Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 5. Februar 2011, 20:54

Jolly Roger II ( Eigenbau )

Hallo Leute :wink:

Vor einigen Tagen bin ich von einem Bekannten angefragt worden, ob ich Ihm nicht so ein Piratenschiff bauen könnte, ihr kennt das Dings vielleicht aus dem BB der Avalon und für die, die es nicht kennen, das schaut so aus.


Es ist nichts besonderes, einfach ein Spielzeugschiff für Kinder ( unter 30 ) :abhau:. Latürnich konnte ich mal wieder nicht nein sagen, also habe ich die Avalon aufs Abstellgleis geschoben und aus der Werft verbannt, damit ich nicht auf dumme Ideen komme, das Dingens bist zum geht nicht mehr aufzumotzen und vielleicht auch, damit ich keinen Schreikrampf bekomme, wenn ich wieder so bauen darf wie bei meinem Erstlingswerk. Na ja, ein paar Modifikationen wird's sicher geben ;) . Aber im grossen Ganzen halte ich mich an die Vorlage, versprochen. :) Da es ein Piratenschiff sein soll, gab ich ihm den Projektnamen "Jolly Roger II", wie es denn am Schluss heissen wird, entzieht sich meiner Kenntnis, dies ist dann die Angelegenheit des künftigen Besitzers.

Schiffsdaten :
L = 36 cm ( Heck bis Vordersteven )
B = 16 cm ( Durchgängig, ist ein Schuhkarton :abhau: )
h = ca .6 cm ( Mittschiffs )
H = 42 cm ( Kiel bis Masten )
Anzahl Masten 2
Anzahl Geschütze 4 ( but heavy one's :abhau: )

1. Tag ( 01.02.2011 )
Kielplattenlegung



Die erste Plankenreiche wurde auch noch hochgezogen



2. Tag ( 02.02.2011 )
Bestimmen der Geschützpforten und Small Talk an den Geschützen



Zweite und Dritte Plankenreihe ist oben



3. Tag ( 03.02.2011 )
Dolce va niente :baeh:

4. Tag ( 04.02.2011 )
Vierte Plankenreihe hochgezogen und diverse Messungen bezüglich der Anordnung der weiteren Decks und den Masten.



Sieht schlimmer aus als es ist, ich habe eben keine Zeichnungen und so wird mit Skizzen und Messen am Original gearbeitet.

5. Tag ( 05.02.2011 )
Erste Modifikation, es gibt eine Decksbeplankung :baeh:



Sind nur hundert Plänkelchen, ein Klacks :D



Soweit es ging habe ich mich an die 4 er Beplankung vom Mondfeld gehalten ( bis auf die drei Reihen in der Mitte )



Am Schluss, noch alles fein überschliffen und mit Teakoel eingestrichen.

Ich hoffe der Baubericht hat Euch einwenig Spass gemacht, ich hatte meinen Spass beim bauen.

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

2

Samstag, 5. Februar 2011, 21:31

:-) :-) :-)

Superschön!

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 670

Realname: Jens

Wohnort: Nähe Trier

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Februar 2011, 21:45

:ahoi: Ahoi zusammen :ahoi:

Mann, Mann, Mann, Sergio...
Da will man doch glatt wieder Kind (unter 30) sein... ( :dafür: )
Sollte ich jemals Nachwuchs in die Welt setzten, dann bestell ich sowas auch bei Dir, ok? 8)

Solltest drüber nachdenken, ob Du diese Kähne nicht in kleiner Großserie anfertigen und vermarkten willst - würde sich wahrscheinlich lohnen ;)

In diesem Sinne - frohes werkeln

Gruß

Jens
Im Ausrüstdock: Le Soleil Royal - Heller - 1:100
Auf Kiel gelegt: Wasa - Revell - 1:150
Versenkt: Alexander von Humboldt - Revell - 1:150
Warteschleife: Amerigo Vespucci - Heller - 1:150

Sei Optimist - zumindest bis sie anfangen Tiere in Paaren nach Cape Canaveral zu bringen...

4

Samstag, 5. Februar 2011, 22:23

Hallo Sergio :wink:

so etwas schönes hätte ich auch gern gehabt :heul: aber nein der kleine Junge hatte es nicht bekommen.



Ist aber eine gute Idee und wenn ich mal ein Kind bekommen würde ( natürlich meine Frau ) würde ich es auch mal versuchen so etwas zu bauen :pfeif:

mfG

Thomas :wink:
Tiere sind die besseren Menschen :)

Beiträge: 658

Realname: Sascha

Wohnort: Graz/Österreich

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. Februar 2011, 22:56

Servus Sergio!!

Toll, dass du wieder ein neues"Baby" angehst!!
Ähh...wenn du so ein Boot mal wirklich in Serie bauen willst- ich brauche schon mal 2 Stück davon...3 >Tsk.wären mir lieber, dann könnte ich mitspielen mit meinen kleinen Rackern :abhau:
...wenn nicht, dann muss ich deinen BB hier gaaaaanz genau mitverfolgen und mir die 3 Piratenschiffchen halt selbst bauen :baeh: :D :D

Sieht schon mal vielversprechend aus- was du hier zeigst!!!

Toll gemacht- wie immer!!

glg, Sascha :ahoi:
tatooed by Günther @ www.body-dekor.at :D

6

Samstag, 5. Februar 2011, 23:03

Hallo Sergio


wird ja wunderbar die Jolly Roger II.
Kann ich so ein Teil für meinen Sohnemann ordern ??? Der wird 29 im Juni :thumbsup: ( hast ja geschrieben, für Kinder unter 30 )
Nee, vergiß es - er fährt lieber Motorrad.
Aber das Schiff wird schön.
Da bleib ich dran

Günther
You never know where the edge is............`til you step over

Beiträge: 2 496

Realname: Johannes

Wohnort: Gastarbeiter im Bajuwarischen Königsreich

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. Februar 2011, 23:51

Große, große Klasse, Sergio!

Perfekt zum Anschauen, perfekt zum Spielen, perfekt zum lieb haben. Kann man bestimmt wunderbar mit ins Bett nehmen, wenn man sich partout nicht trennen mag.
Und die ganzen tollen Piratenspiele, die damit möglich sind...!

Da wird aber jemand richtig dolle glücklich werden!

Machst Du richtig klasse. Und ist bestimmt reichlich viel Arbeit. Allerdings auch eine tolle Motivation.

Weiter so, wir fiebern mit!

Gruß,
Johannes

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Februar 2011, 10:11

moin

Ja, ich denk der Papa kann ja damit spielen, bis das Kind älter ist. :abhau:
Ich kenn das doch von meinen Kindern.
So schnell wie man baut, isses auch schon kaputt. :lol:
Somit hat der Papa ja min 8 Jahre Zeit. :tanz:

In Serie bauen wird sich wohl nicht lohnen.
Ich glaub bei einer Bauzeit von 2-4 Wochen würde es zu teuer.
Alternativ könnte man aber die Baupläne veräußern.
Die sind leicht zu kopieren und einfach zu vertickern.

Boa, was kostet denn so eine 42 Pfünder in diesem Maßstab und wie groß sind die Figuren.

Ansonsten ist es wie immer bei deinen Projekten.
Allererste Sahne. :ok: :respekt:

Bin gespannt auf die Reaktionen des "Kindes" :D

glg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

9

Sonntag, 6. Februar 2011, 12:59

hi

"THE NEXT SERGIOS SCHUHSCHACHTEL" :D :D

cool das es weitergeht. Freu mich schon auf den Baubericht

Mfg

Stefan
Denn die Dinge,die wir erst lernen müssen,bevor wir sie tun,lernen wir beim Tun -Aristoteles

Fertiggestellt: Diorama Ford Mustang 1967
In der Werft: U.S.S. Constitution(1:96)

