stahldach aus dem rauhen Vinyldach zauberst

ich dachte schon ich hätte zuviele TC´s rumliegen .. aber Du toppst das locker ... toller Einkauf
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

4

Dienstag, 19. Juli 2011, 19:43

Hi Dominik,

ich will dir ja nich auf's Kleidchen brechen, aber du hast jetzt 4 Parts vom Turbine Car und ehrlich gesagt sehe ICH jetzt wirklich nicht mehr durch. Kannst du bitte nochmal kurz erläutern, was du mit den vielen BB's machen willst?

Vielleicht bin ich bloß zu blöd zum Lesen oder ich habs einfach verpasst :schlaf: . Bitte nicht krumm nehmen und nich gleich wieder die Flinte ins Korn schmeißen. Ich will dich nich entmutigen, nur ich brauche Informationen ;) . Interessant is das Teil ja auf jeden Fall.

mfG Fabian
Bis dahin..... :wink:


Ignoranz ist wunderbar......bis man selbst Hilfe braucht......... ;)

Toretto

unregistriert

5

Dienstag, 19. Juli 2011, 20:50

Hi Dominik,

Wahnsinn wie viele TC's du jetzt hast.
Bin schon sehr auf deine Umbauten gespannt, auch wenn das bei dem nicht ganz so viel wird.

@ Fabian,
So wie ich es verstanden habe möchte Dominik die div. Varianten vom TC in einem Dio zusammenstellen.
Angefangen von der Rohkarosse über Unterschiedliche "Serienmodelle" bis zum Rennfahrzeug.
Korrigiere mich falls ich da falsch liege Dominik.

Gruß Kai

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 877

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Juli 2011, 22:53

Hallo zusammen, :wink:
danke Euch ertsmal für die flotten Kommentare.

@Fabian: kein Problem. Deswegen nenne ich das mein "Projekt 2011/2012", weil es aufwändiger wird, als ich anfangs vermutet habe.

ja, Kai, das ist so richtig. Das Ziel der Bauberichte:

Durch die Recherche habe ich die doch verschieden "Nullserien" gefunden, die ich bauen will. Der Großteil der TC waren einheitlich in bronze außen wie innen und schwarzen Vinyldach.
1.) Ich stelle die Entwicklungsabteilung des Turbine Cars in einem Gesamtdiorama dar, wie ich sie mir anno 1964 im Highlandpark / MI vorstelle.
Der Grundriss wird so aussehen...

...und wird eine Grundfläche von 60x80cm haben.
Hier findet sich die folgenden Modelle:
-> Rohkarosserie in der Herstellungsphase (Part I),
-> ein halb Fertiges TC auf einer Hebebühne (TC II ohne BB),
-> das Film-/Rennauto fertig zum Einsatz (Part III)
-> zur Werkserprobung fertige TC (Part IV).

2.) Die TC aus Part IV werden sich auf einem weiteren, sehr einfachen Diorama in die Vitrine stellen lassen:

Für dieses Diorama sind die Snap-Bausätze gedacht und nunmal nicht alle drei Identisch.

3.) Um das ganze noch historisch korrekt in der "Serien"-Produktion der Erprobungsfahrzeuge zu vermitteln, möchte ich ein drittes Dio bauen, das annähernd so aussehen wird:

Für dieses sind die Jo-Han Bausätze gedacht.

Zwischen den verschiedenen Bauberichten wird ein reger Teileaustausch stattfinden - da wo ich eben Einzelteile brauche. o.K.?

