Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 270

Realname: Detlef

Wohnort: Nähe Koblenz

  • Nachricht senden

1 111

Freitag, 20. April 2012, 06:02

Guten Morgen Dafi!
Muss gleich zum Dienst, aber viel mehr muß ich sagen wie toll das aussieht. Habe auf einem historischen Schiff in Frankreich die Bleiabdeckungen gesehen. Da habe ich noch gedacht, das das nur dazu da ist, die alten Geschütze innen trocken zu halten. Habe nicht gewusst, das es das wirklich gab. Da waren es allerdings auch nur kleine Bleitafeln und sah eher provisorisch aus.
Also wieder was gelernt. Danke dafür. Die Geschütztakelung ist auch wieder hervorragend geworden. :ok: :ok:
Gruß McKay

1 112

Freitag, 20. April 2012, 10:47

Sag mal, Daniel,
kommen da auch noch Hängematten rein?
Ich mein, wenn du schon für frische Luft sorgst, damit deine Crew nach dem Feiern gut schlafen kann... :D

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

1 113

Freitag, 20. April 2012, 10:54

Wenn schon so schönes Wetter ist, dass die Pforten zum Lüften geöffnet werden, dann kann man die Hängematten doch viel besser zum Lüften auf dem Deck unterbringen ;-)

Lieber Gruß, Daniel

PS: Ich hoffe nicht, dass HMS jetzt zum Psychiater muss: Da hat einer viele Wummen und zeigt sie nicht ...
*weltzusammenbrech*

:-)

Ich sag es ja immer: Kanonen?- Total überbewertet ;-)
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 114

Freitag, 20. April 2012, 11:28

Ich sag es ja immer: Kanonen?- Total überbewertet ;-)

Klar, die sind nicht perfekt, aber soooo realistische Kanonen habe ich sonst noch nie auf einem Modell gesehen, deswegen sind sie doch eine Sensation.
lg
hms

1 115

Freitag, 20. April 2012, 11:29

PS: Ich hoffe nicht, dass HMS jetzt zum Psychiater muss: Da hat einer viele Wummen und zeigt sie nicht ...
*weltzusammenbrech*

Warum denn möchtest du die Victory nur beim Lüften darstellen? :heul: :heul: :heul:
lg
hms

1 116

Freitag, 20. April 2012, 12:11

Für gezeigten Pazifismus:
:ok: :ok: :ok:

...und für die Weisheit, die Kanonen für den Notfall doch an Bord zu haben:
:ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

lg,
Frank :D
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

1 117

Freitag, 20. April 2012, 13:30

Warum denn möchtest du die Victory nur beim Lüften darstellen? :heul: :heul: :heul:

Hi

Weil alle Anderen dies nicht machen, und weil´s cool aussieht.
Gleiches möchte ich bei meiner Fly demnächt ja auch machen.
Sogar seitlich verzurrt.

lg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

1 118

Freitag, 20. April 2012, 13:34

...und für die Weisheit, die Kanonen für den Notfall doch an Bord zu haben:

Naja,
Ein Linienschiff erster Klasse, das rein pazifistisch daherkommt? :cursing:
So was kommt doch erst im 23ten Jahrhundert z.B. NCC 1701 Enterprise :baeh:

lg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

1 119

Freitag, 20. April 2012, 13:39

... wobei die NCC auch ganz gut austeilen konnte :-)

Die Querverzurrten kommen auch noch - in den Kabinen - und in der Kuhl die ausgerannt verzurrten,. also das volle Programm, ich freu mich schon auf diese :-)

Lieber Gruß und Dank für eure Feedbacks, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

1 120

Freitag, 20. April 2012, 14:07

Die Querverzurrten kommen auch noch - in den Kabinen

Das ist natürlich auch ne Idee.
So könnte ich beide Varianten zeigen.

Danke für die Idee.

Ich denk immer zu linear :bang:

lg
Stef

PS:
Ups ganz vergessen dir für den Anschauungsuntericht für´s Takeln der Geschütze zu danken.
DANKE schön. :love:

"Nur lächeln und winken, Männer."

1 121

Freitag, 20. April 2012, 14:52

Hi

Weil alle Anderen dies nicht machen, und weil´s cool aussieht.

Hast recht.
Was soll man da noch sagen?
"Intränenausbrech"
Aber gute Idee.
lg
hms

1 122

Freitag, 20. April 2012, 15:52

Hi Dafi! :wink:
Na, da haste Dir ja wieder was ans Bein gebunden. Aber wie immer erstklassig umgesetzt und die Idee mit der "Vorproduktion" ist klasse :ok: ! Sieht im Ergebnis sehr schön aus. Eine Frage: Sieht man durch die Pforten später die Brooktaue an den Augbolzen in der Bordwand? Wenn ja (was ich mir aber nicht vorstellen kann), dann würde ich die Brooktaue mit Schlinge und Zurring machen. Ich weiß nicht ob ich mich irre- auf Deinen Bildern sehen sie angeklebt aus?? :nixweis:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



1 123

Freitag, 20. April 2012, 16:03

Danke die Herren :-)

Die Augbolzen sind tatsächlich aufgeklebt. Durch die Pforte wird man davon nicht viel erkennen da "um die Ecke", die Position der Klebestelle ist so gewählt, dass der Fake hoffentlich nicht auffällt. Einen Zurring wird man da unten bestimmt nicht erkennen können, deswegen gibt es diese nur für die Oberdeckgeschütze :-)

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 124

Samstag, 21. April 2012, 17:33

Was hat er da wieder für einen Block geschossen ?!?

So wieder ein bisschen Grundsatzarbeit ...

Für die Seitentakel benötige ich kleine Blöcke. Das Beste und Kleinste auf dem Markt sind die 2 mm von JB-Models, fantastische Teile!

Bloß: Erstens sind sie mir für meinen Einsatzgebiet und Geschmack noch einen Tick zu groß, zweitens liebe ich das Selberbauen und vor allem: ICH BIN SCHWABE und damit ein wegen Geiz des Landes verwiesener Schotte!

Es gibt in der Literatur einige Anleitingen zum Blockselberbauen, alle ähnlich, so werde ich es auch machen, mit einigen Besonderhieten, vor allem bedingt durch die Größe. Das heißt vor allem Handarbeit wo normalerweise mit Maschinen genutet wird.

Also dann mal los Austesten was so geht. Zuerst ein Leistchen 1,5 mm hoch und 1 mm dick, alle 2 mm ein kleiner Anriß und damit ist das ambitionierte Grundmaß für den Doppelblock gesetzt ...



... dann auf jede dieser Kerben immer einen Schrägschnitt von links, Teil umdrehen und der Gegenschnitt von der anderen Seite und die erste Seite hat ihre Kerben, und so geht es reihum ...



... und man ist sogar recht flott unterwegs dabei :-)

Kurz farblos zwischenmalen um die Kantenstabilität zu erhöhen ...



... und die ersten Bohrversuche ...



... mit dem 0,5er Bohrer. Siehe da, sehr schwer die richtige Stelle zu finden und senkrecht zu Bohren. Also Bohrversuche wie in der schweizer Käsefabrik ...



... und endlich die Erleuchtung: Bohrer in den Ständer und dahinter einen Anschlag, hier mit Abstand 0,5 mm. Der Anschlag hat die Breite des Blocks, hier 2 mm, damit ist das Ausrichten einfach. Jetzt das Leistchen links und rechts knapp gehalten, und am Anschlag langfahrend langsam von unten nach oben geschoben ...



... wieder nach unten und nach 180° Umschlag um die Längsachse wieder nach oben das zweite Loch :-)
(Die Finger hab ich euch auf dem Bild erspart :-)

Sieht schon ganz anständig aus, die letzten vier neben dem kleinen Werftarbeiter sind die Einfachblöcke mit 1 mm x 1 mm x 2 mm - hihihihihi - ...



... danach noch ein Mal Farbe, mit dem Cutter die Kerbe auf der Seite für das Tau gesetzt - das schwierigste Unterfangen an der ganzen Aktion - Schleifpapier für die Kante, noch Mal Farbe und gut iss. Abgeschnitten wird erst bei Gebrauch - just in time production -, so geht schon nichts verloren :-)



Hier zum Vergleich, die Doppel- und Einfachblöcke von Krick 3 mm, von JB 2 mm und Micro von dafi, und weil´s so schön war auch ein Macro davon.



So und jetzt kenn ich die Meute da draußen, die sich schon wieder einen abfeixt und auf die Bilder der Knoten wartet, die der dafi wahrscheinlich beim Riggen der Teile in die Finger bekommt.

Stay tuned, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 125

Samstag, 21. April 2012, 20:25

Hallo Daniel!

Hammer!!! :ok: Ich habe genau solche Problemchen in Plastik
gehabt. Aber Holz ist Holz! Eine Frage: hast Du Lust mit verschiedene Holzarten zu testen? Übrigens welche war das?

Gruß
Sascha.

1 126

Samstag, 21. April 2012, 21:13

Hallo Sascha,

das Holz müsste Birke sein, kommt von einem alten IKEA-Regal, welches eigentlich auf den Sperrmüll sollte.

Daraus hatte ich auch schon meine Decks gemacht.

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 127

Samstag, 21. April 2012, 21:41

Echt? Geil! Sag mal, wie machst Du denn solche erstklassige Leisten?

Ich meinte mit anderer Holzart könnte es leichte kleine Löcher zu bohren und filigrane Arbeit zu
machen. Die Bearbeitung von Schiffen in dem Museum war „unglaublich scharfkantig“. Es war auch
meistens dunkleres Holz (ich vermute keine Birke :nixweis: ) mit visuell dichtere Struktur.

LG Sascha.

1 128

Samstag, 21. April 2012, 22:06

Ja, die Birke ist recht weich, auf der anderen Seite gut um sie mit dem Cutter zu bearbeiten. Deswegen auch die Zwischenlackierungen. Kleinere Löcher werden lustig, da ja auch noch der Faden durch muss ;-)

Zum Schneiden gugschdduh hier:

Im Bau: To HMS Victory (Heller) and beyond

Im Bau: To HMS Victory (Heller) and beyond

Im Bau: To HMS Victory (Heller) and beyond

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 129

Sonntag, 22. April 2012, 21:23

Sodele, jetzetle, und was mach ich jetzt aus den Mückenschissen?

Erst ein Mal Fädeltest ...



... die Einfädelhilfe vorne etwas spitzer zugekniffen hindurch und mit sanften Zug ein dickes 0,3er Tau durchgeholt ...



... und erste Hürde genommen :-)

Schwieriger ist das Einbinden der Blöcke, also Tau nochmals rausziehen, ehe etwas festklebt ...



... dann das Tau mit Sekundenkleber auf einer Seite fixieren, um den Block legen, eine Schlinge auf der Befestigungsseite vorbereiten, etwas Uhu Plast darauf, der fixiert gut und lässt sich notfalls lösen, Knoten und Enden gut positionieren, Sekundenkleber drauf und schon wieder hab ich ganz gut abgeschnitten.

Und dann voll Erwartung am Ort des Verbrechens eingehängt ...



... und weil so geil noch das Makro dazu - tatsächlich 2 getrennte Löcher im 1,5 mm breiten Block :-)



Klaro, der hintere Haken ist noch zu lang, das Seil ´ne Paketschnur, und die Spleiße die 24-Schwänzige wert ...

... aber die Richtung stimmt :-)

Disclaimer 1: In den unteren Decks werde ich das aber nicht sooo durchziehen ;-)
Disclaimer 2: Ich hab extra ein Rohr mit Sinkstelle genommen, um euch an die Provenienz des Modells zu erinnern ...

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 130

Sonntag, 22. April 2012, 22:23

Ich binwie immer richtig begeistert.
Und ideen hab ich auch schon wieder von dir geklaut 8) .
Ne echt sieht richtig super aus.
Wegen :verrückt: mahlerarbeiten baustop: Queen Mary 2 (1:400)
Zur zeit in bau: Le soleil Royal (1:100)

1 131

Sonntag, 22. April 2012, 22:31

Hi! :wink:
Jawoll, das sind mal schöne kleine Doppelblöcke! Sehr schick :ok: !(Zum Einbinden lege ich das "Tau" übrigens immer um den Block rum und spann sie dann so in meinen Schraubstock. Vorne klebe ich die Enden leicht zusammen und halte sie kurz mit der Pinzette in Form. Dann kann man da ganz gut eine kleine Zurring anbringen. Nur so als Alternativtipp, der eigentlich ganz brauchbare Ergebnisse erzielt!) Die getakelten Geschütze sind großartig!

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



1 132

Montag, 23. April 2012, 14:06

...Solange die Pforten offen sind kann ich mit nach oben gebundenen Kanonen leben.
Da sieht man besser die Seitentakeln die übrigens voll der Hammer sind!
lg
hms

1 133

Samstag, 28. April 2012, 13:10

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Werft bis auf weitere Nachricht geschlossen bleibt :-)

Mit freundlichen Grüßen, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 358

Realname: Torsten

Wohnort: Strausberg/Brandenburg

  • Nachricht senden

1 134

Samstag, 28. April 2012, 16:27

och nö,warum das denn???? :bang: :bang: :bang: :bang:
Die Zeit ist eine gute Lehrmeisterin. Schade nur, dass sie alle ihre Lehrlinge umbringt.

1 135

Samstag, 28. April 2012, 16:35

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Werft bis auf weitere Nachricht geschlossen bleibt :-)

Mit freundlichen Grüßen, Daniel

Man, was soll das? Aber- Dieses Lächeln... Irgendwas ist da doch merkwürdig. Bereitet er ne Überraschung vor? Solange sie nicht darin besteht dass die Victory in die Tonne geworfen wurde und dass er jetzt die Redoutable baut...
Was führt der Hörr denn da schon wieder im Schilde?
lg
hms

1 136

Samstag, 28. April 2012, 20:00

Äh-Dafi..?! ;(
Stromrechnung nicht bezahlt? Überraschend untergetaucht wegen Vaterschaftsklage? Bewährungswiderruf? Zwangsräumung? Oder einfach mal nur ne Pause und ab in den Urlaub? Oder ist das einer von Deinen irritierenden Winkelzügen, für die wir Dich hier alle kennen und lieben? :???
Ich schätze ja mal, Du bist zu dringenden Recherchezwecken höherer Kategorie mal eben nach Portsmouth unterwegs... :idee:

Klär uns mal auf, wir warten! :schrei: ;)

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



1 137

Samstag, 28. April 2012, 21:45

... zu dringenden Recherchezwecken höherer Kategorie mal eben nach Portsmouth unterwegs...

Seid ihr mal auf die Idee gekommen, dass er da rüber ist, um denen mal zu zeigen, wie es richtig geht?

lg,
Frank
P.S. Hoffentlich is er bald wieder da, sonst kriegen wir noch Entzugserscheinungen...
P.P.S. Wie is er nur aus seiner Zelle raus gekommen??? :huh:
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

1 138

Sonntag, 29. April 2012, 01:37

A man has to do what man is meant to do ...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 139

Sonntag, 29. April 2012, 10:09

Seid ihr mal auf die Idee gekommen, dass er da rüber ist, um denen mal zu zeigen, wie es richtig geht?

Könnte auch sein :abhau: !
lg
hms

1 140

Montag, 30. April 2012, 01:33

Statusbericht der offiziellen Lb-Fb-Modellbaukonferenz Süd

Kinners, wie stellt ihr euch das wieder vor? Was denkt ihr, was so sensible kleine und empfindsame Geschöpfe wie die süße Kearsage und die nette Vic in außer Kontrolle geratenen ekstatischen Menschenmengen für psychologische Schäden davontragen können?

Aber immer der Reihe nach.

Vorbereitung 1: Ein ein Moratorium des Werftbaus beinhaltendes Sicherheitsprogramm zur seelischen Unversehrtheit unschuldiger Schiffsmodelle (mit/ohne Dampf) wurde am Samstag, 28.04.2012 um genau 16 Uhr MEZ auf den Werften der Kersage und der Vic in Kraft gesetzt.
Vorbereitung 2: Zusammenführen der Konferenzteilnehmer mittels Eigentransportes im standesgemäßen 16-Ventiler mit offenem Verdeck des Veranstaltungsleiters.

Top 1 Begruessung des ersten Gastes der offiziellen Lb-Fb-Modellbaukonferenz Süd Mössiöh LTGarp-Röler durch den Veranstaltungsleiter
Top 2 Kearsytalk
Top 2 Victalk
Top 3 Schifftalk
Top 4 Frontverlagerung per pedes mit nachfolgenden Futter zur Stärkung, standesgemäß schwäbisches Schnitzel Wiener Art mit Pommes, nur rot
Top 5 Schifftalk
Top 6 Victalk
Top 7 Kearsytalk
Top 8 Schifftalk
Top 9 Übergangssubjekt Musiktalk

Nach so viel harter Arbeit und tiefgehenden gewinnbringenden Diskussionen konnte den Teilnehmern nach erfolgreicher Teilnahme zur Erhöhung der Nachhaltigkeit ein Belohnungsevent zugestanden werden, bestehend aus einem Inzentivpaket aus The Naz und The Heep.
Top 10 Frontverlagerung im standesgemäßen 16-Ventiler mit offenem Verdeck des Veranstaltungsleiters.
Top 11 Schifftalk
Top 12 Victalk
Top 13 Kearsytalk
Top 14 Heeptalk
Top 15 Naztalk

Top 16 Beginn der Bespaßung: Nazing, Heeping, Screaming, Going death for a living and sore throat for a lifetime.
Durch die große Erfahrung des Veranstaltungsleiters konnte er das Team in eine vorteilhafte Nahkampfposition nahe des Absperrgitters manövrieren, welche zur Plombenzählung des Vocalakrobaten geeignet war. Auch konnte ein guter Sichtkontakt zu den 10.000 Fingern des Tieftönmeisters und dem allverehrten Quäler und Misshandler der Felle und Kuhglocken sichergestellt werden. Auch der Tastateur und der Saitist konnten hier auf das Vorkömmlichste observiert werden. Dies möchten wir auch gerne durch ein Schnelllichtbild in Nachweis bringen.



Top 17 Verteilung der Teilnahmenachweise durch die Darbietungskünstler und Empfang dieser Kleinode durch die Konferenzteilnehmer. Durch die große Frontschweinerfahrung des Veranstaltungsleisters konnte die Gruppe in eine günstige Ausgangsposition manövriert werden, um die Devotaliensammlung dadurch um einige signifikante Stücke in ihrem Umfang zu vergrößern. Während es dem Teilnehmer Röler gelang, ein Tieftonanschlagsdreick des Meisters der klassischen 70er Basserfrisuren zu ergattern, räumte der Veranstaltungsleiter ab, in dem es ihm gelang, zusätzlich noch ein Hochtonanschlagsdreieck eines gewissen Micky B. in seinen eigene Besitz zu überführen, und die Herren Konferenzteilnehmer somit schon mit Freude auf den kommenden Baubericht der Erweiterung der ihnen eigenen Devotalienschreine schauen.



Top 18 Frontverlagerung der noch immer voll fett freudig grinsenden Teilnehmer im standesgemäßen 16-Ventiler mit offenem Verdeck des Veranstaltungsleiters.
Top19 Gutenachtkuss und Betthupferl
Top 20 Lessons learned-Treffen mit Nachsorge bei Apfelkuchen, Ort und Zeit tbd, nicht zu zeitnah, sobald das Easy Listening halt wieder funktioniert ...

Wir wünschen allen wohl geruht zu haben, das im Sicherheitsprogramm enthaltene Moratorium konnte zur Freude aller Betroffenen wieder aufgehoben werden, der rote Schein am Horizont in der Nacht von Sams- auf Sonntag war also nichts weiter als das simple Glühen der Ohren des Rölers und des dafis ...

Alles Gute XXXDAn,
G.O.
Veranstaltungsleiter
Schriftführer

PS: Ein weiterer Nachweis kann hier gefunden werden. Nach Berichten wohl unterrichteter Kreise darf unter Umständen davon auszugehen sein, das der Röler und das dafi einige Male in der Ecke rechts unten zu entdecken sein könnten :-)
http://www.youtube.com/watch?v=399kCdMxtCA
Es wurde außerdem mit den beiden Stimmen von dem Röler und das dafi einstimmig der Beschluss gefasst, dass das nächste Mal eine frische Rasur in Betracht zu ziehen sei und die schon altbewährten dafischen Perücken mitzunehmen um einen freien und leichten Onstage-Platz zu erschleichen. DAS wird dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mehr nach Headbanging aussehen!!! Ein Mal halt Profis ranlassen, nur ein Mal ...
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung