Sie sind nicht angemeldet.

Abgebrochen: Orang Utan 1:1

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

91

Freitag, 11. Juni 2010, 18:59

Hehehe Stimmt Daumen äh Mäuse Kino :abhau: :abhau: :abhau:
Ehemaliger in der 2PzGrenBtl 192 1 Zug- Dran Drauf Drüber-
www.diosockel.com

92

Samstag, 12. Juni 2010, 12:06

Hallihallöle ihr :lol: Nee, eher B- Movie, was ich hier leiste. Aber wie es so ist, viele Wege führen zum Ziel.
Jungs, spielt nich so viel mit euren "Mäusen", das macht nur euer Gehirn weich :D oder steht zur Abwechslung mal auf und macht ein paar Kniebeuge :abhau:

So, Kreuzgelenk an Füßle. Ist mommentan noch mit Kebeband drangemacht... ich muss erst vorher 8ter Alurohr kaufen :heul:




Ich hab das Fußgelenk deswegen so einfach gestaltet, sodas der eingeknickte Fuß vom zu erwartetem Gewicht nicht umknickt.. oder der Affe umfällt.





So, Biologieunterricht mit Gunter :abhau: "Wie setzt man einen Affen zusammen"

Was nich so rüberkommt, aber 100pro so ist, das Schultergelenk ist in alle natürlichen Richtungen bewegbar (Klicker sind noch nich montiert). Der Radius des Oberarmgelenkes ist deswegen so groß gewählt, da am rechten Arm ein dünner Modellbowdenzug (von Brust bis Daumen) lang geht. Die Profile, die sich mommentan noch im Brustkorb überkreuzen, werden Später oben am Brustbein befestigt.



Was mir aufgefallen ist, der Brustkorb ist 2 Wirbel zu weit oben. Ich werd daher die Rippen eine Lochreihe weiter runter setzen (Bsp.: oberste Rippe an die Posi der die eine Etage weiter unten ist).

Ich hab nich aus Kostengründen nur wenige Rippen gemacht. Sondern, da diese ja eigentlich zu dünn sind, nee die sollen nur die Kontur wiedergeben. Darüber kommen gebogene Alustreifen, die die anderen Rippen "fühlbar" wiedergeben sollen (nich alle, aber so nah dran wie möglich, hauptsächlich die Wirbeldicke). Darüber kommt Filz, mit ner Epoxschicht. Hat den Effekt, das der Brustkorb dann stabiler ist und ich nich jeden Rippenspalt einzeln mit Silikon füllen muss. So ähnlich, wie wenn man eine Piñata baut... die aus Papier und Kleber steinhart wird.

93

Montag, 14. Juni 2010, 17:09

England sitzt jetzt ne Etage tiefer... ööhh ich meine der Brustkorb sitzt ne Etage tiefer :lol:

Der Kopf passt nun auf den Hals, das der Brustkorb jetzt aussieht, wie ne Stromleitung nach nem Hurrikain. Liegt daran das ich nur eins kann... Fußball gucken oder rumnieten... Scherz bei Seite, ich hoff ich kann nacher einige schiefe Stellen wieder hinmodellieren :hey: Das positive ist, der Brustkorb hat schon fast die Form, die er haben soll. Bin hoffmal bis morgen damit durch :trost: einige Flachprofile fehlen noch, die verhindern sollen, das das Filz keinen zu großen Bogen nach innen macht (Beispiel nich wie ein Seegel wirken soll)


94

Montag, 14. Juni 2010, 18:42

Cool, 20m Gartenschlauch wollt ich doch schon immer haben :abhau:

Naja für 2,50 € kann man ja net nöö sagen. Besser als der Meter für 2,75€, den ich eigentlich wollt, der wäre dann durchsichtig gewesen (hätte aber den gleichen Zweck erfüllt).

95

Dienstag, 15. Juni 2010, 17:47

Ooohhhh Tannebaum... Oooohhh Tannebaum wie grün sind deine.... Gartenschläuche. :abhau: :verrückt:




Ich muss wegen dem Steuergerät unten zwischen Brustkorb und Becken bissle mehr Luft lassen. Deswegen hab ich die untersten Halbrippen weggelassen.




Und was tut man wenn alles nen bissle Kopflastiger wird ??? naaa genau... Magneten dranklatschen hehe :pfeif:


Morgen geh ich an die Unterarme, vielleicht auch die Oberschenkel. Und vorallem ich muss morgen unbedingens mal die Beckenverstärkung einbauen.

96

Dienstag, 15. Juni 2010, 19:42

Moin,

wie ich sehe, willst Du das skullwhite von GW nehmen. Ich habe da gar keine gute Erfahrung mit. Diese Farbe ist sehr dünnflüssig und deckt an Kanten gar nicht. Ich benutze seit daher das skullwhite von Vallejo direkt in der Spritzpistole. Das ist einfach genial.

Matthias

97

Dienstag, 15. Juni 2010, 23:40

Hallihallo antias, Ich hab den Keksleider schon gefuttert :baeh:
Da ich meherere Farben benutze um einen Effekt zu erzielen spielt die Deckkraft eher ne unwichtige Rolle :party:





Ich hab erst die Fläche vorgeschliffen und in Form gebracht, dann grundiert. Dann das Skull white draufgebracht und im Anschluss das Bleached Bone. Dann hab ich die Zahnbürste geschwungen und das zuvor aufgebrachte Bleached Bone teils wieder runtergeschmirgelt. Dann im Anschluss hab ich washed gyphonne Sepia aufgetragen und wieder ging es zum Zähne Putzen. Zum guten Schluss gingen noch 3x Glanzlack drüber :grins:




Die Grundierung und das Skull white sind annähernd ne identische Farbe (undurchsichtiger- deckender umso dicker aufgetragen). Das bleached Bone ist leicht beige farben (auch umso dicker, umso deckender). Wiederum das washed gryphonne Sepia ist eine art von "Candy- colour" also Durchsichtig, mit dieser Farbe kann man den finalen Effekt erzeugen, wie eine extreme dunkle verfärbung.. oder nur ein Schleier.

Beiträge: 876

Realname: Dennis

Wohnort: Lippstadt

  • Nachricht senden

98

Mittwoch, 16. Juni 2010, 00:32

Wow, der Wahnsinn.

Ich bin echt begeistert und bin schon gespannt aufs nächste Update ;)

Gruß
Dennis

Veritas Aequitas

99

Mittwoch, 16. Juni 2010, 21:16

Booaaahh. Was tun mir die Arme weh...



Die Aluprofile sind 8mm dick und 20mm breit... da bekommt man echt lange Arme beim Biegen.



Die Schwierigkeit daran war es, Das Profil vorher zu biegen und dann am montierten Becken zu montieren. Das war so wie in Etwa ne Blattfeder einzubauen, die unter Spannung steht.



Aber nu isses geschafft, Die Beckenteile sind vollends entlastet. Das auffräsen kommt morgen dran. Ich dacht ich komm heute weiter... aber der Teufel futtert seine eigenes Süppchen.



Hier nochmaln schickes Foto von vorn.


100

Mittwoch, 16. Juni 2010, 21:19

Das hintem am Rücken ein paar Rückenwirbel fehlen, liegt daran, das an die Stelle das Kabel für den Service kommt, die Stromüberwachung und der Anschluss für die externe Saftquelle.

Hmmm da ich hinten die Entlastungsträgerplatte für die Hüfte nicht mehr wegmodellieren kann hab ich mir gedacht... wozu verstecken... da kommt dann ne Fette Tafel mit meinem Namen drauf :baeh:

101

Donnerstag, 17. Juni 2010, 17:00

Bin ich wieder in meinem Lieblingsbaumarkt gewesen und hab nen bissle Nachschub besorgt... und dann aufm Fensterbrett sortiert. Ufff da kommt nochn Berg an Arbeit auf mich zu. Die Aluprofile alle noch zurechtschneiden und in Endform bringen.



