Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Eumel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Mai 2011, 18:30

Canepa Kenworth T600A

Hallo Freunde :wink:
habe mich entschieden, diesen Ken als nächstes in Angriff zu nehmen :D


Werde ihn aber nicht so bauen wollen , wie auf Packung, da sieht er etwas langweilig aus :nixweis:

Dieser Bau wird aber etwas länger dauern, da das Wetter besser ist und ich deswegen wohl nicht nur in der Bastelhöhle verbringen werde :baeh:

Bevor ich den Bau beginne, würde ich von euch gerne Vorschläge bekommen, was ich anders machen könnte, um den Ken besser wirken zu lassen :hand:
Farbe mach ich ja eh anders :pfeif: :pfeif: , aber jeder Vorschlag von euch wird von mir ernsthaft mit einbezogen :thumbsup:

Hoffe, wir kriegen zusammen einen schönen Truck hin :ok:

Beste Grüße,

Emanuel

hasi

Moderator

Beiträge: 2 180

Realname: Denny

Wohnort: München

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Mai 2011, 18:36

Hallöle!

Sagmal was hälst du davon, diesen "Schönling" ein wenig nordfester zu machen? Halbvergitterte Fenster, Kuhfänger etc. Sprich so ein wenig im Stile Alaskan Hauler? Das hat nich jeder, und farblich seh ich deinen Kenny in hellbalumetallic mit silbernen Dekorelementen/Teillackierungen. Das mal als erste spontane Idee...

Cute and cuddly, boys!!!

Beiträge: 2 194

Realname: Christopher

Wohnort: Hartberg/Austria

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. Mai 2011, 18:37

Hey :)
Sehr schönen Bausatz hast dir da vorgenommen :ok:
Zu meinen Ideen:
-Auspuff dranmachen
-Andere Felgen
-Eventuell den ganzen Truck mit Fotoätzteilen veredeln
Hoffe ich war etwas hilfreich :five:
Mfg Chri
Modellbaumotto: "Egal wanns fertig wird, wichtig ist das es schön wird" ;)

Eine Übersicht meiner Baustellen gibts hier: Profil von »chri«

  • »Eumel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Mai 2011, 19:05

Hy ihr beiden :hand:

die Idee mit dem "nordisch" machen ist schon mal gut, gefällt mir der Gedanke, was ganz anderes draus zu machen :D
Farblich hab ich aber schon ne andere Grundidee im Kopp :baeh:
Felgen bekommt er devinitiv andere, oder ich gestalte die Bausatzdinger um :D
Auspuff nicht schlecht, versteckte wirken einfach nicht US- mäßig :(
Ätzteile leider etwas kostenspielig, wenn ich zu viel Kohle in meine Trucks stecke, krieg ich Ärger mit meiner Finanzverwalterin :abhau: :abhau:
Aber wenn jemand Ätzteile anzubieten hat, bin ich bereit, drüber nachzudenken :pfeif: :pfeif:

P.S.: jedes Kommentar ist hilfreich, auch wenn nicht alles übernommen wird :thumbsup:

Beiträge: 2 194

Realname: Christopher

Wohnort: Hartberg/Austria

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. Mai 2011, 19:43

Hey :)
Wegen den Ätzteilen schau mal bei Heinz (http://www.modelmakershop.com/modelmakershop/) rein die Preise sind ok. Begründen kannst es ja damit das der Truck selber ja fast nix gekostet hat ;)
Mfg Chri
Modellbaumotto: "Egal wanns fertig wird, wichtig ist das es schön wird" ;)

Eine Übersicht meiner Baustellen gibts hier: Profil von »chri«

  • »Eumel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Mai 2011, 20:13

Hy Chri,
danke für den Link, aber ich kenne Heinz schon :D
Das der Truck günstig war, interressiert doch keine Frau :abhau:
Ich hab mit dem Argument Schuhe auch keine Chance :du: :pfeif: :grins:
Hab ja schon mehrere hundert Euronen aufn Schrank liegen kommt dann als Antwort :baeh:
Aber werd mich dennoch mal umschauen :dafür:

Beiträge: 2 194

Realname: Christopher

Wohnort: Hartberg/Austria

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. Mai 2011, 20:18

:trost: :trost: :trost: :trost: :trost: :trost: :trost: :trost: :trost: :trost: :trost:
Modellbaumotto: "Egal wanns fertig wird, wichtig ist das es schön wird" ;)

Eine Übersicht meiner Baustellen gibts hier: Profil von »chri«

  • »Eumel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

8

Samstag, 14. Mai 2011, 17:34

So Freunde,
damit hier überhaupt was passiert, hab ich den Karton schon mal auf gemacht :abhau: :abhau:

Dies der Inhalt, kann man jetzt auch als Bausatzvorstellung sehen :baeh:







wann der Bau richtig losgeht, kann ich euch leider noch nicht sagen, verspreche aber, demnächst anzufangen :thumbsup:

  • »Eumel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Mai 2011, 13:12

Mahlzeit ,
werde nun mein Versprechen einhalten und erste Schritte anfangen :thumbsup:

Die Passgenauigkeit ist nicht gerade die beste :(




Ist zwar "nur" der Motorblock, aber würde den schon gern besser hinbekommen, habe deswegen geschliffen

dann gespachtelt

und wieder geschliffen


Dieser Bausatz wird wohl viel schleiferei und entgraten beinhalten, werd aber nicht bei jedem Teil drauf hinweisen :grins:
Der Motor nur mal zur Ansicht, wie die Gußteile qualitativ sind :motz:

mit geduldigem Gruß,

Emanuel

Beiträge: 92

Wohnort: ziemlich weit oben im Osterzgebirge

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. Mai 2011, 13:28

Mahlzeit

Schade das mit der Passgenauigkeit... Hatte auch schon überlegt, als ich deinen Bericht gesehen hab, mir so ein Teil zuzulegen. Hab schon den Harley-Davidson-Truck von Revell in 1:32, und der T600 gefällt mir irgendwie von der Grundform her..

Mal ne Frage: Sehe ich da richtig, sind die Sleepertüren extra? Sind die zum Öffnen gedacht?
Gruß Paddy
Nicht weil es unerreichbar ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen ist es unerreichbar.

im Bau: Neoplan Cityliner N1218 HDL+ 1:24
Zur Zeit auf Eis gelegt: Peterbilt 378 Wrecker 1:25 von Revell (noch einer^^)
Weiter in Planung (momentan nur ein Produkt meiner Phantasie): "Ghost Rider" Peterbilt Custom Rig
sowie ein Luxus-Wohnmobil auf Basis Volvo VN "Powerhouse Coach"
Und irgendwann mal ein ganz besonderes Projekt mit einem Moebius International Lonester

Beiträge: 609

Realname: Detlef

Wohnort: Bremen,am schönen Weserdeich.

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. Mai 2011, 13:43

Hallo Emanuel,

den Canepa hab ich bei mir in der Vitrine stehen,und kann dir mit der Paßgenauigkeit und dem Entgraten nur beipflichten,aber das macht ja den Reiz der AMT Modelle aus :) .

Die Tanks hab ich bei meinem Modell damals nicht verbaut,da es mit den Seitenverkleidungen nicht paßte,vielleicht klappt es bei dir besser :wink: .

Mal ein etwas anderer AMI LKW,fast ohne Chromteile,

gruß Dedel. :smilie:

Beiträge: 711

Realname: Arndt

Wohnort: Somewhere in the Galaxy

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. Mai 2011, 13:50

Hallo Emanuel, :wink:

vielleicht sind die beiden was für Dich ?


Quelle : hank's truck pictures

  • »Eumel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 15. Mai 2011, 18:01

Hy Paddy83,
jo, mir gefiel er auch wegen der Grundform :D
Jo, die Sleepertüren sind beweglich, jedenfalls laut Anleitung :ok: Bei der Paßgenauigkeit bezweifel ich dies aber :S :S

Moin dedel64,
hoffe, daß bei mir besser paßt, aber da ich ihm ja Auspuff evtl. nach oben verpasse, kann ich die Seitenverkleidung ja anpassen denn :ok:

Hallo Arndt,
super Modelle, die du mir da zeigst :thumbsup: :thumbsup:
Als Anreiz oder Vorlage gut zu gebrauchen :five:
Bin im übrigen sowieso begeistert, was du uns hier im Wettringer alles vorstellst, DANKE :respekt:

  • »Eumel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 15. Mai 2011, 18:04

Hab dann auch schon mal bisschen Farbe ins Spiel gebracht und Motor lackiert


Werd diesmal nicht so bunt machen, sonst kriegen einige hier noch nen Farbenflash :abhau: :abhau:

Beiträge: 609

Realname: Detlef

Wohnort: Bremen,am schönen Weserdeich.

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. Mai 2011, 18:43

Hallo Emanuel,

bei meinem Canepa lassen sich die Slepper Türen einigermaßen problemlos öffnen,man muß bei den Scharnieren aufpassen,zuviel Druck,und "Knack" :motz: .

bin mal gespannt was du aus dem Kenny Zauberst :) ,werde deine BB weiter verfolgen.

Gruß Dedel. :smilie:

  • »Eumel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 22. Mai 2011, 21:41

Nabend :wink:
Der Motor ist dann soweit fertig :ok:


muß gestehen, daß die Sorgfalt nachgelassen hat, weil mich die Paßungenauigkeit echt genervt hat :will: :will: :will:

Teile an den Gießästen auch nicht nummeriert sind, da muß man aufpassen, Teile nicht zu vertauschen


Welche Nummer die Teile haben, sieht man nur in dieser Gesamtübersicht


In der Zeichnung sieht es dann so aus


Damit ich den Überblick behalte und nicht ausversehen die Teile verwechsel, mach ich nach dem entgraten erst mal dies hier :whistling:


Als nächstes wird dann das Chassis gemacht, wenn ihr das noch miterleben wollt, bitte Geduld :baeh: :baeh:

Gruß, Emanuel :prost:

17

Sonntag, 22. Mai 2011, 21:52

Hi Emanuel,

der is ja mal garnicht so bunt :abhau: .
Lass den kopf nicht hängen die AMT Modelle sind halt mal nicht so passgenau :hey: aber aus erfahrung kann ich sagen das beim Motor noch am meisten passt :trost: :abhau: :abhau: .
Und an die nicht beschrifteten Teile gewöhnt man sich auch :pfeif: .
Bin mir aber sicher das du ein super Modell draus machst :ok: .
lg martin



Im Bau ----> Kenworth K123

Zuletzt gebaut ---->White Freightliner COE

  • »Eumel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 22. Mai 2011, 22:10

Hy Martin,
nee den Kopf laß ich bestimmt nicht hängen :D
Bin halt nur genervt und hab deswegen beschlossen, keinen aufwendigen Änderungsbau draus zu machen :(
Aufgeben ist nicht, sonst wären wir ja keine Modellbauer :thumbsup:
Na, wenn der Motor am besten paßt, bin ich auf den Rest ja mal gespannt :!!
Hatte doch schon erwähnt, das dieser Motor nicht so bunt wird :baeh:

Großen Bastel-Gruß,

Emanuel

Beiträge: 885

Realname: Nico Schmidt

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 22. Mai 2011, 22:12

Hallo,

der hat aber viele Teile, da wünsch ich dir viel Erfolg.

Nico

  • »Eumel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 22. Mai 2011, 22:21

Hallo Nico :wink:
ist das jetzt spaßig gemeint mit den vielen Teilen ??
( wegen dem Foto mit 4 Stück :abhau: )

Im Vergleich zu anderen Modellen hat der nämlich wenig Teile :pfeif: :pfeif:

Beiträge: 609

Realname: Detlef

Wohnort: Bremen,am schönen Weserdeich.

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 22. Mai 2011, 22:58

Hallo Emanuel,

ja die Teile Sucherei bei den AMT Modellen,eine Geschichte für sich :motz: .

Hab bei den Modellen die Verarbeiteten Teile in der Bauanleitung immer Durchgekreuzt.

Aber wie du schon Schreibst:Aufgeben iss nicht :) :) .

Wirst du den Motor noch Verschmutzen?

Gruß Dedel. :smilie:

Beiträge: 2 194

Realname: Christopher

Wohnort: Hartberg/Austria

  • Nachricht senden

22

Montag, 23. Mai 2011, 08:42

Hey :)

Den Motor hast schon mal gut hinbekommen :hand:

Wegen der Teile nur nicht den Kopdf hängen lassen :trost:

Mfg Chri
Modellbaumotto: "Egal wanns fertig wird, wichtig ist das es schön wird" ;)

Eine Übersicht meiner Baustellen gibts hier: Profil von »chri«

hasi

Moderator

Beiträge: 2 180

Realname: Denny

Wohnort: München

  • Nachricht senden

23

Montag, 23. Mai 2011, 09:54

Der Vorteil daran ist aber, dass bei AMT besonders die ählichen Teile auch an falscher Stelle platziert werden können. Die Passgenauigkeit ist teilweise so markerschütternd, dass das nach dem Kleben garnichtmehr auffällt! :lol:

Kopf hoch, das wird schon! :five:

Cute and cuddly, boys!!!

Beiträge: 8 877

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

24

Montag, 23. Mai 2011, 13:29

Oha! Emanuel, das hört sich ja nach einem bauabenteuer an.

Diesen Truck hatte ich mir für meinen Kodak Renntransporter "gewünscht", jedoch keinen bekommen. Gerade auch, weil in der Bauanleitung des Trsp eben dieser Bausatz "empfohlen" wurde.
Da bin ich ja schon irgendwie froh, wenn er sooo Paßgenau ist. Ob ich dann den Motor verschliffen hätte? Oder in künftigen Arbeitsschritten das tun würde? Ich denke nicht...

Ich schaue Dir weiter zu - vielleicht überzeugt mich der Bausatz doch noch? :nixweis:

  • »Eumel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

25

Montag, 23. Mai 2011, 19:09

@dedel64
ich mach die fertigen Teile mit grünem Textmarker, da seh ich wenn alles grün ist : FERTIG :D
Glaub nicht, daß ich den Motor noch verschmutz, wahrscheinlich wird die Haube eh zugeklebt :abhau: :abhau:

@Chri
danke für dein Mutzuspruch :hand:

@hasi

:abhau: jo, daß ist nen Vorteil, von der Seite hab ich das noch gar nicht gesehen :doof:

@Dominik

werde mir Mühe geben, einen schönen Truck hin zu bekommen, damit du ihn dir auch besorgst :D Will nicht der einzige sein, der sich über den Bausatz ärgert :baeh: :baeh:


Danke euch für die Kommentare :prost:

Emanuel

  • »Eumel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 29. Mai 2011, 17:27

Weiter gehts in meinem Bauabenteuer :cracy:
Fahrersitz ziemlich detailiert, aber viel entgraten :huh: ( der Haufen Rest ist NUR von den Teilen :schrei: )

So sieht in meiner Anleitung fertige Bauteile aus ( grün = FERTIG )

Sieht ja bequem aus :D


Beifahrer in diesem Truck wohl nicht erwünscht, da ist wohl jeder Notsitz im Nahverkehrszug bequemer :nixweis: :baeh:



Was nicht paßt, wird passend gemacht :idee: Hab die Heizung einfach zur Richtbank umfunktioniert :abhau: :abhau:

Beiträge: 609

Realname: Detlef

Wohnort: Bremen,am schönen Weserdeich.

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 29. Mai 2011, 19:46

Hallo Emanuel,

AMT Bausätze sind schon Teilweise ein Abenteuer für sich,und benötigen auch Ungewöhnliche Baumassnahmen :) :) ,

nicht das dir das Fahrgestell an der Heizung Festschmilzt :abhau: :abhau: :abhau: .

Jetzt Retour zum Bausatz.

Welche Farbgebung wirst du an der Inneneinrichtung und dem Fahrgestell anwenden?

Bei mir ist die Inneneinrichtung in einem Rot-Braunen Ton gehalten,

gruß Dedel. :smilie:

  • »Eumel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 29. Mai 2011, 20:03

Moin Dedel :wink:
deswegen hab ich den Bausatz ja nicht im Winter gemacht, jetzt ja Heizung aus :baeh: :baeh:
Deine Farbgebung des Innenraumes könnte bei mir auch sein, hab mich da noch nicht festgelegt. Entscheide ich mal wieder spontan :trost:
Das Fahrgestell wird wohl Silber/metalic oder doch schwarz, weiß ich erst, wenn ich den Farbton für den Truck habe :pfeif: :pfeif:
Ne Idee der Farbe im Kopp, aber noch nix sicher :du:

P.S.: Grüß mir mal meine alte Heimat OHZ :wink:

Emanuel :prost:

29

Sonntag, 29. Mai 2011, 21:50

Hi Emanuel,

kommst ja etwas weiter mit deinem Sorgenmodell :lol: .
Bin gespannt wie es weitergeht. Und wie die fertige Lackierung aussieht ^^ .
lg martin



Im Bau ----> Kenworth K123

Zuletzt gebaut ---->White Freightliner COE

Beiträge: 2 194

Realname: Christopher

Wohnort: Hartberg/Austria

  • Nachricht senden

30

Montag, 30. Mai 2011, 08:48

Hey :)

Der Fahrersitz is ja echt ne wucht :sabber: Richtig schade den einzubauen, sieht so bequem aus :thumbsup:

Den Rahmen hast ja jetzt montiert und gerade is er auch :grins:

Mfg Chri
Modellbaumotto: "Egal wanns fertig wird, wichtig ist das es schön wird" ;)

Eine Übersicht meiner Baustellen gibts hier: Profil von »chri«

Ähnliche Themen

Werbung