Bis neulich

:wink:

7

Mittwoch, 20. Juli 2011, 07:01

Hallo,
ich schreib jetzt nicht dreimal, dass ich die Idee mag und herrlich durchgedreht finde. :thumbsup: Aber ich werde alle dazugehörigen Bauberichte genießen.
Gruß
Karsten

8

Mittwoch, 20. Juli 2011, 11:33

Kauft der einfach den ganzen Bestand auf! Na toll jetzt haben wir nix mehr zu basteln!! :cursing: Bin mal gespannt was hier noch passiert :)

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 877

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. Juli 2011, 01:13

Hallo Jens, :wink: es gibt moch ein paar TC - keine Sorge. Mittlerweile sind noch zwei hinzu gekommen :pfeif: Jetzt sind sie an der Zahl komplett und ich kann mich richtig austoben ;)
Danke Karsten! :D

...und guten Abend zusammen. Einen kleinen Schritt gehts hier voran.
In selber manier wie mit TC in Part III hab ich das Inlay getauscht...

...weil dieser Snap das TC mit weißen Sitzen wird. Wie auf dem Foto erkennbar, hat es kein Vinyldach.
Mir drängt sich der Verdacht auf, das es sich um ein und dasslbe TC handelte, das eventuell nach den Testfahrten umlackiert und für den Film genutzt wurde. Reine Spekulation. Egal.
Also, ein Blick auf das Dach...

und nach selbiger schleiferei wie in Part III mit 100/ 200 Körnung, anschliesendem Naßschliff habe ich die Karo komplett gefüllert:

Mehr ist hier nicht geschehen :pfeif: .

Das wars von hier, bis neulich dann :wink:

:cu:

10

Sonntag, 24. Juli 2011, 13:10

Hallo :wink:

Zurücklehnen und schauen :D
MfG Marcus



:lol: Bin einer von denen Leute die wenig bis nichts Bauen, aber was zum Schauen brauchen. :lol:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 877

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. Juli 2011, 00:12

Mehr ist hier nicht geschehen :pfeif: .
...heute ein bischen mehr.

Guten abend zusammen :wink:
Hallo Marcus, ich hoffe, Du sitzt gut ;)

Heute war ein Naßschleif-/ Lackiertag und minimal BMF verkleben angesagt. Mir war danach.
Zuerst habe ich das TC mit Stahldach naßgeschliffen...

...und die Schriftzüge "Turbine" an den Seitenwänden...

...und an der Haube...

...mit BMF beklebt und knapp drumherum geschnitten.
Danach schwang ich die Spraydose und bin schonmal mit dem Ergebnis zufrieden :D :


Nun noch einen Q-Tip in Verdünnung getaucht, abgetupft und die Schriftzüge an den Seitenwänden...

...und das Haubenemblemauf der Haube...

...wieder freigelegt. Jetzt ist diese Karo vorerst entlassen.

Da ich gerade gut drauf war und in diesem BB zwei Nebendarsteller baue, nahm ich voller Elan den nächsten Snapper aus dem Regal, riß die Blisterfolie ab und was muß ich sehen?!?
DAS hier:
Weiß! Die Kiste ist weiß drinne :bang: :!! ! Jetzt frag ich mich ernsthaft, warum ich denn das Promomodell (Part III) auseinander reißen mußte...Scheibenkleister. Auf der Schachtel ist auf der Seite ein Hinweis...

...die sich interessanterweise mit den Bildern deckt :verrückt: und vielleicht beim Verkauf darauf hingewiesen werden sollte. Gleich mal ins Netz gegangen stelle ich fest, das die wohl grundsätzlich in weiß gespritzt sind :( .
Tststs...da ist der jetzt lackierte mit Stahldach in Caramel gespritzt eine Ausnahme gewesen.
Deshalb ist es auf der Schachtel wohl überklebt:


Auch egal. Davon laß ich mich nicht beirren und hab die Karo erst mal naßgeschliffen, gefüllert...

...(der in der Mitte :pfeif: ) abgeklebt...

...und das Dach (Vinyl) schwarz matt lackiert. Nach einer Trockenphase wieder den Füller Naßgeschliffen und diesmal das Dach abgeklebt...

