Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

751

Montag, 14. November 2011, 12:54

Klasse! :ok:
Der erste Mast kommt an Bord :)
Dann ist doch alles im Zeitplan! 2525 geht es los!!
Ich buch schon mal ne Überfahrt :)
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

752

Donnerstag, 17. November 2011, 07:46

*off_topic*

Kleines Off Topic:

Bei Bolitho hat Alderian einen Link zur Wiederentdeckung des Regalskeppet Svärdet (Schwert) gepostet
http://nachrichten.t-online.de/lange-ges…_51518416/index

Kurz dazu gegoogelt hab ich noch einige nette Filmchen gefunden :-)

http://www.tv4play.se/nyheter_och_debatt…videoid=2096797

http://www.barometern.se/nyheter/oland/k…tad(3031500).gm

Bei genauem Hinsehen kann man viele Details erkennen:
Neben der Pforte die senkrechten dunklen Strukturen dürften die unteren Teile der Rüsteisen sein, das heißt, die Pforte ist im Bereich des Haupt- oder Fockmastes, der Aufbau des Trempelrahmens, im zweiten Film bei 0.52 rechts Ziegelsteine/Herd?
Aufbau der Bordwand, Barkhölzer, viele Knie, Lafetten der kontinentalen Bauweise mit Bodenplatte, ...

Enjoy, Daniel

Gruß, Daniel

*/off_topic*
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 658

Realname: Sascha

Wohnort: Graz/Österreich

  • Nachricht senden

753

Donnerstag, 17. November 2011, 10:36

Excellent, excellent mon capitaine!! ENDLICH :) :) kommen mal die wirklich wichtigen Dinge (Masten) dran :abhau: ....sieht wieder mal sehr geil aus mein Freund!!!!

glg, Sascha :ahoi:
tatooed by Günther @ www.body-dekor.at :D

754

Donnerstag, 17. November 2011, 18:25

:wink: :wink: :wink: MOIN MOIN :wink: :wink: :wink:

:nixweis: :nixweis: :nixweis: Leitkragen? Kenn ich nich, hab ich nich! Ich hab nur Hemdkragen? Also was zum Geier ist das? Mach mal bitte aus dumm schlau!!! :cracy: Jedenfalls siehtdas alles schon wieder recht faszinierend aus.

GRUSS MATTHIAS :pc:




:pc: ********************************************************** :pc:

IM BAU********** H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi:der Bericht :ahoi:

IM BAU********** LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi:der Bericht :ahoi:

BESUCH IM MARINEMUSEUM LISSABON :ahoi:die Bilder :ahoi:

:pc: ********************************************************** :pc:

755

Donnerstag, 17. November 2011, 19:00

Nein Matthias, das kann man nicht essen ;-)

Der Leitkragen diente zum Ordnen der leichten leinen des Bugspiettakelung. Hier am berühmten Longridge-Modell, gleich vor dem Mariners walk.

http://lh6.ggpht.com/_KNy25kU_Ha8/SRLMZn…sblGu-g02BC.jpg

Bei unserer Vic befindet sich an dieser Stelle originalerweise ein "Furunkel" mit Loch, als vereinfachte Version. Ich glaube, es wird in der Hellertakelanleitung auch nicht weiter erwähnt. McKay und McGowan erwähnen ihn nicht weiter. Steel hat es in seiner Abhandlung um 1794 eingezeichnet, Reed scheinbar erwähnt, dass er gegen 1805 durch Spann mit Klotjen abgelöst wurde. Schrage zeigt ihn in Text und Bild, Marquart zeichnet ihn, erwähnt ihn aber nicht (oder es war umgekehrt?) Edit ein: Auch Marquart beschreibt ihn als ab 1775 verwendet. :-) Edit aus ... . Achilles von Bolitho fragte berechtigter Weise nach, ob das Ding auch zusammen mit dem Mariners Walk verwendet wurde.

So ihr merkt, ich kann auch wie der Sascha, aber kurzes Resümée: Macht nix wenn das Teil nicht dran ist :-)

Lieber Gruß, Daniel

PS: Hier zu sehen an meiner Soleil zusammen mit Tausendbein an den Bugsprietzurrings

... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

756

Donnerstag, 17. November 2011, 20:25

Aye, Daniel :wink:

Schön erklärt :ok: und mit dem Goilen Bild deiner SR, habs sogar ich kapiert. :D Die Tentakelerei ist eben nicht so mein Fachgebiet. :abhau:

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

757

Donnerstag, 17. November 2011, 20:51

Die Tentakelerei ist eben nicht so mein Fachgebiet


Wart´s ab, bald tentakulierst auch du den Sascha, mich und alle anderen in Grund und Boden ...

:-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 390

Realname: Holger

Wohnort: bei Limburg / Lahn

  • Nachricht senden

758

Donnerstag, 17. November 2011, 21:01

Viel kann ich zum Leitkragen nicht beitragen. Lediglich, daß der 2nd rate DUKE 1777 aus der Rogers Collection keinen hat.




Blöcke am Bugspriet und an der Zurring scheinen die Funktion zu übernehmen. Dadurch bleibt der Mariners-Walk Weg frei.
Vielleicht hilfts bei der Entscheidung :)

Grüße
Holger

Beiträge: 390

Realname: Holger

Wohnort: bei Limburg / Lahn

  • Nachricht senden

759

Donnerstag, 17. November 2011, 21:21

Ich nochmal.
Ich habe mir etliche englische Schiffsmodelle angesehen. Ein Leitkragen scheint auf der Insel nicht so beleibt gewesen zu sein. Laß´ihn besser weg.

760

Freitag, 18. November 2011, 07:43

Viel kann ich zum Leitkragen nicht beitragen. Lediglich, daß der 2nd rate DUKE 1777 aus der Rogers Collection keinen hat.

Kannst du bitte in meinen Bauberricht der Poseidon weitere Fotos von ihm reinstellen(unter RC-Modelle). Es handelt sich hier um ein 98Kanonenschiff und es könnte sehr hilfreich für mich sein.
Leitkragen! Mir geht's bald an den Kragen, äh Leitkragen :D .
lg
hms

Beiträge: 658

Realname: Sascha

Wohnort: Graz/Österreich

  • Nachricht senden

761

Freitag, 18. November 2011, 09:01

...sag mal, mein lieber Daniel, kann es sein, dass du was gegen meinen Stil die Takelung zu beschreiben hast? :D ...wie ich sehe, macht es aber auch dir Freude ein wenig Verwirrung mit deinen Aufzählungen zu stiften :lol: ....aber "tentakulieren" ist schon ein sehr zweideutiges Wort meinste nicht - du pöser Pube du ! :lol: :lol:

betreffend Leitkragen...hmm...ich kann da leider auch nichts genaues finden-mit Außnahme der beiden Bände " the Ship of the Line" (kennste ja warscheinlich noch vom letzten Grillereibesuch)...da sind nämlich teilweise welche zu finden...an der VIC jedoch nicht!Ich gebe Holger recht - auf der Insel waren die Dinger wirklich nicht sehr beliebt, bzw. kaum zu finden :) ...aber wenns genehm ist, schau ich Mittags noch mal nach und gib bescheid, ok?

glg, Sascha :ahoi:
p.s.: wenn ich mir dein Bildchen von deiner SR so anschaue, muss ich feststellen, dass mein Berich ein "wenig" zugeknüpfter aussieht- deiner jedoch so sauber und aufgeräumt daherkommt*neid verlasse mich* :abhau:, dass ich überlege einfach ein paar Taue weg zu lassen (wurscht obs dann noch stimmt) damit du nicht denkst, ich bin eine schlampe :abhau: ...ich bin gestern nämlich mit dem kompletten Breich "Takelung Spriet und Back" ENDLICH fertig geworden (also inkl.aller aufgeschossenen Taue und deren waren viele :) )
tatooed by Günther @ www.body-dekor.at :D

762

Freitag, 18. November 2011, 11:47

Lieben Dank Holger und Sascha :-) :-) :-)

Wie immer ist es interessant, wie viel Überraschendes in so einem "Standard-Modell" wie der Vic liegen kann. Gerade deshalb hake ich ja immer wieder nach und bin ein dankbarer Empfänger eurer Rückmeldungen und Einwürfe :-)

Wären nicht Steel und Reed, hätt ich auch gar nicht weiter drüber nachgedacht. Die modernen Autoren haben fast alle das Teil in der Dokumentation, aber das kurze Zeitfenster, in dem der wahrscheinlich verwendet wurde macht es recht spannend.

Mal schauen, was noch so alles an Dokumentation auftaucht, bis zum Spannen der Schnürderl bleibt ja noch etwas Zeit :-)

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

763

Samstag, 19. November 2011, 00:39

Sodele, jetztetle, ...

... noch ein bisschen Kleinzeugs. Das war noch von den Knieoperationen übrig geblieben. Zum Streichen wollt ich sie nicht auf ein Doppelseitiges kleben, da sonst die Hohlkehle der Farbe an der Kante immer beim Runterbrechen ausfranst. Darum 0,5er Loch in den Rückseite und auf eine Nadel aufgespießt. Geht ganz gut so ...



... dann hab ich ein wenig bei den Blöcken gespielt ...



... der zweite von links ist der 2 mm von JB und die rechts die 3 mm Krk, ach so, dann haben neulich 190 Mann und Frau neu angeheuert ...



... ich musste nicht mal mit dem Knüppel auf die Straße gehen ;-)

Ach ja, der Bugspriet hat auch neue Reifen bekommen ...



... laut Steel ca. 10 cm hoch und 1,5 cm dick ...



... und fünf unten, neun in der Mitte und zwei in der Violine wie es sich für einen Erstklässler gehört.

Auch der Stampfstock ist auch nach den offiziellen Maßen aus Holz neu entstanden - nicht mehr so kicki wie der Originale von Heller :-)
Das Holzstück war bloß als Muster für ein Messingteil gedacht, ist aber mit seinen 2 mm Durchmesser oben so stabil, dass es gleich seine eigene Daseinsberechtigung erlangt hat.



Und ich hab da Mal immer noch meine Frage: Was war mit dem Leitkragen???



Steel zeichnet und beschreibt ihn. Seite 33: "The saddle for the running-rigging is similar to the above [der Sattel der Oberblinde], and nails on the bowsprit just without the gammoning, but not till the bowsprit is rigged. It has several holes bored through fore and aft, through which the rigging is led claer into the bow"

Reed Lee  erwähnt ihn scheinbar als bis 1805 verwendet, Marquart und Schrage zeigen und beschreiben ihn, Longridge hat ihn am Modell und auf seinen Plänen, selbst bei den McKay-Zeichnungen im McGowan hab ich ihn mittlerweile gefunden ...

... nur auf den zeitgenössischen Modellen ist er scheinbar nicht zu finden ...



Kann man den Steel so interpretieren, dass dieser Tauwerkführungskragen erst recht spät während des Takelns angebracht wurde und deshalb evtl. an den meisten Modellen fehlt?

Und gleich noch einen draufsatteln will ich: Was ist eigentlich mit dem fünfteiligen Sattel für die Bugspriet-Zurrings? Außer bei der Vic in P. hab ich noch keine Referenz dafür gefunden. Gehört der weg und nur normale Klampen hin?

Lieber Gruß, Daniel, ach das Leben ist hart ...

*stillvorsichhinschmorend*
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

764

Samstag, 19. November 2011, 02:18

Hallo Daniel :wink:

Ich habe bei den 74 er Linienschiffen der Arrogant Class ( HMS Vanguard, HMS Elephant ) Leitkragen gefunden, die Sattel für die Bugsprietzurringe sind jedoch unterschiedlich, die Vanguard ist mit Klampen ( Keile ) und die Elephant mit einem Sattel ausgerüstet. Aber ob das in echt auch so war, how knows. :nixweis:

Guggsch mal hier

HMS Elephant
HMS Vanguard

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

765

Samstag, 19. November 2011, 08:10

Moin

Wieder mal toll gemacht.
Zu den Fragen kann ich leider nichts sagen.

Aber das 4. Bild ist mir bekannt vorgekommen.



:ok: :D
:baeh: :abhau:

lg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

766

Samstag, 19. November 2011, 08:36

:-) :-) :-)

Steff´s´se´beschd :-)



Danke Männers :-)

DAniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

767

Samstag, 19. November 2011, 09:24

Hallo Daniel :wink:

Im AOTS der HMS Bellona ( ebenfalls ein 74 er ) auf Seite 90 findet sich ebenfalls ein Leitkragen, so unbeliebt ist er auf der Insel nicht gewesen. :D

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

768

Samstag, 19. November 2011, 09:44

Hallo Davy, das macht die Suche ja so schwierig ...

... in der zeitgenössischen Literatur wird es im Steel erwähnt. Hier noch Mal der Link zur onlineversion: http://hnsa.org/doc/steel/index.htm

... und unsere heutige Literatur hat dat Ding auch überall ...

... aber auf den zeitgenössischen Modellen ist es nicht zu finden ...

... und genau das macht es ja so spannend :-)

Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 390

Realname: Holger

Wohnort: bei Limburg / Lahn

  • Nachricht senden

769

Sonntag, 20. November 2011, 11:43

Die Frage des Leitkragens ist deshalb so vertrackt, da sich hier zeitgenössische Literatur und zeitgenössische Modelle widersprechen. Die Modell müssen natürlich getakelt sein und nicht irgendwann kaputt-repariert worden sein ;)
Moderne Modelle helfen hier nicht weiter, die haben ja genau das gleiche Problem wie du jetzt.
Bei der Bellona muß man bedenken, daß das zeitgenössische Modell nicht getakelt ist. Die Takelage im AOTS Band sollte also auch rekonstruiert sein, also auch nicht sattelfest :lol: (man beachte das durchaus gelungene Wortspiel)

Es bleibt dir wohl nichts andere übrig, als auf der Insel mal alle Sammlungen abzuklappern und Informationen einzuholen.
Gute Reise -das Ergebnis unbedingt hier posten, ist nämlich ein interessantes Detail :ok:


zur Duke, die Bilder sind nicht von mir. Die waren mal im WWW zu finden, inzwischen sind sie aber entschwunden. Ich suche sie mal raus und stelle sie ein.

Grüße
Holger

770

Sonntag, 20. November 2011, 13:17

Hallo Daniel :wink:

Dann lass Dich mal über den Kanal leiten und finde den Beweis für den leidigen Kragen. :D Aber lass es nicht zur Gralssuche ausarten, sonst kannst Du den Termin für 2525 nicht einhalten. :D

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

771

Sonntag, 20. November 2011, 13:49

halllooo :D

warscheinlich kaum zu glauben für euch, aber ich bin tatsächlich auch noch am leben :D
ich hab hier mal wieder spontan vorbei geschaut.
ich finde es nach wie vor fantastisch was ihr hier so alles baut. Einen RIESEN Respekt :thumbsup: . Und das gilt nich nur an Dafi sondern an ALLE HIER

ich muss leider sagen, dass ich seit september garnicht mehr zum modellbau gekomme bin, und warscheinlich auch nicht mehr kommen werde .... -.- ;(
Schuld daran ist hauptsächlich die arbeit, so dass ich unter der woche keine zeit mehr haben, und am wochenende beanspruchen mich dann meine freunde bzw. ne gute freundin ;)

Ihr werdet von mir vllt noch ab und zu mal paar komentare hören :)

naja....
ich hoffe ihr habt mich nicht ganz vergessen....;)

mfg

Stefan
Denn die Dinge,die wir erst lernen müssen,bevor wir sie tun,lernen wir beim Tun -Aristoteles

Fertiggestellt: Diorama Ford Mustang 1967
In der Werft: U.S.S. Constitution(1:96)

772

Sonntag, 20. November 2011, 14:03

wieder tolle Fotos!
und ein klasse Bericht!
Die Umsetzung ist super! :thumbsup:
immer wieder schön das hier zu verfolgen :)
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

773

Sonntag, 20. November 2011, 14:35

Moin! :wink:
Da schliesse ich mich meinen Vorrednern mal fix an: Dein Spriet (endlich etwas, das mal Richtung Takelage geht! ;) ) ist echt 'ne kleine Schönheit! Sehr schön gemacht! :respekt: Tja, und zu der Leidkragenfrage hab ich natürlich nix anzubieten, nicht meine Ära... :baeh:
Übrigens Stef: Hab ich abgelacht! Well done und Danke für das Foto! :ok: :abhau:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



Beiträge: 658

Realname: Sascha

Wohnort: Graz/Österreich

  • Nachricht senden

774

Montag, 21. November 2011, 10:35

Hallo Daniel :wink: !
Hab da wieder was gefunden: http://www.segelschiffsmodellbau.com/t17…yal-George.html

...da kannste den verflixten Leitkragen (obwohl Engländer) sehen....

glg, Sascha :ahoi:
tatooed by Günther @ www.body-dekor.at :D

775

Montag, 21. November 2011, 10:48

Sascha, the eagle eye!!!

Danke für den Link :-)

Auch wenn 5 Jahrzehnte jünger als die Vic, endlich Mal ein Hinweis auf das Ding :-)
Interessant ist jetzt noch, ob die Takelage zeitgenössisch ist und hoffentlich keine Restauration.

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

776

Donnerstag, 24. November 2011, 07:27

... und ich Blindfux hab Mal wieder Monate gebraucht, um die Position der Speigatts in einem der mir bekannten Bilder zu entdecken ...

... Zeit Mal Gegenmaßnahmen zu ergreifen :-)



... ach ... ihr seid das ...

ABER wie Sascha zu sagen pflegt :-)

Es hat was geholfen ...



Das nenne ich effektiv, acht10 (8zehn) Monate vier (4) Dutzend (12) kleinen Löchern hinterhergejagt, im Modell zwischen 1,2 (einskommazwo) mm und nullkommaacht (0,8 ) mm groß ...

Hier an der Vic von 1765, grün identifiziert, blau ergänzt.

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

777

Donnerstag, 24. November 2011, 10:25

Auf die Gefahr hin, etwas off topic zu reden: Gibt es eigentlich irgendwo eine Machbarkeitsstudie darüber, ob und wie man die Heller-Victory in den früheren Bauzustand mit offener Heckgalerie verwandeln kann, ohne ALLESALLESALLES neu/selbst zu machen? Für ein solches Projekt wäre ich nämlich anfällg.

Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

778

Donnerstag, 24. November 2011, 10:27

Kein Problem, es gibt gerade einige, auch in Verbindung mit der DA-Vic und Heller-Umbauten.

Der Beste ist bei Pete-Coleman zu finden: Von Michael:
http://pete-coleman.com/forum/viewtopic.…t=193&start=360

Musst du dich anmelden und nach Erhalt des Logins innerhalb einer Woche in der "Roll-Call" eintragen. Dann kannst du denn Heller-Umbau sehen.

Bei Bolitho baut Axel den alten Stand, den Link solltest du haben.

Im tschechischen Forum hat Doris die alte Vic aus dem Shipyard-Bofgen gebaut - atemberaubend :-)
http://www.papermodelers.com/forum/ships…hipyard-20.html
http://modelshipworld.com/phpBB2/viewtop…51c42d184655915



Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

779

Donnerstag, 24. November 2011, 10:33

moin dafi

Da waren alles Speigatten?
kannst du da mal ne vergrößerte Abbildung einstellen? würde mich total interessieren :)
habe grad auf einer Großaufnahme der Victory gesucht, nur kein Loch mehr gefunden. wurden die beim übermalen entfernt? (übermalen = restaurieren)
ne dumme Frage dazu:
waren die auf jedem Deck? und wurden die unten an der Wasserlinie verschlossen bei Fahrt? Bei einem Gefecht waren die da wirklich nützlich, da unten gern mal Wasser rein lief, aber sonst?

nebenbei bin ich gespannt auf die Umsetzung am Modell! 8)
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

780

Donnerstag, 24. November 2011, 10:44

nebenbei bin ich gespannt auf die Umsetzung am Modell!


Umsetzung?!? Ein ganz späkdaguläres simples 0,8 er oder 1,2 er Loch je nach Deck - halt an der richtigen Stelle ;-)

Schiffe waren immer nass - Wasser von oben, Reinigung, Schwitzwasser ... irgendwo muss die Plörre ja hin ...
Wasser aus den Gefechten hat sich eher im Frachtraum gesammelt, dort waren aus irgendwelchen Gründen keine Gatt unter der Wasserlienie (Abgesehen von den Drakschen Badewannenausflüssen Im Bau: To HMS Victory (Heller) and beyond)

Laut Construction and Fitting 8 pro Deck und Seite. Und ich hätte nicht 18 Monate gesucht, wenn die an der V. in P. zu sehen wären ...
Auch auf fast keinem anderen Modell werden die dargestellt, vor allem nicht auf den größeren Schiffen. Bloß dass das Bild aus Nelsons Ships ist, das ich schon lange-lange Besitze und ich nur zu blind war ...

Deswegen gibt es auch keine bessere Auflösung. Wurde aus verschiedensten Aufnahmen des Modelles in verschiedenen Publikationen zusammengestückelt - wenn man mal weiß wonach man sucht ...

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Zur Zeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 2 Besucher

dafi

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Werbung