Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 16. Oktober 2010, 15:46

Probleme mit dem *DecalDoc*

Hi Freunde,

ich weis nicht, wie viele von euch ihn kennen aber für einige wird der *DecalDoc* ja ein Begriff sein. Ich habe leider momentan ein Problem mit seinen Leistungen, nachdem er für mich einmal einen Decalsatz repariert hat und ich eigentlich positiv überrascht war. Leider bin ich jetzt arg enttäuscht. Ich schickte ihm so im Mai einen Decalbogen nach Absprache. Von diesem Decalbogen brauchte ich 2-3 Ersatzbögen. Er wollte sich dran machen. Dann war sehr lange Pause und er schrieb mir nicht. Ich fragte nach. Er meinte er sei dran. Dann war wieder knapp 2 Monate Funkstille. In dem Zeitraum schrieb ich ihm aber bekam keine Antwort.
Irgendwann wurde es mir zu blöd. Und ich bat ihn, mir den Bogen zurück zuschicken. Das ist jetzt auch schon wieder knapp vier Wochen her. Er gab mir die Antwort, dass er ihn mir zurück schicken wollte aber bis heute kam nichts. Keine Antwort, keine Decals. Der Bausatz steht jetzt nun seit nem halben Jahr im Karton und wird nicht fertig, weil der *Doc* die Decals nicht an Land bringt.
Ich finde es persönlich wirklich nicht schön. Wenn er die Decals nicht fertig bekommt, dann sollte er mir diese wenigstens zurück schicken aber wie beschrieben, bringt er auch das nicht fertig.

Daher entschuldigt bitte meine Wut aber ich finde diese Art nicht schön und wollte euch dies mitteilen und euch auch um Hilfe bitten, wie ich nun vorgehen kann.

2

Montag, 18. Oktober 2010, 17:27

Upps,hätte fast diesen Thread vergessen!
Ich wollte auch mal kurz meinen senf dazu geben.

Auch ich bin ein wenig ernüchtert über die qualität vom "Doc".
Ich habe einen satz Decals geordert welcher sich als unbrauchbar entpuppte.
Die farben sind ineinander übergegangen und auch einfache Sponsorlogos hatten kratzer bei der Lieferung.

Daraufhin habe ich ihn angemailt mit der bitte um ersatz.
Er meinte das ich die alten zurückschicken soll und er mir ein paar neue schicken will.
2 Tage später hat er sich gemeldet und meinte das er nicht im stande sei mir ein paar neue zu geben die besser wären.

Nun hatte ich also alles zusammen,inkl. Farbe,nur keine Decals dazu!
Ich machte ihm den vorschlag das er mir einen anderen Sponsor als ausgleich schicken soll,da ich dann halt umdisponieren muss.
Das war am letzten Dienstag.
Seitdem ging da nichts weiter in der richtung.
Ich habe ihn schon 2 mal angemailt,bisher ohne erfolg.

Schaun mer mal wie es weitergeht.

Gruss
Christian


Resin Kits und Kleinteile zu Verkaufen!

www.mezzo-mix-models.jimdo.com

3

Montag, 18. Oktober 2010, 19:06

Naja, immerhin bin ich da nicht der Einzigste, der ne AK mit dem *Doc* gezogen hat. Sorry für den Ausdruck aber ich denke, es ist verständlich. Man verlässt sich auf die Leistung. Schickt extra nen Decalbogen oder erwartet ne andere Leistung und es passiert nichts ausser leere Emails. Ich gehe bald davon aus, dass mein Decalsatz in Ablage "P" gelandet ist und ich mich auf die Suche nach nem weiteren Bausatz besorgen...

4

Montag, 18. Oktober 2010, 20:51

Die schlechten Erfahrungen kann ich nur teilen. Wobei man sagen muss, dass ich eigentlich noch gar keine Erfahrungen mit ihm gemacht habe, da er sich nie bei mir zurückgemeldet hat.

Ich habe, weiß der Henker wann, mal einen Entwurf geschickt und mehrmals nachgefragt, ob er den drucken kann. Wegen Corel 10 und der gleichen. Hab aber leider nie ´ne Antwort erhalten. Auch der Versuch ihn anzurufen hat nix gebracht. Für mich ist der gesamte Service für den Ar... und ich bleibe bei DecalPrint. Da stimmt Service und Preis.

Grüße

Gregor

5

Dienstag, 19. Oktober 2010, 13:02

@Gregor: Du ist Decalprint zu empfehlen..? Stellen die auch ältere Bögen wieder her..? Ich habe genug alte Bausätze, bei denen ich Ersatzdecalbögen benötige. Kannste da mal ne Adresse posten.?
Wäre ja super, wenn auf die Verlass ist...

Beiträge: 809

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Oktober 2010, 14:10

Hallo Doc Freunde ^^
Hab auch nicht die besten Erfahrungen mit den Decals. Hab hier so 20 Bögen rumliegen und auch ein paar schon verarbeitet.Bei manchen gehts sodala,bei anderen `´no way´´ :du: .
z.B.: BMW M1 Procar ´´Coors ´´Decal . Die Farben passen nicht ,und die passgenauigkeit ist auch unter aller kanone ( einfach von 43 auf 24 hochgerechnet und gedruckt,glaub nicht das
die Decals angepasst wurden).
Dann beim decalieren,wennst net aufpasst gehen die Farben ab :!! was heisst,entweder vorher versiegeln oder vorsichtig arbeiten und dann Klarlacken. Hab mich da aber fürs Airbrushen
der 3 Streifen entschieden.Sind ja zum Glück keine Schriftzüge drauf.
Frage : Decken die Decals von Decalprint ? z.b Weiss. :nixweis:


Gruß Fredl

7

Dienstag, 19. Oktober 2010, 16:53


Frage : Decken die Decals von Decalprint ? z.b Weiss. :nixweis:


Gruß Fredl



Leider nicht.Ich habe welchen bei meinem aktuellen Lancia benutzt und die weißen Flächen decken nicht.Bei den großen flächen habe ich einfach noch weißes Decalspapier zum Selberdrucken unten drunter gemacht.Bei den Sponsorschriftzügen ging das leider nicht.

Gruss
Christian

P.S: bis jetzt habe ich noch immer nichts vom Doc gehört. :motz:


Resin Kits und Kleinteile zu Verkaufen!

www.mezzo-mix-models.jimdo.com

8

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 17:58

Adresse ist http://www.decalprint.de/. Das Problem welches du bekommen wirst ist aber folgendes:

Decalprint benötigt deine Vorlage als Vektorgrafik, dh. ein einfacher Scan reicht da nicht. Mit jpeg können die nicht direkt drucken. Wenn du selber nicht mit so einem Grafikprogramm (CorelDraw, Photoshop, ...) umgehen kannst, besteht die Möglichkeit deine Vorlage zu einem Grafiker zu schicken, der das Ganze dann umsetzt. Berechnet wird das nach Zeitaufwand und kann somit ganz schön ins Geld gehen.
Ich erstelle eigene Druckvorlagen in Corel, die ich dann direkt abschicken kann zum drucken. Dann liegt ein Bogen DINA5 bei ca. 13-15 EUR, mehrfarbig. Das ist preislich top.
Dabei habe ich zum Teil eigene Decals erstellt, aber auch z.B. von einem rissigen Bogen einfach das benötigte Decal in Corel nachgezeichnet.

Hoffe schonmal geholfen zu haben. Wenn du noch mehr fragen hast, versuch die auch mal zu beantworten.

9

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 09:32

Hi Gregor,

das Thema wurde schon mal in einem anderen fred ausgiebig erläuterte (find ich gerade nicht und "Alzheimer" scheint auch schon eingesetzt zu haben :abhau: ), jedoch an dieser Stelle die kurzen Fragen.
Ist das bei Corel automatisch Vektorgrafik oder muß ich eine Grundeinstellung vornehmen? (hat mich so eigentlich noch nie interessiert :pfeif: )
Müssen die unterschiedlichen Farben auf unterschiedlichen Layern liegen?
Dank im voraus.
:wink:
Gruß Andreas

Beiträge: 809

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 12:37

Hi Andreas
Glaub jede Farbe ist auf einer Ebene. Werden nacheinander gedruckt.
War schon mal am überlegen so nen Thermosublimationsdrucker zu kaufen,is aber ein weinig zu teuer( Anschaffung + Bänder) :heul: . Ausser man machts Profimäßig mit Aufträgen.