...auch hier wieder die Schriftzüge mit BMF beklebt und anschließend die Karo aus der Dose lackiert.
Auch hier bin ich zufrieden:


Nach dem Trocknen wieder die selbe Prozedur mit dem Q-Tip die Schriftzüge an den Seitenwänden...

...und auf der Haube...

...freigelegt.
Gruppenbild der Zwei:


Die beiden Karosserien haben erstmal Ruhepause, bis ich mit der BMF-Schlacht anfange.

Weil ich gerade am Spraydosen hantieren war, habe ich gleich die Amaturenbretter grundiert...

...anschließend lackiert...

...dann noch die Bodengruppen zur Hand genommen und ebenfalls lackiert:

Ja, es sind drei: die beiden in Bronze und der #5. Diese Bauteile sind eben bei allen gleich ;) .

Das war es auf dieser Baustelle. Als nächstes kommen die Innenräume dran. Bis dahin,

:wink:

Beiträge: 95

Realname: Klaus

Wohnort: Rhein- Neckar Raum

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. Juli 2011, 09:49

Hallo Dominik,
sehen wirklich super aus die Karosserien, hoffe ich hab nix überlesen :S wie nennt sich die Farbe mit der du die Karos lackiert hast?
Gruß Klaus

13

Montag, 25. Juli 2011, 22:39

.................... ............. .............
zum Glück sitze ich gut ...........
:ok: :ok:
MfG Marcus



:lol: Bin einer von denen Leute die wenig bis nichts Bauen, aber was zum Schauen brauchen. :lol:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 877

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 26. Juli 2011, 00:32

Danke Euch!

@Klaus: die Farbe ist aus dem Autozubehör von multona Nr. 0510. Zu welchen Modellpalette sie gehört, kann ich nicht sagen. Ich hab sie nach Bildern des eingangs gezeigten TC ausgesucht. Es existieren zwar noch Bilder mit einem starken rotstich, die sind aber nicht meine Referenz gewesen. Original ist es bronze, und so definiere ich die Farbe ;)

15

Dienstag, 26. Juli 2011, 20:27

:ok: :ok: :ok: :ok: :ok: mehr muß man nicht Schreiben

vg uwe
Wer mich Gern hat , den hab Ich auch Gern...Wer mich nicht Gern hat, der kann mich mal Gern haben

16

Dienstag, 26. Juli 2011, 22:24

Hallo Dominik,
spitzen Lackierung und auch die Chrombeschriftung 1A :ok: , tolle Arbeit
Lg
Kurt

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 877

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. Juli 2011, 22:55

Danke Euch beiden :hand:

@Kurt: Danke! Ich hoffe nur, das die ganzen Chromleisten auch so werden. Das Turbinecar hat soviele Leisten rundherum...da wird mir jetzt schon schwindelig...und das gleich mehrmals zu machen :cracy: . Da hab ich mir was eingebrockt ;( .

@Uwe: :D Dankeschön ^^

18

Dienstag, 26. Juli 2011, 23:04

Hi Dominik,
mit den ganzen TC Projekt hast dir was eingebrockt ;) , aber wie man sieht werden dass einmalige Modelle und ich bin gespannt wie jedes einzelne dann aussieht.
Weiter so hartnäckig dran bleiben….
Lg
Kurt

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 877

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 28. Juli 2011, 00:28

:hand: Danke Dir!

Hallo zusammen :wink:
Einen kleines Update.
Zuerst habe ich die Sitze der beiden Kandidaten abgeklebt. Zur Erinnerung:
Die beiden Darsteller hier haben schwarze und weiße Sitze ;) .

Ein bischen gefummel, aber grob ist es ausreichend. Die Innenraumschalen habe ich in Wagenfarbe lackiert...

...da man auf den Original Bildern kaum einen Unterschied Karo <-> Kunstleder sehen kann. In Nuancen wird sich das sowieso von der Karo abheben, weil ich zum Einen nicht grundiert habe und zum anderen die Kunstofffarbe unterschiedlich ist.
Nach dem trocknen habe ich neugieriger weise das Klebeband entfernt...

