Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 29. Januar 2011, 15:30

Um-/Eigenbau Harley Davidson Custom Shovel - Revell

Hallo allerseits,

hier - wie angekündigt Maßstab 1:8 Um-/Eigenbau Harley Davidson Duo Glide (Revell) - die Verwertung der Reste, die beim Bau der Duo Glide übriggeblieben und um etliche weitere Modifikation / Ergänzungen modifiziert worden sind. Heraugekommen ist dabei ein Showbike, das grundsätzlich fahrbereit (große Kurvenradien/ wenig Schräglage) und beschränkt zulassungsfähig wäre (Licht, Tachometer, zwei Bremsen, lauter Auspuff macht Verzicht auf Hupe möglich).

Eigenfertigung sind

- Beleuchtung
- Shot Gun Auspuffanlage
- Magnetzündung
- Lenker
- Tachometer
- Bremshydraulik hinten
- Primärantrieb mit Belt und seitlich offenem Gehäuse
- Ölleitungen an bzw. zwischen den Zylindern

und einiges andere mehr. Gebaut habe ich das Modell (meine Nummer 169) 1994; die Duo Glide entstand 1993 (Nr. 164). Hier sind die Bilder:















Bei nächster Gelegenheit würde ich euch gern einmal das Basismodell, das - mit Ausnahme des Motors - die wesentlichen Teile zur Duo Glide beigesteuert hat, vorstellen. Es ist der Klassiker "Electra Glide".

Bis dahin - beste Grüße
Peter
Beste Grüße vom Plastinator

2

Samstag, 29. Januar 2011, 17:12

Hallo Peter,
Krasses Pferd :ok: :ok:
gefällt mir echt hammermässig gut.Allein schon der Auspuff. Hat alles was er braucht-er ist hinten offen :D .
Was dem Bike sicher auch sehr gut stehen würde wäre ne extralange Springergabel. Aber diene details wissen auch so gut zu gefallen.Es wirkt alles sehr stimmig und die Farbwahl macht sich durch die schwarzen Akzente auch sehr gut.
Ich bin schon auf deine E. Glide gespannt,da ich mir das sicher einiges abschauen kann, denn die liegt bei mir auch noch auf Halde
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

3

Samstag, 29. Januar 2011, 22:18

Hallo Peter,
da hast Du uns ja mit der "Resteverwertung" nicht lange warten lassen. Ein sehr schönes Modell hast Du aus dem Chopper geschaffen, welches ja schon mit schönen Details aufweisen kann, wie u. a. die Führung des hinteren Bremsschlauchs am Rahmen, Rückholfedern am Bremspedal, Anschlüsse der Ölleitungen (auch zu den Zylinderköpfen), etc p. p. Mir gefällt der flache Look im Stil eines Bobbers. Auch das 21 zöllige Vorderrad in der breiten Gabel weiß zu gefallen. Leider gibt es 21er nicht in 1/6. Ich muss demnächst auch mal etwas altes von Revell aus dem Hut zaubern, welches die Umzüge überlebt hat. Aber für eine Vorstellung im Forum brauchen selbst die Überlebenden noch etwas Überarbeitung.

Gruß Uli
Chrome won´t bring you home

Aktuell: Harley Davidson Fat Boy Lo Baubericht / Galerie

4

Freitag, 4. Februar 2011, 12:13

Moin, Moin Peter,

sehr schön. :thumbsup: Stimmige Optik - endlich jemand der nicht diese ewigen langen Gabelrohre

an diesen schönen Chopper gebaut hat (egal ob in 1:1 oder 1:8 ) - sauber gebaut, auch die

Farbe gefällt. Da kann man schon ins träumen kommen... :love:

Gruß Kersten

keramh

Moderator

Beiträge: 10 557

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Februar 2011, 12:38

moin,

das Teil hatte ich auch mal OOB gebaut.
Mit den kurzen Rohren udn vor allem mit dem niedrigen Lenker kommt dieser wunderschöne Rahmen wesentlich besser rüber, gefällt mir.

6

Donnerstag, 1. November 2012, 17:37

Hallo allerseits,

nachstehend findet Ihr die Bilder, die im ursprünglichen Posting nach einem Providerwechsel verloren gegangen sind:
















Beste Grüße vom Plastinator

Werbung