Gruß Fredl

11

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 12:50

Hallo Andreas,

ja, alles was du erzeugst ist sofort ein Vektorobjekt. Das heißt, glaube ich, nix anderes als das deine Objekte sich ohne Pixelverlust vergrößern oder verkleinern lassen. Wenn du jpegs verkleinerst oder vergrößerst wirds pixelig. Das kennt man ja. Das passiert bei einem Vektorobjekt halt nicht. Genauso verhält es sich mit drehen, spiegeln usw.
Außerdem sind halt alle Farben für den Drucker erkennbar, da sie als Objekt in deiner Grafik (Linie, Kästchen, Pinselstrich, ...) vorhanden sind.

Bei decalprint müssen die Farben nicht auf einzelnen Ebenen dargestellt werden (bei druckeronkel schon). Dafür nimmt decalprint 2,50€ Bearbeitungsgebühr fürs Separieren. Du stellst alle Farben auf einer Ebene dar, wobei weiß z.B. als schwarz mit 10% dargestellt wird. Also hellgrau. Sonderfarben wie silber mit 30% (glaube ich). Decalprint brauch alle Farbvorgaben im CYMK Modus. Das ist das einzige, was man oft in Corel einstellen muss (CYMK = cyan, yellow, magenta und black). Druckeronkel brauch den RGB Farbmodus. Das liegt am Drucker, wobei der CYMK Code eigentlich bessere Bildqualität verspricht.

Viel Input, ist aber grundsätzlich ganz leicht, wenn man ein wenig Zeit hat und Geduld mit dem PC hat.

Wenn noch Fragen sind, denke ich mal drüber nach, einen Thread aufzumachen mit einer genauen Bildanleitung.

keramh

Moderator

Beiträge: 10 832

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 12:59

Offtopic

weils gerad heir ein Teil vom Thema ist (wenn auch nur ein kleiner)

Ich suche Corel Draw X3 oder höher
Wer mir da aushelfen kann bitte PN an mich.

Beiträge: 809

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 14:39

@keramh : Ich hab Corel Draw X3 ,was brauchst da genau ?

Gruß Fredl

14

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 18:27

Blöde Frage von einem PC-Laien. Ist es den möglich, Decalprint den besagten Decalbogen zuzuschicken, so dass die Profis dort "nur" Abzüge" machen müssen. Es ght mir darum,. dass im Falle eines "Schadens" beim bekleben der Karosserie ich Ersatzdecals habe. Mehr will ich eigendlich gar nicht^^

Beiträge: 809

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 18:41

Hi Lion
Also kopieren und hinschicken geht glaub ich nicht , muss schon gezeichnet sein mit nem Zeichenprogramm z.B. Corel Draw.

Gruß Fredl

16

Dienstag, 26. Oktober 2010, 22:35

Neues in sachen DecalDoc.

Nachdem ich ihm angeboten habe,das er mir einen anderen Sponsorbogen schicken soll,habe ich ne weile nichts mehr gehört.

Auf nachfrage meinte er das er erstmal die neuen Bögen bearbeiten muss.
Nach ner weiteren woche fragte ich nochmal nach.....gleiche antwort.

Nun habe ich das ganze beendet und mein Geld zurück verlangt.
Das kam dann jetzt auch sehr schnell per Paypal wieder.

Ich werde nun in Japan einen Orginalbogen kaufen.
Beim DecalDoc werde ich wohl eher nicht mehr so schnell was kaufen.

Gruss
Christian


Resin Kits und Kleinteile zu Verkaufen!

www.mezzo-mix-models.jimdo.com

17

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 00:54

Hallo !



Da mir leider die Zeit fehlt , das hier mal umfangreich zu beantworten , möchte Ich euch nur ganz kurz dazu antworten !



