Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 17. Dezember 2010, 14:21

Bau der Constitution

hallo leute

im sommer habe ich angefangen mir einen kleinen traum zu erfüllen.
ich wollte mal gerne ein segelschiff bauen.
was soll ich sagen- es ist fast zur sucht geworden.
vor 3 wochen habe ich dann mal mit einem größeren schiff losgelegt.
ursprünglich war es ein bausatz von constructo,aber da passte eigentlich nicht viel , so das ich nochmal neu angefangen habe.
unterm strich sind jetzt nurnoch die hölzer vom bausatz original.
hier sind einige fotos vom derzeitigen bauzustand












zzt. bin ich an dem unteren deck am tüfteln.
der maßstab ist 1/82 , damit sollte der rumpf üa ca 70 cm werden.
die gesammtlänge beträgt ca 1150 cm
die höhe ca 80 cm

gruß tommy
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur zu selten dazu

in der Werft:

- baltimore schoner 1/50
- kutter 1/50

- surprise 1/50
- syren 1/50

-rattlesnake 1/50

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Dezember 2010, 14:34

Hallo


Erst mal ein willkommen hier.
köntest du die Bilder in 800x600 gleich heir verlinken.
Es ist immer umständlich wenn man die erst anklicken muss.
Könntest du den Bausatz mal vorstellen?
Preis, und was alles so dabei ist.

Ich werde nach meiner "Soleil Royal" auch ein Holzschiff bauen.
Da ist es immer interessant so was zu wissen.

Gruß
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

3

Freitag, 17. Dezember 2010, 15:02

Hy Tommy, schön dich und deine Kleine hier zu sehen :-)

Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

4

Freitag, 17. Dezember 2010, 16:45

hi

ich find das cool, hier mal eine Holz-Conny zu sehen.
Da kann ich mir bestimmt viel abschauen für meinen Plastik-Bausatz.

Mfg

Stefan
Denn die Dinge,die wir erst lernen müssen,bevor wir sie tun,lernen wir beim Tun -Aristoteles

Fertiggestellt: Diorama Ford Mustang 1967
In der Werft: U.S.S. Constitution(1:96)

5

Freitag, 17. Dezember 2010, 16:52

Moin Tommy! :wink:
Auch von mir erstmal ein zünftiges "Ahoi!" Ich freu mich schon auf Deinen Baubericht, eine Holz-Conny hatten wa hier, soweit ich weiß, noch nicht!
Und jetzt werfe ich noch schnell einen Blick in Deine Zukunft: "Ich sehe einen Administrator!! Ich sehe, dass er Dir etwas mitteilen will, ja es hat mit Deinen Vorschaubildern zu tun. Er wird sich bald hier bei dir melden, vielleicht noch in diesem Jahr..." ;)

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



6

Freitag, 17. Dezember 2010, 17:31

Hallo Tommy :wink:

Dann mal herzlich Willkommen hier bei den Schifflebauern, der zweite Segler im Hintergrund auf dem Bild 3, ist die Harvey, oder täusche ich mich ?

LG

Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

7

Freitag, 17. Dezember 2010, 19:57

hallo leute

hallo steff
der bausatz ist von constructo.den würde ich aber keinem weiterempfehlen.
das spantengerüst ist unter aller würde, so das ich es nochmal komplett neu geschnitten habe.
das untere deck ist auch nicht vorhanden. das ist in eigenregie entstanden.
zu dem bausatz habe ich noch ca 250 euronen an decksplanken , kanonen für das gundeck und kupferplatten investiert.
insgesammt komme ich auf ca 600.- euro.
dafür bekommt man aber auch die conny von wooden ship.
die ist leider nicht lieferbar und so habe ich halt diese gewählt.

hallo daniel
ich freue mich auch :)

hi stefan
das sehe ich anders - deine fotos vom baubericht haben MICH unterstützt :)
ich muß zugeben das ich nicht wirklich weiß was ich da so alles mache - zumindest in der hinsicht auf die historische korrektheit .
auf jeden fall werde ich mal versuchen die klassische version daraus zu bauen.
also der klassische heckspiegel, keine stückpfortendeckel ,offenen galion und offenes schanzkleid.
die farbe soll schwarz/ocker mit gekupfertem rumpf .
die takelung erstelle ich nach bauplan, auch wenn das nicht so absolut korrekt ist, ich muß zugeben, das ich damit völlig überfordert wäre :(

hallo chris
naja, die fotos waren halt ein wenig überhastet eingestellt.
in der regel nehme ich auch den direktlink.

@sergio
naja, die harvey ist es nicht gerade.
das ist mein erstes modell, das habe ich nur nach fotos gebaut.
so richtig maßstabsgerecht ist das nicht.
irgendwann bau ich das teil nochmal.
den plan der lynx (ähnlich wie die harvey) habe ich mittlerweile.
hier mal ein komplettes foto


desweiteren habe ich noch zwei weitere projekte , die mich bestimmt die nächsten jahre auslasten
die cutty von mamoli in 1/78 und das vic abo :D
so, und nun erstmal noch ein dankeschön für die nette begrüßung.

gruß tommy
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur zu selten dazu

in der Werft:

- baltimore schoner 1/50
- kutter 1/50

- surprise 1/50
- syren 1/50

-rattlesnake 1/50

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. Dezember 2010, 22:26

Hi

Aber das Vic Abbo scheint mir nix tolles zu sein.

Gruß
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

9

Samstag, 18. Dezember 2010, 00:24

Hallo Tommy

Erst mal herzlich willkommen bei den Schifflebauers.
Ja, ja - Holzschiffe haben ihren eigenen Reiz.
Du hast da zwei schöne Projekte am Laufen - gefällt mir sehr gut.
Wir sind alle gespannt auf weitere Fotos :)
Das Vic - Abo hab ich auch. Mal sehen was daraus wird.

@ TK5512

Ich finde das Vic - Abo nicht so übel. Es kommt immer darauf an, wie weit man gehen will.
Aber ich denke mal, daß, wenn man für eine 1/200 Vic 2598 Kupferplättchen schneidet und diese einzeln aufklebt, auch eine etwas grössere ganz gut gelingen kann. :)

liebe Grüsse
Günther
You never know where the edge is............`til you step over

10

Samstag, 18. Dezember 2010, 08:09

guten morgen seemänner

bei dem vic abo ist ja eigentlich genügend zeit zwischen den lieferungen um alles ordentlich
zu bauen und evtl mal ein teil zu verbessern oder neu zu machen.
das war auch der grund dafür das ich mir das abo bestellt habe.
leider bin ich einer von der sorte , wo alles nicht schnell genug gehen kann :D

anbei mal noch 3 fotos vom baltimore schoner.( für die , die es interessiert )
da ist mir aber leider zu vieles verkehrt drann, so das ich ihn sicher einmal nochmal neu baue.
dann aber mit farbe und alles maßstabsgerecht.







gruß tommy
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur zu selten dazu

in der Werft:

- baltimore schoner 1/50
- kutter 1/50

- surprise 1/50
- syren 1/50

-rattlesnake 1/50

11

Samstag, 18. Dezember 2010, 08:13

Hallo Tommy :wink:

Dein Schoner als Erstlingswerk kann sich durchaus zeigen lassen, gefällt mir, schöne saubere Arbeit :ok: :ok: :ok: Da wird man bei der Conny ja noch einiges erwarten können, bin gespannt auf die Fortsetzung Deines BB. Was die Vic von DA angeht, bin ich bisschen skeptisch, was die Qualität anbelangt, ich schau mal ab und zu in die BB im MB und lese dort meist nur Katzengejammer über den Bausatz, ich wünsch Dir auf alle Fälle viel Glück damit.

LG

Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

12

Samstag, 18. Dezember 2010, 08:30

guten morgen sergio

ich glaube das gerne, das bei der vic doch sicher viele probleme auftreten.
aber um diese zu beheben giebt es ja genügend foren. :)
nach dem was ich bei dem bausatz der conny so erlebt habe , kann mich nichts mehr schrecken .
aber ich gebe zu, das jemand der sowas noch nicht gemacht hat und einfach mal der werbung im fernseher glaubt
damit hoffnungslos überfordert ist.
ich habe vor einem halben jahr auch gedacht das man ein schiff nur auspackt und zusammensteckt.
mittlerweile habe ich mir da doch mehr geduld zugelegt und hinterfage erstmal bevor ich was mache.
dazu kommt ja auch noch die ausstattung der werkstatt, da geht ohne modellbaukreissäge, dekupiersäge und band/tellerschleifer ja eigentlich fast nichts.
da ist man ja auch gleich mal einige hunderter los :(
anbei mal eine kleine anekdote von der cutty die hier bei mir noch eingepackt steht --
da steht doch glatt auf der verpackung die bezeichnung ----- schnellbausatz ----
finde ich echt lustig , zumal sich alle experten in den foren einig sind , das das teil sicher bei normaler bauzeit 2 jahre benötigt.

gruß tommy
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur zu selten dazu

in der Werft:

- baltimore schoner 1/50
- kutter 1/50

- surprise 1/50
- syren 1/50

-rattlesnake 1/50

13

Samstag, 18. Dezember 2010, 11:13

Hi Tommy, das Modell kenne ich doch irgendwoher *grübel* ;)
Gruß Christian

in der Werft: im Moment nichts


"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

14

Samstag, 18. Dezember 2010, 11:46

Hallo Tommy
Hi Tommy, das Modell kenne ich doch irgendwoher *grübel* ;)

Tja, ich irgentwie auch! Sauber gearbeitet :ok: .

Hamilton

15

Samstag, 18. Dezember 2010, 12:09

hi
hi stefan
das sehe ich anders - deine fotos vom baubericht haben MICH unterstützt :)
Ich kann mit meinem Baubericht jemanden unterstützen?? das hätte ich nicht gedacht. Ich bin bisher immernoch der Meinung dass es sich bei meiner conny um das schlechteste schiff Der ganzen Werft handelt. Von sowas kann man sich normalerweis nichts abschauen

Mfg

Stefan
Denn die Dinge,die wir erst lernen müssen,bevor wir sie tun,lernen wir beim Tun -Aristoteles

Fertiggestellt: Diorama Ford Mustang 1967
In der Werft: U.S.S. Constitution(1:96)

16

Samstag, 18. Dezember 2010, 12:23

hallo stefan

zumindest hab ich mir bei dir so einige sachen abgeschaut, da du ja wohl auch die klassische version baust :)
bei meinem baukasten handelt es sich ja um die aktuelle version und da sind doch einige umbauarbeiten fällig.

gruß tommy
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur zu selten dazu

in der Werft:

- baltimore schoner 1/50
- kutter 1/50

- surprise 1/50
- syren 1/50

-rattlesnake 1/50

17

Samstag, 18. Dezember 2010, 13:16

hi leute

hier mal wieder einige fotos
es werden immer mehr planken :ok:











gruß tommy
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur zu selten dazu

in der Werft:

- baltimore schoner 1/50
- kutter 1/50

- surprise 1/50
- syren 1/50

-rattlesnake 1/50

18

Samstag, 18. Dezember 2010, 13:45

Hallo Tommy,

auch von mir ein herzliches Willkommen. Deine beiden Rümpfe sehen doch schon richtig gut aus. Einen kleinen Tipp habe ich aber dennoch. Ich würde an deiner Stelle die Nägel nicht komplett einnageln, sondern nur ca zu 2/3. Dann nimmst du einen Dremel oder eine Kneifzange und entfernst nach dem Trocknen der Planken den Nagelkopf und versenkst den überstehenden Rest im Rumpf. Das macht sich später beim Schleifen echt einfacher.
Ansonsten werde ich hier definitiv noch des öfteren rein schauen.

Gruß Jan

19

Samstag, 18. Dezember 2010, 13:55

Hi Tommy, :wink:

schön mal wieder was von Dir zu hören. Deine " Spirit of Baltimore " sieht doch schon mal gut aus. Meiner Meinung nach brauchst Du den nicht gleich neu bauen. Denke, ein paar Maßstab bedingte Änderungen bewirken schon eine ganze Menge. Außerdem hattest Du ja auch keinen Bauplan und meinen wolltest Du ja nicht. ;)

Also, Willkommen im Club, ich freue mich !!!

Liebe Grüße

Holger :ahoi:
Mit den Segelschiffen verschwand
die Romantik von der See;
aber zugleich verschwanden auch
die brüllenden, brutalen Hunde,
die sie segelten.
J. P. Soerensen

20

Samstag, 18. Dezember 2010, 15:02

Hallo Tommy :wink:
da steht doch glatt auf der verpackung die bezeichnung ----- schnellbausatz ----
finde ich echt lustig , zumal sich alle experten in den foren einig sind , das das teil sicher bei normaler bauzeit 2 jahre benötigt.

Der ist gut, mit dem Schnellbausatz :abhau: ich doktere seit fast einem Jahr nur am Rumpf meiner Schuhschachtel rum und mit den Masten und der Takelage rechne ich auch noch mal so lang. Vielleicht schaff ich's noch bis am 28.12.10 mit dem Rumpf, dann wär das Jahr voll. Deine Conny sieht auch gut aus, wird ein ganz schöner Brocken werden, aber noch relativ harmlos im Gegesatz zu der Vic.

Der Maschinenpark ist ja auch noch so ein Thema, da habe ich dieses Jahr auch schön heftig investiert, nun muss ich wohl bisschen bremsen, aber das geht locker, wenn man schon fast alles hat :D, obwohl eine kleine Drehbank wär schon noch schön..... :abhau: um die Kanonen selbst herzustellen, aber nächstes Jahr ist ja auch noch ein Jahr. :D

LG

Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

21

Samstag, 18. Dezember 2010, 16:17

hallo leute

hallo jan
so perfekt hab ich das mit dem plankenbiegen noch nicht hin .
sie stehen doch an der einen oder anderen stelle mehr oder weniger unter spannung.
ich habe da immer bedenken ob das auch hält ?
ist aber bestimmt nur mein eindruck.

@holger
so viel arbeit steckt in dem kleinen schoner ja noch nicht drinn.
viel mehr arbeit und zeit verschwindet da sicher in der takelage.
deshalb stört es mich auch nicht sonderlich wenn ich nochmal neu anfange.
zudem möchte ich ja auch farbe auftragen und das geht sicher nicht mehr, nachdem ich schon alles mit wachslasur behandelt habe.
ja, und dann ist da noch die sache mit dem maßstab - bei den kleineren schiffen habe ich vor die dann auch in 1/48 zu bauen.

@sergio
na, so groß ist die conny ja auch nicht.
der rumpf ist ca 70 cm lang.
ein viel größeres problem war die cutty mit fast 90cm rumpflänge.
ich hatte ja nurmal die spanten zusammengesteckt und bekam von meiner frau erstmal einen blick zugeworfen , als ob ich denn nun völlig durchgeknallt sei .
ich hab dann schnell wieder alles eingepackt und behauptet, das das auf der anrichte ja eigentlich nur ehr zierlich wirkt :D
jetzt habe ich beschlossen sie erstmal langsamm an die teile zu gewöhnen -- 40 - 60 -70 -und dann 90 cm rumpf
wenn sie wüßte wie groß das dann noch mit bugspriet und masten wird ...................................

gruß tommy
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur zu selten dazu

in der Werft:

- baltimore schoner 1/50
- kutter 1/50

- surprise 1/50
- syren 1/50

-rattlesnake 1/50

22

Samstag, 18. Dezember 2010, 16:41

Ich habe meine Planken damals gewässert und dann mit einem Lötkolben unter Spannung vorgebogen. Nur wässern hat bei meiner San Francisco leider nicht gereicht und die Leisten sind gebrochen. Alternativ kann man auch einen Plankenbieger kaufen ;) . Die Planken standen bei mir aber auch unter Spannung und die Nägel + Holzleim reichten aber aus.

Gruß Jan

23

Sonntag, 19. Dezember 2010, 11:16

hallo jan

gebogen hab ich die schon mit dem lötkolben.
das funktioniert auch recht gut, aber ein bischen spannung ist trotzdem. :)
zzt brauche ich von der geraden planke bis an den rumpf ca 15 min inkl. wässern, biegen,fischeln ,trapezförmig dremeln und annageln :)
13 stk hab ich jetzt pro seite drann und 12 fehlen noch .
allerdings komme ich jetzt in den bereich wo ich am achtersteven doch einiges fischeln muß.

gruß tommy
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur zu selten dazu

in der Werft:

- baltimore schoner 1/50
- kutter 1/50

- surprise 1/50
- syren 1/50

-rattlesnake 1/50

24

Dienstag, 21. Dezember 2010, 10:06

guten morgen leute

hier mal die neuesten fotos der conny
vielleicht schaffe ich es heute noch den rest ( 3 planken je seite) zu machen .
viel lust hab ich ja nicht mehr , nach 3 tagen planken verlegen ;(







gruß tommy
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur zu selten dazu

in der Werft:

- baltimore schoner 1/50
- kutter 1/50

- surprise 1/50
- syren 1/50

-rattlesnake 1/50

25

Dienstag, 21. Dezember 2010, 11:53

so, die erste beplankung ist feddich :)
für die nächsten monate hab ich da auch keine lust mehr drauf - aber hat sich gelohnt :ok:







gruß tommy
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur zu selten dazu

in der Werft:

- baltimore schoner 1/50
- kutter 1/50

- surprise 1/50
- syren 1/50

-rattlesnake 1/50

26

Dienstag, 21. Dezember 2010, 18:57

Hallo Tommy :wink:

Sehr schön geworden :ok: :ok: :ok: , da bin ich aber auf die Zweitbeplankung gespannt. Vor der Beplankung habe ich am meisten Bammel, quatsch, das ist das Grauen für mich und kommt noch vor der Takelage :cracy:

LG

Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

27

Dienstag, 21. Dezember 2010, 21:44

Hi Tommy,

ich habe gerade einen Riesenschreck bekommen, als ich Deine Erstbeplankung gesehen habe. Fehlt am Heck noch irgendein Bauteil? Die Conny hatte ein Rundheck! Die aktuelle Konstruktion ist so absolut falsch. :(

Deine Beplankung ist sehr sauber geworden. :thumbsup:
Gruß Christian

in der Werft: im Moment nichts


"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

28

Dienstag, 21. Dezember 2010, 22:12

hallo christian

von der beplankung muß ich noch ein wenig aussägen und die seitlichen balkone noch anleimen.
ich wollte allerdings erstmal das obere deck einpassen damit auch alles mit der höhe passt.
dazu kommt noch, das in meinem baukasten ja das aktuelle heck vorgesehen ist.
ich würde aber gerne das klassische heck bauen.
als vorbild habe ich mir da das von dem revell baukasten ausgesucht.das gefällt mir sehr.
ein bild davon findet ihr hier http://666kb.com/i/azvw6wx8d63bvtbnl.jpg
ob die farbe da so stimmt weiß ich allerdings noch nicht
mal schauen ob ich die schnitzereien so hinbekomme ;(

@ sergio
da können wir dann gerne tauschen - ich mach deinen rumpf und du meine takelung :D
die zweitbeplankung wird aus kupfer und oberhalb der wasserlinie mit furnierstreifen.

gruß tommy
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur zu selten dazu

in der Werft:

- baltimore schoner 1/50
- kutter 1/50

- surprise 1/50
- syren 1/50

-rattlesnake 1/50

29

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 10:11

hallo leute

ich habe heute mal das heck ein wenig korrigiert.
die plannken müssten laut vorbild um einiges weiter in richtung heckspiegel verlegt werden.
dazu habe ich eine 6 mm sperrholzplatte aufgeleimt und alles passend gedremelt.
nun können die zweiten planken bis zur roten linie verlegt werden.
das ganze heck wirkt nun auch um einiges runder.



gruß tommy
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur zu selten dazu

in der Werft:

- baltimore schoner 1/50
- kutter 1/50

- surprise 1/50
- syren 1/50

-rattlesnake 1/50

30

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 12:05

moin seemänner

und nun beginnt die arbeit mit dem heckspiegel :)
ich habe der einfachheithalber alles auf ein balsabrettchen aufgeleimtdas ich später wieder wegschleife.



gruß tommy
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur zu selten dazu

in der Werft:

- baltimore schoner 1/50
- kutter 1/50

- surprise 1/50
- syren 1/50

-rattlesnake 1/50

Werbung