Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Mittwoch, 11. Februar 2009, 18:53

@callamon
wo kriegt man das zeug ich find das im internet net^^
mfg. mörtelörtel

32

Mittwoch, 11. Februar 2009, 20:49

Zitat

Original von mörtelörtel
@callamon
wo kriegt man das zeug ich find das im internet net^^
mfg. mörtelörtel


Hier zum Beispiel: Modellbau Universe DE

Scheint auf den ersten Blick teuer, aber das ist der Preis für 2 x 227 g, also fast ein halbes Kilo! Das reicht für ein halbes Modellbauleben...
"Just glue it" - Callamon ("The Baseman")

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Callamon« (11. Februar 2009, 20:49)


33

Freitag, 13. Februar 2009, 14:31

ah ok thx
mfg. mörtelörtel

34

Freitag, 13. Februar 2009, 14:58

Zitat

Original von mörtelörtel
ah ok thx
mfg. mörtelörtel


"Generation SMS", mh? :wink: ;)
"Just glue it" - Callamon ("The Baseman")

35

Freitag, 13. Februar 2009, 16:39

Mr. Compound von Gunze ist kein Spachtel, sondern eine Politur.
MfG,

Jürgen

36

Freitag, 13. Februar 2009, 20:16

Hallo Viking,

du hast recht, sollte mal besser auf die Tube gucken,. Mr Putty ist die Spachtelmasse.

Tach zusammen :wink:
Die einen sagen stolz: "das habe ich gelernt" ; die anderen sagen nichts, aber dafür können sie es.

Dioramix

unregistriert

37

Freitag, 13. Februar 2009, 21:26

Green Putty und Magic Sculp für Figuren und anderes echtes Sculpting - für alle kleinen Spalten Gunze.

38

Freitag, 20. Februar 2009, 17:57

2Komponenten Spachtelmasse bei Lidl

Moin ihr Lieben,
diese Woche bei Lidl im Angebot:

Das Zeug ist wirklich klasse: Einmal durchgeknetet ist es weiss, lässt sich gut bearbeiten und mit Wasser glätten, klebt fast von alleine auf Plastik und lässt sich, einmal ausgehärtet, sehr gut schleifen.
Ich habe damit einen experimnetellen Unterrumpfbehälter für die Siebel 204 direkt auf dem Unterrumpf geformt. Nach dem Aushärten klebte das Zeug von alleine und ließ sich bias jetzt auch nicht entfernen.
Man könnte auch prima Sandsäcke daraus formen oder kleine Löcher und Spalten damit schließen (dafür war es ursprünglich wohl gedacht!) etc. etc.

Michael
"Haben Sie keine Angst vor Büchern - ungelesen sind sie harmlos!"


Modellbau-Freunde-Lingen

39

Freitag, 20. Februar 2009, 18:50

Hallo Michael, das nenne ich einen guten Tipp :ok: . Werde ich auch mal ausprobieren müssen. Ist das Zeug in einer einzigen Masse drinne? Hört sich so an und sieht so aus.
Danke :hand: .

schönen Gruß,
Caspar
Der Ordentliche ist nur zu faul zum suchen

40

Freitag, 20. Februar 2009, 19:08

Danke für den Tip! Werde morgen gleich hinrennen.

41

Freitag, 20. Februar 2009, 20:37

Moin Caspar,
ja: ein weißer Kern, ummantelt von grauer Masse. Ich vermute, das Weiße ist der Härter. Vielleicht weiß jemand mehr?
Auf alle Fälle kannst Du einfach eine Scheibe abschneiden und hast, egal wie dick die Scheibe ist, immer das richtige Härter/Masse-verhältnis.
Und die Lidl-Variante (auch von HENKEL!) ist wesentlich billiger als die original Power Knetete.
Michael
"Haben Sie keine Angst vor Büchern - ungelesen sind sie harmlos!"


Modellbau-Freunde-Lingen

42

Samstag, 21. Februar 2009, 09:17

Zitat

Original von Fuchs
Hallo Michael, das nenne ich einen guten Tipp :ok: . Werde ich auch mal ausprobieren müssen. Ist das Zeug in einer einzigen Masse drinne? Hört sich so an und sieht so aus.
Danke :hand: .
Caspar


Das sind zwei Komponenten auf Epoxi-Basis, die durch Durchkneten
miteinander reagieren. Gleiches Prinzip wie Epoxi-Kleber.

Kleiner Tip von mir:
Zum Verarbeiten, wenn möglich, Latexhandschuhe tragen, das Zeug ist nicht gerade gesund für die Haut, und lässt sich nur sehr schwer wieder unter den Fingernägeln und Nagelbetten rauspuhlen, wenn es erst einmal ausgehärtet ist.
as

43

Samstag, 21. Februar 2009, 09:51

Moin,
aha, wieder was gelernt:idee: . Vielen Dank euch beiden. Hört sich wirklich gut an dieser Spachtel :ok: .

Gruß,
Caspar
Der Ordentliche ist nur zu faul zum suchen

44

Samstag, 21. Februar 2009, 20:04

hi
ich benutz das zeug auch aber das stinkt so komisch ekelhaft und wenn es älter ist muss man es etwas geschmeidiger machen aber ich hab bis jetzt noch nicht rausgefunden wie man das bewerkstelligt
weiß jemand mehr darüber?
mfg. mörtelörtel

45

Samstag, 21. Februar 2009, 20:17

Hallo zusammen,ich habs heute beim renovieren eingestzt.Ich musste ne Delle in einer Zimmertür vorm streichen zuspachteln und das hat prima geklappt und lies sich auch sehr gut schleifen,aber beim kneten ist es doch sehr anhänglich (klebrig) gewesen-aber sonst Topp :ok:
gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

46

Samstag, 21. Februar 2009, 20:56

War heute bei Lidl - leider gibt es das Angebon offensichtlich nicht in allen Bundesländern bzw. Filialen. Ich hoffe Ihr habt bei Euch mehr glück als Schnäppchen-Jäger ...

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 348

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

47

Samstag, 21. Februar 2009, 21:01

Hallo zuammen.

Ich habe sie mir heute auch besorgt.
Bin ja mal gespannt wie es klappt, aber im Moment gibs nichts größeres zu spachteln. :(

Gruß Michael. :wink:

48

Dienstag, 24. Februar 2009, 08:36

Bin auch gestern Abend noch schnell zum LIDL gefahren. In der einen Filliale wars vergriffen und in der anderen waren noch 7 Stück vorhanden. Die hab ich dann mal schnell aufgekauft:-D

Da es auch für kleinere handwerkl. Arbeiten zu gebrauchen ist kann das ja nicht verkehrt sein.... Vielleicht klappt so endlich der aufbau einer Kotflügelverbreiterung an meinem Audi R8....

LG

Roman
Aktuell: Corvette C6R

49

Dienstag, 24. Februar 2009, 20:28

ich hab das zeug auch und finde es etwas sehr anhänglich^^
weiß jemand wie man das geschmeidiger kriegt
mfg. mörtelörtel

50

Mittwoch, 25. Februar 2009, 17:34

Moin Wolf-Dieter,
ich weiß ja nicht, ob wir uns vielleicht an Pfingsten in Wettringen sehen: Falls "ja", kann ich Dir gerne ein paar Packungen (oder halt auch nur eine) besorgen und sie an Pfingsten mitbringen.
Michael
"Haben Sie keine Angst vor Büchern - ungelesen sind sie harmlos!"


Modellbau-Freunde-Lingen

panzerchen

unregistriert

51

Donnerstag, 26. Februar 2009, 00:36

Kostet meines Wissens 3 €.

Und nach meiner Erfahrung sind diese Reparaturkneten vom Discounter etws gröber als z.B. magic sculp.

52

Donnerstag, 26. Februar 2009, 08:54

Moin moin...

Ja korrekt eine Packung kostet rund 3 €. Selbst wenn sie etwas gröber ist kann man das ja mit ein wenig mit schleifaufwand kompensieren.

Ich werde es am WE direkt mal ausprobieren:-)

LG

Roman
Aktuell: Corvette C6R

panzerchen

unregistriert

53

Freitag, 27. Februar 2009, 00:23

Ich muß mich leider korrigieren:
3,99 € für die "Reparaturknete" beim LIDL !

Zusatzinfo:
Magic sculp ist mir auch schon hart und spröde geworden, auf Anraten des Importeurs habe ich es getempert, einfach ein paar Stunden auf die Heizkörper der Zentralheizung gelegt und es wurde wieder schön weich !!!
Sogar für mindestens 2 Jahre !!!!

54

Freitag, 27. Februar 2009, 10:05

Mal als Hinweis: Diese "Powerknete", "Reparaturknete" und wie die Namen noch so alle sind gibts in jedem Baumarkt in verschiedenen Ausführungen, d.h. verschiedenen Härtegraden, Farben und Abbindezeiten. Conrad Electronic bietet regulär etwa 10-15 verschiedene Ausführungen an, u.a. als KALTMETALL-STICK. 114 gramm für 4,99. Normalerweise sind da 56 gramm oder 64 gramm drin, der Conrad Preis ist also nicht schlecht.

Ich habe einiges damit experimentiert, ich nehms aber doch meist eher für Möbelreparaturen und andere, wo es halt auf hohe Belastbarkeit ankommt.
Für Plastikmodellbau wird mir das zu schnell hart und vor allem auch an sich zu hart. Das macht das Versäubern und Schleifen usw. schwieriger als notwendig.

Als 2k Epoxyspachtel und zum Modellieren nehme ich normalerweise Milliput oder inzwischen vorzugsweise Aves Apoxie Sculpt. Letzteres ist angenehm hautfreundlich, wird gut hart, ist aber auch noch gut schleifbar und läßt sich vor allem einfach mit Wasser prima entfernen und verstreichen.
Being kind to the cruel results in cruelty to the kind.

Im Bau:
1/48: Eduard Yak-3 Weekend
1/48: Stug III Tamiya
1/72: Zvezda T-34 "Snap-Together" Kit

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schnurx« (27. Februar 2009, 10:06)


Beiträge: 877

Realname: Dennis

Wohnort: Lippstadt

  • Nachricht senden

55

Freitag, 17. April 2009, 22:47

Kombispachtel Nigrin

Hallo Bastler,
ich habe eine Warnung an euch.
Die meisten werden es denke ich mal wissen, ich sags trotzdem nochmal.
Der fertig gemischte Spachtel aus der Tube von Nigrin geht für Plastikmodelle ÜBERHAUPTNICHT!!!
Bei meinem Supra war das Plastik obendrauf weich wie Butter, ich hoffe das ich das wieder hingebogen krieg.....
Also, kauft euch den Mist nicht!!!

Bis dann :wink: :wink:

Veritas Aequitas

Beiträge: 395

Realname: Uwe

Wohnort: Rhein.-Berg.-Kreis

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 19. April 2009, 11:36

Kombispachtel Nigrin

Is dat Nitrospachtel?
"Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont."
>Konrad Adenauer< :ok:

Beiträge: 877

Realname: Dennis

Wohnort: Lippstadt

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 19. April 2009, 12:37

Hi Uwe,
Drauf steht Kombispachtel....ich les nochmal alles durch, habe aber bisher nichts gefunden, was auf Nitrospachtel hinweist....

Bis dann :wink: :wink:

Veritas Aequitas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

58

Samstag, 25. April 2009, 19:26

Zitat

Original von mörtelörtel
ich hab das zeug auch und finde es etwas sehr anhänglich^^
weiß jemand wie man das geschmeidiger kriegt
l


Hallo mörtelörtel! :wink:

Hier ein kleiner Tipp um die "Anhänglichkeit" zu verringern.

1. Beim arbeiten mit solchen 2 Komponenten Massen immer Latexhandschuhe oder ähnliches tragen.

2. Einfach die Hände mit etwas Wasser anfeuchten. Dadurch läßt das kleben deutlich nach. :ok:

Übrigens hat Lidl diese Masse 3 oder 4 mal im Jahr im Angebot.

Gruß
m42duster
:prost:

Beiträge: 4 500

Realname: Andreas Nickel

Wohnort: 34246 Vellmar-West

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 26. April 2009, 00:03

Hallo,

ich muß mich hier dem Schnurx anschließen. Für unsere zum Teil doch sehr feinen Arbeiten ist die Masse nicht unbedingt empfehlenswert zumal man die sehr hohe Gesundheitsbelastung bei der Masse nicht vergessen sollte. Da sie richtig verknetet werden muß dringen bei unsachgemäßer Verarbeitung viele Giftstoffe durch die Haut. Gerade wenn sie die Masse schon härter ist.
Ich selbst muß sagen das man bei vielen Sachen an der falschen Stelle spart. 56gramm für etwa 4,99.....naja da benutze ich lieber das sehr feine Magic Skulp oder Miliput was viel feiner und leichter zu bearbeiten ist (Magic Skulp läßt sich bis zu 3 Std.gut verarbeiten bevor es komplett aushärtet) für meine Modelle. Von den Kosten ist da nicht viel Unterschied,100 gramm Magic Skulp kosten 8,50 und reicht eigentlich sehr lange wenn man nicht gerade 1:16 oder größer baut.Meine Modelle kosten manchmal mehr als 50 Euro und wegen ,umgerechnet auf die Masse die ich am Modell benötige, 30cent oder so soll ich mit etwas arbeiten was nicht einen 100% guten Erfolg bringt? Nein danke

Andy

Ach und noch etwas.
Jemand der mit feinen guten Modelliermasse (ja das ist das Zeug nämlich und keine Spachtelmasse!!) Murks macht kann mit so einer recht spröden Masse keine besseren Erfolge erringen.Überlegt mal warum Urmodellbauer und Profis immer hochwertige Modelliermassen benutzen.....

60

Montag, 27. April 2009, 09:52

Yep, da hat er recht der Andy.

Wobei ich beides verwende, Miliput und Apoxie Sculpt, inzwischen aber praktisch nur noch Apoxie. Im Prinzip ist das wurscht, ich finde es aber doch noch etwas angenehmer zu verarbeiten, auch weils noch etwas unschädlicher ist, angenehmer verpackt und etwas günstiger. Kommt in zwei Döschen, entweder 113 gramm für 7€ oder 450 gr für 14,50.
Ist aber letztlich definitiv Geschmackssache. Weit besser zum Modellbau und Modellieren als die "Powerknete" sind beide.
Being kind to the cruel results in cruelty to the kind.

Im Bau:
1/48: Eduard Yak-3 Weekend
1/48: Stug III Tamiya
1/72: Zvezda T-34 "Snap-Together" Kit

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

spachteln

Werbung