Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hypopyon

unregistriert

1 381

Dienstag, 25. September 2012, 08:37

Ganz klar die Sache: Mit den Dornen wird das Ding am Schiffsboden verankert. Ist dann die Reise zu ende wird der Stöpsel rausgedreht und die Luft aus dem Schiff gelassen.

Beiträge: 447

Realname: LarsHofmann

Wohnort: Ortrand

  • Nachricht senden

1 382

Dienstag, 25. September 2012, 12:00

Das Klingt auch Nachvollziehbar. :ok:
SdKfz 9
Swedish Regal Ship VASA von Revell
I don´t need luck, I have gun´z

1 383

Dienstag, 25. September 2012, 12:35

Und Milton, du bist ja vier Beiträge zu spät dran :-)

Das liegt daran dass ich nicht gleich verstanden hab was Sekundenbepp-Applikatoren sind und dass ich aus dem Grund den Satz überlesen hab :pfeif: .
Ganz klar die Sache: Mit den Dornen wird das Ding am Schiffsboden verankert. Ist dann die Reise zu ende wird der Stöpsel rausgedreht und die Luft aus dem Schiff gelassen.
Ganz bestimmt! Ist das nicht eine Einrichtung zum Mehl mahlen? Oder werden da lebendig gefangene Schiffsratten versenkt und "verschraubt"? Noch nie gesehen. Es wird sicher drinn was gemalen, zerdrückt oder sonst wie klein gemacht.
lg
hms

1 384

Dienstag, 25. September 2012, 12:50

Bisschen klein aber ich denke damit wird der Krake geweckt... :/


Rate Mal, wie wir zu den Spießchen kamen ...

...hihihihihihihihi...

... sicher ...


...sicher?

Sicher!

...hihihihihihihihi...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 385

Dienstag, 25. September 2012, 15:42

Nichts dergleichen!
Das ist doch eindeutig eine archimedische Schraubpumpe! Damit wird Bilgenwasser einfach rausgeschraubt! Nicht?? :( Dann werden damit Pulverkartuschen hochverdichtet! Auch nicht?? :idee: Ich weiß es, ich weiß es: Die Vic wurde ja immer liebevoll als "Kutsche" bezeichnet- dass ist der dazugehörige Wagenheber!!Auch nicht?? :?: :?: :?:
Na dann- klär uns bitte bald auf!! :schrei:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



1 386

Dienstag, 25. September 2012, 16:58

Aye, Leute :wink:

Also wenn Chris schon nicht weiss, wozu das Dingens hätte werden verwendet können :nixweis: :pfeif: , letzter Versuch von mir mit Unterstützung von Chris. Es kann sich nur um eine Pumpe handeln und zwar wie Chris schon erwähnt hat um eine archimedische Schraubpumpe, das ist doch klar, oder :!! :D , damit wurde das von Lord Nelson bereits benutzte Badewasser in Cptn. Hardys Badewanne umgepumpt, damit auch Mössiöh le Capitaine nicht roch, wie der stinkende Maat Mr. J. Hands, oder war Mr. Hands gar nicht auf der HMS Victory, könnte auch die Hispaniola gewesen sein, ich bringe da was durcheinander :cracy: , iss ja wurscht, Hauptsache dös Rötsel von Mössiöh Dafi ist gölöst. :baeh: :abhau:

LG
Sörgio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

1 387

Dienstag, 25. September 2012, 20:21

Ich weiss jetzt was es ist: Es ist eine Attrappe. Es sieht so aus wie ein Ausrüstungsteil und soll die Forumsmitglieder zum durchdrehen bringen. Daniel weiss sehr wohl dass es keine ähnlichen Teile an Bord eines Schiffes gibt und hat seinen Spass dabei uns so ahnungslos raten zu lassen. :baeh:
lg
hms

1 388

Mittwoch, 26. September 2012, 11:07

Also Kinners,

ich fasse noch ein Mal die gesammelten Vorschläge kurz zusammen:

- Krakenrufer um an mehr Bambuspikser zu kommen
- Saftpresse, die Engländer hießen nicht um sonst Limeys
- Weinpresse für des Käptäns Portwein
- Wagenheber zum Wechseln des Steuerrades
- Folter Streckbett bzw. Daumenschraube
- Olivenpresse
- Müllpresse
- Nussknacker King-Size für Kokusnüsse
- Presswerkzeug zum Luftrauslassen im Hafen
- Archimedesschraube für die Bilge
- Schiffszwiebackentsafter zum Maden verflüssigen
- Hosenpresse für Käptäns Uniform
- Gerät zur Feinjustage der Wasserlinie
- Lecks abdichten / Balken reparieren

Den letzten Punkt hätte ich gerne mit ja beantwortet und zwar ja auch :-)

Aber hier das gute Stück in seiner natürlichen Umgebung:





Es ist tatsächlich ein Schraubstock zum Anheben der Deckbalken um die Stützen ein- und auszubauen, die bei der Betätigung des Spills im Weg sind. Blaise Olivier beschreibt das Ding ganz schön, mit der lakonischen Anmerkung, die französische Variante mit schwenkbaren Eisenstützen wäre praktischer :-)

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 389

Mittwoch, 26. September 2012, 14:44

Kann das sein, dass dieses Schiff sich jeden Morgen in der Vitrine verwandeln wird?
Mal sind die Leute in den Wanten...
dann wieder geht gerade ein Anker rauf oder runter...
plötzlich wird das Schiff mit neuem "Nelson" bemalt...
und unser lieber Daniel stellt schon mal alles nötige dafür her:
Den Kokosnussknacker, die Pinsel und Farbeimer...

Ich fall hier echt regelmäßig vom Glauben ab!
An solcherlei Ausrüstungsgegenstände hätte ich gar nicht gedacht.
Daniel schon...
.. echt begnadet, das! :ok:

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

1 390

Mittwoch, 26. September 2012, 14:52

An solcherlei Ausrüstungsgegenstände hätte ich gar nicht gedacht.

Ich auch nicht. Ich kenne nur so gewöhnliche bekannte Sachen wie Leitkragen oder so.
lg
hms

1 391

Mittwoch, 26. September 2012, 16:35

Achso, das war's...es lag mir förmlich auf der Zunge. ;)

Aber was auch immer: Es ist die krasseste Presse, die ich je in 1:100 gesehen habe, soviel is ma sischä! :respekt:
Was war denn jetzt nochmal mit den Pieksern aus dem Krakengeschreddertenolivengulaschglas???! Hab ich was überlesen??
:idee:
Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



1 392

Mittwoch, 26. September 2012, 16:42

... pssst Drake, pssst ...

... wenn du die Sekundenbäpp-Applikatoren meinst, gugschdduh hier Im Bau: To HMS Victory (Heller) and beyond

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 393

Mittwoch, 26. September 2012, 16:45

Äh... ich versteh's immer noch nicht, ehrlich gesagt... :rot:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



1 394

Mittwoch, 26. September 2012, 16:57

Muss ich denn erst wieder bei dir vorbeikommen um es dir zu erklären?!?***


Die Bambussticks schlagen Nadeln und andere Stäbchen nach meiner Meinung um Längen! Durch die dünne flache Spitze lässt sich bei Bedarf mehr Klebstoff als auf der Nadel platzieren aber seitlich gehalten über die dünne spitze Kante gezielter platzieren als bei anderen Applikatoren, die Spitze ist mit dem Kneifer schnell auf die benötigte Breite gebracht, Altbeläge schnell abgeknipst, durch die Farbe besser sichtbar auf dem Arbeitstisch als meine 0,5 x 1 mm Leistchen, die ich sonst verwende, durch den Knoten gut in der Hand liegend und schnell vom Tisch abnehmbar, auch wenn die Spitze mal wieder festklebt.

XXXDAn



*** ... wäre mir ehrlich eine Freude ;-)
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 395

Mittwoch, 26. September 2012, 17:37

Ich würd mich zwar auch zugegebenermaßen über eine erneute Heimsuchung Deinerseits freuen, aber- jetzt hab ich's dann doch verstanden. Ich hab glaub ich noch Plaka auf den Synapsen irgendwie, fürcht ich... :pfeif:
Danke für das Repititorium! :ok:

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



1 396

Mittwoch, 26. September 2012, 17:40

Schaaaaade, du hast es also verstanden, es gibt Tage, da geht auch alles schief ;-)

... ich wär´ doch sooo gerne zum Erklären und Zeigen gekommen, dann hätt´ ich auch gerne Gakel und Popel angeschaut :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 397

Sonntag, 30. September 2012, 12:33

Dann werde ich mich mal in die lange reihe der staunenden dazu gesellen! Was du hier ablieferst ist absolut beeindruckend!
Handwerklich als auch künstlerisch eine Perle! DIE Geduld die Du aufwendest hätte ich nie!

Du WAHNSINNIGER!!! Und das meine ich durchweg im positiven Sinne!
:ahoi: Benny der Jollebauer

Wer sich selbst für super hält ist nicht gleich ein Superheld

1 398

Montag, 1. Oktober 2012, 11:54

Hey Daaaniel!
Aufgewacht! :schrei:

Warum kommt hier nichts mehr?
Ertrinkst du in Arbeit, oder baust du gerade schon am funktionierenden Kompass? :abhau:

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

1 399

Montag, 1. Oktober 2012, 15:58

Kein Kompass,denn ich muss mich in Anbetracht der weltweiten Bankenkrise erst ein Mal wieder um Wichtigeres kümmern, ein paar Benchmarks setzen und mich endlich wieder um meine Schnitzelbank kümmern, damit ich nicht plötzlich ohne Holz dasteh.
Bis dahin bleibt die Werkstatt zu.

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 400

Dienstag, 2. Oktober 2012, 17:22

Hallo Daniel :wink:

Nun weiss ich endlich, wozu Du die Olivenpresse gebaut hast :ok: :ok: :ok: :ok: , ich glaube Heller wird die Vic aus dem Sortiment nehmen, falls die je hier in dem BB landen sollten. :D Ich habe gar nicht gewusst, dass Du für Holz arbeitest, ich habe da noch zwei alte Kirschbäume rum stehen, wenn Du willst, kann ich für Dich einen fällen, dann hast Du wieder bisserl Holz vor oder im Häusle. :abhau:

LG aus merry old Switzerland
Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

1 401

Dienstag, 2. Oktober 2012, 21:12

Und wenn das mit dem benchmarken nicht mehr klappen sollte...., Museumsreife Schiffe kriegst du doch mit links und vierzig Fieber hin.

"Nein im Ernst, Arbeit geht vor"

Grüßle Kati

1 402

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 09:00

Nachdem ich ja damals beim hiesigen Wettbewerb zu "Wer ist die größte Werftschlampe" ja nicht ein Mal durch die Qualifizierungsrunde gekommen bin, fiel mir gestern Mal wieder auf, warum ...

Wer ist die größte Werftschlampe

... nachdem ich auf der aufgeräumten Werft gestern gleich zweimal meine Teile gesucht habe. Anbei zwei Suchbilder: Finde das Teil!

Suchbild 1:

Suchbild 2:

Es ist jeweils weder die Münze noch die kleinen Werftarbeiter ;-)

XXXDAn

PS: Zur besseren Lokalisierung der gesuchten Teile habe ich ein Raster eingefügt :-)
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 2 553

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1 403

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 09:12

Hallo Daniel,

ich dachte die Werft bleibt vorerst geschlossen, oder ist das jetzt nur ein Aufräumen ... :)
Du kannst es wohl nicht lassen ...hätte mich auch gewundert.

1 404

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 09:36

Aber Johann, ich habe doch gesagt, dass ich mich erst um meine Schnitzelbank kümmern muss, ehe meinen Werftarbeitern das Holz ausgeht ...

?!?

*verständnislosmitdenschulternzuckend*

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 405

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 10:52

Es gibt insbesondere für kleinere Werkstücke keine größere Gefährdung als das Aufräumen der Werkstatt.

Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

1 406

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 11:12

Stimmt, wenn das Aufräumen dem Bauen folgt ...

... bloß da bei mir in der Regel alle Abfälle größer sind als das Exponat ...

... deswegen schon seit geraumer Zeit: aufräumen und erst dann basteln ...


XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 407

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 12:08

Das ist ja schon geradezu jesuitisch....

Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

1 408

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 12:14

... ja sonst wäre dies mit der Bankenkrise nie so weit gekommen!

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 409

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 17:08

ich kenne nur bierbankkrisen :abhau:

1 410

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 17:27

Bekomm du erst ein Mal ne Krise wegen so ner Schnitzelbank ...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Werbung