Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »FM_W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Realname: Frank

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Februar 2011, 19:03

Vincent Black Shadow

Hallo
habe ein Modellbausatz Vincent Black Shadow komplett aus Metall,
Ich glaube das er 1:12 sein müsste, sieht sehr schwierig aus, da ich ein Leihe bin im Modellbau könnte ich ein paar Tips gebrauchen.

2

Montag, 7. Februar 2011, 19:15

Hallo FM W,

Herzlich Willkommen hier im Forum.

Ich habe mir mal erlaubt deinen Baubericht zu den Motorrädern zu verschieben.

Gruß
Winni

3

Montag, 7. Februar 2011, 19:41

Hallo Frank!
Wenn der Dir zu schwierig ist, einfach an mich verkaufen!
Das Ding suche ich schon lange.
Der Bausatz müsste von der englischen Frima R.A.E.Models sein. Er ist im Maßstab 1/8, nicht 1/12.
Es gab eine Version mit Rädern zum Einspeichen und eine Version mit fotogeätzten Speichen.
Ebenso sind bei einer Version die Zylinder scheibchenweise zu bauen.

So oder so ähnlich müssten die Bausatzteile aussehen:



Zeig mal Bilder von Deinem Bausatz!
Wo liegen denn genau die Probleme. Wir helfen gerne!
Preisverhandlungen per PN!! :!!

Uli

  • »FM_W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Realname: Frank

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. Februar 2011, 19:48

Ja so sieht er aus, wenn ich es schaffe werde ich ein paar Bilder rein setzen.
Gruß Frank
P.S wegen dein Angebot kannst mir ja eine Preisvorstellung senden per PN

  • »FM_W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Realname: Frank

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. Februar 2011, 19:53

Hallo
mein Modell hat fotogeätzten Speichen un der Tank und Sitzbank sind aus Kunststoff, die restlichen Teile aus Metall außer die Bremsleitungen

6

Montag, 7. Februar 2011, 20:24

Also grundsätzliches zum Bausatz:
Ich denke, die Teile weisen eine rauhe Oberfläche vom Guß auf, die muß erstmal geschliffen werden.
Ziel ist, einen möglichst glatten Untergrund an allen Teilen zu haben,
die lackiert werden sollen. Also in diesem Fall der Rahmen, Tank und die Gabel.

An den Motorteilen müssen Löcher für Gewinde und ähnliches aufgebohrt werden. Alle Angüsse müssen abgefeilt werden.
Die Paßform der Bauteile sollte vor dem verkleben unbedingt überprüft werden. Eventuell mit einer Feile oder Schmirgelpapier
die Paßformen verbessern.
Geklebt werden die Metallteile mit Zweikomponentenkleber oder mit Sekundenkleber für kleinere Verbindungen.

Eine gute Grundierung (Haftgrund für Metall) ist notwendig sowie vielleicht ein Füllspachtel.
Der Lack kann dann aus der Sprühdose oder per Airbrush aufgebracht werden.
Merke: Eine Lackierung ist nur so gut wie der Untergrund!

Sind die Schutzbleche und der Auspuff verchromt?
Falls ja ist´s gut, falls nein heisst es schleifen und polieren. Danach am besten mit Klarlack versiegeln.
Die Weißgussteile neigen dazu, wieder nachzudunkeln.
Achtung! Weißgussteile sind ziemlich weich, neigen aber bei stärkerer Belastung auch zum Brechen.

Die Bauanleitung ist wohl eine Explosionszeichnung, also am besten an Vorbildfotos orientieren, was wohin gehört.

Soweit mal aus meiner Sicht die Grundlagen zum Bau des Motorrads.

Uli

keramh

Moderator

Beiträge: 10 546

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Februar 2011, 20:38

moin,

erstmal ERZLICH WILLKOMMEN einen wunderschönen Bausatz hast Du da.
Eine Frage hätte ich, hast du "nur" Fragen zu dem Kit oder planst Du den Bau und uns daran teilhaben zu lassen,
dann wäre dies bei den Bauberichten wohl wirklich besser aufgehoben.