...und bin soweit zufrieden.
Als kleine Ursache - große Wirkung habe ich den Grill, Scheinwerferringe und Heckdinger mit verdünntem Schwarz geschwärzt:

Die Frage, warum die Blinker im der im Bild rechten Stoßstange so bläßlich sind will ich gleich vorneweg geben. Bild:

Das TC mit Stahldach (links im Bild) hat fast weiße Gläser drin. Für dieses ist die rechte Stoßstange ;)
Eselsbrücke:
Helles Dach - weiße Sitze - helle Gläser. Schwarzes Dach - schwarze Sitze - dunkle Gläser. Garnicht so schwer, oder?

Das wars schon wieder.

Nacht! :wink:

20

Donnerstag, 28. Juli 2011, 13:20

Serienproduktion :) Wie coool.
Garnicht so schwer, oder?

Aber sowas von einfach *schnips*

21

Donnerstag, 28. Juli 2011, 15:37

Hi Dominik

irre wie Du vorankommst ... aber da merkt man den Vorteil einer Serienproduktion !
also wie Du das mit den hellen Blinkergläsern gesehen hast ... wär mir nie aufgefallen ...Wahnsinn

Wenn wir schon beim Thema Serie sind ... ich hätt da noch was ...
also wenn du schon grad am großzügigen Verteilen von "Turbine Bronze" bist ...
dann machs doch bitte auch auf die Außenspiegel ...

aus welchem Grund auch immer scheint es eine kleine Anzahl TCs mit lackiertem Außenspiegel gegeben zu haben ...
dazu gehören auch die beiden TCs auf Deinem letzten Bild ...
und schau ... der hier hats auch:
http://dailyexhaust.com/images/Chrysler_…oncept_1963.jpg

aber warum hast Du die "Dome" am Heck so dick mit klarem Rot lackiert ?
Auf einigen Photos scheint das ganz normal verchromt und nur die eigentlichen Rückleuchten links und rechts davon in rot
http://www.tocmp.com/brochures/Chrysler/…ine%20g_jpg.htm

aber ich glaub das mit dem nur Chrom liegt am Photo ...
denn wenn man genauer hinschaut ist ein kleiner roter Kreis zu sehen
http://imageshack.us/f/641/chryslerturbine12.jpg/
http://imageshack.us/f/714/chryslerturbine3.jpg/
http://images54.fotki.com/v514/photos/5/…htdetail-vi.jpg
http://chromundflammen.de/uploads/pics/6…ler-Ghia_02.jpg

und leg bitte die Karosseriefarbe auch nach den Spiegeln noch nicht weg ..
da ist noch eine Arbeit um die ich Dich absolut nicht beneide ....
die Lackierung großer Bereiche innerhalb der hinteren Stoßstange ...
gibt aber einen ungeheuren Detaileindruck weil die große blobber Chromfläche plötzlich zu ganz feinen Ringen wird ...
da merkt man erst wieviel Mühe die sich beim Design gegeben haben ... sehr edel ... so wie das ganze Auto

auf den vorherigen Bildern ist das schon ganz gut zu sehen ... hier auch nochmals um das Abkleben zu genießen
http://www.sport-cars.org/site_img/large…r-Turbine-4.jpg
http://strugglingwithimages.files.wordpr…7-24-115402.jpg

Eine knifflige Geschichte ist auch dieser feine karosseriebronzefarbene Ring .. (Du hast doch noch Farbe übrig, oder ?)
der geht offensichtlich ganz rum um die Scheinwerfer.
wertet aber die große Chromfront durch Detailreichtum und Gliederung ungeheuer auf
http://www.sport-cars.org/site_img/large…r-Turbine-1.jpg
http://public.fotki.com/automotivetravel…sler.html#media

Das Hood-Ornament stand übrigens im klarblauen Kreis
(den brauchte ich jetzt echt noch ... einfach damit mal ne andere Farbe reinkommt)
http://public.fotki.com/automotivetravel…sler.html#media

So ... ich glaub das war jetzt wieder genug für einen Tag um einen anständigen Menschen gründlich in den Wahnsinn zu treiben
viel Vergnügen damit
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 877

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 28. Juli 2011, 19:41

Ja Brüderle, ab jetzt ist es "einfach" Serienproduktion :D

[...]So ... ich glaub das war jetzt wieder genug für einen Tag um einen anständigen Menschen gründlich in den Wahnsinn zu treiben
viel Vergnügen damit[...]

jaja....hmhmhm... :cracy: ...Grüße Dich Markus! :wink:
Die Details machen mir schon jetzt sorgen. Ich überlege schon länger (eigentlich seit TC II), wie ich die Bereiche hinten um die Heckleuchten und vorne um die Scheinwerfer sowie die Zierkappen am besten hin bekomme. Das ist knifflig...
Die Dome am Heck werd ich noch abändern weil ich da noch keinen kleinen Punkt hinein bekommen habe. Doof angestellt :pfeif:

Im Innenraum wird es ebenfalls spannend, weil die Sitze nunmal eingegossen sind un die Verkleidungen sehr schön gestaltet sind :( .

Farbe hab ich übrig - das ist kein Ding. Zur not kauf ich noch ne Dose ;) Wo es abstriche geben wird, werden wir sehen.
Übrigens:
[...]da merkt man erst wieviel Mühe die sich beim Design gegeben haben ... sehr edel ... so wie das ganze Auto[...]
genau DAS macht die Faszination an den TC bei mir aus. Durchweg, von vorn bis hinten, super gestylt. Dann noch die "Lebens"-Geschichte dazu...toll!

23

Donnerstag, 28. Juli 2011, 21:33

Da stimme ich zu. Wenn ich die vielen Bilder sehe, finde ich noch mehr Gefallen an dem Auto. Das Design und die ganzen Feinheiten machen ihn wunderschön. Mir gefällt das, wenn sich die Designer Zeit nehmen und mit viel Gefühl solche schöne Sachen erschaffen.

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 877

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 28. Juli 2011, 23:50

Sodele... :wink:
Ich habs heute nicht lassen können und mich der Herausforderung Aktion "Bronze" gleich gestellt. Aber dazu gleich.... :pfeif:

Zum Aufwärmen habe ich mir die Amaturenbretter mit Alusilber, weiß und Chromsilber vorgeknöpft...

...und gleich die Schweller in Alusilber gemalt:

Weiter hab ich die Innenräume entsprechend angemalt. Einmal schwarze und weiße Sitze:

Nun...die Aktion "Bronze"
An meinem TC II willich Euch mal den Unterschied zeigen. Vorher:

Und nachher:

Dazu hab ich die Felgen mit ihrem Ring versehen...

...wo man auch die abgeänderten Dome sieht.
Und hier nochmal das Tageswerk an den beiden:

Die Felgen wirken hier extrem hell - ist aber am Modell gesehen stimmig.

Das Anmalen dieser Teile war garnicht soooo schwer. Ich habe meine Spraydose in den Deckel gesprüht, das ich die Farbe zum Pinseln habe. Mir ist dann noch aufgefallen, das die Snapper keine Außenspiegel dabei haben :motz: Toll! wird mein Bronze trocken und ich kann welche basteln...
Einzig, was wirklich schwer ist, sind die Ringe m die Scheinwerfer. Da grübel ich mal drüber nach, wie ich das hinbekomme. Der erste Versuch war nix. Hab ja Zeit und noch anderes zu tun :D

Das war scho wieder von den Zwei. #5 mußte natürlich auch herhalten ;)

Bis neulich :wink:

25

Freitag, 29. Juli 2011, 16:52

Helle Blinker .............. Dunkle Blinker :verrückt:
Wäre mir gar nicht aufgefallen
Diese ganzen Details ........ Wahnsinn ........ :verrückt:


Hab´s mir überlegt, werd doch keinen TC bauen
MfG Marcus



:lol: Bin einer von denen Leute die wenig bis nichts Bauen, aber was zum Schauen brauchen. :lol:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

26

Freitag, 29. Juli 2011, 22:55

Schwer mit den verschiedenen Bauberichten - wo soll man denn immer antworten :bang: :schrei: :nixweis: ?

