Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 624

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. April 2010, 21:26

Peterbilt mit City Autotransporter und Ladung

Hallo zusammen :wink:
Heute möchte ich ein Matchboxgespann vorstellen, das mein erster US-Truck war.
Der Truck sowie Auflieger sind aus der Box gebaut - unlackiert, weil mir als junger Knabe die Farbe zuuu teuer war. Leider.

Er ist schon Steinalt.
Bei der Zugmaschine handelt es sich um einen Peterbilt 352 C.O.E in 1/25.
Der Aufliger ist der Citytransporter in 1/25.
Die Ladung? Ein paar Nascars aus Tage des Donners. Hab ich halt da drauf gepackt...bevor er leer herumsteht ;)

Bilder - bei strahlenden Sonnenschein:





















und die Anleitungen dazu :)





Jap, das isser, der Alte Herr. Kommentar könnt Ihr nun los lassen, Danke!

Beiträge: 999

Realname: Martin

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. April 2010, 21:33

RE: Peterbilt mit City Autotransporter und Ladung

Hi Dominik,

trotz Sommemschein, sieht der Oldie ein bisschen blass aus.
Ansonsten aber ein schönes Gespann.
Willst Du den auch restaurieren?

Gruß :wink:
Martin

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 624

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. April 2010, 21:44

Servus Martin!

Da bin ich in der Zwickmühle:
einerseits als "so war das mal in den Anfangszeiten"-Modell
andererseits reizt es mich ungemein, den zu Restaurieren.
:nixweis:

Meine Hauptsorge ist einfach das Zerlegen, ohne das was kaputt geht. Vielleicht sollte ich eine Abstimmung machen? Verdient hätte er es!
Meinen ersten F-100 lasse ich auch im Urzustand. Der ist jedoch lackiert und sieht nicht sooo alt aus wie der Pete

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dominik« (9. April 2010, 21:45)


DominiksBruder

unregistriert

4

Freitag, 16. April 2010, 17:28

Den Beitrag habe ich ja noch garnicht gesehen!

Du weißt, ich schau mir den jedes Mal an, wenn ich bei Dir bin. So ein Gespann ist eben immer wieder schön anzusehen.

Ich bin für Restaurieren! Gerade mit den ganzen Rennwagen aufgeladen sähe ein passend buntes Zugepferd super dazu, oder? Und nachdem Du deinen Mack wieder schön machst, sollte der es auch bekommen.

Dafür :ok:

5

Freitag, 16. April 2010, 18:45

Zitat

Original von DominiksBruder

Ich bin für Restaurieren! Gerade mit den ganzen Rennwagen aufgeladen sähe ein passend buntes Zugepferd super dazu, oder? Und nachdem Du deinen Mack wieder schön machst, sollte der es auch bekommen.

Dafür :ok:


Hallo Dom

Ich schliesse mich Deinem Bruder an :pfeif: :pfeif:

Gruss :wink:
Ralph
Ich traue Jedem. Nur nicht dem Teufel, der in Jedem steckt.

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 624

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. April 2010, 01:11

Hallo zusammen und danke Für Euer Feedback! :wink:

Ich habe nach dem bisherigen Erfog beim MACK schon entschieden, dass das Gespann die nächsten auf der Restaurationsliste sind.

Wenn alles so gut klappt wie bisher, er keine Zicken bei der Zerlegung macht...

Nur bin ich noch unschlüssig, ob er leicht gealtert wird / gebraucht aussehen soll oder nicht. :nixweis:

Die Ladung wird dann voraussichtlich wechseln - hab ja noch zwei Transporter...

DominiksBruder

unregistriert

7

Sonntag, 18. April 2010, 12:03

Ich denke dem Alter anpassen.

Beiträge: 407

Realname: Markus Szakowski

Wohnort: Kreuzau

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. April 2010, 14:28

Nice old Truck,ich würde den Innenraum aufpeppen das sieht so aus als ob da nichts wäre.

Gruss
Markus

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 624

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. April 2010, 00:29

Hallo Markus,
doch, da ist was drinne :) . Alles Ton in Ton und dann noch die weißen Sitze... ja. der gehört gemacht.

Beiträge: 407

Realname: Markus Szakowski

Wohnort: Kreuzau

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. April 2010, 11:18

Sagte ja nur das schaut so aus weil alles weiss ist.


:kaffee:
Markus

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 624

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. April 2010, 07:42

Hallo Markus,

ist doch o.k. :ok: Du kannst doch immer was sagen und nimmt Dir keiner Krumm ;) ;) ;)

12

Dienstag, 27. April 2010, 18:02

Wo ist die Farbe???

Beiträge: 641

Realname: Wanja

Wohnort: Bad Frankenhausen

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 27. April 2010, 18:09

hallo dominik!

an sich ist das ein schönes gespann. ich denke aber auch, daß da farbe ran sollte. dann wirds ein schönes gesamtbild. zum altern würde ich sagen wenn du es machst dann wirklich sehr dezent. vielleicht nur ein paar kleine gebrauchsspuren. denn ich denke, daß solche fahrzeuge doch sehr pfleglich behandelt werden. ist ja auch ein aushängeschild für den rennstall bzw. die spedition. :ok:

gruß wanja :wink:
Was Du morgen kannst besorgen musst Du nicht schon heute tun!

Werbung