  • »FM_W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Realname: Frank

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Februar 2011, 21:24

Hallo,
Erst einmal Danke für die nette Aufnahme hier im Forum,und für die bis jetz schon gegebenen Tips
Als erstest werde ich versuchen hier ein paar Fotos hochzuladen und werde mir dann Gedanken machen ob ich und wie ich das schwierige Projekt in Angriff nehme.
Scheint doch etwas schwieriger zu werden als ich mir das gedacht hatte.
Gruß Frank

keramh

Moderator

Beiträge: 10 546

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. Februar 2011, 21:47

moin,

solch ein Schmuckstück würde ich an Deiner Stelle erstmal beiseite legen und mich an einem günstigeren Modell versuchen.
In den Supermärkten liegen die Revell Bikes herum, diese sind zum Üben genau das richtige.
Es wäre doch echt Schade wenn so ein Bausatz durch mangelnde Kenntnisse und Fertigkeiten nicht so wird wie er werden sollte
und Du durch diesen eventuellen Niederschlag völlig entmutigt das Hobby Modellbau wieder aufgibst.

10

Montag, 7. Februar 2011, 23:20

Moin, Moin Frank,
solch ein Schmuckstück würde ich an Deiner Stelle erstmal beiseite legen und mich an einem günstigeren Modell versuchen.
ich schließe mich der Meinung von Marek an. Wühl Dich erst mal hier durchs Forum und schau Dir die Bauberichte an.
Da kannst Du vieles sehen, erfahren und lernen. Auch wirst Du nach kurzer Zeit feststellen, was alles aus einem Plastikbausatz
entstehen kann. Es gehört einiges an Erfahrung dazu. Und glaub mir, aus jedem Modell lernt man und sieht die Fehler, die man nicht mehr
machen möchte.
In diesem Sinne, der Bausatz hat kein Mindesthaltbarkeitsdatum - er wird also nicht schlechter!

Gruß
Kersten


  • »FM_W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Realname: Frank

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Februar 2011, 11:39

Hallo

wie kann ich hier ein Bild reinstellen

Gruß Frank

12

Dienstag, 8. Februar 2011, 12:07

Hallo Frank,

schau mal hier : http://www.wettringer-modellbauforum.de/…oard&boardID=56

Gruß
Winni

  • »FM_W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Realname: Frank

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Februar 2011, 11:11

Hallo
Habe es nicht hinbekommen mit den Bildern,
Der Plastinator ( Peter H.) er hat sich bereit erklärt die Bilder die ich ihm geschickt habe hier ins Forum zu stellen.

14

Mittwoch, 9. Februar 2011, 21:20

Hallo allerseits,

ich denke, das Warten hat sich gelohnt - hier kommt das Sahneteil von Frank (Auswahl):



















Beste Grüße
Peter
Beste Grüße vom Plastinator

keramh

Moderator

Beiträge: 10 546

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. Februar 2011, 22:21

WOW,

ein schönes Teil, Warum macht ihr nicht gleich eine Bausatzvorstellugn davon, sowas schönes muß doch bis ins detail vorgestellt werden.

@FM_W

Warum klappt das nicht mit den Bildern, so schwer ist das doch garnicht.

  • »FM_W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Realname: Frank

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 9. Februar 2011, 22:45

Hallo
Das Problem lag wohl am meinen Rechner der mittlerweile die Grätsche gemacht hat, deswegen mußte ich alle Bilder mit meinem Handy an Peter Verschicken und das hat eine Ewigkeit gedauert wegen der Auflösung der Bilder.

Gruß Frank

Klebehorst

unregistriert

17

Dienstag, 18. Februar 2014, 13:26

Interessanter Baukasten! Geht's hier noch weiter? Was ist das für eine Fa. R.A.E. ?

keramh

Moderator

Beiträge: 10 546

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 18. Februar 2014, 14:14

ich befürchte, da der User seit nun fast 3 jahren nicht mehr hier im Forum online war, das wir diesen Bericht vergessen können.
Schade echt schade, ich verstehe nicht was diese User erwartet hatten...
hoffen wir das er den Kit verkauft und nicht ruiniert hat.

Werbung