Das Heck wird bestimmt ganz schön ausschauen, wenn die Autos mal fertig sind. Ich steh voll auf die Serienproduktion :)

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 877

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

27

Freitag, 29. Juli 2011, 23:32

Hab´s mir überlegt, werd doch keinen TC bauen

Nanu, Marcus? Wieso denn nicht, hm? :hey: hm?? :hey: :hey:

@Christian: frag mich mal! Wenn die diese Serienproduktion läuft, muß ich ja beide BB ggf. drei updaten :will:
Aber das hat sich bald ausgespielt. Bei #5 gehts an das Rennequipment - nix mehr Serie.
Das Heck sieht sehr gut aus, wenn es fertig ist. Ich steck das immer mal zusammen um das Ergebnis zu sehen. Eigentlich jeden Abend, wenn ich einstelle :pfeif:

Hier bei denen gehts wohl bald mit der BMF weiter. Da freu ich mich wirklich :) :)

28

Samstag, 30. Juli 2011, 11:27

Warum nicht ?
Guck doch mal "Chrysler Turbine Car - Part III -"

das schaff ich nicht mit dem BMF ........... also lass ich´s lieber sein.
MfG Marcus



:lol: Bin einer von denen Leute die wenig bis nichts Bauen, aber was zum Schauen brauchen. :lol:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 877

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

29

Samstag, 30. Juli 2011, 12:46

das schaff ich nicht mit dem BMF ........... also lass ich´s lieber sein.

Na, Marcus :(

Wir können doch auch nen Deal machen. Wenn Du eines bauen willst, schick mir die Karo und der Rest macht sich von alleine ;) ;) ;)
Mein Angebot aus der PN steht auch Marcus. Dann wäre es noch einfacher zu händeln ^^

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 877

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 31. Juli 2011, 16:29

Tach zusammen :wink:

wie bei #5 hab ich auch bei diesen Beiden die Inneräume bemalt und das Amaturenbrett eingesetzt. Mein heimlicher Favorit, wo ich nochmal an das Lenkrad muß...

...und das Zweite TC:

An dem will auch noch die Schale nicht in die Karosserie passen (zu breit), dafür ist das Amaturenbrett "zu schmal". Da muß ich kräftig nachhelfen, wahrscheinlich das ganz versplinten.
Merke:
-> in Caramel gegossener Kit nicht unbedingt mit weißer Karosserie mischen. Da gibts tatsächlich "breitenunterschiede" der Innenausstattung :motz:
-> die Detailierung am Caramelfarbenen Kit ist ebenfalls eine Spur besser als beim Weißen Kit.

Dann hat mich Markus "Showrodder" bei Part III auf die Zierleisten um die Fenster aufmerksam gemacht, die ich auch hier ergänzen werde. Auch hier gibt mir noch etwas zu denken. Diese Leisten hier:

Die auf der Heckablage und um die Sitze herum. Dann kommt hinzu, das der/die Snapkits keinerlei Andeutung der Chromleisten haben...nun ja, hab ich ja noch was "außer der Reihe" zu tun. Wirds schon nicht langweilig und es wäre ja zu einfach, wenns locker laufen würde ;)

Eine Lösung des Problems wird es hier im Detail geben. Eine Idee hab ich schon :D

Jetzt hätte ich's fast vergessen... :pfeif:
Ich habe noch die Rückleuchte eingesetzt :ok:


Jetzt aber:
Bis denn, Freunde :wink:

Werbung