Ich bin immer und allzeit bereit , jedem zu helfen , so gut ich kann ! ABER , Ihr seid nicht die einzigen , die solche Decalwünsche haben !

gerne würde ich alle wünsche am liebsten gestern erfüllen ! aufgrund von derzeit täglichen 20 - 40 mailanfragen ist dies aber nicht mehr möglich !



das zeichnen und vorbereiten einer druckfähigen vorlage mag für euch nicht wirklich arbeit sein , ist aber ein sehr aufwändiger vorgang ! wenn man dann noch einen ganzen haufen davon hat , lässt es sich leider nicht mehr in kurzer zeit bewerkstelligen !



leider kann man nicht jedem alles recht machen und einscannen und drucken machen andere zur genüge ! da ich versuche , das "BEST MÖGLICHE" aus einem decaldruck zu machen dauert das zeichnen von vorlagen oder eigenen ideen nun mal länger !



auch das horten von unbrauchbaren decal (wie in einem beitrag erwähnt) ist nicht wirklich schlau ! bisher habe ich "ALLES" was nicht zufriedenstellend war zurrück genommen und erstattet ! man muß es nur wissen !!!!!!!!!



natürlich kann auch ich eure decal in einem siebdruckverfahren herstellen lassen , aber ich denke , sooooo viel geld wollt ihr garnicht ausgeben !



sooo , nun wird wieder gezeichnet , gedruckt , verbessert , getüfftelt UND NICHT AUFGEGEBEN , da es auch ne menge leute gibt , die mit diesen decaldrucken prima klar kommen und klasse modelle zaubern.



mit freundlichem Gruß , Frank (DECALDOC)

18

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 12:36

Hallo Frank,

eigentlich hast Du die Antwort geliefert :hey: , Du bist überlastet/ausgelastet, was ja eigentlich kein Problem darstellt, nur stellt sich mir dann die Frage, warum nimmst Du so viel Arbeit an, wenn sie in einem absehbaren Zeitrahmen nicht zu bewältigen ist? :nixweis: .
Eine einfache Rückmail auf Anfragen (die fehlt mir auch schon seit 1,5 Jahren (wiederholt angefragt), mit dem Hinweis, bitte in einem Zeitraum X erneut anzufragen, kann mann bei überlaufenden Posteingängen auch "automatisieren" :) , dann ist auch keiner verärgert.

Zitat

das zeichnen und vorbereiten einer druckfähigen vorlage mag für euch nicht wirklich arbeit sein , ist aber ein sehr aufwändiger vorgang ! wenn man dann noch einen ganzen haufen davon hat , lässt es sich leider nicht mehr in kurzer zeit bewerkstelligen !


Da muß ich widersprechen, das ist so meine ich, schon jedem Modellbauer klar, daß so was nicht im Vorbeigehen passiert, sonst würde das auch jeder selber machen.

Richtig verärgert sind hier ja besonders die Leute, welche einen originalen Bogen geschickt haben (bestimmt nicht auf blauen Dunst) und dann warten und warten und warten, ..also doppelt schlimm "keine Ahnung wie es weitergeht" und Original auch noch "futsch" (so wie es scheint, wenn nicht auf Mails/Anrufe reagiert wird).

:wink:
Gruß Andreas

19

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 16:11

eben ! dazu steht ja auf meiner seite ein lauftext schon seit geraumer zeit ! muß man eigentlich nichts mehr zu sagen !



das ich es gerne trotz allem jedem versuche recht zu machen bleibt weiterhin so !

da man von der erstellung eines kompletten decalbogen für 1 oder 2 abzüge nicht bestehen kann , müssen diese anfragen manchmal etwas hinten anstehen ! ABER trotz allem mache ich diese Sachen ja gerne !



verloren gegangen ist bisher auch nichts , das wurde hier lediglich vergessen , richtig zu stellen !

die beträge des ein oder anderen , der nicht zufrieden war , wurden umgehen jederzeit erstattet ! meist sogar höher als ursprünglich angefallen !

wie schon erwähnt , kann man es nun mal nicht jedem recht machen und das wird auch immer so sein UND DAS IST GUT SO !



gruß frank

20

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 16:34

Hallo zusammen,

ich find's toll das Frank ( Decaldoc) sich hier meldet und versucht die Sachen hier richtig zu stellen, von meiner Seite aus :respekt: :dafür: , auch wenn ich mich aus allem raushalten muss, da ich noch keine Probleme hatte.

Schönen Gruß
Frank

Werbung