Wollt heut eigentlich mal wieder bissle mitm Dingens rumfräsen und Staub schlucken :hey: Aber dann hat mich mein Auto angeguckt und gefragt "Naaa kleener willst nich mal wieder ne Runde fahren" ... da konnt ich net nööö sagen :verrückt:

102

Sonntag, 20. Juni 2010, 14:45

Joah, hab lang nix mehr von mir hören lassen :wink:


Hier der Versuchsaufbau des Gelenkklickers (Prinzip einer Sonnenligen, wo man das Kopfteil klickender weise hochstellen kann und ab einem Punkt kann man es wieder runterstellen).


Muss nochn bissle dran rumfeilen, funzt aber schon mal ganz gut.


Die Haltestange mit dem Haken wird dann später durch eine Klammer unten gehalten.. oder eine Feder, weiss noch nicht.


Der Klickertyp ist für Druck ausgelegt, muss also unter ein Gelenk... Bsp. Armgelenk dann in die Achselhöhle oder die Ellenbogenaussenseite am Unterarm. Hab jetzt nur mal ein kurzes gebaut, das Verbaue ich dan am Hals, für den Kopf. 2 Stellungen dürften da ja ausreichend sein.

103

Montag, 21. Juni 2010, 23:56

Yo keramh, solltest die Branche wechseln, solltest Wahrsager werden :abhau: hab das Epox hinten am Fuß... also die Ferse auch rausgenommen.



Um den Fuß stabilität zu verleihen und das der Vorderfuß nich abknickt isses jetzt heavy metal.



Es ist jet mehr beweglicher und kann die zu erwartende Last locker tragen.



Da die neue Ferse auf dem Boden aufsteht und der Fuß jetzt getrennt von Gewicht und Last ist.



Die neuen Kniegelenke halten auch schön was aus, die Profile die jetzt montiert sind, sind einerseits die, da wo Muskeln drankommen und auch vorn da wo die Kniescheibe rankommt.



An den Armen hab ich auch schon weitergemacht. Ich habs im Gegensatz Elle und Speiche zu kreuzen so gemacht. Da das Rundprofil sonst nich genügend Materialreststärke hat. Und bei der Überkreuzung der Elle und Speiche dann das Handgelenk rumlabbern würde



Ich hoff unter der Haut fällts net auf.



An allen Gelenke fehlt noch der Klacker und an den Füßen noch der Knickschutzt uvm. Die Hände kommen die Woche auch noch.

104

Mittwoch, 23. Juni 2010, 23:08

So, weiter gehts ;)






Da bin ich so rumgelaufen in meinem Lieblingbaumarkt, nach nem 3 Bein von einem Baustrahler... hab keinen gefunden... bin ich an die Kasse und in der Grabbelkiste lag das Teil rum.... genau was ich gesucht hab 4 Rollen und 120 Kilo belastbar. Zu haus angekommen sag ich Hey guck mal... Schmeißt die Frau mir an den Kopf.. was willstn mitm Blumenunterrolldingens... und ich: Ach das Teil ist für Blumentöppe, wer hätte das gedacht 8|




Hab ich zuhaus rumüberlegt und saß gerade beim Abendbrot... Bin ich schreckhaft aufgestanden und das Bein plötzlich ein hämmernder Schmerz... ich nochmal dagegengetreten... da war der Geistesblitz auf einmal da... Verdammtes Tischbein... Tischbein ?.... Jo Tischbein zum Anschrauben ! Am nächsten Tag innen Baumarkt gerauscht, mir das billigste Anschraubtischbein geschnappt: é voilà Schrauben durch und da hängt er !




hat ne prima Arbeitshöhe :D Der Montageständer kommt dann zum Schluss wieder ab.





Der kleine Zettel ist ein "errinnere mich".



