Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 19. Januar 2011, 18:37

FERRARI F430/Revell

Hallo alle miteinander :wink:
möchte euch noch meinen letzten Ferrari den ich gebaut habe vorstellen.es ist der F430 diesmal von Revell.gebaut habe ich ihn ohne Zubehör aus der Schachtel
einzige Änderungen waren:ich habe ihn näher an die strasse gebracht und natürlich die hinteren Felgenteile entfernt.lackiert hab ich mit Tamiya TS 8 und abschliessend
Klarlack. Kritik wird gerne angenommen aber ändern werd ich an dem nichts mehr,der steht schon gut in der Vitrine und da bleibt er jetzt auch.So nun die Bilder












so das waren alle,ich hoffe es gefällt euch
Gruß,Thomas
Gruß, Thomas :wink:

Modellbau, die ultimative Anti-Stresstherapie, wirkt herrlich entspannend,nervenberuhigend und macht happy :smilie:
In Planung: Neubau Castrol Tom"s Supra GT / Tamiya

Beiträge: 255

Realname: Fred

Wohnort: Bergisch Gladbach

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Januar 2011, 20:14

Hi Thomas
Geiles Lackergebniss meinen :respekt: :dafür: sauber gebaut.
Vielleicht noch die Sicken und Lampengläser schwärzen,würd ich so machen.

LG Fred :ok:

3

Mittwoch, 19. Januar 2011, 20:34

Hallo Fred
danke dir fürs positive Feedback :hand:
S
ickenschwärzen ist doch bei roten Autos nicht unbedingt erforderlich oder? die Lampengläser sind nach meinen Vorbildstudien bei dem Fahrzeug gar nicht geschwärzt
Gruß,Thomas
Gruß, Thomas :wink:

Modellbau, die ultimative Anti-Stresstherapie, wirkt herrlich entspannend,nervenberuhigend und macht happy :smilie:
In Planung: Neubau Castrol Tom"s Supra GT / Tamiya

Beiträge: 2 185

Realname: Christopher

Wohnort: Hartberg/Austria

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Januar 2011, 20:58

Wau sehr schön gewordn :respekt:
Modellbaumotto: "Egal wanns fertig wird, wichtig ist das es schön wird" ;)

Eine Übersicht meiner Baustellen gibts hier: Profil von »chri«

5

Mittwoch, 19. Januar 2011, 21:16

Hallo Thomas,

was soll ich sagen??? Wie immer, einfach TOP :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: und wie immer in meiner Lieblings-Ferrari-Farbe.

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

6

Mittwoch, 19. Januar 2011, 21:46

Grüss euch ;)
@ chri dankeschön :hand:
@ Jörg freut mich das dir der auch noch zusagt :smilie:
Gruß,Thomas
Gruß, Thomas :wink:

Modellbau, die ultimative Anti-Stresstherapie, wirkt herrlich entspannend,nervenberuhigend und macht happy :smilie:
In Planung: Neubau Castrol Tom"s Supra GT / Tamiya

Beiträge: 989

Realname: Martin

Wohnort: Bautzen, seit 2013

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Januar 2011, 23:58

Hallo Thomas,

schlicht aber fein und eine sehr schöne, saubere Lackierung!

Was mich persönlich stört ist die nackte Front, ich hätte noch ein Decal oder Nummernschild angebracht.

Ansonsten hätte ich noch ein paar Kleinigkeiten auf die du beim nächsten Bau achten könntest (natürlich nur positiv gemeint :ok: )

-die rechte Auspuffblende scheint schräg zu sein - könnte aber auch nur optisch sein
-das Gitter im Heck sitzt etwas schräg, da warste wohl zu schnell?
-der Heckdiffusor sitzt nicht mittig, vielleicht kannst du das noch etwas "drücken"
-sind die Blinker (seitlich) Decals? Sieht irgendwie am Rand ausgefranselt aus

Und zum Schluß, was aber eher bausatztechnische Probleme sind - die Reifen sitzen nicht ganz satt auf den Felgen, das scheint aber ne allgemeine Bausatzkrankheit zu sein.
Ich mache dazu immer etwas Kleber (ganz dünn) mittig auf die Felge und schiebe von hinten die Reifen drauf, da kann man die Reifen gut nach vorne drücken und dort halten. Und dadurch das der Kleber mittig auf die Felge gebracht wurde schiebt sich vorne nix mit raus, es benetzt den Reifen nur leicht von unten und das reicht meistens schon.


Aber stör dich nicht dran, das Modell macht einen sehr schönen Gesamteindruck, aber das extrem gnadenlose Makro (bei dir schon sehr gutes Supermakro!) zeigt eben alles.

MfG Martin :wink:

8

Donnerstag, 20. Januar 2011, 10:45

Moin Martin,
danke für dein Feedback und die umfangreiche Kritik
du kannst ruhig genau hinsehen bei meinen Modellen stört mich überhaupt nicht ;)
deine angeführten Kleinigkeiten stimmen grösstenteils auch
ja,der Blinker ist ein Decal von weitem sieht nicht so schlecht aus aber das Makro zeigt dann wie schlampig man war
zu den Reifen noch was, das vordere Felgenteil hab ich nur reingedrückt nicht geklebt, deswegen
aber danke für den Tip wie du die Reifen aufziehst werde ich nachvollziehen
schöne Grüsse,Thomas
Gruß, Thomas :wink:

Modellbau, die ultimative Anti-Stresstherapie, wirkt herrlich entspannend,nervenberuhigend und macht happy :smilie:
In Planung: Neubau Castrol Tom"s Supra GT / Tamiya

9

Donnerstag, 20. Januar 2011, 20:54

Hallo Thomas,

ich schließe mich eigentlich so ziemlich der Meinung von Martin an. Sauber aufgetragener Lack und die Makroaufnahmen zeigen en paar unschöne Details.
Was mir auffällt sind die Felgenränder. Die sehen im Makro teilweise "angefressen" aus.

Sonst aber halt sehr gut!
Gruß Ingo

Wenn Modellbau einfach wäre, dann würde es Basteln heißen! :baeh:

10

Freitag, 21. Januar 2011, 21:17

Hallo Ingo
mit den Felgen hast du recht die gefallen mir selber auch nicht so, vielleicht nehm ich so noch mal ab entlacke und schleife sie runder
Gruß,Thomas
Gruß, Thomas :wink:

Modellbau, die ultimative Anti-Stresstherapie, wirkt herrlich entspannend,nervenberuhigend und macht happy :smilie:
In Planung: Neubau Castrol Tom"s Supra GT / Tamiya

Kammerfeger

unregistriert

11

Samstag, 22. Januar 2011, 16:44

Hi, was es zu Meckern gibt, wurde eh schon gesagt.

:ok: ansprechendes Gesamtbild und natürlich Wahnsinns-Lack. :ok: ( erinnert beim ersten Hinsehen eher an ein Burago-1:18)

:wink:

12

Samstag, 22. Januar 2011, 17:32

Hallo Mike
Danke,freut mich das er dir halbwegs gefällt :smilie:
meinst du mit erinnert an Burago das Gesamtbild oder die Lackierung
schönen Gruss,Thomas :wink:
Gruß, Thomas :wink:

Modellbau, die ultimative Anti-Stresstherapie, wirkt herrlich entspannend,nervenberuhigend und macht happy :smilie:
In Planung: Neubau Castrol Tom"s Supra GT / Tamiya

13

Donnerstag, 24. März 2011, 08:16

der hammer :ok:
gruß challenger

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:24, Ferrari, Revell

Werbung