10

Sonntag, 6. Februar 2011, 18:14

Hallo Leute :wink:

Recht lieben Dank an Euch :ok: . Ich glaube nicht, dass sich Serien in der Bauweise lohnen würden, dafür ist zuviel Handarbeit drin und die ist eben teuer, damit es sich lohnen würde, müsste man das ganze Maschinell fertigen, dies ist wiederum mit hohen Investitionskosten verbunden, hinzu kommt, dass dann alles gleich ausehen würde. Es würde mir sicher auch keinen Spass machen, immer das selbe zu tun, da bleibe ich lieber beim Erbsenzählen, das ist zwar auch immer das gleiche, dafür aber besser bezahlt :abhau: . Die Kanonen kann man nirgends kaufen, die hat mir ein ehemaliger Nachbar angefertigt, als Vorlage dienten die Lego Kanonen, darum sehen sie auch nach Spielzeug aus, viele von Dingern habe ich auch nicht mehr am Lager. Da ich momentan keine Pläne zur Hand habe, ist der Verkauf von Bauplänen auch kein Thema, wenn ich mal wieder etwas Luft habe, werde ich die Pläne nachzeichnen. Ein Nauchbau anhand des Bauberichtes wird nicht einfach, da ich aus Zeitgründen nicht viel dokumentieren kann.


LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

Beiträge: 2 496

Realname: Johannes

Wohnort: Gastarbeiter im Bajuwarischen Königsreich

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. Februar 2011, 18:34

Hoi szäme,

im Sinne von Blasphemie im Bereich Schifflebauender Tischler ein völlig absurder Gedankengang:
An zahlreichen Stellen hier im Forum wird beschrieben, wie man mit geringstem Aufwand mittels Silikonformen Resign-Abgüsse erstellt.
Habe gerade das Bild vor Augen: Eine Resign-Galeone in Plastik-Natur-Look. Speziell beim Holzdeck und den Kanönchen macht sich das bestimmt gewaltig gut.
Dafür freilich Speichelfest und klinisch rein...

Jetzt habe ich nur die Bitte mich und meine geistigen Verirrungen in gewohnter Weise ja nicht ernst zu nehmen...

Gruß,
Johannes

12

Sonntag, 6. Februar 2011, 19:08

Hallo Leute :wink:


Dann werde mal ich den Baubericht fortsetzen, ich habe ja schliesslich einen Termin einzuhalten :abhau:
6. Tag (06.02.2011)
Heute habe ich die letzten Planken für das Back und das Achterdeck hochgezogen, das Parkett sauber abgedeckt und soweit alles fürs Pinseln vorbereitet.



Ich habe mich entschlossen das Schiff anzumalen ;) , ich hatte erst vor, alles im "Woodlook" zu lassen und nur mit dem Gasbrenner leicht an zu kokeln, da das Holz aber sehr Harzhaltig ist, habe ich nach einigen Versuchen davon abgelassen, es hat nur noch gebrannt und sah schrecklich aus :bang: , die Brandspuren gingen zu tief ins Holz, da half alles abschleifen nichts mehr. Ich werde für den Rumpf die gleiche Farbe wie bei der Avalon nehmen, und nur wenige Farben verwenden, der Rumpf wird Braun, die Schotts, der Vordersteven und der Heckspiegel Schwarz, die Lafetten und die Niedergänge werden Rot, die Masten Ocker, die Schiffsglocke und die Heckverzierung Gold.



Die Farbe an den Bordwänden sieht in Echt nicht so Sch……e aus, die Batterien in der Cam sind alle :baeh: , daher der miese Farbton.




Die Mastfüsse sind heute ebenfalls fetisch geworden und müssen wenn die Farbe trocken ist noch eingeklebt werden. Beim Mastfuss des Bugsprietes immer erst bohren und dann auf Länge anpassen. Den Vordersteven habe ich ebenfalls mal grob angepasst.



