Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

91

Samstag, 7. Mai 2011, 12:30

hi,

das is da wahnsinn :D

ich bin schon gespannt, wie weit du das schiff bis zum Kinostart von Fluch der Karibik 4 bringen wirst :D ( ich freu mich schon auf den film- yuhuu 3d -- auf dein schiff natürlich auch ;) )

Mfg

Stefan
Denn die Dinge,die wir erst lernen müssen,bevor wir sie tun,lernen wir beim Tun -Aristoteles

Fertiggestellt: Diorama Ford Mustang 1967
In der Werft: U.S.S. Constitution(1:96)

92

Montag, 9. Mai 2011, 11:53

Ich bin sprachlos!!!!

Einfach nur der pure Wahnsinn :ok: Das nenn ich doch mal Kunst vor unserm Herrn :grins:

MfG

Thomas :wink:
Tiere sind die besseren Menschen :)

93

Montag, 9. Mai 2011, 17:51

Ja, dem kann ich mich nur voll und ganz anschliessen. Kommt schon verdammt nah an die Arbeiten von Tilman Riemenschneider ran.

Riesenrespekt! :respekt: !

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



94

Montag, 9. Mai 2011, 18:16

Waaaaaaaahnsinn!!!!!!!!

Beiträge: 120

Realname: Benito

Wohnort: Schwarze Pumpe

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 11. Mai 2011, 17:23

Auch von mir den vollsten :respekt: !!!
Das Schiff ist Wahnsinn und "schnell" gings auch!
mir fehlen echt die Worte!
Ich fress die ganzen Bauberichte hier hinternander weg, alle WOW!!!
Das klappt schon - Hat ja immer irgendwie geklappt! :!!

96

Samstag, 14. Mai 2011, 21:51

Hi Andre´, :wink:

ich sag jetzt mal nicht W.......n, sonst klingelt Dir das Wort so langsam wie ein Dauerecho in den Ohren.
Ich sag mal nur ein schlichtes Obertittenaffengeilmalzweizumquadrat. Ich glaube das trifft es dann auch so ungefähr !

Aber jetzt mal Butter bei die Fische !!!

Wäre es Dir unter Umständen möglich die Vorgehensweise beim Figurenschnitzen einmal näher zu erläutern. Dazu das verwendete Material ( die Holzarten ) , das dafür benötigte Werkzeug und eben die einzelnen Schritte der Bearbeitung.

Ich denke mal es werden hier mittlerweile so viele Holzbauprojekte gestartet, das der Eine oder Andere eventuell auf den Gedanken kommen könnte, sein Modell auch mit einer selbstgeschnitzten Figur aufzupeppen.
Ich glaube Du würdest vielen Holzwürmern eine Riesen Freude bereiten.

Liebe Grüße

Holger :ahoi:
Mit den Segelschiffen verschwand
die Romantik von der See;
aber zugleich verschwanden auch
die brüllenden, brutalen Hunde,
die sie segelten.
J. P. Soerensen

97

Samstag, 14. Mai 2011, 22:50

WAHNSINN Mehr kann man dazu nicht sagen. Einfach klasse. Mal sehn welches neues Schiff im neuen Teil vorkommt.
Welches du dann in Angriff nehmen kann.
Gruß
Stefan

98

Samstag, 14. Mai 2011, 23:53

Ich werd euch gerne mal erleutern, wie ich diese kleinen Kunstwerke geschaffen habe. Als Material verwendete ich hauptsächlich Balsaholz als Block oder geschichtet (mehrere Brettchen aufeinander geleimt) und Zahnstocher und Schaschlikspieße für die Arme und Beine sowie dünnen Draht als Verbindungshilfe. An Werkzeug vewendete ich ein Cuttermesser und den Minischleifer (Dremel & Co) mit Diamantfrässtiften. Je nach Materialstärke wurden auch grobere Schleifkörper benutzt. Als Klebstoff verwendete ich Sekundenkleber und Weißleim.
Als erstes wird ein Rohling hergestellt (siehe Bilder oben), der sollte dann die grobe Form der Figur haben. Ich habe anfangs versucht die Figur in einem Stück herzustellen, einfacher ist es aber Rumpf, Gliedmaßen und Kopf einzeln herzustellen und dann wie bei einer Puppe mit Draht zusammen zu stecken. Dann kann man die Teile noch passend ausrichten, kleben und verspachteln. Der Vorteil bei Einzelteilen ist auch, wenn mal etwas zu groß oder zu klein geraten ist, oder beim bearbeiten abbricht muß nicht alles nochmal gemacht werden.
Eine wichtige Vorraussetzung ist auch das Verständniss, ein zweidimensionales Bild in einen dreidimensionalen Körper umzusetzen. Das fiel mir anfangs auch recht schwer (Galionsfigur der Black Pearl) aber nach der dritten Figur stimmten dann die Dimensionen. Üben könnte man das ganze eventuell mit Knetmasse, um ein Gefühl für die Höhen und Tiefen, zB. Falten in der Kleidung oder den Gesichtszügen zu bekommen.
Wenn mal eine Stelle der Figur versaut ist, ist das nicht so schlimm. Einfach die betreffende Stelle plan schleifen, ein neues Stück Holz aufkleben und weiter geht´s. Die Klebestellen sind dann in der Regel etwas härter als das übrige Material, da muß man etwas vorsichtiger beim schleifen sein.
Die genauen Arbeitsschritte lassen sich so nur schlecht beschreiben, bei der nächsten Figur werd ich mal eine Bild-für-Bild-Beschreibung nachreichen oder bau nur für euch mal irgendeine Figur. Wenn ihr dafür Vorschläge habt, könnt ihr die hier unterbreiten, aber bitte nicht so schwierig. :kaffee:

