Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. Juni 2011, 09:05

Shaun the Sheep with Rover

Bausatzvorstellung: Shaun The Shepp with Rover





Modell: "Rover"
Hersteller: Airfix
Modellnr.: A50018-18-162 (INT22-86716)
Masstab: 1:12 (meine ich irgendwann mal irgendwo gelesen zu haben)siehe Mareks Stellungnahme und mein Nachgockelergebnis
Teile: 142
Spritzlinge: 9 + Karo + Chassis
Preis: 35,- hab ich bezahlt
Herstellungsjahr: 2008
Verfügbarkeit: Forum, I-Net
Besonderheiten: 2 Instrumententafeln -> für Links- als auch Rechtslenker, ziemlich großes Modell (Karo L=225 x B=125 x H=ca.170mm (auf Rädern und mit Dach)) :D -> wir haben nicht schlecht gestaunt. Für Kinder ab 8 (laut Bausatzkarton mit amtlichen Abmaßen 40 x 30 x 12cm), gute verständliche "farbliche" Bauanleitung mit "Dreckbildern" am Ende. Einfache Handhabung der Einzelteile, 6 Figuren, 3 Pinsel und 13 Farben. Felgenlösung etwas komisch, ich hab die Reifen gerade so rübergewürgt bekommen :cracy: , lenkbare Vorderachse (2 Stummelachsen) und Starr-Hinterachse, pendelnd gelagert, beides blanke Stahlachsen.




Auszugsweise was aus der 15-seitigen Bauanleitung. Da meine Lütte auf Anhieb verstanden hat was die Symbolik bedeutet, denke ich, daß diese kindgerecht gestaltet ist. :ok:











Da wir (meine Tochter und ich) es auch nicht lassen konnten schonmal Einzelteile von den Gießästen zu trennen, um probehalber zusammenzustecken, fürs "Vorabgefühl", sind diese Teile hier einzeln, waren aber auf 2 Gießäste verteilt. :pfeif:



















Fazit: Das nächste "Papa - Tochterprojekt" wird zeigen, wie "kindgerecht" hier konstruiert wurde. Ich denke der Bausatz eignet sich aufgrund der "robusten" Ausführung auch als Spielzeug.

Zum Baubericht: Wird folgen....

Zur Bildergalerie: Wird folgen....

keramh

Moderator

Beiträge: 10 557

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Juni 2011, 09:38

moin,

feiner Bausatz, habe ihn mir auch schon oft angesehen da er irgendwie zum 16er Maßstab passen könnte.
Denke aber das er eher 1:12 sein wird.


... Felgenlösung etwas komisch, ich hab die Reifen gerade so rübergewürgt bekommen :cracy: ...


Die Felgen sehen aus wie Schiffsschrauben, kann es sein das diese in den Reifen gedreht / geschraubt werden sollen?

Ich wollte mir die gesamte Serie auch schon zulegen auch die Wallace & Gromit Figuren / Fahrzeuge,
es ist nur schade das jedes eine andere Größe hat und so nicht untereinander kombinierbar ist.

Warum nur hat Airfix nicht einen Maßstab durchgezogen???

3

Dienstag, 28. Juni 2011, 09:55

Morgen Andreas,
da hast du aber einen sehr schönen Bausatz und du wirst jetzt bestimmt lachen, wenn ich dir schreibe das ich alle Folgen von diesem schönen Trickfilm habe.
MfG
Thomas
Tiere sind die besseren Menschen :)

Beiträge: 2 496

Realname: Johannes

Wohnort: Gastarbeiter im Bajuwarischen Königsreich

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Juni 2011, 12:43

Hi Andreas,

ein genialer Bausatz von einer noch genialeren Sendung!
Die einzig erkennbare Schwachstelle ist das Fehlen vom Bauern...

Hab auch schon öfter kurz vor dem Kauf gestanden und letztendlich aufgrund der Preise zurückgezogen. Mittlerweile fallen allerdings in UK die Kosten. Vielleicht gibt es ja bald die Kits als Schnäppchen.
Als kleine Anregung für den Bau: Neben einem Antrieb für den Wagen unbedingt einen digitalen Soundgenerator vorsehen, der laut blökt.

Viel Spaß Euch beiden!
Gruß,
Johannes

5

Dienstag, 28. Juni 2011, 13:13

Hiho,

der Bausatz ist schon cool. Ich hab den hier noch stehen und möchte den auch noch bauen, da er gut zu meinem Traktor passen würde. Beim Taktor ist mir der komische Kunststoff aufgefallen, der ließ sich zum Teil nicht richtig mit dem Kleber "verschweißen" und löste sich leicht. Ich hab mit viel Sekundenkleber und Backpulver das Dingen auch stabil bekommen.

Gruß
Gregor
Nukular, das Wort heißt Nukular.

6

Mittwoch, 29. Juni 2011, 12:57

Hi zusammen,

@ Gregor, na Du machst mir Hoffnungen bzgl. kleben :cracy: , da bin ich mal gespannt, Deinen g* Traktor kenne ich ja :ok: :)

@ Johannes, ging mir bisher nicht anders, aber da ich hier im Forum bei Ingo auch was für mich gefunden hatte und wir uns preisilch schnell einig wurden, konnte ich es "verschmerzen" (ist ja für ein nächstes Gemeinschaftsprojekt und da ich ich mich immer selber gut versorge, ist das eine gern getätigte Investition). Die Preisgestalter solcher Mercandising Produkte wissen leider, daß "Verrückte" dafür auch gerne "mehr bezahlen", für 39,xy,- aus dem Netz plus Porto von 5,- hätte ich auch nicht gegeben, aber so für letztlich eigentlich um die 30,- gehts dann doch (Porto rumgerechnet -> abgezogen).........bzgl. Soundgenerator und Antrieb, Du wirst es kaum glauben, beim "Zusammenstecken" war das eine der ersten Fragen "Papa kann man den auch ferngesteuert machen?"....prinzipiell ja, aber schaun wir mal, bzgl. "Blök-Generator" haste da ne Idee, evtl. analog zum "Beleuchtungsmodulworkshop"?? :pfeif: ;)

@ Marek, bzgl. Felgen,....ja Schiffsschrauben bzw. so Propeller von Ventilatoren, war mein erster Gedanke :idee: , darufschrauben geht nicht, da sich die "Flügel" auf 12 / 6 und auf 3 / 9 Uhr außen befinden (also vorne und hinten immer gegenüber und die Ecken "Scharfkantig spitz zulaufen -> Gummipieksgefahr), komischerweise stützen sie die Innenflanke besser als Außenflanke ab. :nixweis: . Ja Wallace and Gromit wäre ich auch scharf drauf, besonders mit dem Moped :ok: , wobei das Flugzeugteil sieht auch "witzig" aus..............hoffen wir auf Johannes prognostizierten Preisverfall auf der Insel :D ........ach bzgl. Maßstab, haste Recht, habe mehrere Google Ergebnisse bzgl. 1:12 gefunden....gleich mal ändern

@ Thomas......

Zitat

du wirst jetzt bestimmt lachen, wenn ich dir schreibe das ich alle Folgen von diesem schönen Trickfilm habe
.....bestimmt nicht. ;) .... bekommst ne pn, von mir :D :pfeif: ;) ich hab von Wallace und Gromit 2 DVDs :D

Södele, dat wars scho wieder, muß noch zweimal meine Arbeitsplatten fürn Bastelraum versiegeln, dann einbauen/räumen und dann kann ich/wir endlich wieder "änständig" Basteln, zumal es im Keller wohl temperiert ist.
.............. fürn Winter haben wir nen Heizkörper....werd zu gegebenem Zeitpunkt an entsprechender Stelle posten :D :)

:wink:
Gruß Andreas

7

Mittwoch, 29. Juni 2011, 13:34

Hallo Andreas,

hab dir geantwortet....
Ich muss auch langsam in den Keller umziehen und mache schon Pläne wie ich alles am besten verstauen kann. Das wird noch eine menge Arbeit.....
LG
Thomas
Tiere sind die besseren Menschen :)

Beiträge: 2 496

Realname: Johannes

Wohnort: Gastarbeiter im Bajuwarischen Königsreich

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. Juni 2011, 15:27

Hi Andreas,

nun eine ausnahmsweise ernst gemeinte Antwort in Sachen High Tech Blök-Generator:

Es gibt im Elektronikhandel (z. B. Conrad) sogenannte digitale Soundgeneratoren. Das sind kleine Schaltungen, die ähnlich einem Diktiergerät oder MP3-Player in einem digitalen Chip eine Musik- oder Sprachsequenz speichern.
Diese Leiterplatten werden einfach mit ner Spannungsquele verbunden (Batterie, Akku etc.) und dann läuft wahlweise zyklisch oder einmalig die aufgezeichnete Sequenz ab.
Entweder haben diese Schaltungen ein eingebautes Mikro zur Aufzeichnung, oder man kann sogar über USB vom Rechner ne Datei reinkopieren.

Nun gibt es 3 Optionen:

Die Langeweiler-Lösung:
Du gurgelst im Netz nach realen Blök-Sounds - ohne Quatsch, ich hab mal ein Frosch-Quaken gebraucht und wurde fündig!

Die spießige Vorbildgetreue Lösung:
Du gehst mit Töchterchen zum Bauern oder zum Schafhirten, maltretierst nen Schaf solange bis es beginnt zu motzen und zeichnest dann das originale Blöken auf.

Die Gaudi-Variante:
Du versammelst die ganze Familie um den Küchentisch, spendierst ne Packung Negerküsse für den Gewinner und jeder darf mal nach Herzenslust blöken.
Am Ende dann Mehrheitsentscheid für die finale Version.

Viel Spaß! (und stell doch bitte mal das Gewinner-Jingle online...)

Gruß,
Johannes

9

Sonntag, 3. Juli 2011, 09:12

Hi zusammen,

ich konnte nicht widerstehen und hab den Wallace 2 in 1 Bausatz, bei meinem "Dealer" um die Ecke, geschossen, zur Bausatzvorstellung hier lang :D

@ Johannes, die angesprochenen elektronischen Schaltungen/Bausätze/Fertigplatinen kenne ich nur von "früher" und die hätten nix getaugt bzgl. einer "Blök-Sequenz". Werd die Tage mal bei Conrad gucken. :) .
:wink:
Gruß Andreas

10

Sonntag, 15. September 2013, 16:23

Vielleicht bau ich dieses Modell.
Eins habe ich in Mathe gelernt,geht es zu leicht ist es falsch!

Ähnliche Themen

Werbung