Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 19. Mai 2010, 15:50

A-10A Thunderbolt II 1:48

Bausatzvorstellung: A-10A Thunderbolt II





Modell: A-10A Thunderbolt II
Hersteller:Italeri
Modellnr.:2655
Masstab: 1:48
Teile: ca.210
Spritzlinge: 5 Spritzlinge + 1 Klarsichtteilspritzling
Preis: 25,50€
Herstellungsjahr: ?
Verfügbarkeit: Internet, Läden des Vertrauens


Der Bauplan:


















Die Spritzlinge:











Die Decals:


Zum Modell:
Auf den ersten Blick zeigen sich sehr viele Bauteile. Die Gravuren und Nieten sind sehr detailliert. Wie ich finde an manchen stellen etwas zu dominant. Der Bausatz gibt einem die Möglichkeit die Querruder in geschlossener oder geöffneter Position zu bauen. Ebenso kann die Einstiegsleiter des Piloten kann in zwei Positionen gebaute werden. Ein Avionikschacht an der Steuerbordseite kann geöffnet dargestellt werden.

In dem Bausatz sind auch eine Menge Außenlasten enthalten:
2x SUU-30 CBU
2x 2.75" Raketenwerfer
2x AGM 65 Maverick
2x AIM-9 Sidewinder (glaube es ist die M Variante)
2x Mk20 Rockeye CBU
1x Zusatztank
1x ALQ-119 ECM Behälter

So gut wie das ganze Modell an sich detailliert ist, so schlecht ist das Cockpit ausgefallen. Die Instrumentenpanels sind völlig platt und ohne jegliche Struktur. Italeri hat aber freundlicherweise einige Decals für die Panels spendiert. Hier wird man nicht um eines der Detailsets herum kommen, da das Cockpit der A-10 doch sehr gut einsehbar ist.
Die Fahrwerkschächte, Fahrwerksbeine und Klappen sind insgesamt sehr gut dargestellt. Selbst die Reifen sind schon abgeflacht.
Als Gimmick liegen dem Bausatz Bremsklötze und ein kurzes Stück Draht bei.
Wem die Details des Modells nicht ausreichen, bei AviationMegastore.com gibt es massenhaft Zurüstsätze der üblichen verdächtigen für das Italeri Model. U.a. Cockpitsets, Avionikbaysets, Wheelbaysets usw.

Folgende Maschinen sind mit dem Decalbogen darstellbar:

- 23rd TFW, 74th TFS, König Fahd Air Base, Saudi Arabien 1991
- Michigan ANG, 172th FS / 110th FW
- Connecticut ANG "Black Lightning" 80 Years, 118th FS / 103th FW
- 511th TFS / 10th TWF RAF Acconbury 1991


Fazit: Ich persönlich finde den Bausatz , wenn man mal vom Cockpit absieht sehr gelungen. Es bieten sich einem viele Optionen an Details und Außenlasten. An manchen Teilen erinnert er doch sehr an einen Hasegawa Bausatz. Bei einem Preis von 25 Euronen kann man sicher nichts falsch machen. Ich freue mich jedenfalls auf das gute Stück, wird sicher ein Mordsspaß :-)


Zum Baubericht: Wird folgen....

Zur Bildergalerie: Wird folgen....

Werbung