Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »mopf1000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Realname: Sven Modrzik

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. Januar 2011, 18:20

Aero-MB 200

Bausatzvorstellung:AERO MB-200





Modell: Aero MB-200
Hersteller: Kovozávody Prostejov (alias KP alias KoPro)
Modellnr.: 21
Masstab: 1/72
Teile: 85
Spritzlinge: 3+1 Klarsichtspritzling
Preis: zwischen 1-20€
Herstellungsjahr: auf der Bauanleitung steht 1984
Verfügbarkeit: ebay
Besonderheiten:einziges Modell seiner Art




jetzt noch ein paar Detailaufnahmen

die Rumpfinnenstruktur

die Bomben und darunter die Halterungen

das Steurpaneel und rechts oben die Strakonice 30 MGs Kaliber 7,92mm

die Walter K-14-I Motoren

die Klarsichtteile sind etwas schlierig und dick



die Decals sind ein Thema für sich, damit die nicht silvern sollte man die wirklich randscharf abschneiden

die Bauanleitung ist gut bebildert, aber ohne Farbangaben. Diese erfährt man nur durch lesen des Textes.
Der Innenraum soll grau lackiert werden, was für ein grau wird nicht geschrieben und das komplette Flugzeug soll khakifarben werden.
Farbhersteller werden keine benannt.



Fazit:interessanter und einziger Bausatz der MB-200 auf dem Markt, aber sicher nichts für Modellbaueinsteiger.
Man wird sehen, was das Internet an Bildern und Infos bereit hält

Ich hoffe, dass ich Eure Neugier geweckt habe.

Zum Baubericht: Wird folgen....

Zur Bildergalerie: Wird folgen....
neu von mir im Wettringer : Maßstab 1:48 Mustang Mk.III Tamiya

2

Sonntag, 30. Januar 2011, 18:30

Hi Sven,

das Teil habe ich mal bei einem Bekannten in der Hand gehabt, ich hätte den Bausatz sogar geschenkt bekommen.
Habe aber dankend abgelehnt aufgrund der extremen Nacharbeit bei diesem Projekt.
Ich wünsche dir aber viel Spass damit.
Und die Klarsichtteile sollten nach einem Bad in Futre oder ähnlichem zumindest schlierenfrei sein. Die Fenster im Rumpf könnte man mit
Microscale Klear oder anderem Zauberzeugs neu erstellen.

Ich drück dir die Daumen, daß du ein tolles Modell hinbekommst wenn es denn an den Bau geht. :ok:

Gruß André

Nächster Stammtisch Ende Juli 2011
Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

  • »mopf1000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Realname: Sven Modrzik

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. Januar 2011, 18:38

Servus André,

jau, dass wird ein Spaß werden :thumbsup: , mal sehen- ich peile dafür den Sommerurlaub an.
Ein gewisses Maß an Masochismus ;) gehört da schon dazu, aber ohne Mehrarbeit wären wir ja schließlich keine Modellbauer :grins:

liebe Grüße Sven :wink:
neu von mir im Wettringer : Maßstab 1:48 Mustang Mk.III Tamiya

4

Sonntag, 30. Januar 2011, 18:44

Hallo Sven



wieder so ein Teil was in der Jugend drann glauben musste :D

ich kann mich nicht mehr erinnern , aber richtig fertig ist die glaube ich nie geworden :heul:

aber da es auch die einzige Alternative zur Aero ist , viel Vergnügen , ich freue mich auf das Ergebnis , ein ansehnliches Flugzeug ist es ja :) :)

Gruss aus Ahrweiler

Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

5

Sonntag, 30. Januar 2011, 19:04

He He He :grins:





:baeh:
Wer mich Gern hat , den hab Ich auch Gern...Wer mich nicht Gern hat, der kann mich mal Gern haben

6

Sonntag, 30. Januar 2011, 19:51



:grins:
Wer mich Gern hat , den hab Ich auch Gern...Wer mich nicht Gern hat, der kann mich mal Gern haben

  • »mopf1000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Realname: Sven Modrzik

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 30. Januar 2011, 19:56

wunderschönes Modell @oldstyle, :thumbsup: da sieht man was man aus dem Bausatz herausholen kann-liebe Grüße Sven :wink:
neu von mir im Wettringer : Maßstab 1:48 Mustang Mk.III Tamiya

8

Sonntag, 30. Januar 2011, 22:24

da sieht man was man aus dem Bausatz herausholen kann

Und schaut mal, was der kleine Frank da noch gefunden hat. Hauptsächlich, weil meine Decals gar nicht mehr zu verwenden waren, habe ich mich auf die Suche gemacht und bin auf Interessantes gestoßen (Decals gehören zum Umbausatz, hab ich eben für's Foto raus geholt):

lieben Gruß
Frank

9

Sonntag, 30. Januar 2011, 23:00

Yep, sehr hübsch :) Die hab ich auch noch 4-5 mal liegen. Ist m.E. gar nicht soo schlecht und auf jeden Fall sehr interessantes Muster.
Being kind to the cruel results in cruelty to the kind.

Im Bau:
1/48: Eduard Yak-3 Weekend
1/48: Stug III Tamiya
1/72: Zvezda T-34 "Snap-Together" Kit

  • »mopf1000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Realname: Sven Modrzik

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 30. Januar 2011, 23:11

da sieht man was man aus dem Bausatz herausholen kann

Und schaut mal, was der kleine Frank da noch gefunden hat. Hauptsächlich, weil meine Decals gar nicht mehr zu verwenden waren, habe ich mich auf die Suche gemacht und bin auf Interessantes gestoßen (Decals gehören zum Umbausatz, hab ich eben für's Foto raus geholt):

Hi Frank,
weißt Du noch wo Du die Zurüstteile gekauft hast?
liebe Grüße Sven :wink:
neu von mir im Wettringer : Maßstab 1:48 Mustang Mk.III Tamiya

11

Sonntag, 30. Januar 2011, 23:40

Ja, bei MIA Modell Import Austria, der hat ein riesiges Sortiment, allerdings dauert es manchmal 3 Monate. Außerdem ist der Shop schon eine ganze Weile offline. Ich habe aber vor zwei Wochen noch Decals für ne Boeing bekommen, die ich vor langer Zeit bestellt hatte. Es gibt ihn also noch. Der Inhaber heißt Klaus Wienroither, kontakt@mia-shop.com oder wini@inext.at (falls die Shop Adresse wg Umbaus nicht funktioniert), Handy +43 664 75004722. Die Katalognummern der Teile waren 25680 für die PE Teile und 46659 für den Umrüstsatz.
lieben Gruß
Frank

12

Montag, 31. Januar 2011, 00:11

Das Ding fliegt weil es so hässlich ist das die Erde es abstossen will :grins: ! Aber trotzdem ein reizvoller Bausatz. Viel Spass damit :ok: .

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

13

Montag, 31. Januar 2011, 01:31

Das Ding fliegt weil es so hässlich ist das die Erde es abstossen will

Das ist ja eine infame Unterstellung! :will:

Vielmehr verhält es sich so, dass versucht wurde, eine Wette alliierter Jungsoldaten damit zu erfüllen. In Bierlaune wettete der Franzose Franzwars Blochéé, er könne die elterliche Zinkbadewanne mithilfe eines Heizkörperantriebs flugfähig machen. Nach 208 vergeblichen Versuchen hat man die Pläne an die Tschechen verscherbelt und dabei die einzigen, existierenden Flugaufnahmen der Blechkisten (die alle gefälscht waren) als Preistreiber benutzt. Die Tschechen haben ihrerseits 67 Versuchsgeräte gebaut und 4 begonnen, als die Deutschen einmarschiert sind. Dabei sind alle Exemplare versehentlich vernichtet worden, als das in der Werkstatt eingetroffene Regiment vor Lachen so heftig auf den Boden stampfte, dass die Dinger von den Vibrationen in sich zusammengefallen sind. :|

Am 6. März 1941 unternahm eine Gruppe Strafgefangener einen letzten Versuch und baute die Pläne einfach mal 1:1 nach, hier eine zeitgenössische Lithographie des Ereignisses. Ergebnis war, sie fliegt nicht. Würde sie aber, wenn deine Unterstellung zuträfe, mein lieber Holger. :du:

Mhh. :huh:

Obwohl...

Wenn ich mir das Bild jetzt mal so ganz genau anschaue... :S

Die versuchen irgendwie krampfhaft, das Ding am Boden zu halten... vielleicht hast du doch Recht... :kaffee:
lieben Gruß
Frank

14

Montag, 31. Januar 2011, 01:34

:abhau: :abhau: :abhau: :abhau:

Gut recherchiert! :thumbsup:
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

  • »mopf1000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Realname: Sven Modrzik

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

15

Montag, 31. Januar 2011, 19:28

Hati39/Frank danke schön, dann werde ich dem guten Mann mal eine email schreiben.

Eure Entstehungsgeschichte der MB-200 ist echt gut :lol: :abhau: :grins: liebe Grüße Sven :ok:
neu von mir im Wettringer : Maßstab 1:48 Mustang Mk.III Tamiya

16

Dienstag, 1. Februar 2011, 08:06

Morgen Leute :wink:

ich finde es gut, das ihr auch mal ältere Bausätze vorstellt :ok:

Habe da gestern gleich mal bei mir gestöbert :D und fand dabei einige alte Bausätze von SMER :P

mfG

Thomas :wink: :ahoi:
Tiere sind die besseren Menschen :)

Werbung