Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Channig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Realname: Dominik

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. April 2011, 11:23

VW Touareg der BF Düsseldorf

Hallo ihr lieben.


Ich habe vor, den VW Touareg der BF Düsseldorf zu bauen.. :whistling:

Als Grundlage wird der verwendet.

Bitte Klicken


Und so, soll er später aussehen.

Bitte Klicken

Um zu meiner Frage zu kommen..

1. Wo bekomme ich die Decals her ?

2. Wie ist Farbmischung oder die RAL farbe?

3. Wie mache ich die Eigenbauten?

Wenn ich diesen VW Touareg fertig habe, möchte ich anfangen, mit soetwas

Bitte Klicken

Nur dieser RTW wird sehr sehr schwer, da es die Kabine meines wissen nach noch nicht gibt.


Ich hoffe ihr könnt mir alle weiterhelfen..

Bis denn, Channig

2

Montag, 25. April 2011, 11:41

Moin Channig!

Schau mal hier: http://www.ds-design.de/shop/bfduesseldo…g-p-2847-2.html

RTW Düsseldorf: http://www.m-b-s-k.de/ (In der Mitte etwa)

Ich bin schon sehr gespannt! :ok:

Grüße

Alex

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. April 2011, 15:37

Hallo Channig.

Du solltest mal dazu schreiben in welchem Maßstab Du die Modelle bauen möchtest.
Ich würde jetzt von 1:24 ausgehen, weil ich hauptsächlich in diesem Maßstab baue.

Gruß Micha.


Ab sofort könnt ihr Euch für die Wettringer-Modellbautage 2011 anmelden

  • »Channig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Realname: Dominik

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. April 2011, 18:19

Ja habe ich ganz vergessen 1:24 meine ich.


Nur ich glaube 1:87 ist wohl erstmal leichter für mich.


Danke für eure Hilfe

hasi

Moderator

Beiträge: 2 166

Realname: Denny

Wohnort: München

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. April 2011, 10:52

Hallo Dominik!

Im Maßstab 1:87 dürfte der "Bau" keine Probleme bereiten!


modellbahnshop-lippe.com

Zur Info: Wiking Produktnummer 060115, Preis je nachdem zwischen 5 und 15 Euronen. Ich hab meinen z.B: für 2 Euro auf einer Börse erstanden... :)

Zu deinem Vorhaben in 1:24 kann ich nur sagen: super! Wird bestimmt ein klasse Projekt, bin gespannt wie dus umsetzt und werds mit Rat und Tat verfolgen...

Achja, die Düsseldorfer lackieren imao RAL 3024 Tagesleuchtrot auf weiß. Es gibt von Humbrol diese Farbe zum Pinseln, und im Baumarkt findets du Sprühfarben auf Acryllbasis beim Autozubehör, da ist die Farbe auch bei. Preis ca. 5-10 Euro...

Zum Thema Decals erstellen gibts hier im Forum schon einige sehr hilfreiche Threads, nutze dafür die Suchfunktion!

Abschließend sei gesagt, dass du dir da viel vorgenommen hast. Alleine schon das Entlacken des Die-Cast Modells, die Recherche, die Organisation der Zurüstteile etc. kosten viel Zeit, Erfahrung und Geld. Will dich nicht davon abbringen, nur ein freundlicher Hinweis! Solltest du noch nicht ganz so Modellbauerfahren sein, würde ich dir empfehlen, die Modelle erst mal in 1:87 zu sammeln, mit Superung zu beginnen und dich langsam ranzutasten! :)

Cute and cuddly, boys!!!

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. April 2011, 13:54

Hallo Dominik.

Als kleine Ergänzung zu dem Beitrag von Denny.
Die Farbe von Humbrol nennt sich "Nr. 209 Gloss Fire Orange" und ich habe die mit der Airgun Lackiert.
So sieht sie dann an einem Modell aus.


Gruß Micha.


Ab sofort könnt ihr Euch für die Wettringer-Modellbautage 2011 anmelden

  • »Channig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Realname: Dominik

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. April 2011, 12:30

Hallo.

Wie ist es mit so einem Modell?


Wäre das möglich das mir jemand erklärt wie das mit den Evergreen Platten geht>?


http://www.truckenmueller.org/5/56/2325/23251003.jpg

8

Mittwoch, 27. April 2011, 13:33

Hallo Dominik,

such mal nach dem Baubericht vom "Feuerwehrbus" (Einsatzzentrale - die Kenner werden sich evtl. jetzt einen Ablachen bzgl. Fachjargon :D ;) ) von Supisachen, da siehste wie man das mit den Platten in Formvollendung macht :) .
Die Entscheidung bzw. was Du Dir zutraust liegt komplett bei Dir, ich persönlich würde erstmal klein (Maßstab) anfangen. :)
:wink:
Gruß Andreas

EDIT: Hier gehts zum besagten Baubericht. :pfeif: ;)

hasi

Moderator

Beiträge: 2 166

Realname: Denny

Wohnort: München

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. April 2011, 13:41

Huhu!

Was für ne Frage, natürlich werden wir dir helfen, wenn du sowas bauen möchtest. Das Problem ist nur, dass selbst bei unendlich vielen Tipps unsererseits das ganze:

1. Immernoch dein Modell und damit deine Entscheidung ist
2. Der Schwierigkeitsgrad für solch einen Bau extrem hoch ist

Ich bin mal so frei, und vermute dass dies dein erster Scratchbau wird, da du ja selbst schon nach der Verarbeitung von Evergreen fragst. Diese Platten bekommt man im Architekturbedarf, einfach einen Shop deiner Wahl raussuchen. Ich würde bevors ans Modell geht erst mal eine Platte so "verheizen", also dran rum schnibbeln, kleben, spachteln schleifen... halt üben, um ein Gefühl für das Material zu bekommen. Danach kannst du selbst am besten einschätzen, ob das was wird.

Für den Anfang würde ich folgende Schritte tun:

1. Materialbesorgung: (ein scharfes Skalpell und eine Schnittmatte ausm baumarkt für 3-5 Euro, eine Polystyrol-Platte zum testen, verschiedene Sorten Schleifpapier, Modellbauspachtel, einen guten Kleber, ein Metalllineal)

2. Überleg dir ein Modell, ich hab als Erstes damals einen Würfel gebaut, einfach mal so

3. Bau dein Modell "vom Reißbrett weg" und bekomme ein Gefühl für das Material

4. Entscheide selbst, ob du Fit für einen Scratchbau bist, und berichte uns davon

Wenn du das durch hast, dann kanns losgehen mit dem eigentlichen Modell

Viel Spaß und Freude, und bei Fragen immer zu!

Edit: Lass dich von dem erwähnten Baubericht nicht abschrecken sondern inspirieren. Das ist schon Modellbau auf sehr hohem Niveau, sowas klappt ohnehin nicht beim ersten Versuch. Deshalb sollte dich das nicht von deinem Vorhaben abhalten, sondern vielmehr sogar anspornen! :)

Cute and cuddly, boys!!!

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. April 2011, 14:20

Hallo Dominik.

Ich kann mich den beiden da nur anschließen, ich habe dafür auch einige Zeit gebraucht um so etwas zu Bauen.
Bei mir ging anfangs auch so einiges in die Hose, bevor ich das erste vernünftige Modell entstanden ist.
Ich kann dir nur empfehlen das Du die hier erst einmal einige Bauberichte ansiehst.
Bei meiner DLk oder auch bei meinem Tiller - Ladder ist das meiste Scratch gebaut.

Gruß Micha.


Ab sofort könnt ihr Euch für die Wettringer-Modellbautage 2011 anmelden

11

Mittwoch, 27. April 2011, 22:50

Hallo Dominik.

Als kleine Ergänzung zu dem Beitrag von Denny.
Die Farbe von Humbrol nennt sich "Nr. 209 Gloss Fire Orange" und ich habe die mit der Airgun Lackiert.
So sieht sie dann an einem Modell aus.
index.php?page=Attachment&attachmentID=6222

Gruß Micha.


Ab sofort könnt ihr Euch für die Wettringer-Modellbautage 2011 anmelden

Also ich weiß nicht,ich verwende zu 80% Humbrol Farben aber die 209 sieht bei mir anders aus.



Gruß Wolfgang

  • »Channig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Realname: Dominik

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. April 2011, 23:13

Hallii Halloo


Oder ich machs noch besser..

Ich bau erstmal ein Modell so wie es ist, und für den Scartchbau braucht man auch Zeit, nur der GW-A wird bald gebaut..


Danke für eure Hilfe, wenn ich Hilfe brauch wende ich mich an euch

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Scratch

Werbung