99

Sonntag, 15. Mai 2011, 12:03

Hi Andre´, :wink:

na das nen´ ich mal eine prompte Bedienung.

Danke dafür, und das mit mit der Bild für Bild Erklärung wäre für einen ( Paddel ) wie mich eine grosse Erleichterung im Verständnissektor.

Nochmals besten Dank für Deine Mühe !!! :hand:

Liebe Grüße

Holger :ahoi:
Mit den Segelschiffen verschwand
die Romantik von der See;
aber zugleich verschwanden auch
die brüllenden, brutalen Hunde,
die sie segelten.
J. P. Soerensen

100

Sonntag, 15. Mai 2011, 13:41

Ich koennte mir auch noch einmal einen schwung bilder vorstellen.
Kann man sich ja nicht satt dran sehen.
Gruesse
Der roland

101

Donnerstag, 19. Mai 2011, 11:10

Am vergangenen Wochenende hatte die Dutchman ihre öffentliche Premiere.


Das war fast wie bei DSDS (Deutschland sucht das "Superschiffsmodell").Reges Interesse und ne Menge Kameras. Hab mich gefreut wie ein Zaunkönig :D :D .
Wenn im Juli der Lack dran ist kann sie dann auch zusammen mit der Pearl in Falkenstein ins Wasser :tanz:

102

Donnerstag, 19. Mai 2011, 14:34

Hallo Davy Jones,

du kriegst die Tür nicht zu ;) - die Pearl und die Dutchman sind echt der Hammer :ok:

Was ist denn dein nächstes Projekt? Nun wo Teil 4 im Kino anläuft, bietet sich ja wieder ein Schiff an... ;)

Schönen Gruß
Marcel

Beiträge: 152

Realname: Dieter

Wohnort: Schweiz / Zürich

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 19. Mai 2011, 14:40

Heiliger Klabautermann, ist das abgefahren, bist du Schnitzer?

Grosse Klasse, gratuliere

Beste Grüsse

Dieter

104

Donnerstag, 19. Mai 2011, 19:36

Ob es eine Fortsetzung geben wird steht in den Sternen. Die Details der "Queen Anne's Revenge" sind doch sehr speziell und durch das hohe Heck wird das wohl dann kein schwimmfähiges Modell werden. Hab im Web ein paar Bilder gefunden, schaut selbst:
http://pirates.wikia.com/wiki/Gallery_of…_Revenge_images

https://abstelltraum.wordpress.com/2010/…-annes-revenge/

105

Montag, 23. Mai 2011, 15:07

die "Queen Anne Revenge" ist schon mächtig aufgeprotzt. Aber grundsätzlich könnte ich mir vorstellen daraus auch ein schwimmfähiges Modell zu bauen, trotz des hohen Heckspiegels. Wenn man den Ballast gen Bug ein wenig verlagert, den Rumpf evtl. etwas breiter konzipiert (alternativ zwei schräg angesetzte Kielflügel), damit sie nicht kentert, könnte ich mir vorstellen, dass das gute Stück in See stechen kann.

Die Verzierungen sind natürlich ein anderes Thema, aber wenn man sieht was du mit der Black Pearl und der Dutchman gemacht hast... warum es nicht riskieren!? :)

Grüße
Marcel

106

Freitag, 17. Juni 2011, 13:44

Moin Moin,



sag mal, woraus hast du eigentlich deine Galionsfigur geschnitzt?

Achso, deine Dutchman sieht echt gut aus! Am besten gefallen mir die ganzen Urviecher am Heck und die "schreienden" Männer um die Stückpforten!

