Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 101

Montag, 6. Mai 2013, 17:17

Zu bekommen bei dafi :-)

Was heisst das? Kann man bei dir Ätzteile bekommen? Bittööö! Dann wird mein Modell 100X besser!
lg
hms

2 102

Montag, 6. Mai 2013, 20:28

Nabend HMS!

Ja kann man!
Ich habe von Daniel Grätings (0,4 mm) für meine Victory bekommen. :ok:
Und du hast vollkommen recht, das macht das Modell mind. 100x besser!

LG :wink:
Marcel

2 103

Montag, 6. Mai 2013, 20:34

Super! Ich werde ihm eine Einkaufsliste schicken!
lg
hms

2 104

Samstag, 18. Mai 2013, 13:39

Daniel hat schon lange nichts neues berichtet...
Wir bekommen bald einen Mega-Beitrag!
lg
hms

2 105

Freitag, 31. Mai 2013, 10:36

Man muss auf seine Dinge je echt acht geben ...



... sonst landen sie noch in frisch gerollter Form im Betrachter ...



Achtung: Victory inside ;-)

XXXDAn


PS: Mehr zum Thema unter: Sonstige: By the Deep 17
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

2 106

Freitag, 31. Mai 2013, 10:50

man sieht, dass anthropologisch gesehen, LACHEN ursprünglich eine gebärde ist, die ANGST signalisiert!!!!
wird hier sonnenklar!!!
:D

2 107

Freitag, 31. Mai 2013, 11:26

Ich weiß, das ist jetzt leicht off topic - aber wen fragen, wenn nicht Dafi:
Was sind denn nach Deiner Erfahrung die kleinsten im Handel erhältlichen 2--"Scheiben"-Blöcke?
Danke für eine Antwort - auch an alle anderen!
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

2 108

Freitag, 31. Mai 2013, 12:43

Hallo Schmidt, die kleinsten und besten waren immer die 2 mm von JB-Models. Soll aber etwas Lieferengpässe und Qualitätsprobleme gegeben haben in letzter Zeit. Wurde zumindest im MSW und anderen Stellen berichtet. In wie weit das stimmt bzw wie gravierend/relevant das war kann ich persönlich nicht sagen.

Hier in der Mitte zu sehen, links 3 mm Krick und rechts die Selbstgeschnitzten



Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

2 109

Freitag, 31. Mai 2013, 12:49

Kann ich nur bestätigen.

Bei allem was ich bisher im Netz gefunden habe, sind die von JB mit sehr großem Abstand unschlagbar die Besten!
Zur aktuellen Qualität oder Lieferengpässen kann ich Dir aber leider auch nichts sagen.

Gruß Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

2 110

Freitag, 31. Mai 2013, 13:10

...bei mir sind die JB 2mm blöcke ausm programm geflogen, weil man 50% ausschuss hat. das ist mir echt heftig, vor allem
wenn man schon fertig getakelt hat, dran zieht und die blöcke aufgehen wie ein sandwich!!!
sobald ich zum takeln komme werde ich die blöcke selbst machen!
LG der röler

Beiträge: 630

Realname: Chris

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Nachricht senden

2 111

Freitag, 31. Mai 2013, 14:08

@ roland du hast es durchschaut... Dafi hatte mich bedroht und gezwungen freundlich zu kucken :P:P:P
Im Bau:
Walter Rose in Aktion (hoffentlich :) )
Fast fertig:
Smit Frankrijk
Fertig:
Alexander von Humboldt
Kustwacht "Waker"
USS United States
Lebensaufgabe:
SRB Neuharlingersiel :)

2 112

Freitag, 31. Mai 2013, 14:15

daniel bewirft einen mit appelkuchen bis man blutet....ich weiss!!!

Beiträge: 630

Realname: Chris

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Nachricht senden

2 113

Freitag, 31. Mai 2013, 14:22

und dabei kommt er auf den ersten blick sooooo unschuldig daher :)
Im Bau:
Walter Rose in Aktion (hoffentlich :) )
Fast fertig:
Smit Frankrijk
Fertig:
Alexander von Humboldt
Kustwacht "Waker"
USS United States
Lebensaufgabe:
SRB Neuharlingersiel :)

2 114

Freitag, 31. Mai 2013, 14:25

....wolf im schafspelz! brandgefährlich!!!
umgekehrte mimikry nennt man das.....!!

2 115

Freitag, 31. Mai 2013, 17:57

Ein kleiner Hinweis auf den anderen Thread :-)
Sonstige: By the Deep 17









Enjoy, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

2 116

Freitag, 31. Mai 2013, 18:02

das sind wohl die derzeit heissesten schnittchen, die es gibt!!!!
LG R

2 117

Freitag, 31. Mai 2013, 18:14

Und das noch ohne Mogelpackung oder anderer störender Textilien... :sabber:

Nur die naggische Wahrheit! :D

lg Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

2 118

Freitag, 31. Mai 2013, 18:46

Hallo Daniel, also erstmal - wirklich toll, das wirkt eher wie die Fotographie einer realen Szene denn wie die einer Vignette!
Aber eine kleine Beckmesserei hätte ich da doch: Der Lotsgast müsste eigentlich ganz vorne auf der Rüste stehen. Denn wenn er zum Schwung holen des Lots vor dem Auswerfen das ganze kreisen lässt, knalle es gegen den hinter ihm liegenden Anker - und das war's dann mit der Lotung. Auf vielen Schiffen war es auch üblich, entweder zwischen den ersten zwei Hoofdtauen (oder auch den Taljereeps) einen gefütterten Stropp zu bändseln, in den sich der Lotsgast zum Auswerfen legte und mit seinem Oberkörper dadurch über das Rüstbrett hinaus ragte. Die Lootleine hatte er zum Teil auch in engen Buchten ausgeschossen in der Wurfhand, dann ließ er das Lot mehrere Male kreisen, um so viel Schwung wie möglich zu bekommen, da das Lot ja weit voraus geworfen werden musste, um die Fahrt des Schiffes zu kompensieren. Auf deutschen Schiffen, wenigstens von der Unterweser, wurde beim Schwung holen dann der Spruch, den ich auf dem anderen Treat zitiert habe, ausgesungen...
der Beckmesser Hagen :wink:
Es rauscht wie Freiheit, es riecht wie Welt.
Naturgewordene Planken
sind Segelschiffe. Ihr Anblick erhellt
und weitet unsere Gedanken!
Joachim Ringelnatz

2 119

Freitag, 31. Mai 2013, 18:55

Und wieder etwas gelernt!

Danke Hagen. :D
Sehr schön, anschaulich und verständlich erklärt. :ok:

lg Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

2 120

Freitag, 31. Mai 2013, 18:56

Hagen du alter Besserwisser - Gott sei Dank :-)

Das Brustband kommt noch sobald die dafür nötigen Jungfern verjungfert wurden, ist schon längst geplant.

Den Herren etwas weiter nach vorne zu setzen ist auch ein guter Hinweis, das Problem hatte ich auch schon erkannt. Mittlerweile habe ich auch den Hinweis gefunden, dass aus diesem Grund meist aus den Großrüsten gemessen wurde - keine störenden Anker. Nicht nur der Anker dahinter beim Schwungholen, sondern auch der Vordere, es wird nach vorne geworfen und dann kommt die Leine durch die Fahrt quasi zurück und bleibt hängen.

Bei Filmen stehen Herren meistens ganz vorne um Untiefen schneller zu erkennen, ist aber eigentlich Mumpitz, denn auf die paar Meter weiter vorne kommt es ja wirklich nicht an ...

Das Lot muss ja so geworfen werden, dass es bei Grundberührung genau querab zum Lotsgast ist, damit keine zu große Tiefe gemessen wird. Also je tiefer das Wasser und je schneller das Schiff, umso weiter muss geworfen werden. Ich denke, dazu braucht es wahrlich viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl.

Aber daher liebe ich dies kleinen Modelle, man merkt vieles, was geht und was nicht geht :-)

Lieber Gruß und Dank, Daniel


PS:
Ansonsten muss ich halt annehmen, dass die Messung ohne Fahrt stattfindet, dann geht das auch dort ;-)
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

2 121

Freitag, 31. Mai 2013, 19:22

Tze, eine Frechheit, was Hollywood uns da immer vormachen will.

Aber eigentlich auch echt mal dumm, was man (ich) so einfach als gegeben hinnimmt ohne darüber nachzudenken.
Ich muss offen gestehen, dass ich das in diversen Filmen falsch gesehen habe, mir aber nie Gedanken dazu gemacht habe sondern ein völlig falsches Bild als Tatsache annahm. :roll:

Gott, wie herrlich. Ich liebe dieses Forum mit all den Verrückten. :D :ok:

lg Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

2 122

Samstag, 1. Juni 2013, 20:54

Flapp-flapp-flapp-flapp ...

...hihihihihi...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

2 123

Samstag, 1. Juni 2013, 23:10

Flapp-flapp-flapp ...

...sie sind gestern angekommen, meine Flappen ...



... gleich eine Biegeschablone gebaut ...



... und eingebaut :-)



Und auch die Zündschlösser ...



... fast zu klein zum fotografieren aber hinbekommen hab ich sie trotzdem ohne größere Probleme.

Damit sind die Geschütze jetzt komplett :-)







Und mit Leichtigkeit geschafft, die Teilezahl der Geschütze zu verdreifachen, von 7 auf 21 ...

Juhuuuuuuuu*!

Lieber Gruß, Daniel

*@ Matthias: Ich hoffe du verzeihst die Leihgabe :-)
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

2 124

Samstag, 1. Juni 2013, 23:13

na die investition hat sich gelohnt! :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
just great!! LGR :wink:

Beiträge: 630

Realname: Chris

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Nachricht senden

2 125

Samstag, 1. Juni 2013, 23:13

kraaaaaaaaaaank....genial....... kraaaaaaaaaaaaank.... genial....... :):):):):)

du weißt das ich dich nerven werde wenn der nächste Segler ansteht??? :P:P:P
Im Bau:
Walter Rose in Aktion (hoffentlich :) )
Fast fertig:
Smit Frankrijk
Fertig:
Alexander von Humboldt
Kustwacht "Waker"
USS United States
Lebensaufgabe:
SRB Neuharlingersiel :)

2 126

Samstag, 1. Juni 2013, 23:31

Ehrfurchtgebietend...
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

2 127

Samstag, 1. Juni 2013, 23:51

Bevor ich sowas bekomme baue ich nicht weiter! Wieviel kostet sowas (in 1/87 natürlich)?
lg
hms

2 128

Sonntag, 2. Juni 2013, 04:38

Guten Morgen Daniel,

wirklich (wieder) beeindruckende Arbeit und zeigt wieder was geht.

Aber geht da nicht noch was ?

Man könnt' aus 21 Teilen 25 machen, wenn man die Achsen außen durchbohrt und Zapfen (mittels 3 mm Draht) setzt, das ist jetzt das Einzige, was mir noch einfällt.

Beste Grüße Bernd

2 129

Sonntag, 2. Juni 2013, 09:03

Daniel Daniel, einfach nur genial. Mir bleibt jedes mal die Spucke weg und die Erklärungen hier helfen mir immer weiter
LG Thomas

Im Bau:

HMS Victory 1/84 von DeA
HMS Sovereign of the Seas 1/84 von DeA
HMS Victory - Querschnittsmodell

Indienststellung:

HMS Supply - First Fleet


P.S. wer aufräumt ist nur zu faul zum suchen

2 130

Sonntag, 2. Juni 2013, 09:54

lou hat gar nicht mal so unrecht! go dafi go!!
LG der roland
PS wetten, dass der das jetzt macht!!!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung