Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 16:26

Eisenbahngeschütz Dora in 1:72

Bausatzvorstellung: Railwaygun Dora 1:72




Modell: Dora
Hersteller: Hobby Boss
Modellnr.: 82911
Masstab: 1:72
Teile: Viele
Spritzlinge: 54
Preis: 129 Euro bei EMO Modellbau Passau
Herstellungsjahr: 2010
Verfügbarkeit: Im Handel
Besonderheiten: Erstes Modell in dem Maßstab der Dora





Spritzling 8 mal vorhanden


Spritzling 4 mal vorhanden


Spritzling 4 mal vorhanden


Spritzling 2 mal vorhanden


Spritzling 4 mal vorhanden






Spritzling 2 mal vorhanden








Spritzling 2 mal vorhanden






















Spritzling 2 mal vorhanden


Teil 7 mal vorhanden mit 2 Endteilen


Fazit:
Ein tolles Modell dessen bau zwar etwas dauert aber bestimmt Spaß macht.

Zum Baubericht: Wird folgen....Im Bau: Railwaygun Dora in 1:72

Zur Bildergalerie: Wird folgen....

2

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 17:17

130€ ist entgegen der 500 Schleifen für die 1/32 ja n echtes Schnäppchen ;)

Jetzt weiß ich was ich mir zum Geburtstag schenke. Nur schade das das noch 7 Monate dauert :heul:
:pfeif: Meine Freundin findet an meinem Modellbau toll das ich rosa Klebeband habe :pfeif:

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. Dezember 2010, 12:53

Hallo! :wink:

Na, das Teil ist ja selbst in 1/72 noch rießig. An deinem Baubericht bleibe ich dran. Bin gespannt wie die Paßgenauigkeit ist. Ich selbst habe bei Hobby Boss die Erfahrung gemacht, dass die Qualität nicht bei allen Bausätzen gleich ist. Aber bisher war das Preisleistungsverhältnis immer ausgewogen.

Gruß
Dietmar
:prost:

Beiträge: 1 358

Realname: Sven Modrzik

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

4

Freitag, 31. Dezember 2010, 18:09

Schöner Baubericht von einem Wahnsinnsbausatz 8o so wie Dietmar/@m42duster schon geschrieben hat,werde auch ich mich in Deinem Baubericht über die Qualität informieren.

liebe Grüße Sven :wink:
neu von mir im Wettringer : Maßstab 1:48 Mustang Mk.III Tamiya

Beiträge: 572

Realname: Thomas Handrick

Wohnort: Kamenz

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. Januar 2011, 14:09

Hallo
fehlen auf dem 2.ten Bild Teile im Spritzling oder ist das so gewollt.
Wie gross wird das Teil eigentlich?
Mfg Hannibanni

6

Samstag, 1. Januar 2011, 16:07

dServus.
da fehlen die Teile für die Inneren Wagen weil die schon gebaut sind. Das Modell ist ca 111 cm lang.

Werbung