Während die Farbe am trocknen war, habe ich mich mit dem Heckspiegel befasst, der erhält 2 Fenster mehr als das Original und die Heckverzierung habe ich auch modifiziert, der Schild mit dem Piratenemblem entfällt, dafür gibt’s eine Heckverzierung a la Dremelorgie, die sieht bewusst so aus, als wären 100 besoffene Piraten mit dem Entermesser am schnitzen gewesen.


Das wärs für heute gewesen, ich hoffe, ich werde morgen den Heckspiegel zeigen können.


LG


Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Februar 2011, 20:17

Hi Sergio

Kann ich ne Kopie vom Schiff bekommen?
Soooo geil!!!!!

Nee aber so´n Bauplan, den ich mit meiner Tochter bauen könnte wär voll cool


gggglllggg

Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

14

Sonntag, 6. Februar 2011, 20:46

Hallo Sergio :wink:



na wenn ich das nicht pedagogisch wertvolles Spielzeug nenne :pfeif:



Machst echt eine feine Arbeit und der Pirat oder die Piratenbraut wird echt Spass beim spielen haben :thumbsup:



mfG

Thomas :wink:
Tiere sind die besseren Menschen :)

15

Montag, 7. Februar 2011, 10:55

Hey Sergio,

das sieht doch Klasse aus. Der Heckspiegel wird bestimmt genial. Viel Spaß beim weiter rumtüfteln...

16

Montag, 7. Februar 2011, 13:26

Hallo Sergio,

da hätte ich doch beinahe einen neuen Spitzen-Baubericht zu einem Spitzen-"Spielzeug" von dir verpasst. :ok:

Langsam bekomm ich wieder mehr Zeit hier mitzumachen.

Gruß Timo
:ahoi:
"Ihr seid verrückt!" - "Gott sei's gedankt. Sonst würde das hier vermutlich nicht funktionieren."

17

Dienstag, 8. Februar 2011, 18:34

JA!!! Schon wieder ein Schuhkarton!!!!!!
Ich bin dabei aber bitte vernachlässige nicht deine Avalon!

Herr Milton

18

Dienstag, 8. Februar 2011, 20:05

Hallo Leute :wink:

Recht lieben Dank für Euer Lob und die Beiträge, die Baupläne muss ich erst noch zeichnen und versuchen mit einem gescheiten Scaner in PDF umzuwandeln und falls es die Moderatoren erlauben werde ich sie hier bei den Bauplänen einstellen, dann könnt ihr nach Lust und Laune nachbauen, ok ? Die Avalon muss warten, ich bin schon über ein Jahr am Bau, da kommt es auch nicht mehr gross darauf an, der Piratendampfer hat momentan Top Priorität. ;)

Damit Ihr nicht meint, ich hätte nichts getan, ok nicht viel, im Büro leiden wieder einige unter akutem Sauerstoffmangel und deshalb :verrückt: :verrückt: :verrückt: sie wieder, daher ging relativ wenig bei der Jolly.

7. Tag (07.02.2011)

Den Heckspiegel auf 3 mm Birkensperrholzplatte übertragen und dabei festgestellt, dass ich mich auf dem Plan verhauen habe. Den Heckspiegel werde ich aber erst aussägen wenn das Achterdeck drinnen ist, ich will auf Nummer sicher gehen.



Da das Achterdeck zweistufig wird, musste ich erst an den Ruderstand gehen, sobald der fertig ist kann ich die Deckslängen bestimmen und anstelle zu zeichnen, baue ich lieber, das geht schneller.



Der Ruderstand ist eine weitere Modifikation und wird mit einer Seiltrommel ausgerüstet sein, diese habe ich auf der Drechselbank angefertigt.

8.Tag (08.02.2011)

Der Ruderstand ist im groben fertig, es fehlen noch die Löcher für die Befestigungstifte und die Löcher für die Seilzug Attrappen. Na klar die Farbe fehlt ja auch noch. Das Steuerrad habe ich noch als Reserve von der Avalon auf Lager gehabt.







So das wärs mal wieder, jetzt setze ich mich in die Sauna und lass die Seele baumeln. :pfeif:

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

19

Samstag, 12. Februar 2011, 17:52

Ahoi Werftgemeinde :wink:


Die Recherche für mein nächstes Projekt die HMS Pegasus eine Sloop der Swan Class hat mich relativ viel Zeit gekostet, aber ich habe die Jolly nicht ganz vergessen. Hier habe ich mich vorwiegend mit Details befasst, aber wie man so schön sagt, Kleinvieh macht auch Mist.


9. + 10. Tag ( 09.02. / 10.02.2011)

Den Ruderstand habe ich fertig lackiert und noch drei Seilwindungen auf die Trommel gelegt, die sind auf der Unterkante des Ruderstandes mit Sekundenkleber gesichert, das Steuer lässt sich aber immer noch drehen.





11. + 12. Tag ( 11.02. / 12.02.2011)

Da ich zwischen den Geschützen je einen abnehmbaren Niedergang einbauen will und mit den Kanonen ein wenig gespielt habe, um den Platzbedarf für den Niedergang auszuloten, missfielen mir die Dinger immer mehr, so fielen auch diese unter eine weitere Modifikation. Die Kanonen habe ich aufgebohrt um die Schildzapfen montieren zu können, leider habe ich kein Messing gefunden, so sind die Schildzapfen eben aus Holz. Die Rohre und die Räder haben eine Kneippkur im Brünierbad erhalten. Die Lafetten wurden komplett überarbeitet, tiefer gelegt und verbreitert, somit sind die Räder nun auch drehbar. Die Schildzapfengurte habe ich vor aus Kupferblech herzustellen, aber zusätzlich zum Kleber noch mit zwei Nägeln zu sichern.



Hier der Vergleich Alt / Neu



Die Niedergänge sind auch fertig und die Heckverzierung glänzt in Gold, hier die Gruppenaufnahme des Kleinviehs :D



Morgen sind die restlichen Kanonen dran, dann gehts am Rumpf weiter. Da ich die nächste Woche Urlaub habe, rechne ich mit grösseren Baufortschritten als bisher. Die Decks und Schotts habe ich im Kopf, die Masten bleiben grösstenteils Unverändert, nur die Marsen müssen geändert werden, weil so wie beim Original, geht dat nun mal nich, nich. :abhau:

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

20

Samstag, 12. Februar 2011, 18:03

Hallo Sergio

Schöne Kindgerechte Geschütze. :respekt:
Aber denk dran nicht zu viele Verbesserungen zu machen, sonst ist das Kind für das es sein soll auch schon Mutter oder Vater. :baeh:

Ich sehe in deiner Signatur hat sich was getan! :)
Aber du hast recht, je mehr ich mir die Pegasus anschaue, desto mehr gefällt die mir auch.

lg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

21

Samstag, 12. Februar 2011, 18:13

Hallo Stef :wink:

Aber denk dran nicht zu viele Verbesserungen zu machen, sonst ist das Kind für das es sein soll auch schon Mutter oder Vater. :baeh:
Danke Dir. Ich werde mir Mühe geben :) und das fliegende Pferd isses definitiv für mich.

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

22

Sonntag, 13. Februar 2011, 19:20

Hallo Leute :wink:

Ich komme mir bald wie ein Kapitän vor, der täglich seinen Logbucheintrag macht, so schreiben wir halt, was zu schreiben ist. ;)

13. Tag ( 13.02.2011 )

Die Lafetten sind fetisch und so sieht das Gundeck der Jolly aus.



Auf beiden Bordwänden sind die Aussentreppen angebracht worden......ja wenn's innen schon Niedergänge hat. :pfeif:



Die Decksbalken sind nun endlich auch montiert und die beiden Laufgänge sind beplankt und mit Aussparungen für die Niedergänge versehen, damit man die Dinger bei Bedarf wegnehmen kann.



Und noch einen Söttigen (Solchen)





Nun hat die Mannschaft ihren Feierabend (hoffentlich) verdient und kann wegtreten. :party:

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 13. Februar 2011, 19:25

HI Sergio

GEI GEIL GEIL

Absolute Klasse :respekt: :respekt: :respekt: :bussi: :ok:

Ist ja schon fasst zu schade um es her zu geben. :)

Du musst unbedingt davon nen Bauplan machen.
Ich möchte das mit meiner Tochter nachbauen.

Was würden mich die Geschützrohre kosten?


glg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

24

Sonntag, 13. Februar 2011, 19:35

Hallo Stef :wink:

Lieben Dank, ich habe ja noch die vielen Fotos von dem Schiffchen ;( . Die Geschützrohre kosten ein Vermööööögen.... :abhau: :abhau: Quatsch, ich habe noch vier auf Lager, die schenk ich Dir, soll ich die Löcher für die Schildzapfen auch noch bohren ?

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 13. Februar 2011, 20:12

Lieben Dank, ich habe ja noch die vielen Fotos von dem Schiffchen ;( . Die Geschützrohre kosten ein Vermööööögen.... :abhau: :abhau: Quatsch, ich habe noch vier auf Lager, die schenk ich Dir, soll ich die Löcher für die Schildzapfen auch noch bohren ?



Hi

Du brauchst mir nix schenken.
Aber wenn das die letzten sind hast du ja keine mehr.

Aber wenn du die bestimmt nicht mehr brauchst wären Löcher schon gut.

lg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

26

Sonntag, 13. Februar 2011, 20:16

Hallo Stef :wink:

Geht schon in Ordnung mit den Rohren, ich bohre sie auf und schicke sie Dir. Kannst Du mir deine Adresse per PN zukommen lassen.

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

27

Montag, 14. Februar 2011, 18:25

Ahoi Wertgemeinde :wink:

Der nächste Eintrag ins Logbuch wäre mal wieder fällig.

14. Tag (14.02.2011)

Viel ist nicht gelaufen, das Backdeck ist beplankt worden und bereit zum Einbau.



Die Relings und das Kajütenschott waren relativ Aufwendig zu Konstrurieren und daher wird die Sägerei morgen stattfinden.



Das Kajütenschott hinten und links davon die Reling mit dem Glockenstuhl.



Auf dem Backsdeck habe ich vor zwei Drehbassen anstelle der beiden Schilde anzubringen, die Schilde sind ziemlich exponiert und reissen oder brechen gerne ab.



Sind zwar auch wieder Mordskaliber für Drehbassen, vielleicht finde ich noch was Kleineres, die werden auf alle Fälle auch brüniert.

So das war's für heute, ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

28

Montag, 14. Februar 2011, 18:29

Hi Sergio

Wie immer geile Arbeit....Gedankenblase: Wie oft hab ich heut schon "geil" geschrieben?

Drehbrassen...aha....
Ich wusste doch du kannst nicht mehr minimalistisch bauen. :baeh:

glg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

29

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:00

Hallo Leute :wink:

Säg, säg, feil, schleif und pinsel mit viiiiieeeel Schwarz, so gings heute den ganzen Tag. :cracy:

15. Tag ( 15.02.2011 )

Die Jolly hat ab heute einen Pim.....äh... nein was schreib ich, eine Bimmel, latürnich :D, isse noch bisschen zu lang, macken morgen die kurz. Auf alle Fälle sind die Relings und das Kajütenschott bereit für den Einbau.



Le Bimmöl



La Nera



Wird düster, das Ding.



Damit ich die Laufgänge nicht andauernd vertausche, sind sie jetzt mit SB=Steuerbrot, BB=Blackbrot bezeichnet :abhau:



Viel zu viel grelle Farben, ich mach das Rote auch noch Schwarz :cracy: :verrückt:

Manjana wird das Achter- und das Poopdeck beplankt und dann wird wieder gesägt die Poopreling und der Heckspiegel stehen noch an.

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:07

Hi

Auch wenn ich mich wiederhole.

SUPER

lg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

Werbung