Sieht echt toll aus! :D

107

Sonntag, 26. Juni 2011, 16:28

Leider muß ich euch mitteilen, daß dies der letzte Beitrag über den Bau
der FD sein wird. Der Bau der Flying Dutchman ist abgeschlossen und das
Modell hat gestern seine Jungfernfahrt absolviert und ich bin mit meinem
Werk vollauf zufrieden.
Wenn die Technik der Black Pearl überholt wurde, werde ich euch dann das Video vom ersten Gefecht der beiden präsentieren.
Zum Trost noch ein paar Bilder.:






108

Sonntag, 26. Juni 2011, 17:17

Hallo Andre :wink:

Einfach Genial geworden deine FD :ok: :ok: :ok: , schade, dass nun das Ende der Fahnenstange erreicht ist und der Baubericht endet. Ich hoffe Du wirst uns hier nicht auf dem Trockenen stehen lassen und hast schon ein Nachfolgeprojekt in petto. :D

LG
Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

109

Sonntag, 26. Juni 2011, 19:08

Hallo Andre´

Gratulation zur erfolgreichen Jungfernfahrt.
Ist schon ein imposantes Teil geworden.
Ich kann mich Sergio nur anschließen - Du läßt uns hoffentlich nicht zu lange auf einen Baubericht Deines nächsten Projekts warten

liebe Grüsse
Günther
You never know where the edge is............`til you step over

110

Sonntag, 26. Juni 2011, 20:52

Hallo Andre,
deine Flying Dutchman ist dir wirklich sehr schön geworden da wird man ja richtig neidisch :respekt: :dafür:!

Gruß:
Andre

111

Mittwoch, 7. März 2012, 18:15

Kleiner Nachtrag zum Thema: Habe ich grade im Web gefunden.: Das Ende der "Echten Flying Dutchman"
Flying Dutchman 11/19/2010.
Eigentlich Schade um das schöne Schiff.

112

Mittwoch, 7. März 2012, 20:47

Das ist jetzt nicht dein Ernst, André!
Du verkohlst uns doch, oder?
Ist das wirklich der Überrest des Schiffes?

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

113

Mittwoch, 7. März 2012, 21:13

Ist das das Wrack?
Ich dachte, sie würde irgentwo als Touristenattraktion liegen.
lg
hms

114

Mittwoch, 7. März 2012, 23:08

Nee, ich verkohl euch nicht, das Schiff wurde 2010 wohl durch einen Hurrican zerstört. Bei Wiki schreiben sie, das Schiff wurde entfernt und abgebaut (http://en.wikipedia.org/wiki/Castaway_Cay).
Das Bild fand ich bei Photobucket, als ich den Namen in die Suche eingab.
Seltsam ist aber, daß das Schiff bei Google Maps noch immer zusehen ist. ?( :verrückt: Bei Disney´s aktuellen Bildern und Videos von der Insel ist von dem Schiff nichts mehr zu sehen.(http://disneycruise.disney.go.com/cruise…s/castaway-cay/)

115

Donnerstag, 8. März 2012, 07:06

Seltsam ist aber, daß das Schiff bei Google Maps noch immer zusehen ist.

Das ist nicht seltsam: Auf Google-Maps stehen zum Teil in meiner Nachbarschafft noch Häuser die vor 5 Jahren abgerissen und ersetzt wurden!
lg
hms

116

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 20:11

Hmpf.

Ich hasse das, wenn ich sprachlos vor Staunen bin.

Good Job!!! :thumbsup: :respekt:


Gruß Nicki
Im Bau: Black Pearl (Hachette)

117

Freitag, 7. Dezember 2012, 02:23

Guten Abend, oder besser guten Morgen,

eben erst entdeckt, Kinners ihr baut Sachen.. und dazu kommt:

Kleiner Ausflug in die Physik:

Leistung ist Arbeit durch Zeit.

Was du hier binnen kürzester Zeit auf die Beine stellst, allerhöchsten Respekt.

Beste Grüße

von Bernd, der schweigt

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 363

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

118

Freitag, 7. Dezember 2012, 02:36

Hallo Davy Jones.

Komisch das keiner hier merkt das dein Bild zu groß ist. :motz:
Jetzt kann ich mir den Beitrag mal wieder speichern, um das in Ordnung zu bringen, ansonsten müßte ich das Bild entfernen.
Aber dann wäre der Beitrag ja auch nicht mehr in Ordnung.

Gruß vom Moderator der irgendwann alle Fehler findet. :pfeif:

Gruß Micha.

119

Freitag, 7. Dezember 2012, 02:40

..Und da der Davy Jones schon schläft, dankt der Lou dem Micha für die Arbeit :ok:

Beste schlaflose Grüße

an Micha :-)

120

Freitag, 7. Dezember 2012, 15:22

Das Modell sieht echt abgefahren gut aus. Museumsqualität wäre noch untertrieben. Gratulation und :respekt: !

Werbung