Gesammthöhe 1,42m Ideal !.. und man kann es prima hin und her rollen :lol:

105

Donnerstag, 24. Juni 2010, 19:05

Hallo Yuriko,

:respekt: :dafür: , echt abgefahrenes Projekt und starke Umsetzung, hier schau ich immer gerne wieder rein :ok: :ok: :ok:

:wink:
Gruß Andreas

106

Donnerstag, 24. Juni 2010, 21:16

Kleinvieh macht auch Arbeit....


Das Profil in handliche 1 cm Stücke zerssägen davor jeweils 3 Löcher (3,2mm) rinnzappen. Dann mit dem Entgrater anbohren und innen jeweils die 2 kleinen Kanten wegfeilen.. und dann wieder entgraten. 8o 26mal... :whistling:



Abäääär ich denk ich bekomm morgen dann gleich beide Hände fertig.

107

Donnerstag, 24. Juni 2010, 22:15

Ich hab mich jetzt mal durchgelesen, und mir fällt nur eines dazu ein: Das ist irre...

Bleibe auf jeden Fall dabei und bin gespannt auf die Fortschritte und freu mich auch schon auf deine nächsten Schreiberzeugnisse.

Gruß
Jürgen
Immer zu zweit sie sind
Keiner mehr
Keiner weniger
Ein Meister und ein Schüler


Im Bau: Golden Hind
Stapellauf: Santa Maria / Roman Warship

keramh

Moderator

Beiträge: 10 841

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

108

Donnerstag, 24. Juni 2010, 22:23

moin,

oh man oh man, sieht ja fast furchteinflößend aus, und jetzt fast alles aus Metall. :ok:

Ein Tip von mir, falls Du kein passendes Fell findest, mach nur Haut drauf und zieh im Leder an,
dann wirds halt ein Terminator, das Skelett sieht jedenfalls passend aus.

109

Freitag, 25. Juni 2010, 00:45

Jo, das furchteinflößende kommt ja noch :party: Und zwar, die Zunge zu modellieren... habt ihr das schon einmal gemacht? Ich hab mich mal informiert und die ähnlichste Zunge in der Größe, die ich brauche, ist ein Rehzunge. Und das Voodooartigste kommt dann, diese dann Abzuformen. Hmmm Einzelheiten erspare ich euch, Da mein Stammschlachter keine im Angebot hat... muss ich wohl ne andere Alternative suchen. Soviel dazu. Ich freu mich aber wieder endlich nächsten Monat endlich wieder Modellieren zu dürfen. Nich wie bis heut, als Holzwurm sich mit Alu rumprügeln zu müssen.


Aber nich gleich : kotz : ich mach später nur ein Foto von der "Totalen"... hehe ^^

110

Freitag, 25. Juni 2010, 16:23

weiß nicht was ich von deinem Projekt halten soll aber nun Gut Fachlich beeindruckend.
wünsche alles Gute beim fertigbauen,werde mal hin und wieder reinschauen.
casper :kaffee:

111

Samstag, 26. Juni 2010, 17:00

Was ist ein Körper ohne Kopf... Genau "Bohlen, D. ... ööhh ich meine Dieter B."



Mein kleines Äffchen iat sehr schräg an den Montageständer geschraubt, da sonnst das Steißbein einen abbekommt.
Deswegen siehts aus als ob er nach hinten fallen würde.



Nich gleich die Schulter hängen lassen... Die Schultern sind mommentan noch nur gesteckt, aber hängen bald 10- 22 cm höher (verstellbar).



Die Goilste Ansicht ist imma noch die von hinten.... fehlt nur ne fette Knarre 8o ala Terminator :grins:



Und bald, ja bald bekommste auch deine Äugelein :rolleyes:


112

Montag, 28. Juni 2010, 21:18

Heute gings um Kopf und Kragen...


Den hinteren Schulterträger musst ich nen ganzen Stück nach unen setzten, da es den in der Natur ja nicht gibt.,.. aber da mein Äffchen ja nich auseinander fallen soll und was aushalten muss, musster rinn.
DIe dünnen Profile die hinten im Bogen nach unten gehen, sind die da wo die Nackenmuskeln rankommen.


Die Beiden Schultern sind...


unabhängig höhenverstellbar, aber einige Teile fehlen noch.


A= Kopf hoch runter
B= Kopf links rechts
C= Drehbregrenzer (nicht sichtbar ist der Neigebegrenzer- wenn man Bsp.: den Kopf in den Nacken klappt, ist die Drehbegrenzung umso eingeschränkter)
D= man kann den Kopf Mommentan noch abnehmen


Die Tage mit "jeden Tag" Fußball sind zum Glück vorbei.



Der Unterkiefer hängt auch denmächt auch "frisch", "fröhlich", "frei".

113

Dienstag, 29. Juni 2010, 23:48










Schnippidischnapp...

114

Mittwoch, 30. Juni 2010, 20:25

Hmm was für ein Handkonzert... bin aber heut nich weit gekommen. Aber Stück weiter als gestern.




:whistling:

115

Freitag, 2. Juli 2010, 19:21

Die Oranje kanns nich fassen und die Brasilianer können sich nur noch wo kraulen und nach haus fahren :abhau:



Uff, bin mit den fummeligen Händen durch....



aber kann sich sehen lassen... hehe



hab sogar schon die Bowdenzughalterung dran, der Stahldraht dient euch nur zur Übersicht. An seiner Stelle kommt dann ein Modellbowdie :P Knickfrei



Selbst von hinten ne gute Figur, dank 230 Nieten (wobei ich bestimmt 80 wieder aufbohren musste, da die Hand wieder schneller als der Kopf war.. oder ich Teile falschrum montiert hab... passiert schnell wenn man mit einer Hand festhalten, mit dem halben Arm dagegendrücken und dann mit der anderen Hand nen Loch bohrt 8o ) An den wichtigen Punkten sind aber Schrauben :hey:



Prima ! Für den "zuckenden" Daumen... ne Kulliefeder. Das der Daumen nicht wärend der Ruhephase (Timerphase der Steuerung) nicht verstellt wird, sind alle, bis auf eine Bewegungen des Daumes gesperrt.



Die Oberarme haben ne Bewegung mehr, damit man mit den Fingern bis hinter den Kopf kommt.

116

Dienstag, 6. Juli 2010, 10:22

Die letzten Tage gabs eigentlich nüx neues, Ich muss einige Teile ändern und die neuen Schulterblätter machen. Die alten Schublä sind wie die anderen Epoxteile nich über das Bohren hinausgekommen... :motz:

Ich musste auch noch fehlende Teile zusammenschnurren, genauer den passenden Bowdenzug.... den ich auch selbermachen muss, da der gedachte "fertige" Modellbowdie zu starr ist. Sich nach schon nach nur 2 leichten Biegungen schon nich mehr bewegen lässt.



Ich nehm für den neuen Bowdie nen kleinen Schlauch und ne kleide Bowdenzuglitze... ähnlich nen Fahrradbowdie. Das dürfte dann besser funzen.

117

Dienstag, 6. Juli 2010, 15:06

Ja warum denn nich gleich :pinch: Bowdies die man auch etwas mehr biegen kann.
Meine Güte... wasn Lötabenteuer :D




Speiseröhre gefällig ?!


118

Mittwoch, 7. Juli 2010, 00:55

Wahnsinn. Da bleib ich dran.
Echt beeindruckend. :cracy:

119

Donnerstag, 8. Juli 2010, 20:25

Hallo dragonjoy... danke für dein Interesse.

120

Donnerstag, 8. Juli 2010, 20:33












ABääär ich hab heut keine guten Nachrichten. Ich hab ab Montag leider wieder null Zeit für mein Projekt, auch wenn ich welche hätt... ich wäre nich bei meinem Äffchen. Der Job treibt einen wieder weit, weit weg.... :heul: Bis denne dann und bedenkt, wenn man sich in sein Projekt verklebt hat, kann man es überall mit hinnehmen :grins:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung