Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

271

Sonntag, 17. April 2011, 16:45

Nachtrag: Die Funktion Augenlied "Blinzeln" verbinde ich mit dem Mund.. Also wenn Franky den Mund auf oder zu macht... blinzelter. Die Augeneinheit ist mit der Mundeinheit verbunden und wird dann mittels Nylonschrauben in Frankys Schaumstoffinneres gesteckt.

272

Sonntag, 17. April 2011, 16:51

Weil das mit dem Drehgestänge ja nur mit einer Hand werden sollte... geworden ist. Kann Franky auch nur nach links und rechts schauen.

273

Freitag, 22. April 2011, 15:22

Sitzt, passt.. wackelt.. und 2x verbohrt... gmmml... aber funzt schon ordentlich... das wegen dem Verbohren ist nich schlimm... da ich den einen Schraubenkopf (mitte links) abfeilen konnt und über das Loch (rechts am Bügel) ein neues oben drüber bohren konnt... und es eh keiner sieht ^^



Superleichter Leichtlauf.. war aber ne ordentliche fummelei... nen paar Kratzer gabs auch... kann ich aber zum Glück wieder wegmachen.


Und auf Wunsch eines einzelnen Käfers.. öööhh ich meine einer einzelnen Dame... misst ich meine natürlich ...Auf Wunsch einer einzelnen Person bekommt Franky leichtlaufende Augenlieder (der Abstand zwischen Augenlied und Auge stimmt nich.. jap... hab ich auch gemerkt... aber Franky ist ja nich von hier... das nächste mal tausch ich Augenlied mit Augenaufnahme )

274

Freitag, 22. April 2011, 16:47



Die Augenlieder sind jetzt hinter den Augen angebracht.. ich brauch ja den Alusteg, um daran die Feder... Steuer- auslösedingens dranzumachen... das eigentliche Augenlied ist ausm alten Joghurtbecher. Den ich heissmach und dann drüberziehe (dasser sich dem Auge anpasst). Somit ist das Augenliedproblem gelößt und das Augenlied kommt ganz nahe ans Auge ran.




Ich hab Proforma mal unten die Steuerstange für die re/li- Bewegung drangemacht... die funzt noch nich. Ich brauch nochn Servosteuerkreuz.. ein deutlich kleineres. Dann nehm ich die Schraube raus, Bohr das Loch auf und verklebe die Schraube in das Steuerkreuz und dann mittm schwappen mehr Heißkleber die Schraube in das Auge... dürfte funzen.





275

Freitag, 22. April 2011, 19:12

Was andere im Laufe einer Karriene verlieren... find ich wieder... Geordi La Forges Visor.... !



nee Quatsch bei Seite... das Mundstück... issn bissle größer gebaut, da ich nich riskieren will, das Frankys Mund an den Lippen aufreißt.


Das Ding sieht aber zum Schluss echt aus , wie ne Bärenfalle... Schnappt aber nich blitzartig zu ^^

276

Samstag, 23. April 2011, 16:27

Da war ich in meinem lieblingsmodellbauladen un hab auch nochn bissle Kleinzeuch geholt... darunter die kleinsten Steuerkreuze, die man für nix bekommen kann :grins:


Die richtigen und passenden Joghurtbecher hab ich auch gleich gefunden... in form von einer Kunstoffdingens... die man wenn die warm anpustet weich wird und man sie Formen kann... coool...


Ach und nachdem mir letztens übers Bett 2 Packungen Schrauben geflogen sind... liegen die jetzt inner formschönen Packung... tja.. "Edel geht die Welt zu Grunde"... :D

277

Montag, 25. April 2011, 14:01

Schomma nen Bohrer und Heißkleber im Auge gehabt ??


Gleich wisst ihr, wie es geht :whistling: (Aber nich nachmachen !!, bin ein Profi :abhau: , weiss wies geht !! )

278

Montag, 25. April 2011, 14:44

Hmmm.. wenns nich beim ersten mal funzt.. dann müssma halt weiterdoktoren und das Auge hinten aufschneiden und den ollen Heisskleber halt wieder ausm Auge fummeln... Ich setzt jetzt ne selbstsichernde Schraube ein.. das dürft halten.

279

Montag, 25. April 2011, 14:59




Beiträge: 2 496

Realname: Johannes

Wohnort: Gastarbeiter im Bajuwarischen Königsreich

  • Nachricht senden

280

Montag, 25. April 2011, 15:38

Hallo Yuriko,

also - wenn man, so wie ich, nicht tagein tagaus in der Pathologie zu tun hat, dann schmerzt es schon ein wenig zu sehen, wie grobschlächtig Du in Franky's Augen rumfuhrwerkst.
Ich kann nur hoffen, dass die Anästhesie bei ihm gut anhält...

Wie immer machts einen Riesenspaß das Wachstum des kleinen Burschen mitzuverfolgen!

Allerdings - bei allem Respekt für Deine Augen-Handgriff-Anlenk-und-Umlenk-Kinematik: ich hätte es ja toll gefunden, wen Franky auch schielen könnte... Zum Beispiel dann, wenn sein Erschaffer ihm hinten mit der Hand unter den Pulli fährt...

Weiter viel Spaß Euch beiden!
Gruß,
Johannes

281

Montag, 25. April 2011, 16:08

So.... Franky kann nach links und rechts gucken.

282

Montag, 25. April 2011, 16:12

Moin Jo... Schielen tut er leicht... da mir hinterher aufgefallen ist, das die Lenkstange, die beide Augen verbindet 3 mm zu lang ist... aber ich kann leider keine anderen Funktionen mehr aufnehmen... Das ist leider jetzt durch das Drehgestänge begrenzt.

Beiträge: 2 496

Realname: Johannes

Wohnort: Gastarbeiter im Bajuwarischen Königsreich

  • Nachricht senden

283

Montag, 25. April 2011, 16:42

Servus Gunter, ich bins nochmal....:

Zunächst der Dummlall-Kommentar:
Wenn du die beiden senkrecht aus den Augen austreteden Stangen ("Augenhebel") leicht V-förmig stellst und dann an die laterale Augen-Anlenkstange anbindest, so erhältst Du einen "Ackermann" - also exakt den Effekt, der in jedem Fahrzeug bei der Lenkkinematik eingesetzt wird. Der Effekt: Beim Einlenken (sprich seitlich blicken), dreht sich das kurvenäußere Rad, pardong das weiter entfernte Auge, stärker als das innere. Das lässt evtl. den Blick noch etwas lebendiger erscheinen.

Jetzt die zumindest etwas ernstere Überlegung:
Du treibst einen Höllenaufwand, um zum Teil recht komplexe Kinematiken rein mechanisch umzusetzen. Ich schätze mal, dass die ganzen Halbzeuge und Komponenten ein kleineres Vermögen verschlingen.
Für zukünftige Projekte ist meine Empfehlung einmal in Erwägung zu ziehen, ob Du nicht einen konzeptionell ganz anderen Weg unter der Verwendung dezentraler Aktuatoren gehst.
Soll heißen: Jedes bewegliche Element erhält so nah wie möglich positioniert einen Stellantrieb (Drehservo, Liniearservo, Schrittmotor, Getriebemotor etc.), mit der jeweils einfachst möglichen mechanischen Anbindung.
Diese Aktuatoren werden lediglich über maximal 3polige Leitungen mit einer Zentralsteuerung verbunden. Die Bedienung erfolgt über die in Deinen Augen bestergonomischen Betätigungselemente (Joystick, Spaceball, Tasten, etc.).
Dieser Ansatz gestattet nebenbei in einfacher Weise die Anbindung einer Kabel-Fernbedienung oder gar einer Funkfernsteuerung.
Sollte Dir die Realisierung der Zentralsteuerung zu aufwendig (oder schwierig) sein, dann probier mal ein Posting in einem der bekannten Foren. Ich bin mir sicher, da gibt es reichlich Leute, die Dir die Funktionalität mal nebenenbei gerne implementieren.

Viele Grüße und dicke Eier,
Johannes

284

Montag, 25. April 2011, 17:12

Servus Jo, ich bins nochmal....:

Mensch, Mensch, Mensch,... was möchtest von Franky verlangen.. das er rattert und Singt ^^ Franky ist das genaue Gegenteil von meinem Affenprojekt... keinerlei Elektronik ! Da Franky auch ein Versuchskaninchen ist.. passt es mir gut... schon mal Dinge zu probieren die recht kompliziert sind. Erfahrung zu sammeln und erstmal Kohle gegen Erfahrung zu tauschen :whistling: Franky ist recht noch einfach aufgebaut.. denk ich mal. Lösungen gibt es viele.. aber man kann ja nicht rennen, bevor man die Schuhe zu hat.

Franky`s Augensteuerung und der Rest von Frankys Mechanik will ich nicht auf die Spitze treiben... Wie ich die Augenliedsteuerung mache... ich kann noch nichmal richtig schlafen weil ich ständig daran denke.. alles andere ist nur eine Frage der Zeit die meine Hände brauchen um es umzusetzen. Theoretisch ist Franky fertig... :P Aber du kennst das ja sicher... Man will, man hat.. aber keine Zeit.


Soviel kostet es ja nun wirklich nicht... ein Hobby halt... entweder erhebt sich der Vogel aus der Asche.. oder geht Naseüber innen Dreck... und es geht wieder von vorn los.

285

Freitag, 29. April 2011, 17:39

Da bin ich doch heut mal unter mein Bett gegrabbelt um den Koffer für das Weinachtszeug rauszuholen... und wen erwisch ich da...

wieder so eine Totenkopfgestalt... was ich früher so alles gesammelt hab... schon unvorstellbar... jetzt weiss ich auch warum ich immer kaum einschlafen kann.. weil wieder so ein Milchknilch sein Finger in mein Ohr stecken muss.

Morgen gehts an Frankys Kauleiste und seine linke Gesichtshälfte muss ich ja auch noch glätten. Bis denne dann.

286

Samstag, 30. April 2011, 10:20

Ich hoff ihr habt eure Nähkästchen dabei.. ich hab meins gerade für euch aufgemacht und fang mal an zu plaudern... :verrückt:


Also ich kann euch auch mal in meine Karten gucken lassen... oder wie das heisst. Also, für Frankys Augenlieder benötigt man ausm Modellbaushop so ne Plastedingens A5 Platte. Die kann man warmmachen und beliebig formen. Dann beötigt man ausm Bastelladen ne Holzkugel und dann noch irgendwoher Knete oder Modelliermasse "weichbleibend" ach ja und ein Heißluftdingens... ein Haartrockner geht leider nich ! Dazu noch 2 Holzklötze.

287

Samstag, 30. April 2011, 10:25

Als erstes drückt man den Knetball ein wenig Plätt !

288

Samstag, 30. April 2011, 10:36

Jetzt kommt der schwierige Teil.. also wer in der Schule mehr Augen für den Poppus der vor einen sitzenden Mitschülerin hatte.. als auf die Tafel zu starren... muss sich hier echt mal konzentrieren.. also ! Aus dem Plastedingens A5 Teil zwei in etwa gleichgroße Dingens ausschneiden. Die "Dreiecke" sollten größer als das eigentliche Augenlied sein. Wenn man sie kleiner macht.. hat man den Zappen ! Und man muss sich noch einmal Konzentrieren ! Also jetzt hier mal 5 Minuten Stillhalten ! :baeh:

289

Samstag, 30. April 2011, 10:39

Moin Jo.. auch schon da.. SETZEN 6 ! :P



... ist natürlich nur ein kleines Scherzle !

290

Samstag, 30. April 2011, 10:51

Und jetzt kommt der Teil mit der Pysik ! geplättete Knetkugel + kleiner als A5 Plasteteil + Hitzegerät + Holzkugel (die klein wenig größer ist, als das Augenlied) =

291

Samstag, 30. April 2011, 10:55

So.. wenn man natürlich nur geschätzt hat... brauch man einfach nur mehr Knete ^^

292

Samstag, 30. April 2011, 11:12

Und für unsere Adventure- Spielfreunde sieht die Sache wie folgt aus: BENUTZE Plasteteil mit Knete... BENUTZE Fön mit Plastetteil auf Knete... DRÜCKE Holzkugel... geht nich... BENUTZE Holzkugel mit Plasteteil auf Knete... geht nich... hmmm :idee: BENUTZE Fön und Plasteteil auf Knete mit Steckdose an der Wand... BENUTZE Fön (eingeschaltet) und Plasteteil auf Knete mit Holzkugel... LEGEN SIE DISKETTE 2 EIN ! ... misst.

293

Samstag, 30. April 2011, 11:19

So... Das weichgemachte Plaste und die erwärmte Holzkugel passen richtig gut zueinander.. diesen Vorgang muss man aber öfters wiederholen, bis die entgültige Tiefe erreicht ist.

294

Samstag, 30. April 2011, 11:24

Echt erstklassig was Du hier machst. mein :respekt: :respekt: :respekt:
Auch wenn keiner was schreibt, aber ich glaube man kommt gar nicht zum schreiben wenn man nur am sabbern ist. :abhau:
Ich freu mich schon auf das fertige Ergebnis. 8)


Mach weiter so!!!!
Gruß Christoph

295

Samstag, 30. April 2011, 11:30

Joah.. sieht schomma vielversprechend aus. supa !






296

Samstag, 30. April 2011, 12:01

Moin Svempa.. ich könnt auch nix dazu schreiben... wenn ein durchgeknallter irrer hier versucht Pinochio nachzuschustern

So.. weiter: hmmm ich versuchs mal mitner kleineren Kugel und ner größeren Plastedingens.

297

Samstag, 30. April 2011, 13:45

so schick wies ist.. das macht böse Aua an den Händen


Joah... aber die Genauigkeit lässt zu wünschen übrig.. am besten währe ein Rahmen, in dem man die Kugel reindrücken könnt....


oder ein Modell des Auges, zum drüberziehen...


Das kann man dann besser in die weiche Plaste drücken... iss mir beim Essen eingefallen...

298

Samstag, 30. April 2011, 17:09

Tiefziehen.. joah kloar !



zwischen den 2 Aluplatten kommt die Plaste und dann wird erwärmt und über die Form gezogen.. das sollte jetzt dem ganzen die richtige Form geben !... Wird ja auch mal Zeit.

299

Samstag, 30. April 2011, 17:27

le Miniature profond remorquer ... naja lang isses her.


Auf gehts !

300

Samstag, 30. April 2011, 18:00

Jippie !


Sieht gut aus.


Und funzt.. auch bei den ganzen rumgeschraube.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung